Die erste ihrer Art - Doxa Sub 200 Nymph - 8999-A

Diskutiere Die erste ihrer Art - Doxa Sub 200 Nymph - 8999-A im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, nach längerer Pause, eine Neuvorstellung meinerseits - frisch seit gestern zurück bei mir. Sofern ich nichts übersehen habe ist...
andromaliuz

andromaliuz

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
8
Hallo zusammen,

nach längerer Pause, eine Neuvorstellung meinerseits - frisch seit gestern zurück bei mir. Sofern ich nichts übersehen habe ist es die erste Doxa Sea Nymph hier im Forum. Gefunden habe ich die alte Dame - wobei... eigentlich ist sie wohl jünger als ich und stammt aus der Mitte der Siebziger - in einem nicht gerade auf Uhren spezialisierten Altreuscher in Kölle. Sie war in recht gutem Zustand und lief sofort an (allerdings zeigte die Zeit danach, dass sie sehr ambitioniert war und zum Teil 10 Minuten in der Stunde gewann), lediglich die Beschriftungen der Lünette fehlten fast vollständig. Das Glas war ein bisschen beschlagen und daher schenkte ich den Beteuerungen der Verkäuferin keinen Glauben, dass die Uhr (noch) wasserdicht sei. Genausowenig wie den weiteren Beteuerungen, dass ein Uhrmacher sich die Kleine angeschaut hätte.

Nach kurzen Verhandlungen verließ die (eigentlich reservierte) Uhr mit mir den Laden und ich machte mich zu Hause angekommen auf die Suche nach einem Uhrmacher. Fündig wurde ich bei Meister Raths in Erftstadt, der die Gute mit viel Liebe in den jetzigen Zustand versetzte - polieren der Seiten, die fehlenden Lünettenbeschriftungen ersetzen und am wichtigsten eine Revision des Werk und Wiederherstellung der Wasserdichtigkeit (die Dichtungen hatten sich im Laufe der Zeit schon wieder in Richtung ihres Ausgangsmaterials Erdöl bewegt). Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach mehr als sehen lassen und die schöne Patina der Leuchtmasse macht sich richtig gut. Sie läuft jetzt wieder korrekt (die Uhruhspirale wurde gerichtet), genaueres kann ich auf Grund der kurzen Zeit noch nicht sagen.

Vor den obligatorischen Bildern einige Daten, Doxa bietet die Uhr und ihre andersfarbigen Schwestern (Orange - Coralline und Schwarz - Seamaid) derzeit als NOS noch an - allerdings mit anderem Werk...

  • Hersteller: Doxa
  • Bez.: Sub 200 "Nymph" - Silbernes Zifferblatt - SwissT <25MC (Strahlungsintensität Microcurie)
  • Ref.-Nr.: 8999-A
  • Werk: ETA (?), 17 Steine ohne Datumsschnelleinstellung
  • Material/Merkmale: Edelstahl, verschrauber Deckel und nicht-verschraubbare Krone, einseitig drehbare Lünette (60 Schritte)
  • Band: Edelstahl "Ricebead" mit Federgliedern und Tauchverlängerung (Aufschrift Sub 300 - scheint aber trotzdem das zugehörige zu sein, vielleicht bezieht es sich auf die WaDi die mal mit 200, mal mit 300m angeben wird)
  • Glas: Saphir
  • Durchmesser (ohne Krone): 32mm (36mm von Anstoß zu Anstoß)

P9070056.jpg

P9070048.jpg

P9070052.jpg

P9070037.jpg

P9070030.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
enfroschn

enfroschn

Dabei seit
01.11.2013
Beiträge
400
Ort
in der Nähe von ruhla
Sehr schöne Uhr, mit interessanter Geschichte!
Weißt Du etwas zur Herstelungszeit der schönen Doxa?

Gruß René
 
andromaliuz

andromaliuz

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
8
... ich schätze um 1975
 
M

MarTIMER

Gesperrt
Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
5.827
Sehr schön! Eine ganz wunderbare Uhr. Danke für deren Rettung und für die schöne Vorstellung.
1975? Hmmmm, so was könnte ich mir glatt als Jahrgangsuhr vorstellen ;-)
Ich wünsch Dir viel Freude mit Deiner neuen alten Doxa!
 
Jonny

Jonny

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
3.999
Ort
Minga Oida!
Gratulation zu diesem wunderschönen Stück Taucheruhrengeschichte.
Doxa hat schon was und noch dazu, wenn sie wieder so schön erstrahlt. Stilecht auf einem zeitgenössischen Cyklon 300 montiert :super:

@MarTIMER: Ich glaube nicht, das ist ne Damenuhr ;-)
 
andromaliuz

andromaliuz

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
8
Ja, das stimmt. So kann ich mich am Arm meiner Freundin dran freuen ;-)

PS.: Cyklon 5000, den gibt es aber auch schon eine ganze Weile
 
Corto

Corto

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
1.235
Sehr schöne Doxa.

Ganz was cooles und seltenes für die Dame mit Stil, quasi das Gegenstück zum Männerteil der 300T Searambler.
Auf alle Fälle ist sie älter als 1975.

Gruß
 
U

Uhrensammer R

Gast
Komisch, dass diese außergewöhnliche Uhr, selbst unter Uhrenliebhabern nur wenig bekannt ist.

Eine der schönsten und interessantesten Sub´s überhaupt.

Schön sie mal hier mal mit dieser Zifferblattvariante zu sehen.

Tolle Uhr:super:

Mercí

Roland
 
Narzist

Narzist

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
1.190
Ort
Stuttgart
Hi,

habe die Vorstellung jetz schon 3x angeklickt und muss nun auch kurz mein Servus dalassen. Die Uhr in Kombination mit dem Band gefällt mir sehr. Viel Spaß beim Tragen!
 
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.551
Ort
Lübeck
Wow, danke für die sehr schöne und interessante Uhr. Gefällt mir sehr. Dein Einsatz hat sich rentiert, eine schöne Uhr am Arm der Freundin.
Poseidon find ich immer gut, ist halt workhorse.
Viel Spaß und lg
Max
 
H

hanshuber

Dabei seit
29.10.2013
Beiträge
15
Auch mir gefällt dir Uhr sehr gut. ich wünsche viel Spaß damit :-)
 
andromaliuz

andromaliuz

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2013
Beiträge
8
Danke, die Reaktionen freuen mich natürlich sehr - ich glaube meine Freundin hat die Kleine auch schon lieb gewonnen. Ich muss bei Gelegenheit nochmal Ihre Omega Seamaster DeVille vorstellen... die Nymphe läuft nach ein paar Tagen auf jeden Fall noch immer richtig gut + ca. 5 Sek./h.

Irgendwann muss für mich auch eine Doxa Sub her, nur kann ich mich nie richtig bei den Farben entscheiden. Eigentlich sprach mich die Professional immer am meisten an, aber mittlerweile kann ich mir eine Searambler auch gut vorstellen... oder eine Divingstar...? :???:


@divemax

Ich mag die Cyklons auch sehr - etwas schwer zu atmen, aber man kann Ihnen wirklich sein Leben anvertrauen. Noch zwei 1. Stufen mit Eiskappe und ein Doppelventil und schon fühle ich mich wirklich sicher ;-)
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.615
Ort
HRO
Eine Damendoxa ist mir auch noch nicht untergekommen,ich hätte nicht gedacht das es die in diesem Format gibt.Die dürfte richtig Seltenheitswert haben,ein Superfund! Ich hatte immer eine Divingstar im Hinterkopf,allerdings will ich keine mit zwei Kronen.Nun ist ja die Professional der Klassiker,aber auch die schwarzen oder blauen haben was...:-D
Grüezi
 
Thema:

Die erste ihrer Art - Doxa Sub 200 Nymph - 8999-A

Die erste ihrer Art - Doxa Sub 200 Nymph - 8999-A - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] TIMEX Q Pepsi erste Generation Neuauflage plus Timex Vintage Diver 70er

    [Verkauf] TIMEX Q Pepsi erste Generation Neuauflage plus Timex Vintage Diver 70er: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht ein schönes kleines Timex Paket: TIMEX Q Pepsi erste Generation Neuauflage plus Timex Vintage Diver 70er...
  • Kaufberatung Suche meine erste "richtige" Uhr.

    Kaufberatung Suche meine erste "richtige" Uhr.: Hallo liebes UhrForum, ich suche gefühlt seit Monate eine passende Uhr für mich. Immer mal wieder nach einer Uhr geguckt, habe ich bereits vor...
  • Kaufberatung [Erste Uhr] Tag Heuer oder Omega als Daily Driver?

    Kaufberatung [Erste Uhr] Tag Heuer oder Omega als Daily Driver?: Hallo zusammen, ich möchte mich erst einmal kurz vorstellen, da das hier mein erster Post im Forum ist. Bin 24 Jahre alt, komme aus dem schönen...
  • [Erledigt] UNIVERSAL GENEVE Polerouter Kaliber 215, erste Serie des Mikrorotors in Stahl Jahr 1958-60 SAS

    [Erledigt] UNIVERSAL GENEVE Polerouter Kaliber 215, erste Serie des Mikrorotors in Stahl Jahr 1958-60 SAS: Zum Verkauf steht ein Klassiker aus Ende der '50er, die bekannte Universal-Genève Polerouter Microrotor. Jahr 1958-1960. Automatikwerk UG215 mit...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] TIMEX Q Pepsi erste Generation Neuauflage plus Timex Vintage Diver 70er

    [Verkauf] TIMEX Q Pepsi erste Generation Neuauflage plus Timex Vintage Diver 70er: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht ein schönes kleines Timex Paket: TIMEX Q Pepsi erste Generation Neuauflage plus Timex Vintage Diver 70er...
  • Kaufberatung Suche meine erste "richtige" Uhr.

    Kaufberatung Suche meine erste "richtige" Uhr.: Hallo liebes UhrForum, ich suche gefühlt seit Monate eine passende Uhr für mich. Immer mal wieder nach einer Uhr geguckt, habe ich bereits vor...
  • Kaufberatung [Erste Uhr] Tag Heuer oder Omega als Daily Driver?

    Kaufberatung [Erste Uhr] Tag Heuer oder Omega als Daily Driver?: Hallo zusammen, ich möchte mich erst einmal kurz vorstellen, da das hier mein erster Post im Forum ist. Bin 24 Jahre alt, komme aus dem schönen...
  • [Erledigt] UNIVERSAL GENEVE Polerouter Kaliber 215, erste Serie des Mikrorotors in Stahl Jahr 1958-60 SAS

    [Erledigt] UNIVERSAL GENEVE Polerouter Kaliber 215, erste Serie des Mikrorotors in Stahl Jahr 1958-60 SAS: Zum Verkauf steht ein Klassiker aus Ende der '50er, die bekannte Universal-Genève Polerouter Microrotor. Jahr 1958-1960. Automatikwerk UG215 mit...
  • Oben