Die Abstinenz-Challenge - wie lange hältst Du durch?

Diskutiere Die Abstinenz-Challenge - wie lange hältst Du durch? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Mitinsassen, ich trage mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, diesen Abstinenzthread zu eröffnen. Nun soll es einfach einmal...
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Liebe Mitinsassen,
ich trage mich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, diesen Abstinenzthread zu eröffnen. Nun soll es einfach einmal losgehen. Ich weiß nicht, ob die Idee gut ankommt und wie die Beteiligung sein wird, aber das wird sich ja zeigen... :super:
Hintergrund dieses Threads ist mein eigenes Kaufverhalten, das leider schon seit Jahren deutliche Züge einer Konsumsucht trägt. Immer wieder komme ich zu dem Entschluss, mal eine Weile keine Uhr mehr zu kaufen - und immer wieder hält dieses Vorhaben nur kurz an. Vielleicht kann dieser Thread mir und dem einen odere anderen Member hier im UF, dem es ähnlich geht, helfen, etwas länger durchzuhalten.
Wer sich beteiligen möchte sollte v.a. einen Abstinenzwunsch haben (also den Wunsch, keine weitere Uhr zu kaufen, egal wie sehr es verlockt und wie gut die Argumente für eine Ausnahme sind) und dies auch dokumentieren.
Regeln:
Bitte benennt das Datum des letzten Uhrenkaufs oder den Zeitpunkt des Abstinenz-Entschlusses. Sinn und Ziel ist es, so lange wie möglich durchzuhalten, bis die nächste Uhr gekauft wird. Bitte seid ehrlich, wenn ihr rückfällig geworden seid - dann beginnt die Zählung der abstinenten Tage halt neu. Bei drei Rückfällen in einem Kalenderjahr ist man erstmal raus und kann erst im nächsten Jahr wieder einsteigen. Wer ein Jahr (365 Tage) durchhält wird in die "Bruderschaft der Uhrenabstinenzler" aufgenommen (ein Rückfall pro Jahr ist dann erlaubt).
Wichtige Unterstützung bei Eurem Abstinenz-Vorhaben kann der Uhrensucht-Bekämpfungsthread hier im UF bieten: Uhrensucht-Bekämpfungsthread
Jeder, der hier mitmacht, soll bitte auch alle Uhren posten, die er nicht gekauft hat, obwohl er schon ganz kurz davor war den Bestellbutton zu drücken. Wir wollen uns hier nicht für die Uhr feiern, die als nächstes kommt, sondern für die, die als nächstes eben nicht kommt. :-D

So, viel Gerede, ich lege mal los:

Mein Name ist Alexander und ich bin Uhroholiker.
Ich bin seit dem 25.04.2019 Uhren-abstinent. Das sind 10 Tage.
Heute habe ich diese geniale Uhr nicht gekauft, obwohl sie schon im Einkaufskorb lag: EMG DL63 Reverse Panda (400 USD).

44228353_755116258165869_3343479237884510208_n_530x@2x.jpg


P.S. Noch eine dringende Bitte an alle Spaßvögel und Sprücheklopfer hier im UF: Das Thema ist mir schon ernst. Bitte zerbombt den Thread nicht mit abseitigen Kommentaren und lustigen Bemerkungen, so sehr es Euch auch in den Fingern jucken mag. Danke!
P.P.S. Wer den ganzen Thread schwachsinnig oder überflüssig findet, darf das gerne für sich behalten. Wenn der ganze Thread wirklich schwachsinnig oder überflüssig ist, wird sich sowieso niemand beteiligen und die Sache erledigt sich von allein. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Hallo Stefan, schön dass Du Dich hier meldest und guter Gedanke!

Ich möchte aber bei der absoluten Abstinenz-Regel bleiben. Also kein Kauf einer Uhr, egal unter welchen Bedingungen.
Wenn man erstmal eine (zu) große Menge an Uhren angehäuft hat (wie ich), ist man sonst fein raus. Irgendeine, die man verkaufen möchte/könnte, findet sich immer. Und schon ist der Kaufbutton gedrückt :face: Für mich wäre dieser Thread dann keine große Hilfe mehr.
Es wäre im Sinne der Abstinenz-Challenge ja durchaus sinnvoll, vorhandene "überflüssige" Uhren zu verkaufen und die Sammlung zu konsolidieren, aber bitte ohne einen Neukauf zu tätigen.
Gründe für Ausnahmen finden sich sonst immer wieder... Bei Suchtverhalten funktioniert nach meiner Erfahrung wirklich nur radikale Abstinenz. Das Rauchen habe ich mir auch fünfmal abgewöhnt, bis ich das kapiert hatte - keine Zigarette mehr, unter keinen Umständen, mit keiner Entschuldigung.
Also Leute, das hier ist nix für Weicheier, damit das klar ist. Keine Neuanschaffung. Keine. Wem das zu heavy ist, der ist kein Kandidat für die Bruderschaft.
Eine besondere Situation würde ich aber eventuell bei Tauschgeschäften sehen. Da geht es nicht um diesen Kaufimpuls, der sich so schwer unterdrücken lässt.

@uhr_leiwand
Stefan, wie siehts aus, machst Du mit? Eine Uhr, die Du nicht gekauft hast, gibt es ja vielleicht schon (Speedy Blueblingbling) ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Königswelle

Königswelle

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
3.769
Der Zeitpunkt deines Fadens kommt jetzt aber etwas ungünstig. :D

Ich war jetzt wirklich einige Wochen (bzw. sogar Monate - letzter Kauf war Anfang Februar) abstinent und habe mich zurückgehalten. Aber jetzt habe ich doch gerade vor ein paar Tagen bei ebay kurzentschlossen eine Uhr ersteigert und bei einer anderen biete ich gerade. Und dann ist da auch noch das Uhrforum... ;-)

Ich hoffe aber, dass ich wieder einen Rückfall zur Abstinenz haben werde.
 
Linus.Syke

Linus.Syke

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
2.205
Ort
dem Süden Bremens
Moin.

Ich habe am 01.03.2019 eine 2004er 16610 gekauft und beschlossen, dass dies in 2019 der einzige Uhrenkauf bleiben soll. Keine der 2019er Basel-Neuheiten hat mich überzeugt, diesen Vorsatz zu brechen.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.612
Ort
Seestadt Rostock
Jetzt bin ich tatsächlich ins Grübeln gekommen,da ich meine vorläufige Exit gekauft habe,da könnte ich eigentlich Schluß machen. :-D Nun gibt es leider hie und da witzige Microbrands wie Vratislava,die einem immer wieder lecker Ührchen vorsetzen für zwischendurch...da muß ich erstmal in mich gehen und finde hoffentlich wieder raus. Prinzipiell finde ich deine Idee gut.
 
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Moin.

Ich habe am 01.03.2019 eine 2004er 16610 gekauft und beschlossen, dass dies in 2019 der einzige Uhrenkauf bleiben soll. Keine der 2019er Basel-Neuheiten hat mich überzeugt, diesen Vorsatz zu brechen.

Hallo Stephan,
beteiligst Du Dich denn an der Challenge?
Also Uhren-abstinent seit dem 02.03.2019?
Damit liegst Du hier derzeit ganz klar in Führung ;-)
 
jubifahrer

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
5.244
Ort
Weinfranken
Ich habe ehr zufällig zu Beginn der Fastenzeit beschlossen eine Weile keine Uhr zu kaufen.
Dann fiel mir auf, dass das ja auch ein Fasten, ein Verzicht ist.
Ziel war dann natürlich bis Ostern, worüber ich mittleweile hinaus bin.

Ein ganz großer Gewinn ist jetzt, dass ich viel mehr Zeit für meine vorhandenen Uhren habe und ich dadurch viel mehr Befriedigung erhalte.

LG jubifahrer
 
Zuletzt bearbeitet:
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Jetzt bin ich tatsächlich ins Grübeln gekommen,da ich meine vorläufige Exit gekauft habe,da könnte ich eigentlich Schluß machen. :-D Nun gibt es leider hie und da witzige Microbrands wie Vratislava,die einem immer wieder lecker Ührchen vorsetzen für zwischendurch...da muß ich erstmal in mich gehen und finde hoffentlich wieder raus. Prinzipiell finde ich deine Idee gut.

Danke für Deinen netten Kommentar! :super:

Zwei Ausrutscher pro Jahr sind ja gestattet. Die Zählung der abstinenten Tage beginnt halt immer wieder von vorn. Grundsätzlich sollte es aber schon einen Abstinenzwunsch geben. Bei der von Dir erwähnten VORLÄUFIGEN Exit bin ich mir da aber etwas unsicher :hmm:
 
T. Freelancer

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
20.391
Ort
Montes Jura
Ich habe dieses Jahr noch gar keine Uhr gekauft bis auf letzte Woche eine Seiko, sodass ich jetzt von der Marke die meisten Uhren habe.
 
R

rabenbart

Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
1.847
Bin dabei!

Im Anhang seht ihr meinen vorläufigen (?)
;-) Exitzustand.

Meine letzte gekaufte Uhr ist die weiße Edox gewesen. Das war am 22.04.19

Finde meine 10 im Moment so toll, dass ich keine weitere kaufen möchte.
 

Anhänge

  • 4ACB7D6C-47E9-4FBA-BCCD-C9146D684497.jpeg
    4ACB7D6C-47E9-4FBA-BCCD-C9146D684497.jpeg
    571,6 KB · Aufrufe: 695
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Ich habe ehr zufällig zu Beginn der Fastenzeit beschlossen eine Weile keine Uhr zu kaufen.
Dann fiel mir auf, dass das ja auch ein Fasten, ein Verzicht ist.
Ziel war dann natürlich bis Ostern, worüber ich mittleweile hinaus bin.

Ein ganz goßer Gewinn ist jetzt, dass ich viel mehr Zeit für meine vorhandenen Uhren habe und ich dadurch viel mehr Befriedigung erhalte.

LG jubifahrer

Super, das hört sich doch schonmal phantastisch an! :klatsch:
Verlängerst Du das Uhren-Fasten und machst bei der Challenge mit?
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.612
Ort
Seestadt Rostock
Ich schrieb vorläufig weil sie in 10 Jahren wieder ersetzt werden könnte durch eine bessere,wer weiß das schon? Mehr als 10 jahre hat es noch keine bei mir gehalten. Die Exit ist halt Mythos. jedoch will ich mich bei günstigen Modellen nicht beschränken weil ich auch immer wieder verkaufe.
 
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Bin dabei!

Im Anhang seht ihr meinen vorläufigen (?)
;-) Exitzustand.

Meine letzte gekaufte Uhr ist die weiße Edox gewesen. Das war am 22.04.19

Finde meine 10 im Moment so toll, dass ich keine weitere kaufen möchte.

Hallo Rabenbart, super dass Du mitmachst!
Du bist seit 13 Tagen Uhren-abstinent (wenn ich jetzt richtig gerechnet habe). :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
Linus.Syke

Linus.Syke

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
2.205
Ort
dem Süden Bremens
beteiligst Du Dich denn an der Challenge?
Gerne.

Mich reizen zwar noch diverse Uhrenmodelle verschiedener Hersteller, aber ich lege mir für 2019 ein Kaufverbot auf. Grund: Es sind wirklich genug Uhren vorhanden - nicht gezählt, aber über 50 Stück werden es ganz sicher sein.

Meine 365 Tage wären also am 01.03.2020 erreicht. Ich kann da sehr konsequent sein. ;-)
 
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Ich schrieb vorläufig weil sie in 10 Jahren wieder ersetzt werden könnte durch eine bessere,wer weiß das schon? Mehr als 10 jahre hat es noch keine bei mir gehalten. Die Exit ist halt Mythos. jedoch will ich mich bei günstigen Modellen nicht beschränken weil ich auch immer wieder verkaufe.

Habe ich mir schon gedacht, dass Du einfach den Begriff Exit mit Vorsicht verwendest... Wollte Dich nur ein wenig anstacheln ;-)
 
wolke

wolke

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
7.765
Ort
Marburg
Gerne.

Mich reizen zwar noch diverse Uhrenmodelle verschiedener Hersteller, aber ich lege mir für 2019 ein Kaufverbot auf. Grund: Es sind wirklich genug Uhren vorhanden - nicht gezählt, aber über 50 Stück werden es ganz sicher sein.

Meine 365 Tage wären also am 01.03.2020 erreicht. Ich kann da sehr konsequent sein. ;-)

Hervorragend!
Du bist seit 64 Tagen Uhren-abstinent (oder?)! Und derzeit unser Held. :super:
 
Pro One

Pro One

Sieger Fotochallenge 2/2022
Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
5.898
Ort
do bin i dahoam
Hallo,

ich mach auch mal mit. Die letzte gekaufte war die Bronze Dornie, Datum AB 16.10.2018, bekommen am 12.04.2019.

Konkret habe ich zwei Uhren im Blick. Aufgrund ebenfalls zu vieler Uhren im Sortiment hadere ich aber ständig mit mir, ob weitere sein müssen. Zudem gibt es aktuell andere Notwendigkeiten/Interessen und ein weitaus größeres Ziel, wozu ich mein Geld eigentlich zusammenhalten sollte. Deshalb bin seit einigen Wochen wirklich am Überlegen, Uhrenkäufe derzeit auszusitzen bzw. auf Käufe ganz zu verzichten.
 
Thema:

Die Abstinenz-Challenge - wie lange hältst Du durch?

Die Abstinenz-Challenge - wie lange hältst Du durch? - Ähnliche Themen

Abstinenz-Challenge-Ergänzungsthread: Diese Uhr kommt NICHT als nächstes ;-): Liebe Leidensgenossen und Mitinsassen, ich möchte in diesem Thread eine Idee wiederbeleben, die mich schon bei der Eröffnung des Abstinenzthreads...
The LONG way to INES - Longines Hydroconquest L3.741.4.56.6: Der Weltraum…. unendliche Weiten… wir schreiben das Jahr 2013… dies ist ein Abenteuer von Käpt’n Rossi-Muc, der mit seinen damals 39 Lenzen...
Eine für alle, alle für eine??: Hallo liebe Gemeinde. Bevor ihr Euch die Frage stellt, ob ich momentan vorhabe, sämtliche Uhren zu verkaufen: die Antwort lautet NEIN. ;-) Und...
„10 Minuten waren wohl zu lange“ - oder: Der Missglückte Kauf einer SD 126600: Zunächst einmal, ich möchte hier nur meine Seite der Geschichte präsentieren, andere vorkommende Parteien mögen vielleicht eine andere Ansicht...
Eine Bulova - eine ganz besondere....: ...zumindest für mich. Eine Bulova, oder was lange währt, wird richtig gut! Eigentlich bin ich ja nicht so der Uhrenzeiger oder Vorstellen hier...
Oben