Die erste ihrer Art - Aquastar Regate

Diskutiere Die erste ihrer Art - Aquastar Regate im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hey Leute, Mit meiner ersten Vorstellung möchte ich euch eine meiner Lieblingsuhren vorstellen. Meine Aquastar Regate aus den späten...
PillePalle123

PillePalle123

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
444
Hey Leute,

Mit meiner ersten Vorstellung möchte ich euch eine meiner Lieblingsuhren vorstellen. Meine Aquastar Regate aus den späten 60ern/frühen 70ern.

Erstmal zu Aquastar:
Die meisten werden die Uhr durch die Re-Edition der Aquastar Deepstar kennen, die ja viele recht ansprechend finden. Allerdings muss man sagen, dass die Marke über die Jahre eine Handvoll-Male die Besitzer gewechselt hat.
Aber erstmal zum Anfang:
Die Marke wurde 1962 von Frederic Robert in Genf gegründet. Die Marke wurde als Tochterunternehmen der JeanRichard SA vorgestellt, und der Kerngedanke war natürlich, wassertaugliche Uhren herzustellen. JeanRichard hatte bereits in den späten 58ern Patente für drehbare Lünetten angemeldet, es war also die Zeit, in der die Erkundung der Meere immer mehr in den Vordergrund rückte und zum Trend wurde.

So wurden die ersten Aquastar Uhren dann prompt auf den Markt gebracht:
Die Atoll, eine Taucheruhr mit einseitig drehbarer Lünette.
Die Seatime mit beidseitig drehbarer Lünette die mit der Krone verstellt werden konnte.
Die Benthos, die erste Uhr mit 500m WaDi, was damals ein riesen Ding war.

Und schliesslich...

Die Aquastar Régate, die erste Regatta Yachttimer Uhr mit dem patentierten 5 Minuten Chronograph-Countdown auf dem ZB.

Aquastar_ad4.jpg


Wie man sieht war Aquastar was wassertaugliche Uhren anging ein grosser Player. Das Patent für den 5 Minuten Countdown hatte JeanRichard bereits in 1961 angemeldet. Die Funktion besteht auf einem 5 min Countdown, bei dem sich nach jeder Minute ein Teil des ZB farblich verändert, bis man erkennt dass die 5 min vorbei sind, womit das Rennen beginnen kann. Dafür hat man das damals gängige Felsa 4000 Automatik Werk genommen, welches unter Anderem auch in Breitling Uhren verbaut war, und die Chrono Funktion mit der farbigen "Scheibe" hinzugefügt. Fertig war das Felsa 4000N.

Für die Meister und Techniker unter uns, hier das ganze bildlich veranschaulicht:

Aquastar_Felsa_4.jpg


Die ersten Aquastar Regate Uhren waren noch eingeklickt, dann wurden die Böden in der zweiten und dritten Ausführung verschraubt. Das erkennt man neben der Ref. an dem geprägten Stern am Boden (die ersten Modelle hatten einen flachen Boden).

Die Uhr war die erste Regatta Yachttimer die es gab, also wurde natürlich kräftig an der Werbetrommel gerüttelt, u.A. in den USA und in Frankreich:

Aquastar_ad6-Regate-yacht-timer-racing-watch-vintage-print-ad_picasa-RY.jpg
Aquastar_brochure_En.jpg


Und mit 50-60 Jahren Verspätung und über ein paar Umwege hat die Referenz für alle Yachttimer Uhren von damals und heute ihren Weg zu mir gefunden (entschuldigt die Fotos, war letztendlich nur mit dem Handy machbar):


Regate-1.jpg


Die Uhr kam für ihr Alter in einem quasi NOS Zustand. Ein Kratzer im Glas wurde raus poliert, das original Tropic durch ein neues ersetzt.
Damit ist die Uhr nun endlich wieder...

regate-2.jpg


Hier nochmal der verschraubte Boden, an dem kaum Gebrauchsspuren zu finden sind.

regate-3.jpg


Dann musste natürlich mal der Flyback Chrono betätigt werden, damit man den Regatta Countdown auch mal zeigen kann. Die roten Punkte werden dann direkt zum Hingucker:

regate-4.jpg

regate-5.jpg


Das kleine Full-Set mit Box, worin sich noch Anleitung und Garantie Broschüre tummelt:

regate-6.jpg


Und schliesslich am Arm:


regate-7.jpg



Ich bin echt froh mit der Uhr. Ich bin zwar selbst kein Segler, aber die wenigsten Moonwatch träger sind Astronauten. Es ist einfach ziemlich cool, ein Stück Geschichte in den Händen zu halten, und ich bin eh ein Fan von Nischen, also passt diese Aquastar Regate sehr gut in meine Sammlung.

Hier noch die Technischen Daten:

  • Kaliber: Felsa 4000N Automatik Werk mit patentiertem Aquastar (1964) regatta Modul.
  • Durchmesser: Ø 37,4 mm / H 13,5 mm.
  • Jahrgang: 1960er-1970er.
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
24.935
Ort
Mecklenburg
Wow, sehr schöne Vorstellung einer alten Lady. Finde ich megagut, das Du dieses alte Schätzchen hegst und pflegst. So werden die begehrtesten Uhren der damaligen Zeit erhalten bleiben. Ganz viel Spass weiterhin mit dieser Schönheit. Grüße Chris
 
PillePalle123

PillePalle123

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
444
Vielen Dank @Bulli !
Naja hegen und pflegen muss es letzten Endes ein Uhrmacher, wenn es denn soweit kommt, aber zumindest das Interesse hält die Uhren vielleicht etwas am länger am Leben.

Übrigens sei angemerkt, dass ich viele Infos und die Bilder, die nicht von mir sind, von dieser Seite habe: Aquastar 1962 - 1974 - Regatta Yachttimers
Wer Interesse hat, dort wird quasi die komplette Geschichte der Regatta Uhren in den verschiedenen Ären erläutert.
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
2.300
Ort
Mayence
Eine erstaunliche Uhr in ebensolchem Zustand! Herzlichen Glückwunsch zu dem Fang und viel Spaß damit! Wie die Foto-Hintergründe beweisen, scheinst du ein latentes Interesse an dem Sport zu haben, für den diese Uhr entwickelt wurde. Vielleicht klappt ja das auch mal, ich drücke für den Fall jedenfalls die Daumen.

Pitt
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.581
Sehr schöne, informative Vorstellung. :klatsch:
Ja die Aquastar Modelle sind allesamt klasse Vintage Stücke, deine Regatta natürlich nochmals was besonderes, Glückwunsch.:super:
Die Regatta wird auch irgendwann mal bei mir einziehen.
 
copan

copan

Dabei seit
24.05.2009
Beiträge
529
Ort
Im Norden von Hessen
Vielen Dank für die Vorstellung einer tollen Uhr in einem perfekten Zustand.
Aquastar war vielen anderen Firmen damals technisch und in der Qualität überlegen.
Die Benthos 500 ist eine meiner Lieblingsuhren. Leider habe ich sie nicht mehr.
Ich hoffe ja auf eine Neuauflage....
 
PillePalle123

PillePalle123

Themenstarter
Dabei seit
14.04.2021
Beiträge
444
Die Benthos war schon ein krasser Fortschritt, 500m WaDi war damals eine Wucht. Schade, dass die Marke/Namensrechte so oft verkauft wurde. Hoffentlich klappt es diesmal, die Preise sind aber ambitioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Die erste ihrer Art - Aquastar Regate

Die erste ihrer Art - Aquastar Regate - Ähnliche Themen

[Erledigt] Aquastar Regate Newport Olympic Start - Vintage Kult-Segeluhr: Aufgrund zu grosser Konkurrenz durch andere Regates darf diese schöne Aquastar Regate mich verlassen: Einem jeden Segeluhrenfan ist die Aquastar...
Die erste Automatikuhr Longines Master Collection: Hallo zusammen, hier stelle ich euch meine Longines Master Collection L2.759.4.92.0 vor Kurz zur Vorgeschichte: Ich war im November auf der Suche...
Doppelt so alt wie ich? Nein! - Doch! - Ohhh! Oder: Mein erster Vintage Orient King Diver 6S469621-7B PT: Ich möchte euch heute mit meiner ersten Vorstellung meinen Orient King Diver aus den 70er Jahren vorstellen. Angefangen hat alles mit einer...
Miyota 6Wxx-Quarzwerksfamilie (Citizen 68xx): Ich habe mal eine zeitlang Multi-Chronographen mit Werken aus der o.g. Werksfamilie gesammelt. Man erkennt die eigentlich sofort an der...
Meine erste Vorstellung: TUDOR Black Bay 41mm: Hallo liebe Mitstreiter, lange bin ich schon Mitglied, lange und viel habe ich mitgelesen und mich immer wieder an neuen Uhren und deren...
Oben