Die Geschichte des Tutima Militär-Chronographen

Diskutiere Die Geschichte des Tutima Militär-Chronographen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Liebe Uhrenfreunde, durch einen chat mit einem Forumskollegen (Viele Grüße an W.White !) kam ein Thema erneut auf den Tisch was mich immer mal...
#1
High5

High5

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.219
Liebe Uhrenfreunde,

durch einen chat mit einem Forumskollegen (Viele Grüße an W.White !) kam ein Thema erneut auf den Tisch was mich immer mal wieder beschäftigt.
Die Geschichte des Tutima Militär Chronographen ist letztendlich noch nicht geschrieben.
Es gibt viele Einzelinformationen (ich werd nach und nach diese hier diese verlinken)
aber nach meinem Wissen keinen Ort an welchem diese Informationen gesammelt abrufbar sind. Bis jetzt !
Das Warten und Leiden hat ein Ende.
Schreibt und verlinkt hier alle Informationen die es über diese tolle Uhr gibt bzw. die Ihr wisst.
Ich möchte auch besonders erwähnen das damit alle Modelle gemeint sind .
Somit auch Produktionszeiträume aller Titanmodelle (T,TL) , evtl. Sondermodelle zivil oder militärisch (u.a).
Also ATTACKE .... her mit allen Infos ,Photos, Zeichnungen,Katalogen, Stammtisch-Infos und Anekdoten.


Meine 798 - weg aber nicht vergessen !

IMG_0995.jpg
IMG_4084.jpg


IMG_4489.jpg

Meine geliebte TL
 
#3
W.White

W.White

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
337
Recherche ergab ,das meine „neue“ wohl aus 2002 ist,zumindest nach der Nummer vom Boden(75017169)
Vielleicht habt ihr ja auch ebenfalls Informationen zu den Nummern ,sodass man ungefähr einschränken kann von wann welche Uhr ist.
 

Anhänge

#4
Nonsense

Nonsense

Dabei seit
06.05.2011
Beiträge
73
Ort
Köln
Das ist doch eine schöne Initiative! Die 760/798 gefällt mir schon lange, auch wenn ich mich mich eher auf den "Vorgänger" von Orfina fokussiert hatte. Leider habe ich die Zeit verpasst, eines der Modelle günstig zu erwerben.

Auf Watchtime.net gibt es einen umfangreichen Artikel "Der Tutima Military Titan Fliegerchronograph für die Bundeswehr". Konrad Knirim hat in seinem Buch bestimmt auch viel zum Thema geschrieben. Hier ein Auszug daraus.

Viele Grüße
Greg
 
#6
High5

High5

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.219
Weiter geht es mit Werbung:
- Sehr sehr frühe Version der 798 : ungelabeltes Blatt und noch anderes Gehäuse (mit Kante wie bei einer Porsche Orfina). Man beachte den bereits damals stolzen Preis.
- Werbung von 1992 die im Text die Einführung der Uhr 1984 in der Bundeswehr bestätigt.
- Werbung von 2011 die die retrospektiv fast wahnsinnig anmutende Preisentwicklung (wohlgemerkt der 760 (!) die 750 war noch etwas teuerer) verdeutlicht.
IMG_7562.jpeg
IMG_7563.jpeg IMG_7564.jpeg
 
#8
W.White

W.White

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
337
Weiß jemand hier ,seit wann „German Made“ Zifferblätter verbaut worden sind...?
 
#10
High5

High5

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.219
Hallo machia,

sehr schöne Tutimas ! Hier gilt aber ausschließlich Tutima Military CHRONO in all seinen verschieden Formen !
Ich möchte dahingehend etwas penibel sein da dieser thread - sofern er wächst - ein Fundgrube ausschließlich um diese sehr spezielle Uhr werden soll . VG Thorsten
 
#11
High5

High5

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.219
Weiß jemand hier ,seit wann „German Made“ Zifferblätter verbaut worden sind...?
Interessante Frage : gefühlt seit dem gehypten Umzug nach Glashütte bzw. den entsprechenden Vorbereitungen und Ankündigungen (das ist natürlich sehr unpräzise).
 
#13
Dietmar432

Dietmar432

Dabei seit
29.05.2018
Beiträge
1.429
Ort
Im Sauerland
Angeregt durch den Faden hab ich mir heute auch mal wieder die Tutima umgetan.
Die Uhr wurde vor ca. 2 Jahren werksseitig revisioniert, dss Gehäuse wurde mit all seinen Narben belassen.
Ich habe die Uhr mal vor einigen Jahren ohne Papiere gebraucht gekauft und kann zur Vorgeschichte daher keine Auskunft geben
Die Seriennummer ist 6 stellig und beginnt mit 938xxx.
20190429_202245.jpg
Das Original Armband habe ich gegen das einer Tutima Pacific getauscht und die Uhr hat an Tragekomfort gewonnen.
Grüße Dietmar
 
#14
High5

High5

Themenstarter
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
2.219
aaah sehr schön , so müssen Sie aussehen. Die Stahlversion altert definitiv ansprechender als die Titanversion .
 
Zustimmungen: Bmws
#17
W.White

W.White

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
337
pity that the hands were exchanged. The patina on the index is beautiful vanilla. Did not you have the old hands anymore?
 
Zustimmungen: Bmws
#19
W.White

W.White

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
337
Maybe it looks better ,if you change to a new dial and let it age again from beginning :hmm:
 
Thema:

Die Geschichte des Tutima Militär-Chronographen

Die Geschichte des Tutima Militär-Chronographen - Ähnliche Themen

  • ... und hier geht die Geschichte weiter ...

    ... und hier geht die Geschichte weiter ...: UFKAH means User formerly known as Horologist Also >>> Hallo zusammen :prost: oder vielleicht besser >>> Hello again :prost: "Eigentlich" wollte...
  • Geschichte der Einzeigeruhr: Zurück zum souveränen Umgang mit Zeit

    Geschichte der Einzeigeruhr: Zurück zum souveränen Umgang mit Zeit: Hallo Uhrenfreunde, nach längerer Pause ist BOTTA design wieder beim UhrForum dabei. Zum Einstimmen ein kleiner Rückblick auf die Geschichte der...
  • [Erledigt] Breitling, Die GEschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter

    [Erledigt] Breitling, Die GEschichte einer grossen Uhrenmarke, Benno Richter: Verkaufe dieses Standardwerk zur Uhrenmarke Breitling (ISBN 3-7667-1047-8). Das vergriffene Buch wird im Internet immer um die 100 bis 150 Euro...
  • Resteverwertung, Geheimabsprachen und Spekulantenbanden: Die WAHRE Geschichte der Blue Alpinist (Seiko SPB089)

    Resteverwertung, Geheimabsprachen und Spekulantenbanden: Die WAHRE Geschichte der Blue Alpinist (Seiko SPB089): Liebes Forum, heute möchte ich meine Blue Alpinist vorstellen. Na ja, weniger die Uhr, ist halt der übliche Restekram, schaut Euch die Fotos an...
  • Die Geschichte vom Froschkönig - Rolex Airking Ref. 116900

    Die Geschichte vom Froschkönig - Rolex Airking Ref. 116900: Liebe Mitforisten, liebe Mitleidende, liebe Rolexfreunde, liebe Rolexhater, nein, das Thema soll nicht lauten „mein erstes Krönchen“ und für die...
  • Ähnliche Themen

    Oben