Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition

Diskutiere Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Grün wurde ja zur Farbe des Jahres 2017 gewählt, wer es noch nicht wusste. Und grün ist auch meine neuste Errungenschaft, eine ZODIAC Super...
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #1
Mueller27

Mueller27

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
14.736
Capture244.JPG

Grün wurde ja zur Farbe des Jahres 2017 gewählt, wer es noch nicht wusste.

Und grün ist auch meine neuste Errungenschaft, eine ZODIAC Super Seawolf 53 Compression in der Limited Editon.

Das Modell ist aus ZODIACS Heritage-Kollektion, die die Klassiker aus der reichen Historie der Schweizer Traditionsmarke neu interpretiert. Dabei ist diese 2015 erstmals vorgestellte Re-Edition keine 1:1 Wiederauflage, sondern weicht erheblich von der historischen Vorlage ab. Allein die Größe wurde von den 35mm der Ur-Version auf zeitgemäße 40mm angehoben, wobei zum Glück aber die flache Anmutung des Gehäuses erhalten blieb. Dazu später mehr.

20170713_175232.jpg

20170713_175507.jpg

DSC_0164.jpg


ZODIAC, gegründet 1882 im Schweizer Le Locle, hatte sich seit den 30er Jahren einen Namen als Hersteller von Sport-Armbanduhren gemacht und gehörte bis zur Quarzkrise zu den führenden weltweiten Marken in diesem Segment. ZODIAC ist neben Blancpain und Rolex einer der drei Pioniere auf dem Feld der Taucheruhren. Die 1953, also noch vor der Submariner vorgestellte Seawolf war die erste Taucheruhr die mit Erfolg einen breiteren Kundenkreis außerhalb der engen Gruppe der Berufstaucher ansprach und diesen Uhrentyp “für den sportlichen Herren”, wie es damals in der Werbung hieß, populär machte.

Mit ihrer damals unerhörten Tauchtiefe von 660 Fuß/200 Metern war die Seawolf in den 50er Jahren eine der bekanntesten Taucheruhren und bei einem recht hohen Preis von 110 US-Dollar (netto) ein direkter Konkurrenz der Rolex Submariner. Auch ihr 1968 lancierter Nachfolger, die sogar mit 750 Meter Dichte angeben Super Seawolf, lag technologisch vorne und durfte sich mit dem Titel der offiziellen Einsatzuhr der US NAVY Seals schmücken.

ad_zodiacsea1.jpg

ad_zodiacsea3.jpg

Aber da auch hier gilt ‘Geschichte wird von den Siegern geschrieben’ und da die Marke ZODIAC nach der Quarzkrise über Jahrzehnte unter verschiedenen Besitzern vor sich hin dümpelte und zur Kaufhausuhren-Marke degenerierte, während der damalige Mitbewerber Rolex zum globalen Luxus-Brand wurden, gerieten Zodiacs Ikonen der 50er und 60er Jahre in Vergessenheit.

Seit 2001 gehört ZODIAC zur US-amerikanischen Fossil Gruppe, dem größten Uhrenhersteller der Welt, ohne dass die Amerikaner anfangs richtig was mit der Marke anzufangen wussten. Aber angeregt durch die Retro-Welle und den Erfolg, den Marken wie Tudor mit Re-Editionen ihrer klassischer Modelle hatten, erinnerte sich die FOSSIL auf welchem Schatz sie da saßen, und reaktivierten ab 2013 das Erbe der Marke mit der “Heritage” Linie.

Zugleich fiel bei Fossil die strategische Entscheidung, ZODIAC als Flagschiff ihres Marken-Portfolios zu etablieren, an die Schweizer Ursprünge zurückzukehren, in eine eigene “Swiss Made” Produktion zu investieren und die Europa-Zentrale nach Basel zu verlegen. Mit Preisen von bis zu 2.200$ (UVP) sind die “Swiss Made” ZODIACS heute die teuersten Uhren die die Fossil-Gruppe anbietet.
Als Aushängeschild hat ZODIAC damit innerhalb der Fossil-Gruppe den gleichen hohen Stellenwert den Omega und Breguet beim konkurrierenden SWATCH-Konzern inne haben.

Von den Investitionen der Fossil in ihre Top-Marke ist in Deutschland nichts zu spüren, da die Marke Deutschland bisher nicht angeboten wird. Jede ZODIAC muss also importiert werden. Mein Modell hat sich ein Uhrenfreund dieses Jahr von einer Reise aus den USA mitgebracht, und auch artig bei der Rückreise versteuert.

Capture423434.JPG

Wobei ZODIAC - wie andere Marken auch - mit seinem Erbe eherkreativ umgeht. So soll meine Seawolf 53 zwar eine Hommage an den Ur-Diver von 1953 sein. Dabei hat sie zwar dessen Gehäuseform und die Glas-Lünette übernommen, die eckigen Zeiger und Indexe bedienen sich aber eindeutig bei der späteren 1968er “Super Seawolf”.

Das Werk trägt die Bezeichnung STP-1-11, ist vom Aufbau an das ETA 2824 angelehnt und wird von der Fossil Tochterfirma STP im 2013 eröffneten Schweizer Werk gebaut. Das gleiche Werk findet sich auch in den anderen “Swiss Made” Marken der Fossil, z.B. Burberry. Während es in den letzten Jahren darum ging von der ETA unabhängig zu werden, sind für nächstes Jahr von Seiten Fossil die ersten selbst entwickelten Inhouse-Kaliber angekündigt.

Das STP-1-11 ist zwar formal kein Chronometer, arbeitet aber mehr als ordentlich: Das Kaliber ist nach an COSC angelehnten Kriterien in 5 Positionen einreguliert worden und der Hersteller garantiert in seinen Spezifikationen eine Gangenauigkeit von +/-0 bis +15 Sek. /Tag die von meinem Exemplar im 14 tägigen Dauertest mit konstanten +6 Sek/Tag noch mal übertroffen wurde, so dass die Uhr in der Chronometernorm läuft.


Capture444.JPG

Capture42344.JPG

Meine hier gezeigte Seawolf 53 mit der grünen Lünette ist eine nur in den USA verkaufte Limited Edition. Jährlich bringt ZODIAC je eine Limited Edition heraus. Während die erste LE im Jahr des Re-Launch 2015 hellblau war, ist mein grünes Exemplar die LE für das Jahr 2016.

Regulär gibt es das Modell in zwei Varianten, s.u. : Einmal als als eng an das Design aus dem Erscheinungsjahr 1953 angelehnter “Skin Diver” mit Stahl-Lünette, Dreiecks-Markern auf dem Blatt und spitzen Dauphine-Zeigern ohne Lume, und einmal als “Compression Diver” mit schwarzer bzw. bei mir grüner Lünette, deren Blatt und eckige Zeiger mehr an das tooligere 1968er Modell angelehnt sind.

Die UVP aller Modelle liegt übrigens in den USA bei 1.095 $ an Leder/Kautschuk oder 1.295 $ an Stahl. ( Wie üblich in den USA sind die Preise ohne Tax. Und wie ebenfalls in den USA gibt es bei solchen B-Brands ordentliche Rabatte auf den UVP.)

Capturegrgg.JPG


DSC_0172.jpg

DSC_0167.JPG

DSC_0191.jpg



Und nur zur Uhr selbst:

Die Seawolf ist, wie nicht anders zu erwarten bei einem Modell das die Fossil-Gruppe als ihr Flagschiff ins Rennen schickt, tadellos verarbeitet. Die Uhr kommt dabei sehr unspektakulär daher, speziell das Gehäuse ist recht einfach gestaltet, was aber dem Retro-Stil entgegen kommt.

Die historisch gestaltete Lünette rastet gut und hat ein Grün das in der Realität - anders als auf einigen Fotos - sehr satt und edel daher kommt.Auch wenn ich das Wort ungern verwende, zur Verbildlichung taugt es aber nun mal gut: Das “ZODIAK-Grün” ähnelt stark dem “Rolex-Grün.”

Highlight der Uhr ist das Blatt: Und hier merkt man eben im positiven Sinne aus welchem Stall die zeitgenössischen ZODIAC-Uhren stammen, denn als Weltmarkt-Führer bei Modeuhren hat die Fossil eben stilsichere Designer an Bord und die Kapazitäten und Erfahrungen deren Entwürfe auch perfekt umzusetzen. Das Blatt ist ein kleines Gesamtkunstwerk, anlegt auf maximalen Effekt im gekonnten Zusammenspiel zwischen einem anthrazitfarbenen Blatt mit einem so leichten Sonnenschliff dass er fast unsichtbar ist. Auf dem fast schwarzen Blatt thronen dann goldfarbenen Indizes und ordentlich Lume/Leuchtmasse in einem edlen grün, dass nicht zu grell wirkt. Dazu ein fast neongrüner Zeiger, der aber - Achtung! - real nicht halb so grell wirkt wie auf den Fotos

Anders gesagt: Die ganze Kombination ist farblich sehr gewagt und hätte auch ins Auge gehen können, ist sie aber nicht.

Trotz all des Lobes: Nein, ZODIAC spielt trotz “Swiss Made”, was Verarbeitung und Rafinesse angeht, bei weitem nicht in der Liga von Breitling, Omega und Co.
Das merkt man schon wenn man die Uhr das erste Mal in der Hand hat, zum Beispiel beim ziehen der Krone, was recht hakelig wirkt. Eine Steinhart oder Davosa steckt sie aber locker in die Tasche.

Die Uhr kam mit einem hellbraunen Wildlederband, dass ich aber gleich entsorgt habe. Das Band passt zwar gut zum Retro-Stil, war aber so empfindlich, dass es schon nach den knapp zwei Wochen die de Vorbesitzer die Uhr bloß getragen hatte, arg gelitten hatte.

Die 40mm Größe der Uhr dürfte eigentlich fast allen Trägern gut stehen und da die Seawolf flach und leicht ist, trägt sie sich auch an meinem schmalen 16,5 cm Handgelenk sehr bequem, mehr wie ein Dresser als wie die reinrasige Taucheruhr die sie von ihrer Historie her ist.

Vom Stil her ist die ZODIAC aber definitiv keine Uhr zum Anzug, zumindest nicht meine Variante in grün. Dafür passt das satte “Rolex-Grün” super zu Jeans, Khaki, Braun- und Erdtönen sowie zum Military Look.

20170713_180426.jpg

Mein Fazit:

Die Seawolf ist trotz “Swiss Made” sicher keine Uhr die nun unbedingt neue Maßstäbe setzt, aber was das, nicht immer leichte Anliegen angeht, seine Klassiker zeitgemäß zu interpretieren, hat Zodiac ein gutes Händchen gehabt.

Wer aber gleich in den Kommentaren unten posten will “Schöne Uhr, aber eine Fossil würde ich nie kaufen” der sei daran erinnert, dass nach dieser Logik auch seine schöne Omega nur eine SWATCH ist. :-)

Danke fürs Reinschauen.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #2
JotKaKa

JotKaKa

Dabei seit
13.12.2012
Beiträge
100
Ort
vor dr alb
Hallo Carsten,

ich gratuliere recht herzlich zu der eher seltenen Traditionsuhr. Das Grün ist abseits der Norm, aber für mich hat es Charme und sieht auch "farbig" elegant aus. Ich kann Deine Beschreibung durchaus nachvollzeihen, da ich die weiße mit schwarzer Lünette in meinem Besitz habe.

Schönen Abend und beste Grüße

JotKaka
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #3
Crush

Crush

Dabei seit
11.08.2016
Beiträge
269
Ort
Berlin
Danke Carsten für die informative Vorstellung. Wie ist eigentlich die Gesamtlänge der Uhr (lug2lug)? Ich frage, weil sie in Deinen Wrist Shots ganz schön lang rüber kommt.
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #4
Doppelbeg

Doppelbeg

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
1.275
Ort
LC040
Lieber Carsten,

seit Wochen tanze ich nun schon um die 'Zodiac 53 Skin Diver' mit blauem Blatt herum - Deine Vorstellung hat mich nun darin bestätigt mir eben diese zu ordern. Ich finde Du hast dir da eine wahnsinnig schöne und eigenständige Taucheruhr geangelt und wünsche viel und lange Freude.

Guten Abend,

N.
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #5
bUHRsche

bUHRsche

Dabei seit
27.02.2017
Beiträge
479
Hallo Carsten,

grandiose Vorstellung dieser mir bisher unbekannten Uhr :super:

Bei den Bildern dachte ich erst an die kürzlich vorgestellte Blancpain gepaart mit einer Hulk-Sub. Die Glaslünette ist herrlich.
Ein gebürstetes Gehäuse würde aber der Uhr besser stehen dieses glänzende. Dann hätte die Uhr einen tooligeren Touch.

Das von dir montierte Band passt hervorragend. Viel Freude mit deiner neuen Uhr und sobald es mich mal in die Staaten verschlägt, werde ich mir die Zodiacs mal näher anschauen ;-)

Gruß
Christoph
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #6
blacksun

blacksun

Dabei seit
30.10.2012
Beiträge
3.804
Ort
Region Hannover
Klasse Vorstellung Carsten! Außergewöhnliche Uhr und in Deutschland sicher nicht so oft am Handgelenk vertreten. :super:
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #7
funchal

funchal

Dabei seit
09.04.2013
Beiträge
3.914
Ort
Am Main
Interessante Uhr und schöne Vorstellung. Uhr mit grün gefällt mir meistens gut, so auch hier. Allein das Textilnato :shock:, ich würde mal was Schwarzes dranhängen, die Uhr hat doch Farbe genug.;-)
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #8
Finlay 1

Finlay 1

Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
5.580
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
Die Zodiac sieht in der Tat nicht schlecht aus, auch das grün weiß zu gefallen. Carsten, könntest Du noch ein paar Daten nachliefern ? Länge der Uhr ? Auf den Fotos sehen die Hörner ja ziemlich lang aus, täuscht das ?
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #9
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
17.347
Ort
261..
Die ist schön, aber -sorry- viel zu groß für dich...
Sieht nicht gut aus...
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #10
Pro One

Pro One

Sabbatical Sieger Fotochallenge 2/2022
Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.925
Ort
do bin i dahoam
Vielen Dank Carsten für diese sehr informative und lehrreiche Vorstellung. Die Marke Zodiac war mir zwar ein Begriff, allerdings wusste ich nicht um deren Historie und dass sie zu den Pionieren der Taucheruhren zählten. Solche Beiträge wie deiner zählen für mich daher zu den Highlights eines Forums, weil darüber wirkliches Wissen vermittelt wird.

Ach ja, herzlichen Glückwunsch zu deinem schönen Neuerwerb mit Geschichte und viel Freude an und mit ihr.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #11
K

Keule

Gast
Auch von mir einen herzlichen Dank für die tolle Vorstellung und der geschichtlichen Entwicklung dieser, mir bis heute ,unbekannten
Marke. Endlich mal nicht die üblichen Verdächtigen, sondern mal was ganz besonderes.
Viel Freude mit dem Grashüpfer :super:
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #12
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
2.246
1A Vorstellung, die Uhr ist wirklich hübsch und ist meiner Meinung nach absolut tragbar an Deinem Arm. Besonders die historischen Bezüge und das alles im Kontext mit Fossil waren wirklich sehr interessant, wieder was gelernt! Viel Spaß mit der neuen und falls es kein Staatsgeheimnis ist sag uns doch was das für ein Armband ist.
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #13
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
5.166
Schöne Vorstellung, Carsten, danke für den Einblick in die Geschichte der Marke, sehr interessant:super: Die Uhr gefällt mir gut, könnte für mich auch was sein:klatsch:
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #14
Immortal

Immortal

Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
136
Ort
Abdeckerei
Klasse Vorstellung :super:
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #15
Bodensee_Uhr

Bodensee_Uhr

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
1.798
Ort
Badnerland
Tolle Vorstellung einer schönen Uhr!
Glückwunsch und Dankeschön für die "Zodiac Lernstunde" :super:
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #16
Panda-Express

Panda-Express

Dabei seit
08.07.2017
Beiträge
848
Ort
WatchCity
Sehr schöne Uhr, auch wenn mir das grün etwas zu giftig erscheint.

Das Natoband würde ich gegen ein schwarzes tauschen.

Ansonsten, Danke für die tolle Vorstellung.
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #17
Mueller27

Mueller27

Themenstarter
Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
14.736
Carsten, könntest Du noch ein paar Daten nachliefern ? Länge der Uhr ? Auf den Fotos sehen die Hörner ja ziemlich lang aus, täuscht das ?

Gerne.
Die Hörner sind in der Tat - entsprechend dem aktuellen Trend - recht lang, was einen deutlichen 1mm Spalt zwischen Case und Lederband ergibt.
Sinn solch langer Hörner ist natütürlich, dass auch den kräftigeren Jungs, die sonst 42 mm Uhren tragen, somit auch 40mm Uhren passen. Was wiederum die Zielgruppe des Modells deutlich vergrößert.

Noch mal die Eckdaten komprimiert:

Durchmesser = 40mm
Höhe = 14mm
Lug to Lug = 47mm
Dichte = 200 Meter
Gangreserve= 44h

Die Größe zeigt sich im direkten Vergleich. Die Zodiac ist Lug-to-Lug deutlich größer als eine vom Durchmesser gleich große klassische Rolex (5-stellige Referenz) und in etwa gleich lang/hoch wie das klassische 42mm Speedmaster Pro Case:

Carsten

DSC_0427 (1).jpg



Die ist schön, aber -sorry- viel zu groß für dich...

Wenn ich ehrlich bin, bin ich sowieso eher "Sammler" als "Träger", da muss nicht jede Uhr wirklich passen. :-)
Wenn's passgenau sein soll, angele ich mir einfach eine andere Uhr aus der Box.

Die ZODIAC ist für mich eine reine Fun-Uhr die im Sommer nur gelegentlich bei schönem Wetter an den Arm kommt.



Viel Spaß mit der neuen und falls es kein Staatsgeheimnis ist sag uns doch was das für ein Armband ist.

Das Textil-Durchzugsband ist wirklich cool. Super dick und auf der Unterseite noch mit Leder verstärkt. Stilecht ist das auch von Fossil. Hatte ich vor zwei Jahren mal in einem Laden für 7€ im Sale erworben. Heute nicht mehr zu erwerben, die ändern ihre Designs im Monatstakt.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #18
joe4679

joe4679

Dabei seit
19.08.2010
Beiträge
4.048
Ort
Österreich
Informative Vorstellung einer mir nicht bekannten Uhr:klatsch:
Ich mag bekanntlicherweise das Rolex-Grün.
Viel Spaß.
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #19
Finlay 1

Finlay 1

Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
5.580
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
Okay, danke ! Lug to Lug von 47 mm halte ich für absolut tragbar; hab ja auch "Mädchen - Handgelenke" ! Schönen Sonntag noch.;-)
 
  • Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition Beitrag #20
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
11.237
Eine lesenwerte Uhrenvorstellung, die der Betitelung dieses Forums alle Ehre macht! Eine informative - in die Historie gehende - und kurzweilig zu lesende Vorstellung:klatsch::super:. Ich kann nun deutlich mehr mit der Marke anfangen als zuvor.

Lediglich . . . bei der Sache mit dem "Grün" und Farbe des Jahres . . . . . tja, da gibt es Meinungen, dass dies bereits anno 2013 recht angesagt gewesen ist;-). (Für die Fragenden und die Neugierigen: https://uhrforum.de/gruen-anthrazit...is-aquis-date-green-ref-73376534157-a-t143516). Wobei ich schon zugebe, dass dieses Grün recht intensiv und somit ein echter Blickfang ist.

Wünsche Dir weiterhin viel Freude mit ihr, danke für die gelungenen und sehenswerten Bilder:prost:




PS: L2L nur 47mm . . . . . ähm, wie war noch mal die Bezugsquelle;-)??
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition

Die Farbe des Jahres 2017 is GRÜN - ZODIAC Seawolf, Retro-Diver in der Limited Edition - Ähnliche Themen

[Verkauf] Oris Divers Sixty-Five Timeless Limited Edition, grün, 40mm, Stahlband: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Oris Divers Sixty-Five Timeless Limited Edition in 40mm am Stahlband Dies ist ein Privatverkauf...
25 Jahre Baby-G Pikachu Limited Edition Referenznummer: BA-110PKC eine super Uhr für meine Frau: Uhrenvorstellung der Baby-G Pikachu Limited Edition...
Breitling Superocean 42? Nein! Doch! Oh! (Stainless Steel Edition): Eine Breitling? Ich?:lol:Breitling – das sind doch die viel zu großen Uhren mit brachialen, überladenen Designs. John Travoltas Toupet. Boomer auf...
Seiko Prospex Diver 200m „Great Blue Hole“ (SPB083J1): Mit der Spring Drive Marinemaster 600m SBDB008 von 2013 oder der automatischem 1000m SBDX014 von 2015 hatte Seiko damit angefangen, ein...
Serienmörder, Tierkreiszeichen, Uhr - ZODIAC OLYMPOS (ZO9703): Werte Gourmets und Gourmands der gepflegten Zeitmessgeräte, endlich ist es so weit; meine lang ersehnte dritte Uhrenvorstellung ist da! ;-)...
Oben