Die eigentlich schon Vergessene – IWC Aquatimer

Diskutiere Die eigentlich schon Vergessene – IWC Aquatimer im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; So, da bin ich also wieder und ich schildere euch kurz wie es dazu kam. Das Budget war bereit, aber das Auswahlverfahren gestaltete sich...
chmoses

chmoses

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.897
Ort
Süd - Bayern
So, da bin ich also wieder und ich schildere euch kurz wie es dazu kam.
Das Budget war bereit, aber das Auswahlverfahren gestaltete sich schwierig.
Die neue Omega Seamaster 300, oder doch die neue Planet Ocean, oder was Verrücktes wie den Cartier Diver, einen Exoten wie die Ulysse Marine Diver?
Irgendwie konnte ich den Finger nicht auf den Bestell-Button drücken, bei den Omega´s war kein Kick dabei, tolle Uhren schön anzusehen, aber es reicht für mich nicht. Gut der Cartier Diver in Natura am Handgelenk, das war mir dann doch etwas zu römisch. Die UN? Schon toll auch am Handgelenk, aber halt schon sehr teuer, dazu eine etwas unsichere Zukunft der Marke (GP uns UN sollen ja wieder abgestoßen werden).

Hey, was geht den hier? So schwer habe ich mich doch noch nie getan. Vielleicht bin ich ja reifer geworden und überlege mehr, oder es lag doch an der etwas höheren Preisklasse.
Wie dem auch sei, natürlich habe ich nicht lockergelassen, mal bei Tudor reingeschaut (Snowflake ist nicht so meins), mal bei Tag Heuer, Richtung Carrera 02, aber nein das war es nicht, was ich wollte. Was wollte ich eigentlich? Einen Diver, das hab ich mir wieder in Erinnerung gerufen, alles andere hat nicht so funktioniert.

Ok, dann stolpere ich über die alte Aquatimer, mit der gelb schwarzen Lünette und da war er dann auch schon, mein Geistesblitz. Natürlich... die Aquatimer, da war ich doch total begeistert als die rauskam. Nun gut, ran ans Laptop und suchen, Deutschland, Full Set, sehr guter Zustand waren die Kriterien. Ach ja und Kautschuk Band, am Stahlband, finde ich, fehlt ihr was.

Da Uhren ohne außenliegende Lünette immer sehr groß rüberkommen, kam nur eine mit 42 mm Durchmesser in Frage (die 2000er mit Inhouse Klaiber hat 46mm).

So weit so gut, die Suche gestaltete sich dann aber nicht so schwer, mein Preisvorschlag wurde angenommen und einen Tag nachdem die Zahlung bestätigt wurde, war sie auch schon da (nebenbei, UPS hat sie einfach vor die Haustüre gelegt).

Die Box ist sauber verarbeitet aber nun auch nichts Besonderes.

IMG20211031164438 (2).jpg

IMG20211031164425 (2).jpg


Die innenliegende Lünette wird über den äußeren Drehring betätigt. Vielleicht fragt sich der eine, oder andere, was der Knubel links am Gehäuse soll. Es ist eben keine weitere Krone, die ist ja nicht nötig und auch kein Heliumventil. Ich denke die folgende Abbildung gibt ein wenig Aufschluss. Der Blick kommt da von hinten auf die Uhr. Offenbar ist die Umsetzung einigermaßen kompliziert. Es ist eine Art Kupplung die, äußere Lünette mit der inneren verbindet und die Einstellung ermöglicht. Bei IWC heißt das dann Save Dive System. An dieser Stelle ein Dankeschön an "Taucheruhr" aus dem IWC Club, der mir das erklärt hat.

854BBD3D-E0B3-40D7-A229-5222410EE4CF.jpeg


Jetzt mal ein paar Bilder.

IMG20211023085543 (2).jpg

IMG20211023085553 (2).jpg

IMG20211023085604 (2).jpg


Bei Tageslicht.

IMG20211030114342.jpg

IMG20211030114408.jpg


Im Inneren tickt ein Eta 2892, bei IWC nennt es sich 30120. Ich weiß aktuell nicht welche Ausbaustufe das ist, ich tippe mal auf "Top".
Am Kautschukband trägt sich dir Uhr wirklich angenehm, obwohl sie nicht ganz leicht ist. Die Höhe wird mit etwas mehr als 14 mm angegeben und ist somit gerade noch hemdentauglich. Die Gangwerte habe ich noch nicht so genau verfolgt, dürften aber so um die + 2 bis 3 Sekunden liegen.

Natürlich ist die Uhr aktuell mein ständiger Begleiter, die tolle Verarbeitung begeistert mich jeden tag aufs Neue. Die Lünette rastet sowas von sauber, ohne jegliches Spiel. Nebenbei, sie lässt sich in beide Richtungen drehen, verstellen lässt sich die Lünette natürlich nur wenn man sie nach links dreht.
und so sieht das Ganze an meinem Arm aus (etwa 19,5 mm Umfang)

IMG20211030155233 (2).jpg

IMG20211030135243 (2).jpg


Also ich bin total begeistert und heilfroh, dass sie mir nochmal ins Gedächtnis gekommen ist.

Nochmal schnell die wichtigsten technischen Daten zusammengefasst:

  • Glas: Saphirglas Innen und Außen entspiegelt
  • Durchmesser 42 mm
  • Höhe 14,1 mm
  • Uhrwerk Eta 2892
  • Band: Kautschuk mit Dornschließe
  • Innenliegende Lünette, die über den äußeren Ring bedient wird

Wie bei allen meinen Vorstellungen, bitte ich auch um kritische Anmerkungen, falls vorhanden, über positive freue ich mich natürlich mehr.​
 
Bgr33

Bgr33

Dabei seit
01.05.2021
Beiträge
3
Hatte vor einigen Tagen deinen Beitrag im Thread "Welche Uhr kommt als nächste" gesehen und wollte dich noch um eine Vorstellung bitten 😊

Mir geht die Aquatimer nämlich seit meinem Besuch im IWC-Museum in Schaffhausen nicht mehr aus dem Kopf. Wirklich eine tolle Uhr. Das einzige was mich bisher vom Kauf abhält ist, dass ich aufgrund der nun längeren Modelllaufzeit nächstes Jahr ein Update vermute (hoffentlich mit Manufakturwerk) und Angst habe dass mir das Update noch besser gefallen könnte 😊

Besten Dank für die Vorstellung und die schönen Fotos.

Ich wünsche dir viel Freude mit der Schönheit!
 
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
989
Eine tolle Uhr. Steht bei mir auch auf der Wunschliste. Sie hat einen ganz eigenständigen Charakter als Diver und wird m.M.n. total unterschätzt. Irgendwie scheint sie bei den meisten etwas aus dem Raster zu fallen und auch bei IWC könnte man meinen, dass sie nur ein Nischendasein führt. Das macht sie aber eigentlich noch interessanter. Gute Wahl, mal sehen wann ich da mit der blauen nachziehen kann.
Wünsche Dir viel Spaß damit.
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
36.512
Ort
Mecklenburg
Herzlichen Glückwunsch zur Neuen. Da hast ja den Geistesblitz noch rechtzeitig gehabt.:super: Hatte mal die Vorgängerin als AT 2000 und war absolut begeistert von der Qualität. Viel Spass mit deiner Neuen. Grüße Chris
 
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
2.509
Ort
S-H
Glückwunsch !
Eine super Uhr 👍👍👍, die bei mir auch leider immer etwas in Vergessenheit gerät.
Ich hoffe ich erinnere mich auch wieder an sie wenn ich mal gezielt eine Taucheruhr suchen sollte.
Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit ihr
 
Mr. Venz

Mr. Venz

Dabei seit
15.01.2011
Beiträge
6.481
Yeeeaaahhh! Sehr, sehr cool. Ich fand‘ sie auch schon immer super, aber irgendwas ist ja immer:ok:

Eine tolle und ungewöhnliche Wahl! Ich suche auch so halbmotiviert einen Diver; hätte im Moment auch keinen 100%igen Favoriten. Aber der Aquatimer- famos.

Ich wünsche dir viel Freude mit dieser besonderen Taucheruhr und wünsche gut Luft.

Magnus
 
Michael Z

Michael Z

Dabei seit
21.04.2019
Beiträge
399
Herzlichen Glückwunsch zur Aquatimer und vielen Dank für die interessante Vorstellung.
Das bringt mir ins Gedächtnis, dass ich seit Jahren nach einer Aquatimer GST Ausschau halte.... tolle Uhren!!
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
8.101
Sehr schön, insbesondere auf dem vorletzten Bild. Glückwunsch und vielen Dank für die Vorstellung. Schön auch, dass es keine Omega geworden ist, sondern eine Uhr, die es hier nicht so häufig gibt.
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.842
Glückwunsch zur Aquatimer, ich kann deine Entscheidung und deine Begeisterung sehr gut nachvollziehen. Eine tolle Uhr :super:

Diesen Satz
Die Lünette rastet sowas von sauber, ohne jegliches Spiel. Nebenbei, sie lässt sich in beide Richtungen drehen, verstellen lässt sich die Lünette natürlich nur wenn man sie nach links dreht.
verstehe ich, wie auch @DunklerKeiler, allerdings leider nicht.
 
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.821
Ort
Zentraleuropa
@Schwanni Die Lünette ist innenliegend und wird mit dem außen liegenden Ring gedreht. Drehst du den Ring nach links bewegt sich die Lünette mit. Drehst den Ring nach rechts bewegt sich die Lünette innen nicht. Es ist also eine Art Rutschkupplung verbaut.

Der Ring dreht also beidseitig, aber die Lünette nicht.
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.797
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
@chmoses /Chris…Gratuliere!!
Danke, dass Du uns diese schöne Uhr wieder in Erinnerung gebracht hast.

Hatte sie vor Jahren mal am Arm und gedacht „naja, das ist es?“
Bei mir ein typisches IWC-Problem: Sie sind so selbstverständlich und unspektakulär. Im ersten Moment.
Deine Fotos und Vorstellung bringen mich jetzt aber doch wieder stark zum nachdenken. Hatte ich doch auch mal die Cousteau (1. Generation), die ich leider verkauft habe.
Deine, als blaue Version, interessiert mich nun doch wieder …wirklich verdammt gefährlich (und teuer) hier mitzulesen :D

Viel Spass wünsche ich Dir mit Deiner!!!
 
chmoses

chmoses

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.897
Ort
Süd - Bayern
Hatte vor einigen Tagen deinen Beitrag im Thread "Welche Uhr kommt als nächste" gesehen und wollte dich noch um eine Vorstellung bitten 😊

Mir geht die Aquatimer nämlich seit meinem Besuch im IWC-Museum in Schaffhausen nicht mehr aus dem Kopf. Wirklich eine tolle Uhr. Das einzige was mich bisher vom Kauf abhält ist, dass ich aufgrund der nun längeren Modelllaufzeit nächstes Jahr ein Update vermute (hoffentlich mit Manufakturwerk) und Angst habe dass mir das Update noch besser gefallen könnte 😊

Besten Dank für die Vorstellung und die schönen Fotos.

Ich wünsche dir viel Freude mit der Schönheit!
Vielen Dank, die mit Manufakturwerk hätte mich auch interessiert, ist aber mit 46mm Durchmesser, aktuell, einfach zu groß.

Eine tolle Uhr. Steht bei mir auch auf der Wunschliste. Sie hat einen ganz eigenständigen Charakter als Diver und wird m.M.n. total unterschätzt. Irgendwie scheint sie bei den meisten etwas aus dem Raster zu fallen und auch bei IWC könnte man meinen, dass sie nur ein Nischendasein führt. Das macht sie aber eigentlich noch interessanter. Gute Wahl, mal sehen wann ich da mit der blauen nachziehen kann.
Wünsche Dir viel Spaß damit.
Da liegst du, denke ich, richtig. Ich habe einen review gelesen und auch da wurde angemerkt, dass die Uhr recht wenig Beachtung findet. Mich stöhrt das nicht und vielen Dank.

Herzlichen Glückwunsch zur Neuen. Da hast ja den Geistesblitz noch rechtzeitig gehabt.:super: Hatte mal die Vorgängerin als AT 2000 und war absolut begeistert von der Qualität. Viel Spass mit deiner Neuen. Grüße Chris
Merci, ja der kam gerade noch rechtzeitig.

:hmm:

Die Uhr ist natürlich klassisch schön!
Danke.

Glückwunsch !
Eine super Uhr 👍👍👍, die bei mir auch leider immer etwas in Vergessenheit gerät.
Ich hoffe ich erinnere mich auch wieder an sie wenn ich mal gezielt eine Taucheruhr suchen sollte.
Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit ihr
Scheint der Uhr irgendwie anzuhaften. danke dir.

Yeeeaaahhh! Sehr, sehr cool. Ich fand‘ sie auch schon immer super, aber irgendwas ist ja immer:ok:

Eine tolle und ungewöhnliche Wahl! Ich suche auch so halbmotiviert einen Diver; hätte im Moment auch keinen 100%igen Favoriten. Aber der Aquatimer- famos.

Ich wünsche dir viel Freude mit dieser besonderen Taucheruhr und wünsche gut Luft.

Magnus
Vielen Dank.

Herzlichen Glückwunsch zur Aquatimer und vielen Dank für die interessante Vorstellung.
Das bringt mir ins Gedächtnis, dass ich seit Jahren nach einer Aquatimer GST Ausschau halte.... tolle Uhren!!
Freut mich, wenn dir die Vorstellung gefallen hat und danke.

Sehr schön, insbesondere auf dem vorletzten Bild. Glückwunsch und vielen Dank für die Vorstellung. Schön auch, dass es keine Omega geworden ist, sondern eine Uhr, die es hier nicht so häufig gibt.
Ja, ob ich mit der Omega dann glücklich geworden wäre? Merci

Glückwunsch zur Aquatimer, ich kann deine Entscheidung und deine Begeisterung sehr gut nachvollziehen. Eine tolle Uhr :super:

Diesen Satz

verstehe ich, wie auch @DunklerKeiler, allerdings leider nicht.
Danke dir, das habe ich dann wohl zu schlampig erklärt. Sorry.

@Schwanni Die Lünette ist innenliegend und wird mit dem außen liegenden Ring gedreht. Drehst du den Ring nach links bewegt sich die Lünette mit. Drehst den Ring nach rechts bewegt sich die Lünette innen nicht. Es ist also eine Art Rutschkupplung verbaut.

Der Ring dreht also beidseitig, aber die Lünette nicht.
Vielen Dank, dass du ausgeholfen hast. ;-)

@chmoses /Chris…Gratuliere!!
Danke, dass Du uns diese schöne Uhr wieder in Erinnerung gebracht hast.

Hatte sie vor Jahren mal am Arm und gedacht „naja, das ist es?“
Bei mir ein typisches IWC-Problem: Sie sind so selbstverständlich und unspektakulär. Im ersten Moment.
Deine Fotos und Vorstellung bringen mich jetzt aber doch wieder stark zum nachdenken. Hatte ich doch auch mal die Cousteau (1. Generation), die ich leider verkauft habe.
Deine, als blaue Version, interessiert mich nun doch wieder …wirklich verdammt gefährlich (und teuer) hier mitzulesen :D

Viel Spass wünsche ich Dir mit Deiner!!!
Da ich die Oris Aquis ja in blau habe, kam für mich jetzt nur eine schwarze in Frage, wobei die Blaue natürlich auch cool ist. Merci
 
C

chroneo

Dabei seit
30.03.2021
Beiträge
1.399
Super Uhr. :klatsch:

Ohne viel Tamtam und unverwechselbar! Die sieht man sich ganz bestimmt nicht "leid"......... :super:
 
Rob27

Rob27

Dabei seit
13.06.2014
Beiträge
441
Hallo @chmoses

Tolle Uhr hast du dir hier geleistet, gefällt mir auch seit langem :super:

Frage: Sind das normale Federstege, die sich einfach wechseln lassen? Man kann es auf den Bildern kaum erkennen.

Dank dir und viel Spaß damit

Grüsse Robert
 
chmoses

chmoses

Themenstarter
Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.897
Ort
Süd - Bayern
Hallo @chmoses

Tolle Uhr hast du dir hier geleistet, gefällt mir auch seit langem :super:

Frage: Sind das normale Federstege, die sich einfach wechseln lassen? Man kann es auf den Bildern kaum erkennen.

Dank dir und viel Spaß damit

Grüsse Robert
Hallo, die Uhr hat ein Schnellwechselsystem. ich bin noch nicht darauf eingegangen, da ich es auch noch nicht ausprobiert habe. Hier mal ein Bild:

IMG20211101140207 (2).jpg
 
Rob27

Rob27

Dabei seit
13.06.2014
Beiträge
441
Das mit dem Schnellwechselsystem kenn ich, Frage ist, ob die Federstifte raus gehen und man eigene Bänder montieren kann?
 
Taucheruhr

Taucheruhr

Dabei seit
11.02.2017
Beiträge
3.003
@chmoses : Eine sehr schöne Uhr. :super: Und eine sehr schöne Vorstellung mit tollen Bildern. Die 42er Durchmesser stehen dir ausgezeichnet.:klatsch:

Viel Spaß mit deiner „neuen“ Uhr. ;-)
 
Thema:

Die eigentlich schon Vergessene – IWC Aquatimer

Die eigentlich schon Vergessene – IWC Aquatimer - Ähnliche Themen

Vorstellung einer einst unbeliebten und jetzt relativ seltenen IWC (Ref. IW323904): Hallo, nach meiner Panerai Luminor Base 8 Giorni letztes Jahr folgt nun die zweite "Nicht-Rolex"-Vorstellung in Folge von mir. Seit ungefähr...
Einmal Rolex (DateJust) bitte - dazu gern eine Santos von Cartier, das ist alles: Hallo liebe Forumsmitglieder Nachdem ich in meiner letzten Vorstellung euch von der langen Reise der Omega Speedmaster berichtet habe - sie war...
Omega, IWC oder...?: Hallo Zusammen, ich bin seit längerem auf der Suche nach der "eierlegenden Wollmilchsau" speziell für den Sommer. Nun sollte es eigentlich -...
[Verkauf-Tausch] IWC - Pilot's Watch Chronograph Spitfire IW387901, Topzustand: Ahoi werte Mitinsassen, ich möchte, fast unter Tränen des Bedauerns, folgende Pretiose anbieten: IWC Pilot's Watch Chronograph Spitfire am grünen...
Breitling Chronomat Japan Special Edition 44mm: Guten Tag Liebe Uhrforumgemeinde, ENDLICH es wäre geschafft, meine erste Meilenstein Uhr! In diversen Beiträgen habe ich seit einigen Monaten...
Oben