Die Angst vor dem Uhrenbeweger

Diskutiere Die Angst vor dem Uhrenbeweger im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Na dann sind ja die meisten hier gekniffen: weder Beweger noch wenige Tage tragen ist gut. Würde bedeuten, man legt sich besser nur sehr wenige...
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.425
Ort
Marburg
Na dann sind ja die meisten hier gekniffen: weder Beweger noch wenige Tage tragen ist gut. Würde bedeuten, man legt sich besser nur sehr wenige Uhren zu, am besten nur eine.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.293
Ort
Res Publica Germania
aber genau das interessiert mich nicht. absolut nicht.
ich will Uhren parat haben und sie aus der Box nehmen können, ich habe immer 12 Uhren am Laufen. ein herrliches gefühl einfach eine neue Uhr rausnehmen zu können.
Dann solltest Du auf Quarz zurückgreifen. Wenn das Stellen und Aufziehen einer Uhr nicht interessiert...wozu dann Mechanik? Die wirst Du nach einer Woche auf dem Beweger auch nicht gleich parat haben und stellen müssen. Eine mechanische Uhr ist mit pragmatischer Einstellung oft nur schwer in Einklang zu bringen.
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
5.332
Ort
Niedersachsen
(...)
Wo nichts dreht, verschleißt nichts. Und ob die ständige Nähe der Elektromotoren so ideal ist, kann man auch mal hinterfragen. Natürlich macht das eine Uhr noch nicht kaputt.
Es gibt immer ein Pro und ein Kontra, manchmal auch mehrere; eine Uhr die ständig am Laufen gehalten wird, kann ohne Aufzug und ohne Zeiteinstellung sofort getragen werden.
Eine stehende Uhr erfährt einen erheblichen Verschleiß durch das Ziehen der Krone und das Gekurbel mit den Zeiger, und wenn es eine Uhr ist, wie diese ...

Vostok_16.jpg

... bei der man das Datum nicht schnell verstellen kann, sondern den Stundenzeiger schön über die 12 laufen lassen muß, dauert es auch ein paar Ewigkeiten, und was dabei alles verschlissen wird, will ich gar nicht wissen.

Darum soll es jeder so haben, wie es ihm gefällt, und wenn etwas schiefläuft, haben wir noch viele Uhrmacher; sie bringen den Schaden wieder ins Lot.

Gruß, Bert

P. S.
Ja, ich habe einen Uhrenbeweger und ja, da drehen Uhren mit.
 
johro

johro

Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
4.732
Ort
nähe Wien
Dann solltest Du auf Quarz zurückgreifen. Wenn das Stellen und Aufziehen einer Uhr nicht interessiert...wozu dann Mechanik? Die wirst Du nach einer Woche auf dem Beweger auch nicht gleich parat haben und stellen müssen.
Kann dir nicht folgen.
Meine Uhren sind durchwegs Chronometer, falls nicht, sind sie nachreguliert,
da muss ich nur alle 2 Monat stellen, wenn das Datum geändert gehört. Die Uhren muss man zwischendurch nicht nachstellen.
Die Hauptuhr meiner Frau läuft, ohne Datum, Monate lang, dann geht die vielleicht ne Minute voraus.
Das sind Automatik-Uhren die ich liebe...
 
M

MaxMaxMax

Themenstarter
Dabei seit
13.04.2019
Beiträge
197
Ich habe nur von meinem Recht Gebrauch gemacht, meine Meinung zu sagen. Ich halte es aber nicht für notwendig, über diese zu diskutieren. Danke!
Wer austeilt muss auch einstecken können :)
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.046
Und was ist die Begründung für diese steile These?
Da muss die Automatik normalerweise aufgezogen werden, dazu Uhrzeit (meist 12-24 Stunden drehen, um zu wissen, dass wirklich Vormittag oder Nachmittag eingestellt ist), Datum (und evtl. Tag) einstellen. Belastet alles, und wenn die Uhr dann im häufigen Wechsel getragen wird, hätte ich nach relativ kurzer Zeit kein Vertrauen mehr in die Dichtiungen.
 
U

uhr_10

Dabei seit
02.10.2010
Beiträge
1.451
Ich habe das Gefühl, dass eine inhaltliche Antwort in Leere geht - daher lass' ich es so stehen.
 
Thema:

Die Angst vor dem Uhrenbeweger

Die Angst vor dem Uhrenbeweger - Ähnliche Themen

  • Die Angst der Uhrenbranche vor dem Onlinehandel - Bericht Standard.at

    Die Angst der Uhrenbranche vor dem Onlinehandel - Bericht Standard.at: Eine, wie ich finde, gute Zusammenfassung der aktuellen Lage. Die Angst der Uhrenbranche vor dem Onlinehandel - derStandard.at
  • Tudor Black Bay Fälschung und die Angst

    Tudor Black Bay Fälschung und die Angst: Ich habe mir vor ein paar Jahren die ETA Black Bay gekauft und werde Sie später verschenken... So ist der Plan. Jetzt bin ich auf diesen Artikel...
  • Artikel in der WirtschaftsWoche: "Die Uhrenhersteller, das Internet und die Angst"

    Artikel in der WirtschaftsWoche: "Die Uhrenhersteller, das Internet und die Angst": Ein neuer Artikel in der WirtschaftsWoche über altbekannte Themen wie Graumarkt und Onlinestrategien...
  • Angst vor Diebstahl

    Angst vor Diebstahl: Ich war gestern einkaufen und trug nur ein Poloshirt. Am Arm hatte ich meine Rolex Datejust, die noch nicht sehr alt ist, und durchaus etwas...
  • MAGRETTE Moana Pacific Professional - oder........keine Angst vor Rosè- Gold

    MAGRETTE Moana Pacific Professional - oder........keine Angst vor Rosè- Gold: Hallo liebes Forum, nachdem ich nun schon ca. drei Jahre mehr oder weniger stiller Nutzniesser dieser hervorragenden Einrichtung bin, wird es...
  • Ähnliche Themen

    Oben