Die Geschichte meiner SINN 142 St S mit Bitte um Hilfe an die Sinn Experten.

Diskutiere Die Geschichte meiner SINN 142 St S mit Bitte um Hilfe an die Sinn Experten. im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo liebes Forum, heute geht es hier um eine, für mich, ganz besondere Uhr. Es mag nicht die schönste, die teuerste oder seltenste sein...
  • Die Geschichte meiner SINN 142 St S mit Bitte um Hilfe an die Sinn Experten. Beitrag #1
Mathias089

Mathias089

Themenstarter
Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
41
Hallo liebes Forum,

heute geht es hier um eine, für mich, ganz besondere Uhr. Es mag nicht die schönste, die teuerste oder seltenste sein, dennoch hat sie für mich eine ganz besondere Bedeutung.

Es ist die Uhr meines vor einem viertel Jahr verstorbenen Vaters... er hatte diese Uhr in seiner Jugend mit Anfang 30, noch direkt bei Helmut Sinn, gekauft, als er etwa so alt war wie ich heute und sie somit sein halbes Leben lang getragen. Damals wollte er noch Berufspilot werden, hatte Flugstunden und konnte bald eine zweimotorige Cessna fliegen, die berufliche Laufbahn als Pilot wurde ihm jedoch durch seine zu schlechten Augen verwehrt. Der Traum vom Fliegen blieb dennoch immer und so entstand wohl die Affinität zur Marke Sinn, die ja auch damals schon mitunter tolle Fliegeruhren hergestellt hat.

Die Uhr müsste laut Sinn aus Anfang der 80er sein (da noch ohne Seriennummer am Rückdeckel, auch noch keine Space-Lab Gravur). Bei persönlicher Zurückrechnung und mittels Fotosichtungen komme ich auf ca. 1982 - 1983.

Mein Vater war das letzte Jahrzehnt durch schwere Krankheit einseitig gelähmt ans Bett gefesselt. Seine geliebte Automatikuhr hielt er durch stetigen Handaufzug jedoch am Laufen, wovon die Krone wortwörtlich eine Geschichte erzählen könnte.

Screenshot_20221112-122341_Gmail.jpg


Zurück zur Uhr. Da sich mein Vater das letzte Jahrzehnt nicht wirklich drum kümmern konnte und mittlerweile auch keine BU-Rente mehr bekam, war das Geld, was er hatte, zu knapp, um sich um seine Sinn zu kümmern. Als bescheidener Mann hätte er mich aber auch nie gebeten, dass ich ihm die Uhr einfach so richten soll und hat es einfach so hingenommen, dass es ist, wie es ist.

Eines Tages, als ich ihn besuchte, bemerkte ich, dass er ständig an seiner Sinn rumfummelt. Er erklärte mir, dass er sie mittlerweile 5, 6 mal am Tag aufziehen muss, da sie sonst stehen bleibt. Als ich sie näher anschaute, bemerkte ich, dass sogar ein Zeiger bereits abgefallen war und im Wochentagsfenster steckte.

Screenshot_20221112-122351_Gmail.jpg


Ich sagte ihm, ich nehme die Uhr mal mit und schaue, ob ich da irgendwas machen kann, wenn er das möchte. Er stimmte zu und ich nahm sie mit. Ich beobachte den Gang über mehrere Tage, es waren rund 8 min Nachgang am Tag und die Gangreserve war äußerst bescheiden und obwohl ich damals, im Jahre 2019, noch nicht wirklich mit Uhren affin war, sondern gerade erst im Inbegriff war, mich dafür zu interessieren, verstand ich schnell, dass hier eine Revision wirklich überfällig ist, um die Uhr zu retten.

Ich schickte die Uhr zu Sinn, bekam kurze Zeit später einen 4-stelligen Kostenvoranschlag, gab die Arbeit in Auftrag und erzählte meinem Papa immer bei jedem Besuch, dass ich noch niemanden gefunden habe, Sinn nicht antworten würde auf meine Anfrage, aber ich dran bin und versuche das Problem wenigstens zu "verbessern".

Es vergingen gute 4 Monate, ehe sich Sinn bei mir meldet, die Uhr war fertig, es hatte wegen der Gehäusebeschichtung länger gedauert. Ich konnte es kaum erwarten, meinem Papa beim nächsten Besuch die Uhr mitzubringen und ihn zu überraschen.
Mein Papa hat sich so gefreut, er hat gelacht und gleichzeitig geweint - zum einen war das ein wahnsinnig starker Vater-Sohn Moment, zum anderen merkte ich, wie wichtig ihm diese Uhr war, denn im großen und ganzen war das alles, was ihm neben seiner Familie nach vielen Schicksalsschlägen geblieben ist. Hier ein Foto, wie ich ihm die Uhr frisch angelegt habe, ist auch eines meiner Lieblingsbilder von meinem Dad aus den letzten Jahren.

Screenshot_20221112-124532_Gmail.jpg
Screenshot_20221112-120819_Gallery.jpg


Damals dachte ich schon über den nächsten periodischen Service / Revision noch, um zu gewährleisten, dass die Uhr nie wieder in einen derart schlechten Zustand kommt - leider kam es dann aber alles anders. Mein Vater wollte mir zu Lebzeiten immer schon die Uhr mitgeben und meinte, ich solle auf sie aufpassen, nicht, dass diese wegkommt, wenn er mal nicht mehr ist - ich habe aber drauf bestanden, dass er sie trägt und sich weiterhin daran erfreut, was im Nachgang betrachtet auch absolut richtig war. Ich habe ihn letztlich, mit seiner Uhr am Arm, zu Grabe getragen. Das war für mich schon ein sehr intensiver Moment, die Urne meines Vaters an mich zu pressen und "ihn" das letzte mal umarmen zu können. Seine Sinn hat mir aber auch durch den Tag geholfen und auch heute, wenn ich die Uhr an habe, ist mir Papa immer noch etwas näher und bei mir.

Soviel zur Geschichte dieser für mich ganz besonderen 142 ST S.

Die letzte Zeit habe ich mir öfter mal Gedanken gemacht bzw. fand den Gedanken schön, die Uhr vom Zifferblatt / Zeigersatz wieder in den Zustand zu versetzten, wie sie damals beim Kauf in den frühen 80ern durch meinen Papa war. Mein Vater hatte die Uhr sogar bei Herrn Sinn auf Sonderwunsch am Lederband gekauft und kein Stahlband mit geordert, sie ist also so, wie ich sie heute Trage, möglichst nah am "Original". Das originale Tritium Blatt und Zeiger verschwanden wohl schon Anfang der 2000er bei einer Revision / Service, sodass diese schon bei Einsendung im Jahre 2019 durch mich an Sinn nicht mehr vorhanden waren.

Ich habe nun monatelang nach einem passenden Tritium Blatt mit Zeigersatz gesucht, es ist unfassbar schwer so etwas zu finden, weil Sinn diese Teile ja nicht rausgibt, sobald mal ausgebaut und jede 142 ST direkt auf "non tritium" umgebaut wird, wenn Sinn hier Hand anlegt, sprich die Teile oder Uhren mit diesen Teilen, nicht mehr werden, sondern konsequent weniger. Jetzt konnte ich die Tage jedoch eine komplette 142 ST erwerben aus 1986, bei der ein neueres Tritium Blatt aus den 90ern verbaut ist mit entsprechende Zeigersatz, aber, so wie es aussieht, auch noch zusätzlich das originale Tritium Blatt aus 1986 beiliegt. Und ja, ich habe extra deswegen diese 142 wirklich nur wegen dem 2. Zifferblatt gekauftgekauft, weil ich keine andere Möglichkeit gesehen habe, anderweitig an eines zu kommen. Die Uhr hat auch eine spannende Geschichte.. Erstkauf 1986 (Erstkaufrechnung sogar noch vorhanden), später Wasserschaden in den 90ern, neues Werk bei Sinn inkl. den neuen Drückern. Also eine richtige "Misch-Masch-Uhr" aus verschiedenen Epochen.

Mein Gedanke warjetzt, das Zifferblatt von 1986 bei Papa's Sinn zu verbauen, da ich hoffe, dass dieses den 1982 / 1983er Zifferblättern entspricht. Leider habe ich aktuell kein besseres Foto, da die Uhr noch unterwegs zu mir ist. Hier wäre wirklich meine Bitte an die Sinn Experten hier im Forum, ob dieses abgebildete Blatt passt (insofern es in verwendungsfähigem Zustand ist) oder doch das aktuell noch in der Spendersinn verbaute Blatt das spätere und somit richtige / richtigere wäre? Hier bitte ich um Mithilfe, da mir Sinn direkt diese Fragen noch beantworten konnte oder wollte (wegen Tritium).

Screenshot_20221112-120522_eBay.jpg
Screenshot_20221112-120536_eBay.jpg



Den Zeigersatz würde ich dann auch aus der Spendersinn übernehmen, ist vermutlich dann etwas jüngeren Baujahres, passt aber besser ins Gesamtbild als die neuen "non-tritium" Zeiger meiner 142 ST S. Das 2019 von Sinn verbaute Blatt würde ich aufheben und so könnte ich die Uhr jederzeit mit einem neuen Sinn Zeigersatz wieder auf Stand 2019 rückbauen - sollte ich dies mal wollen.

Danke schon mal für eure Hilfe bezüglich des Blattes.

Grüße,
Mathias
 
Thema:

Die Geschichte meiner SINN 142 St S mit Bitte um Hilfe an die Sinn Experten.

Die Geschichte meiner SINN 142 St S mit Bitte um Hilfe an die Sinn Experten. - Ähnliche Themen

[Verkauf] SINN 142 St Weltraumchronograph aus 1994 mit Originalrechnung und Lemania 5100 Werk: Hiermit biete ich meinen wunderschönen Weltraumchronograph SINN 142 St inkl. original Sinn Stahlarmband aus Dezember 1994 zum Verkauf an. Die Uhr...
Von Sinn und Vernunft - Sinn EZM2B (UX): Es ist, glaube ich, ca. 20 Jahre her, als ich das erste Mal mit der Marke Sinn in Berührung kam. Damals müsste es ein EZM2 gewesen sein, den mir...
Sinn 104 St Sa A - die etwas andere Taucheruhr….: So, es ist soweit und ich möchte hier zum ersten mal eine kleine Uhrenherstellung wagen 🙈 Vorab aber kurz zu mir. Wenn ich mir einen Uhr „gönne“...
[Erledigt] Sinn 142 St, Lemania 5100, Full Set aus 02/2006, im Originalzustand mit frischer Revision: Liebe Uhrengemeinde, dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe sind...
Meine neue/alte ...... nicht Frau sondern Sinn 142 ST 😉: Wird mal wieder Zeit für eine Vorstellung ....... jetzt mit Brille aber kleinere Rechtschreibfehler sind bestimmt wieder dabei 🤣 Wenn die Fotos...
Oben