Die genauesten Quarz-Taschenuhren (!?)

Diskutiere Die genauesten Quarz-Taschenuhren (!?) im Taschenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo allerseits, zunächst möchte ich mich betreffs meiner eigenen Uhren vorstellen, damit die Diskutierenden einen vielleicht hilfreichen...

Teichbesitzer

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
3
Hallo allerseits,

zunächst möchte ich mich betreffs meiner eigenen Uhren vorstellen, damit die Diskutierenden einen vielleicht hilfreichen Eindruck von mir erhalten!

Ich besitze bisher eine ältere Omega Seamaster sowie eine IWC-PorscheDesign (Titan). Außerdem habe ich eine 50 Jahre alte Glashütte-Taschenuhr, die noch immer gute Dienste leistet.

Nun trage ich mich mit dem Gedanken mir noch eine Quarz-Taschenuhr zuzulegen, bei der ich die Priorität auf die Genauigkeit legen möchte!

Ich weiß, das b.s.w. Seiko (GrandSeiko) + Longines (V.H.P) besonders genaue Quarzarmbanduhren im Programm haben, werde aber bei der Thematik meines Titelthemas nicht so recht fündig. Ein Verwandter meinerseits besitzt seit einem Jahr eine blaue Tissot Lepine-Taschenuhr (Aluminiumgehäuse), die pro Monat um 4 Sekunden vorgeht, - aber da sollte es in meinem Sinn doch noch besseres geben, oder?

Ich freue mich über eure Antworten + Ratschläge und möchte hier als ganz neuer User zukünftig auch in anderen Bereichen mitdiskutieren...

DANKE!

der Teichbesitzer
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.503
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Puhh, das ist schwierig. Die Meisten, die hier herum toben, mich inklusive, interessieren sich mehr für das Alteisen. Ich wüsste auch gar nicht das noch hochpräzise Werke in Taschenuhren hergestellt werden. Um 2008 sind Zenithtaschenuhren mit dem Chronometerkaliber 5011 eingestellt worden. Die gibt es dann und wann mal gebraucht und dann oft als reine nicht getragene Sammleruhren. Da mal zu schauen wäre eine Option. IWC hat das Portugieserwerk auch bis vor ein paar Jahren noch produziert. Beides waren reine prestige Projekte die dann ob der Kosten eingestellt wurden.
Wie gesagt nicht ganz neu, aber nach Revision sollte das so die moderne Krone sein. Das sind aber beides mechanische Werke. Mir ist nicht bekannt das es Präzessionsquarzuhren gab über die von dir erwähnten Longines und Co guten Werke hinaus geht. Prestige war mit Quarzern ob des Klientels nicht unbedingt zu gewinnen.

Grüße Rübe
 

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
3.994
Ort
Winterbach
Schnelle, ernüchternde Antwort: was der TS sucht, gib es nicht! Zumindest nicht in der von ihm gewünschten Konstellation. Wenn in einer (modernen) Taschenuhr ein Quarzwerk Verwendung findet, dann i. d. R. ein eher günstiges, also nix mit < 4 sec/Monat!

Meist sind aber Handaufzugswerke, wie z. B. Unitas 6497 oder -98 verbaut. Hier kommt man (mit viel Glück) auf +/- 4 sec. - allerdings pro Tag 😉

Beste Grüße,
Frank
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.286
Die sind ja geradezu... hübsch. Auf jeden Fall was anderes als die ganz billigen kleinen Armbanduhrkaliber mechanisch oder quarz in grusligen, ausufernden Plastikwerkhalteringen in Taschenuhrgehäuse....
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.503
Ort
Norddeutsche Tiefebene
@Matthias MUC Hübsch ? Nun ja da geht unser Geschmack weit auseinander 😲. Hier ist die Frage nun einmal nach Quarz und Genauigkeit. Für mich geht Taschenuhr und Quarzwerk sogar mit LCD Display schon nicht zusammen. Innenaufnahmen von der Uhr gibt es nicht. Warum sollte darin kein Plastik sein ? Wenn Du mich fragst, so sind die hübschesten Uhren zwischen 1870 und 1920 entstanden. Andere haben da je nach Sammelgebiet noch vollkommen andere Uhren im Kopf. Bei Husky stimmt noch nicht einmal das Jahrhundert 😁. Das ist doch das Schöne am Hobby: Jedem Tierchen sein Pleasierchen. Nur deine Aussage konnte ich nicht so stehen lassen 👻. Für den TS ist das sicherlich etwas.

Grüße Rübe
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.286
Auf jeden Fall ein besserer und ehrlicherer Kompromiß als eine, die mit einem kleinen (billigen Quarz- oder billigem Mechanik)-Armbanduhrkaliber + Werkhaltering + viel Galvanik am Gehäuse dann auf alte güldene Savonnette macht..... Unser "Altmetall" ist da andere Liga und anderes Beuteschema.

lG Matthias
 

ZeroKelvin

Dabei seit
07.02.2018
Beiträge
620
Die Tissot T83655313 hat wohl ein ETA F06.111 eingebaut, was zwar kein HAQ Movement ist, aber dennoch eine gewisse Ganggenauigkeit aufweist. Dieses Uhrwerk wird auch in einigen TAG Heuer Quarzern verbaut.
 

Teichbesitzer

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
3
Hallo Ihr alle!

Zunächst mal ein ganz großes DANKESCHÖN für eure vielen interessanten Beiträge und für die Arbeit, die Ihr euch mit meiner Fragestellung schon am ersten Tag gemacht habt.

De facto zeigt sich ja offenbar, dass meine nicht von Erfolg gekrönte Suche nach einem hochwertigen Quarzwerk für Taschenuhren auch nicht so oberflächlich durchgeführt wurde.

Ausgesprochen schade finde ich b.s.w., dass Citizen das Concept Caliber 0100 dann nur für extrem hochwertige Armbanduhren (+-1 Sekunde pro Jahr) umgesetz hat und dies in einer Taschenuhr nicht realisierte!

Alles Gute, Gesundheit

der Teichbesitzer
 

music-power

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
3.994
Ort
Winterbach
Ausgesprochen schade finde ich b.s.w., dass Citizen das Concept Caliber 0100 dann nur für extrem hochwertige Armbanduhren (+-1 Sekunde pro Jahr) umgesetz hat und dies in einer Taschenuhr nicht realisierte!
Lieber Teichbesitzer,

natürlich ist das schade (für Dich). Aber betrachte es auch einmal aus der Sichtweise der Hersteller:
die Nachfrage dürfte weltweit gegen Null gehen. Vielleicht bist Du sogar der Einzige, der eine TU mit dem Cal. 0100 möchte? Vermutlich schon.

Nichts für ungut und beste Grüße sowie einen sonnigen Sonntag,
Frank
 

copan

Dabei seit
24.05.2009
Beiträge
475
Ort
Im Norden von Hessen
Seiko hat in der Vergangenheit einige Quartz TU gebaut.
Unter anderem auch mit einem dem 7548 baugleichen Werk, nur ohne Tag Datum.
Das 7548 ist ein tolles Werk und geniest einen sehr guten Ruf.
Überwiegend sind diese Werke in Eisenbahner TU zu finden.

Such mal nach 7550-0010.
 

Teichbesitzer

Themenstarter
Dabei seit
24.04.2021
Beiträge
3
Auch für eure Mithilfe DANKESCHÖN

Vielleicht kaufe ich mir ja die "neue" Longines Conquest V.H.P. mit dem GPD-System und einer Jahresabweichung von 5 Sekunden, - allerdings eine Armbanduhr!

der Teichbesitzer
 
Thema:

Die genauesten Quarz-Taschenuhren (!?)

Die genauesten Quarz-Taschenuhren (!?) - Ähnliche Themen

Kaufberatung Empfehlungen für hochwertige, aber bezahlbare Lepine-Taschenuhr mit Handaufzug, deutsche Fabrikate sinnvoll?: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, mir eine einigermaßen hochwertige Uhr zuzulegen, am liebsten eine Taschenuhr, ohne für meine Begriffe...
Doppelvorstellung meiner Grand Seiko‘s: SBGV243 und SBGX339: Heute möchte ich euch einen kleinen Vergleich meiner beiden Grand Seiko Diver zeigen. Aber bevor ich beginne, möchte ich noch kurz auf Grand...
Der Armbandwecker - ein gutes Jahrhundert Uhrengeschichte: Einleitung Die Ursprünge des Weckers bei Uhren finden sich schon im Mittelalter, wobei es sich eher um einfache Konstruktionen wie z.B. die...
Her G-Shocking Highness Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER: Her Highest Shockingness >>> Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER Casio Eine Firma, die immer für innovative Lösungen gut ist. In 1946 wurde das...
Omega Seamaster innerhalb der Chronometer Toleranz justieren lassen?: Hallo liebe Uhrenfachleute, ich bin hier ganz neu im Forum. Da ich schon immer eine Armbanduhr aber sonst keinen weiteren Schmuck trage, habe ich...
Oben