Kaufberatung Die Exituhr - ein Versuch in 2020

Diskutiere Die Exituhr - ein Versuch in 2020 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Werte Forumskollegen, ich habe hier eine sehr ansehnliche Uhrensammlung. Für jeden Geschmack, für jede Situation, eigentlich für jede Laune habe...
G

Gast76061

Gast
Werte Forumskollegen,

ich habe hier eine sehr ansehnliche Uhrensammlung. Für jeden Geschmack, für jede Situation, eigentlich für jede Laune habe ich die passende Uhr. In 2020 möchte ich mich an einem Wahnsinssprojekt versuchen. Ab heute KEINE neue Uhr mehr - nur noch "sparen" auf die Exituhr. Aber die dafür etwas besonderes. 5 Uhren stehen zur Auswahl - alle 5 total unterschiedlich, aber alle 5 mit, na???.....blauen Zifferblatt

1. Rolex Yachtmaster 116622
ym.jpg
2. Glashütte Sixties Panoramadatum
2-39-47-06-02-04_WDV.jpg
3. Breitling B01 Chronograph 46
156_1.png
4. Glashütte Seventies Panoramadatum
2-39-47-13-12-14_Front.jpg

5. IWC Mark XVIII Le petit prince
971586e1907a2a5fbd764d53820b4ac5694a094b_iw327004_6_1.jpg


Die Glashütte und die Breitling liegen neu preislich bei ca. 8K, die Rolex eher bei 10K. Die IWC mit 5K deutlich drunter.

Was spricht für die Yachtmaster? Einfach die Traumhafte Kombination aus Stahl und dem blauen Zifferblatt mit der Platinlünette. Die Rolex hat das vermutlich schönste Blau. Was spricht gegen die Rolex - sie wird wohl nicht grad dann hergehen, wenn ich will. Stichwort: Wartezeit

Was spricht für die Glashütte? Ich mag Glashütte einfach. Deutsche Uhrmachertradition trifft modernes Design (jaja, Sixties ist Retro, aber trotzdem dadurch modern). Die Sixties dürfte von den 3 Uhren die angepassteste sein. Die geht irgendwie immer. Keine Ecken, keine Kanten - und genau das könnte dann auch der Nachteil sein.

Was spricht für die Breitling? Bämmm, wuchtig, groß, präsent, geil - tolles Blau. Was spricht dagegen? Sie ist scho a bisserl groß.

Was spricht für die Seventies? Tolles Design, noch schöneres Zifferblatt als die Sixties, Stahl komplett. Und es ist eine tolle Glashütte, wollte schon immer eine Glashütte. Was spricht dagegen? Bin mir nicht sicher ob die die eckige Form auf Dauer toll finde

Was spricht für die IWC? Klar, ich mag Fliegeruhren und sie ist ein perfekter Dresser. Was spricht dagegen? Sie ist möglicherweise zu beliebig

Drückst Du mir jetzt die Knarre auf die Brust, würde ich vermutlich zur eierlegenden Wollmilchsau greifen. Das wäre die Yachtmaster. Die ist halt nur mit Wartezeit zu bekommen, UND am teuersten. Und irgendwie fuchst mich das ein wenig. Aber sie wäre am individuellsten einsetzbar. Ein Dresser, ein Diver, zum Hemd, zur Badehose usw...

Wenn ich neutral drüber nachdenke - wäre HEUTE das mein Ranking

1. Glashütte Seventies
2. Breitling Navitimer
3. Rolex Yachtmaster
4. Glashütte Sixties
5. IWC

Warum Glashütte vor Breitling? Ich denke die Seventies wäre eben auch universell einsetzbar, durch die Größe etwas besser als die Breitling. Warum dann die Yachtmaster auf Position 3? Ich mag nicht auf die Gnade des Händlers / Herstellers angewiesen sein
 
Ostsachse

Ostsachse

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
338
Rein subjektiv: stände ich vor dieser Wahl, wäre die Nummer 2 meine Nummer 1.
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Baden-Württemberg
Hach, du versuchst gerade eine rationale Entscheidung durch Argumente zu fällen obwohl dein Bauch diese treffen sollte. Sind allesamt klasse Uhren. Es spricht nichts gegen eine dieser Uhren. Nur der Geschmack. 5 User, 6 Meinungen.

Einen Tag Zeit nehmen, Uhren anschnallen, Spaß haben und eine mitnehmen.

Nebenbei, zu was ich dir raten würde dürfte klar sein. Die Navitimer ist die Uhr der Uhren. ;-)
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
8.436
Ort
HRO
Vor einem Jahr wollte meine Yachti für 8k keiner haben,so gab ich sie für 7,5k in Zahlung. :| Die Platinlünette war mir farblich zu öde,da fehlte mir Gold. War aber ne schöne Uhr. Vielleicht zu langweilig.
Die Breitling ist mir zu überladen und die IWC das Gegenteil. Die Seventies ist super,nach der schielte ich auch mal.
Und die Sixties,da hab ich immer das Original für 300 Mark im Kopf.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.720
Ort
nähe Wien
Werte Forumskollegen,

ich habe hier eine sehr ansehnliche Uhrensammlung. Für jeden Geschmack, für jede Situation, eigentlich für jede Laune habe ich die passende Uhr. In 2020 möchte ich mich an einem Wahnsinssprojekt versuchen. Ab heute KEINE neue Uhr mehr - nur noch "sparen" auf die Exituhr. Aber die dafür etwas besonderes.
schönes vorhaben, nimm die Nr. 1

...ehrlich gesagt, dachte ich aber, es kommen jetzt die 5 ultimativen Uhren...
ich habe alle diese Marken, wenn auch nicht die gleichen Typen (wobei ich die IWC wieder ziehen habe lassen, ist zu unspektakulär) und es sind nur uhren. mach dir da nicht so eine sache, geh raus, probiere sie und entscheide selber. es sind nur uhren.
 
Zuletzt bearbeitet:
mr.airworthy

mr.airworthy

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
71
Wenn du schon so unentschlossen bist, dann ist‘s auch keine „Exituhr“. ;)
Ich würde mich für die Breitling entscheiden, da meiner Meinung nach das blaue ZB hier am besten passt.
 
Libertarian

Libertarian

Dabei seit
17.04.2018
Beiträge
1.954
Ort
Rhein-Main
Diese 5 sind doch ganz schön unterschiedlich.

Ich würde jetzt auch einfach mal die Breitling nehmen. Schönstes "Gesicht" in dem Quintett.

LG, L.
 
G

Gast76061

Gast
schönes vorhaben, nimm die Nr. 1

...ehrlich gesagt, dachte ich aber, es kommen jetzt die 5 ultimativen Uhren...
ich habe alle diese Marken, wenn auch nicht die gleichen Typen, und es sind nur uhren. mach dir da nicht so eine sache, geh raus, probiere sie und entscheide selber. es sind nur uhren.
Was ist denn eine ultimative Uhr? Patek? Ich wollte tatsächlich irgendwo bei 10K nen Cut machen. Klar, ne RO wäre ne Option, aber da streike ich einfach vom Wollen
 
Billaras13

Billaras13

Dabei seit
01.06.2019
Beiträge
254
Ort
Frankfurt
Ich würde die 70s nehmen, da es die 60s nicht am Stahlband gibt. Die Rolex sagt mir optisch nicht so zu, finde da die Breitling deutlich attraktiver. Als allrounder daher die 70s.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
6.720
Ort
nähe Wien
Was ist denn eine ultimative Uhr? Patek? Ich wollte tatsächlich irgendwo bei 10K nen Cut machen. Klar, ne RO wäre ne Option, aber da streike ich einfach vom Wollen
Ist vieleicht nur meine Meinung dies uhren sind toll.

Aber ja, es sind AP, Patek, Lange, Vacheron. Kann aber auch eine Rolex sind, obliegt ja jedem selber.
Ich bin bereits im Exit, dh. keine neue Uhr mehr.
Nur eine, später, hoffentlich erst in 10 oder 20jahren, wird eine goldene Daytona kommen. aber dazu will ich jetzt nicht weiter ausführen.
....Das ist mein Plan. ..
 
Jannemann

Jannemann

Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
290
Ort
Sauerland
Ich bin nicht sicher, ob ein blaues ZB dauerhaft der Exit sein kann. Ich liebe blaue Blätter und habe selber welche, aber auf Dauer würde ich mir wohl wieder etwas anderes am Arm wünschen.

Wenn Du Dir da aber sicher bist, würde ich an Deiner Stelle wohl die YM nehmen. Wenn das aus Gründen der Ungeduld nicht klappt, dann die Seventies. Ich persönlich hätte wegen der rechteckigen Form keine Bedenken, weil die Uhr als Ganzes einfach bildschön ist.
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
14.039
Ort
Spinalonga
(M)eine "ultimative Uhr" holt man sich auch gerne mal zweifach, wieso nicht auch in Blau. ;-)
Die VC an Leder sieht schrecklich aus. Dann eine 222 die hat viel mehr Charme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Die Exituhr - ein Versuch in 2020

Die Exituhr - ein Versuch in 2020 - Ähnliche Themen

  • Exituhr [Äcksit’uuhr] ? Ist das dekadent ? Omega Speedmaster Racing Master Ref. 329.30.44.51.01.002

    Exituhr [Äcksit’uuhr] ? Ist das dekadent ? Omega Speedmaster Racing Master Ref. 329.30.44.51.01.002: Seit einer halben Ewigkeit habe ich die Omega Speedmaster auf dem Schirm. Immer wenn ich eine am Handgelenk eines anderen sah, hat sich der...
  • Exituhr - Wer kann es sich vorstellen?

    Exituhr - Wer kann es sich vorstellen?: Hallo zusammen, durch einen Thread im Nachbarforum bin ich auf das Thema "Exituhr" gestoßen. Damit ist gemeint, eine Sammlung aufzulösen, um sich...
  • Uhr 1 nach meiner Exituhr "Seiko Glossy SNZH53K1"

    Uhr 1 nach meiner Exituhr "Seiko Glossy SNZH53K1": Hallo zusammen, da ist sie nun, meine erste Uhr, nach meiner Exituhr ( Seiko Monster ) ! :lol: Heute möchte ich euch meine neue Seiko Glossy...
  • Audemars Piguet Royal Oak 15400, meine Exituhr

    Audemars Piguet Royal Oak 15400, meine Exituhr: Liebe Uhrenfreunde, der Tag der Tage ist gekommen! :shock: Ich habe den Entschluss gefasst meine Exituhr zu kaufen. Jaja ich weiß, angeblich gibt...
  • Ähnliche Themen
  • Exituhr [Äcksit’uuhr] ? Ist das dekadent ? Omega Speedmaster Racing Master Ref. 329.30.44.51.01.002

    Exituhr [Äcksit’uuhr] ? Ist das dekadent ? Omega Speedmaster Racing Master Ref. 329.30.44.51.01.002: Seit einer halben Ewigkeit habe ich die Omega Speedmaster auf dem Schirm. Immer wenn ich eine am Handgelenk eines anderen sah, hat sich der...
  • Exituhr - Wer kann es sich vorstellen?

    Exituhr - Wer kann es sich vorstellen?: Hallo zusammen, durch einen Thread im Nachbarforum bin ich auf das Thema "Exituhr" gestoßen. Damit ist gemeint, eine Sammlung aufzulösen, um sich...
  • Uhr 1 nach meiner Exituhr "Seiko Glossy SNZH53K1"

    Uhr 1 nach meiner Exituhr "Seiko Glossy SNZH53K1": Hallo zusammen, da ist sie nun, meine erste Uhr, nach meiner Exituhr ( Seiko Monster ) ! :lol: Heute möchte ich euch meine neue Seiko Glossy...
  • Audemars Piguet Royal Oak 15400, meine Exituhr

    Audemars Piguet Royal Oak 15400, meine Exituhr: Liebe Uhrenfreunde, der Tag der Tage ist gekommen! :shock: Ich habe den Entschluss gefasst meine Exituhr zu kaufen. Jaja ich weiß, angeblich gibt...
  • Oben