Die Diva meiner Sammlung: Cartier Santos medium WSSA 0029

Diskutiere Die Diva meiner Sammlung: Cartier Santos medium WSSA 0029 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hinweis: Das ist der vierte Teil meiner Uhren-Sammlungs-Geschichte. Wer von Anfang an Lesen möchte bitte hier entlang: Meine erste mechanische...
Mr. Moonphase

Mr. Moonphase

Themenstarter
Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
112
Ort
Leipzsch
Hinweis: Das ist der vierte Teil meiner Uhren-Sammlungs-Geschichte. Wer von Anfang an Lesen möchte bitte hier entlang:

Meine erste mechanische Uhr/Einstiegsdroge: Nomos Ludwig 38
Meilenstein Nr. 2: Sinn 104 St Sa I
Kurze Liebe rostet manchmal…MIDO Ocean Star Tribute Ref. M026.830.11.051.00

Moin liebe Gemeinde,

ich bin mir sehr sicher für viele wird eine (weitere) Vorstellung ermüdend sein, da die Uhr gerade sehr stark polarisiert. Ich merke immer mehr, wie diese Uhr ihren Kenner-Status verliert und in den Focus von Uhrenliebhabern, Sammlern und Stilbewussten aber auch Hype-Opfern und Investmentgurus rückt. Aber mal von Anfang an…

Wir schreiben Juni 2020 und die Corona Pandemie hat mittlerweile etwas an Intensität eingebüßt, im Gegensatz zum Frühjahr. In dieser Zeit kam (mal wieder) der Gedanke, dass eine neue Uhr hermuss! Sicherlich ein Gedankengang, den viele hier nur allzu oft haben, zum Leidwesen unser aller Geldbeutel. Aber nun gut, ich war ja gerade erst eine Kurzbeziehung mit einer MIDO Ocean Star Tribute eingegangen, welche sich schlussendlich aber nur als kurze Romanze herausstellte, weshalb die Uhr mich im Juni 2020 nach nur anderthalb Monaten wieder verließ. Es sollte also etwas bleibendes her, was Jahre mit mir überdauern könnte. Am wichtigsten bei so einer Überlegung ist bei mir immer der Einsatzzweck und das Design. Nach ungefähr einem Monat intensiven Grübelns kristallisierten sich zwei Favoriten heraus:

Zum einen die Omega Seamaster Diver 300M in Blau am blauen Silikonband, eine Uhr welche hier nur bestens bekannt sein dürfte. Diese Uhr hatte mich vom ersten Moment an sofort in ihrem Bann. Mich faszinierte ihr Design und ihre unglaublichen All-Round-Qualitäten. Ich denke viele sind sich einig, dass diese Uhr an Vielseitigkeit und Qualität in der Preisklasse unter 5000€ kaum zu schlagen ist. Das einzige was mir an der Uhr nicht so zusagt, ist ihr Mainstream. Das man sie an jeder Ecke und auch hier im UFO praktisch auf jeder zweiten Seite und in jedem Zeigethread täglich antrifft, wollte mir einfach nicht so recht schmecken.

Für viele mag es komisch anmuten, aber mich catcht eine Uhr erst, wenn sie etwas besonderes, etwas abseits der Masse zu bieten hat. Ich liebe Uhren, welche unter dem Radar laufen. Das zieht sich durch meine komplette Sammlung ist man kann es als meine „persönliche Sammlungs-DNA“ bezeichnen.

Mein zweiter Favorit im Rennen war zu diesem Zeitpunkt die Cartier Santos medium. Eine Uhr, die damals (!) noch ein echter Geheimtipp war und eher ein wahres Kenner-Piece. Dieses zeitlose Design mit dem innovativen Bandwechselsystem ohne Werkzeug hatten mich einfach. Ich wechsle meine Uhrenbänder gerne und oft, daher bot es sich förmlich an, diese Uhr in die engere Auswahl mitzunehmen. Also gesagt getan, ab zum Konzi und anprobieren! Der hatte zwar nur die Bicolor-Variante da, aber egal, geht ja nur um die Proportionen. Und ich war wirklich hin und weg! Ich habe ein sehr schmales Handgelenk von ca. 168 mm. Die medium Variante passte einfach perfekt, was der Uhr einen großen Vorsprung im Rennen gegen die Omega gab.
IMG_20200618_171601.jpg
(Hier die Anprobe der Bi-Color-Variante)

Von deren Größe war ich anfangs etwas abgeschreckt, denn 42 mm klingt schon sehr wuchtig. Jedoch stellte sich diese Sorge als unbegründet heraus. Auch diese Uhr saß gut an meinem Arm.

Doch die Geheimtipp-Mentalität der Cartier zusammen mit den anderen genannten Punkten überzeugten mich schlussendlich doch und so ging es zum Konzi welcher mir die Uhr dankenswerterweise bestellt hatte. Nach einem kurzen Anprobieren der Stahlvariante war klar: Die isses!

Die Uhr stellte sich gerade im Sommer als perfekter Begleiter heraus, denn das Metallband wirkt wirklich lässig und überhaupt nicht altbacken oder konservativ, Attribute, die den Cartier-Uhren ja gerne mal nachgesagt werden. Bei dieser Uhr kein Problem. Die Uhr integrierte sich perfekt in meinen Alltag: Tagsüber am Stahlband im Park und Abends mit dem Partner essen gehen, wobei die Uhr in unter einer Minute auf das Lederband umgerüstet wurde.

Im September war ich nach einem Ostseeurlaub(bei welchem die Uhr selbstverständlich dabei war!) auf Zwischenstation in Hamburg. Dort ging es für die Uhr in die Cartier-Boutique, wo sie noch ein blaues Alligatorlederband spendiert bekam. Ein Band, welches der Uhr einfach ungeheuer steht. Das blaue Band harmoniert perfekt mit den stahlblauen Cartier-typischen Schwertzeigern.
IMG_20201025_101000.jpg


Ein knappes halbes Jahr war die Uhr mein treuer Begleiter im normalen Alltag. Doch dann stellte sich nach der Anfangseuphorie die nüchterne Wahrheit ein. Die Uhr hatte zwar perfekte Gangwerte, jedoch kam man nachts leider nicht in den Genuss, diese zu genießen, da die Uhr über keinerlei Leuchtmasse auf dem Ziffernblatt verfügt. Desweiteren ist natürlich der Vorteil des kinderleichten Bandwechsels auch ein Nachteil. Denn man ist an die Cartier-Bänder gebunden und kann nicht einfach beliebige Bänder montieren. Das geht durchaus auch ins Geld, denn ein Cartier Lederband kostet ungefähr 350 Euro.

Außerdem hat die Uhr leider keine Feinverstellung, ein Fakt, der mich leider auf Dauer sehr gestört hat. Mit einem zusätzlichen Glied war die Uhr deutlich zu locker und schlackerte am Handgelenk und mit einem Glied weniger war die Uhr etwas zu fest und hinterließ deutliche Spuren im Arm. Ich bin eher kein Metallbandträger, weshalb mich hier auf Dauer das zwar wirklich clevere, aber unbequeme Metallband nicht überzeugen konnte.

Und so kam es wie es kommen musste: Im Februar 2021 trennte ich mich von der Uhr und verkaufte sie. Eine neue Uhr sollte her, welche robuster war. Ich sehnte mich nach einer Uhr, wie meiner Sinn 104, bei welcher ich mir keine Gedanken um mögliche Aktivitäten oder Schäden an der Uhr machen muss. Hier stellte sich die Cartier nämlich oft als kleine Diva heraus.

Ich behalte sie dennoch in schöner Erinnerung und bereue den Kauf auf keinen Fall! Die Uhr hat viel mit mir erlebt und in fast jeder Situation eine klasse Figur am Handgelenk gemacht!

Mittlerweile merke ich, wie diese Uhr in Richtung Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt ist. Auf der einen Seite weiß ich nun, dass ich sie wahrscheinlich deutlich gewinnbringender hätte verkaufen können, wenn ich sie noch ein Weilchen behalten hätte. Auf der anderen Seite widerstrebt es mir immer noch, eine Uhr zu tragen, welche sofort erkannt wird. Klar ist die Santos hier noch lange nicht auf der Rolex-Welle, jedoch manifestierte sich bei mir ein negativer Beigeschmack.

Manchmal trauere ich ihr ein bisschen wehmütig hinterher, bis mir wieder einfällt, dass ich das Geld aus dem Verkauf in einen neuen Ticker deutlich besser investiert habe…


Mehr dazu folgt bald…

Vielen Dank fürs Lesen! Hier noch die technischen Daten und ein paar Bilder:

Santos, mittleres Modell
mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Kaliber 1847 MC
Gehäuse aus Edelstahl
Mehrkantaufzugskrone mit einem facettierten synthetischen Spinell besetzt
silberfarbenes Opalin-Zifferblatt
schwertförmige Zeiger aus gebläutem Stahl
Saphirglas
Armband aus Edelstahl mit SmartLink-System zur Längenanpassung
Zweites Armband aus Kalbsleder mit austauschbarer Doppeltfaltschließe aus Stahl.
Beide Armbänder sind mit dem QuickSwitch-Armbandwechselsystem ausgestattet.
Gehäusebreite: 35,1 mm. Höhe: 8,83 mm. Wasserdicht bis 10 bar.

IMG_20200908_075209.jpgIMG_20200820_194455.jpgIMG_20200813_161441.jpgIMG_20200813_182811.jpgIMG_20200814_191700.jpgIMG_20200909_135120.jpgIMG_20200912_215412.jpgIMG_20200920_152407.jpgIMG_20200922_132137.jpgIMG_20210106_220729.jpg

Cheers,
LWC
 
JoF91

JoF91

Dabei seit
24.11.2016
Beiträge
1.382
Ort
Wiesbaden
Danke für die sympathische Vorstellung einer tollen Uhr!

Mir ist sie etwas zu klein, aber die Large liegt mir auch schon länger im Gedächtnis! Mit der Santos hat Cartier echt eine geile Uhr gebaut. Die Bicolor steht dir übrigens auch sehr gut ;-)
 
moe1981

moe1981

Dabei seit
22.03.2014
Beiträge
1.700
Ort
Sachsen
Diese Uhr ist einfach der Hammer. Am braunen Leder ein Traum. Danke für die tolle Vorstellung und viel Freude beim Tragen. :super:

nachträglich hinzugefügt: Die Vorstellung einer Uhr die man nicht mehr besitzt ist ein wenig seltsam. Noch dazu, wenn der Threattitel etwas anderes suggeriert. Dennoch sehe ich dieses Modell sehr gern.
 
Zuletzt bearbeitet:
HanseatHH

HanseatHH

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
2.093
Ort
Hamburg
Eine schöne Uhr von Cartier, die Santos. Für mich passt sie immer ein bisschen zur Reverso von JLC: Elegant und leider selten zu sehen! Schön, dass Du sie vorstellst :super:

Das mit der Passung des Stahlbandes ist natürlich ärgerlich. Für mich passt es perfekt an die Uhr und ohne büßt sie in meinen Augen etwas vom dieser Vollkommenheit ein.

Ich wünsche weiterhin viel Spaß beim Tragen und Zeigen :prost:

edit: Absatz übersehen. Vorstellungen von Uhren, die man nicht mehr besitzt, halte ich für nur suboptimal. Ich glaube da wäre man in einem Zeigefaden besser aufgehoben.
 
Zuletzt bearbeitet:
El Primero_TS

El Primero_TS

Dabei seit
14.09.2019
Beiträge
494
Ort
Zentralschweiz und dem Fürstentum
Danke für die Vorstellung dieses Klassikers. Eine der zeitlosesten Uhren überhaupt.
Ich würde sie heute als die 'Flieger-Dresswatch' bezeichnen.

Ein knappes halbes Jahr war die Uhr mein treuer Begleiter im normalen Alltag.
Schade! Eine wirklich grossartige Uhr.
Die Uhr hatte zwar perfekte Gangwerte, jedoch kam man nachts leider nicht in den Genuss, diese zu genießen, da die Uhr über keinerlei Leuchtmasse auf dem Ziffernblatt verfügt.
Sorry ...
Aber das hattest Du sicher schon beim Kauf gewusst.
Eine Uhr, die damals (!) noch ein echter Geheimtipp war und eher ein wahres Kenner-Piece.
Cartier Santos ein Geheimtipp für Kenner?!
Da werden jedes Jahr einige Zehntausende verkauft.
Wobei deine Aussage für D durchaus zutreffen kann.
Danke für die tolle Vorstellung und ganz viel Freude mit dem heißen Teil. :super:
Ich wünsche weiterhin viel Spaß beim Tragen und Zeigen :prost:
Viel Freude hat er nur noch in seinen Erinnerungen. Er hat die Santos im Februar wieder verkauft.
 
M

montblanc25

Dabei seit
05.02.2018
Beiträge
390
Ort
Wien
Danke für die kurzweilige Vorstellung! Ein Klassiker der Uhrengeschichte der in dieser Version eine der schönsten ist. Ein bisschen Wehmut ob des Verkaufs höre ich heraus und kann es gut verstehen. Da ich aber das Problem des nicht passenden Stahlbandes gut kenne kann ich Dich schon ein wenig verstehen.
 
ostseeuhr

ostseeuhr

Dabei seit
08.03.2017
Beiträge
2.461
Die Santos war schon immer auf meinem Radar, auch wenn fast niemand an sie denkt oder über sie spricht. Das ist echt schade denn es gab Zeiten da galt die Santos neben der Datejust als echter Klassiker - auf gleicher Augenhöhe wohlgemerkt.

Die einzige Uhr bei der die Römischen Ziffern richtig gut passen wie ich finde - trotzdem ärgerlich wegen des fehlenden halben Bandgliedes. Ich glaube du hättest sie noch wenn das Stahlband gepasst hätte...😉

Also liebe Hersteller zum Mitschreiben: Bitte!! bei fehlender Feinverstellung an der Schließe mindestens 2 halbe Links mitliefern, Bitte!!

Schönes Wochenende!
Gruß Toby
 
Zuletzt bearbeitet:
ticktack85

ticktack85

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.222
Jahrelang hatte ich eine rege Abneigung gegen diese Uhr. Mit den Jahren aber ließ das nach. Ich hab tatsächlich mal den Gedanken gehabt, mir eine zu holen.


Hätte Sie wohl behalten...
 
firehead

firehead

Dabei seit
30.09.2017
Beiträge
1.138
Ort
Münsterland
Dass du dich für die Uhr entschieden hast, kann ich gut verstehen (habe ja selbst seit fast einem Jahr die Santos Medium), dass du dich wieder von ihr getrennt hast weniger ;-). Ich bin noch immer begeistert und finde sie im Gegenteil am Stahlband unglaublich bequem. Und zum Thema Hype: es ist schon ein bisschen so, dass die Uhr offensichtlich seit einigen Monaten verstärkt Aufmerksamkeit bei Influencern und YouTubern bekommt, aber von einem Hype kann man noch nicht sprechen. Und wenn schon, ich habe sie davor gekauft und würde mir dadurch sicherlich nicht meine Freude an der Uhr vermiesen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.838
Hey, die Uhr ist natürlich spitze.
Sieht man viel zu selten, aber da die 90er modisch extrem stark im kommen sind, prophezeie ich den Modellen von CARTIER einen echten Boom!

Es gilt weiter die alte Faustformen: Nach genau 30 Jahren kommt jeder Modetrend wieder zurück.
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.982
Tolle Ex! Ob du sie nun noch hast oder nicht finde ich persönlich total egal, es geht ja hier um Vorstellungen, zumal das gezeigte Modell hier ja nicht gerade jede Woche gezeigt wird. Bin gespannt was du als Ersatz genommen hast.
 
Mr. Moonphase

Mr. Moonphase

Themenstarter
Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
112
Ort
Leipzsch
Danke für eure Meinungen, ich habe mich dazu entschlossen die Uhr trotzdem noch vorzustellen, obwohl sie mich schon wieder verlassen hat, da ich der Uhr gerne die Aufmerksamkeit geben möchte, die sie verdient, bzw. ich auch unsere gemeinsame Zeit nicht missen möchte! So hat sie jetzt ihr Denkmal bekommen! Im Zeigethread sind längere Texte eher suboptimal und da ich gerne auch mal etwas ausführlicher schreibe, ist sie hier denk ich gut aufgehoben :)
 
Thema:

Die Diva meiner Sammlung: Cartier Santos medium WSSA 0029

Die Diva meiner Sammlung: Cartier Santos medium WSSA 0029 - Ähnliche Themen

Wie kann man sich denn ausgerechnet für eine Pasha von Cartier entscheiden?: Liebe Mit-Foristen, diese Frage werden sich vermutlich eine beträchtliche Anzahl von Lesern des Forums stellen. Um sie zu beantworten, muss...
Lückenschluss, Bauabschnitt 1 – Cartier Santos Medium: Alle, die sich ob des Threadtitels dabei erwischt haben, zu prüfen, ob sie versehentlich im Straßenbauforum gelandet sind kann ich beruhigen. Ihr...
Cartier Santos WSSA0037 - DLC Lünette, mein persönliches Weihnachtswunder: Eigentlich war 2020 kein Kauf geplant, aber da wir unsere kirchliche Hochzeit mit erheblichem Gewinn abgeschlossen haben, keimte in den...
"Oh man(n) ist die hässlich" sprach die Gattin…… Cartier Santos de Cartier: Ja tatsächlich hat sie (und auch meine Tochter) sich genau so geäußert, als ich ihr die Cartier Santos de Cartier in der großen Ausführung vor das...
Ein zeitloser Klassiker: Cartier Santos Medium WSSA0010: Cartier ist eine Marke, auf die man vermutlich nicht unbedingt direkt zu Beginn seiner Uhrenleidenschaft aufmerksam wird. Früher fand ich die...
Oben