Die Alternative zur Tudor Black Bay 58 ohne Wartezeit: Rolex Submariner Date 116610LN

Diskutiere Die Alternative zur Tudor Black Bay 58 ohne Wartezeit: Rolex Submariner Date 116610LN im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Das ist ja mal super gelaufen..... Schöne Geschichte,herzlichen Glückwunsch. Gr.Manu.
M

Molley

Dabei seit
06.01.2016
Beiträge
100
Ort
Süddeutschland.
Das ist ja mal super gelaufen.....
Schöne Geschichte,herzlichen Glückwunsch.

Gr.Manu.
 
TimeWillTell

TimeWillTell

Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
944
Ort
Südliche Gefilde
Schöne Geschichte. Manchmal muss man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

Glückwunsch zur Sub!
 
kalle1111

kalle1111

Dabei seit
04.04.2016
Beiträge
216
Sehr coole story uns noch coolere Uhr. Glückwunsch :super:

Von wegen die Sportmodelle haben Jahre Lieferzeit - Staub setzen sie bei den Konzis an, so schaut es in Wirklichkeit aus...:ok:
 
sigthorson

sigthorson

Dabei seit
26.07.2016
Beiträge
268
Tolle Geschichte :super: und super Uhr.
Da ich das Modell sehr interessant finde: wie hat sich die Overseas getragen?
 
küfi

küfi

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2008
Beiträge
1.224
Ort
STR
Sehr angenehm, aber für mein Handgelenk doch groß. Eine Daydate 40 oder Datejust 41 passen für mich dagegen besser.

Allerdings fällt die Overseas nicht auf, was sie wiederum attraktiv macht.

Da ich das Modell sehr interessant finde: wie hat sich die Overseas getragen?
 
Speedmaster Tobias

Speedmaster Tobias

Dabei seit
13.10.2018
Beiträge
446
Ort
Ein Düsseldorfer Jong
An Tagen wie diesen ,so oder so ähnlich,da hat man einfach nur Glück. Von mir auch ein Herzlichen Glückwunsch zur Sub.
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
3.268
Schöne Geschichte:super: Glückwunsch zur Sub, ein Traum von einer Uhr.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
1.725
@küfi : Der schrie wohl eher vor Schreck, dass er dann eine (in seinen Augen) uralte Uhr anziehen soll.:lol:
 
ROLTUD

ROLTUD

Dabei seit
20.05.2019
Beiträge
83
Schuld war Jimmy.

Auf der Suche nach ihm war ich gestern Abend in Stuttgart. Jimmy sollte recht einfach zu finden sein - einfach Stadtmitte parken und Richtung Dorotheenquartier, dort sollte ich ihn finden. Gut.

Auf dem Weg zu ihm kam ich an einem Konzessionär vorbei, bei dem ich letztes Jahr eine Uhr gekauft hatte.

Ich war schon am Geschäft vorbei, da dachte ich: „Diese Tudor Black Bay 58 sieht so umwerfend und perfekt aus, die willst Du Dir spontan mal ansehen.“

Also gestoppt und vor dem Laden gewundert, warum die Auslage so leer erscheint. Ich gehe hinein und werde empfangen.

Verkäuferin: „Hallo, guten Abend! Was kann ich Ihnen Gutes tun?“
Ich: „Ganz spontan würde ich gerne eine Black Bay 58 ansehen.“
Verkäuferin: „Hinten anstellen!“
Ich: „Oh Gott nein, wie in Rolex-Manier? Auf welchem Platz wäre ich dann?“
Verkäuferin: „Och, Platz 50 ist noch leer, der wird ihrer.“
Ich: „Nee lass mal, dann gehe ich lieber zu Jimmy.“
Verkäuferin: „Naja, Rolex hätten wir noch da.“
Ich (scherzhaft): „Ich lasse Jimmy nur warten, wenn Sie ein Sportmodell haben!“
Verkäuferin: „Haben wir: Air-King, Milgauss, Rolex Submariner in Stahl-Gold.“
Ich (noch scherzhafter): „Danke, aber alle nicht so meins. Eine Submariner in Stahl wäre was anderes. Naja, kann man nichts machen. Schönen Abend noch!“
Verkäuferin: „Haben wir da.“
Ich: „Wie bitte?“
Verkäuferin: „Eine Submariner Date Stahl 116610LN haben wir seit Samstag da. Wir konnten sie aber nicht ins Schaufenster stellen, da jemand mit seinem LKW in unser Schaufenster gefahren ist und versuchte uns auszurauben. Deshalb ist die Auslage so leer.“
Ich: „…….“
Verkäuferin: „Ich hole Ihnen mal die Air-King, Milgauss und Submariner in Stahl. Dann können Sie alle in Ruhe anprobieren.“

Während die großartige Verkäufern die Uhren holt, habe ich im Gespräch mit einem weiteren Verkäufer die Gelegenheit, eine neue Vacheron Constantin Overseas 41mm anzulegen. Toll, toll, toll…

Die Verkäuferin kommt zurück und zeigt mir die Uhren. Wie erwartet sind Air-King und Milgauss tatsächlich nichts für mich, bei der Submariner weiß ich allerdings: kaufe ich sofort und die bekommt Jimmy!

Also gar nichts lange rumgefackelt und gebeten, die Uhr mal umschnallen zu dürfen. Beim Anlegen der Uhr fällt mir erstmalig auf, was die Verkäuferin trägt und wir kommen nett ins Plauschen, warum sie damals diese Uhr gekauft hat und warum sie sentimental an ihr hängt.

Anhang anzeigen 2472720

Kann ich gut verstehen, sage ich – meine Uhr wird wohl für Jimmy, erzähle ich ihr und beim Zuhören darüber wird die Verkäuferin noch sentimentaler. Schön, wenn ein Hobby Geschichten schreiben kann.

Nach rund 30 Minuten konnte ich die Uhr einpacken, bezahlen und mich reichlich Konzessionärschokolade beschenkt auf den Weg Richtung dem eigentlichen Zweck des Stuttgartbesuches, Jimmy.

Draußen habe ich dann gleich mal einen Wristshot versucht, gehört sich wohl in einer Uhrenvorstellung:

Anhang anzeigen 2472723

Natürlich habe ich Jimmy wie erwartet angetroffen und vorsichtig ins Auto gebracht um ihn nach Hause zu fahren.

Dort habe ich erst einmal die Uhr vor einer historischen Werbeanzeige aus dem Jahre 1932 fotografiert:

Anhang anzeigen 2472724


Anhang anzeigen 2472725

Nicht wirklich Bauhaus, aber mit Konzessionärschokolade:

Anhang anzeigen 2472728

Und schließlich noch ein Wristshot an Jimmy:

Anhang anzeigen 2472731

Jimmy kommt gebürtig unverkennbar aus Giengen an der Brenz und ist das Geschenk zur Geburt meines Neffen, welcher gestern Termin hatte.

Da ich die Uhr unerwartet und spontan gestern kaufen konnte, ist es wohl wie es einst weise Schweizer vorhersagten: Eine Uhr gehört einem nie ganz allein. Man erfreut sich ein Leben lang an ihr, aber eigentlich bewahrt man sie schon für die nächste Generation. Heute gibt es Jimmy, in 18 Jahren eine Rolex Submariner 116610LN.

Daten müssen auch noch, gell?

Rolex Submariner Referenz 116610LN
Gehäuse Oyster aus Edelstahl Oystersteel
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
Durchmesser 40 mm
In eine Richtung drehbare Lünette mit 60-Minuten-Graduierung und äußerst kratzfester Cerachrom-Zahlenscheibe aus Keramik, Ziffern und Graduierung mit Platin überzogen
Verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem
Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zur Vergrößerung des Datums
Bis 300 Meter Tiefe wasserdicht
Rolex Manufakturwerk 3135
Ganggenauigkeit -2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. Automatischer Datumswechsel mit Schnellkorrektur. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
Gangreserve circa 48 Stunden
Armband Oyster, dreireihig, flache Elemente
Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit Rolex Glidelock-Verlängerungssystem
Zifferblatt Schwarz
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)
Schuld war Jimmy.

Auf der Suche nach ihm war ich gestern Abend in Stuttgart. Jimmy sollte recht einfach zu finden sein - einfach Stadtmitte parken und Richtung Dorotheenquartier, dort sollte ich ihn finden. Gut.

Auf dem Weg zu ihm kam ich an einem Konzessionär vorbei, bei dem ich letztes Jahr eine Uhr gekauft hatte.

Ich war schon am Geschäft vorbei, da dachte ich: „Diese Tudor Black Bay 58 sieht so umwerfend und perfekt aus, die willst Du Dir spontan mal ansehen.“

Also gestoppt und vor dem Laden gewundert, warum die Auslage so leer erscheint. Ich gehe hinein und werde empfangen.

Verkäuferin: „Hallo, guten Abend! Was kann ich Ihnen Gutes tun?“
Ich: „Ganz spontan würde ich gerne eine Black Bay 58 ansehen.“
Verkäuferin: „Hinten anstellen!“
Ich: „Oh Gott nein, wie in Rolex-Manier? Auf welchem Platz wäre ich dann?“
Verkäuferin: „Och, Platz 50 ist noch leer, der wird ihrer.“
Ich: „Nee lass mal, dann gehe ich lieber zu Jimmy.“
Verkäuferin: „Naja, Rolex hätten wir noch da.“
Ich (scherzhaft): „Ich lasse Jimmy nur warten, wenn Sie ein Sportmodell haben!“
Verkäuferin: „Haben wir: Air-King, Milgauss, Rolex Submariner in Stahl-Gold.“
Ich (noch scherzhafter): „Danke, aber alle nicht so meins. Eine Submariner in Stahl wäre was anderes. Naja, kann man nichts machen. Schönen Abend noch!“
Verkäuferin: „Haben wir da.“
Ich: „Wie bitte?“
Verkäuferin: „Eine Submariner Date Stahl 116610LN haben wir seit Samstag da. Wir konnten sie aber nicht ins Schaufenster stellen, da jemand mit seinem LKW in unser Schaufenster gefahren ist und versuchte uns auszurauben. Deshalb ist die Auslage so leer.“
Ich: „…….“
Verkäuferin: „Ich hole Ihnen mal die Air-King, Milgauss und Submariner in Stahl. Dann können Sie alle in Ruhe anprobieren.“

Während die großartige Verkäufern die Uhren holt, habe ich im Gespräch mit einem weiteren Verkäufer die Gelegenheit, eine neue Vacheron Constantin Overseas 41mm anzulegen. Toll, toll, toll…

Die Verkäuferin kommt zurück und zeigt mir die Uhren. Wie erwartet sind Air-King und Milgauss tatsächlich nichts für mich, bei der Submariner weiß ich allerdings: kaufe ich sofort und die bekommt Jimmy!

Also gar nichts lange rumgefackelt und gebeten, die Uhr mal umschnallen zu dürfen. Beim Anlegen der Uhr fällt mir erstmalig auf, was die Verkäuferin trägt und wir kommen nett ins Plauschen, warum sie damals diese Uhr gekauft hat und warum sie sentimental an ihr hängt.

Anhang anzeigen 2472720

Kann ich gut verstehen, sage ich – meine Uhr wird wohl für Jimmy, erzähle ich ihr und beim Zuhören darüber wird die Verkäuferin noch sentimentaler. Schön, wenn ein Hobby Geschichten schreiben kann.

Nach rund 30 Minuten konnte ich die Uhr einpacken, bezahlen und mich reichlich Konzessionärschokolade beschenkt auf den Weg Richtung dem eigentlichen Zweck des Stuttgartbesuches, Jimmy.

Draußen habe ich dann gleich mal einen Wristshot versucht, gehört sich wohl in einer Uhrenvorstellung:

Anhang anzeigen 2472723

Natürlich habe ich Jimmy wie erwartet angetroffen und vorsichtig ins Auto gebracht um ihn nach Hause zu fahren.

Dort habe ich erst einmal die Uhr vor einer historischen Werbeanzeige aus dem Jahre 1932 fotografiert:

Anhang anzeigen 2472724


Anhang anzeigen 2472725

Nicht wirklich Bauhaus, aber mit Konzessionärschokolade:

Anhang anzeigen 2472728

Und schließlich noch ein Wristshot an Jimmy:

Anhang anzeigen 2472731

Jimmy kommt gebürtig unverkennbar aus Giengen an der Brenz und ist das Geschenk zur Geburt meines Neffen, welcher gestern Termin hatte.

Da ich die Uhr unerwartet und spontan gestern kaufen konnte, ist es wohl wie es einst weise Schweizer vorhersagten: Eine Uhr gehört einem nie ganz allein. Man erfreut sich ein Leben lang an ihr, aber eigentlich bewahrt man sie schon für die nächste Generation. Heute gibt es Jimmy, in 18 Jahren eine Rolex Submariner 116610LN.

Daten müssen auch noch, gell?

Rolex Submariner Referenz 116610LN
Gehäuse Oyster aus Edelstahl Oystersteel
Monoblock-Mittelteil, verschraubter Gehäuseboden und verschraubbare Aufzugskrone
Durchmesser 40 mm
In eine Richtung drehbare Lünette mit 60-Minuten-Graduierung und äußerst kratzfester Cerachrom-Zahlenscheibe aus Keramik, Ziffern und Graduierung mit Platin überzogen
Verschraubbare Triplock-Aufzugskrone mit dreifachem Dichtungssystem
Kratzfestes Saphirglas, Zykloplupe zur Vergrößerung des Datums
Bis 300 Meter Tiefe wasserdicht
Rolex Manufakturwerk 3135
Ganggenauigkeit -2/+2 Sekunden pro Tag, gemessen nach dem Einschalen des Uhrwerks
Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum. Automatischer Datumswechsel mit Schnellkorrektur. Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale
Selbstaufzugsmechanismus, in beide Richtungen aufziehend, Perpetual-Rotor
Gangreserve circa 48 Stunden
Armband Oyster, dreireihig, flache Elemente
Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe mit Rolex Glidelock-Verlängerungssystem
Zifferblatt Schwarz
Chronometer der Superlative (COSC + Rolex Zertifizierung nach dem Einschalen)


Tolle Uhr, toll geschrieben, Gruss an Jimmy!


(-: ROLTUD
 
T

tausendnamen

Dabei seit
15.10.2018
Beiträge
101
Glückwunsch zur tollen Uhr und zum Neffen! Da muss es dir ja in Stuttgart mit der Sub wie mir mit der BB58 ergangen sein - meine BB58 war einfach falsch einsortiert gewesen und daher zufällig verfügbar. Wobei ich mittlerweile schon scharf auf deine Sub wäre und die BB58 sogar abgeben würde *lach. So is das - es gehört einfach immer eine Portion Glück dazu :)

Ich wundere mich aber irgendwie immer noch, dass die BB58 so selten sein soll, gerade da ich sie schon öfters mal in den Fenstern gesehen hatte. Prinzipiell hätte ich darauf getippt dass deine Sub noch viiiiiiiel schwieriger zu bekommen ist...
 
munichblue

munichblue

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
533
Ort
Munich
Toller Beitrag, noch besserer Beitragstitel. Hab ich gelacht....:D
 
UFKAH

UFKAH

Dabei seit
25.05.2019
Beiträge
42
Ort
Westlichster Kreis Deutschlands
Na, diese Vorstellung hat doch wohl bei einigen Rolexisti Schnappatmung und Herzkasper ausgelöst :ok:
Wie viele PNs zur Nennung deines Konzessionärs hast Du erhalten?
Eine Uhr, die man direkt anlegen und dann auch noch kaufen kann. Eine Sternschnuppe im Rolex Universum.
Man hört davon und kann es sich wünschen, aber so etwas gibt es doch nur als Wunsch. :D
Viel Freude mit der Sub und herzlichen Glückwunsch an und zu Jimmy :prost:
 
Thema:

Die Alternative zur Tudor Black Bay 58 ohne Wartezeit: Rolex Submariner Date 116610LN

Die Alternative zur Tudor Black Bay 58 ohne Wartezeit: Rolex Submariner Date 116610LN - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Alternative TAG HEUER CARRERA Calibre 5

    Kaufberatung Alternative TAG HEUER CARRERA Calibre 5: Sehr geehrte Uhrenfreunde, Ich bin auf der Suche nach einer Alternative für die zuvor oben erwähnte Uhr. Link zu Uhr: Uhr Das Problem besteht...
  • [Erledigt] Uncle Seiko Z199 für Turtle 6309 / New Turtle SRPxxx, alternativ auch SKXxxx

    [Erledigt] Uncle Seiko Z199 für Turtle 6309 / New Turtle SRPxxx, alternativ auch SKXxxx: Hallo zusammen, ich bin privater Verkäufer, keine Garantie oder Rücknahme meinerseits. Das Z199 ist 1x von mir montiert worden - es war für eine...
  • Kaufberatung Alternatives Band für Seiko 007

    Kaufberatung Alternatives Band für Seiko 007: Guten Morgen, für meine Seiko SKX007 suche ich ein neues Kautschukband. Allerdings gefällt mir das originale mit den „Wellen“ nicht so gut. Ich...
  • Seiko 5 "Explorer"-Alternative

    Seiko 5 "Explorer"-Alternative: Hallo zusammen, neulich sah ich ein Angebot für eine Seiko 5 mit einem der Rolex Ex I ähnelnden Blatt (schwarz, arabische Ziffern auf 3, 6 und...
  • IWC Top Gun Alternativen?

    IWC Top Gun Alternativen?: Hallo! Mir gefällt folgende IWC Uhr sehr gut, leider kann ich mir eine solche Uhr nicht leisten. Ich suche daher Uhren die günstiger sind, bis...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Alternative TAG HEUER CARRERA Calibre 5

      Kaufberatung Alternative TAG HEUER CARRERA Calibre 5: Sehr geehrte Uhrenfreunde, Ich bin auf der Suche nach einer Alternative für die zuvor oben erwähnte Uhr. Link zu Uhr: Uhr Das Problem besteht...
    • [Erledigt] Uncle Seiko Z199 für Turtle 6309 / New Turtle SRPxxx, alternativ auch SKXxxx

      [Erledigt] Uncle Seiko Z199 für Turtle 6309 / New Turtle SRPxxx, alternativ auch SKXxxx: Hallo zusammen, ich bin privater Verkäufer, keine Garantie oder Rücknahme meinerseits. Das Z199 ist 1x von mir montiert worden - es war für eine...
    • Kaufberatung Alternatives Band für Seiko 007

      Kaufberatung Alternatives Band für Seiko 007: Guten Morgen, für meine Seiko SKX007 suche ich ein neues Kautschukband. Allerdings gefällt mir das originale mit den „Wellen“ nicht so gut. Ich...
    • Seiko 5 "Explorer"-Alternative

      Seiko 5 "Explorer"-Alternative: Hallo zusammen, neulich sah ich ein Angebot für eine Seiko 5 mit einem der Rolex Ex I ähnelnden Blatt (schwarz, arabische Ziffern auf 3, 6 und...
    • IWC Top Gun Alternativen?

      IWC Top Gun Alternativen?: Hallo! Mir gefällt folgende IWC Uhr sehr gut, leider kann ich mir eine solche Uhr nicht leisten. Ich suche daher Uhren die günstiger sind, bis...
    Oben