Deutschlands Lieblingsbier

Diskutiere Deutschlands Lieblingsbier im Small Talk Forum im Bereich Community; nu, nu, der Pilz war ja auch für Fränkmän gedacht. Zum Thema die Bayern könnten kein Bier brauen! Das berühmte Wolferstetterweizen ist ja auch...
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
nu, nu, der Pilz war ja auch für Fränkmän gedacht. Zum Thema die Bayern könnten kein Bier brauen!

Das berühmte Wolferstetterweizen ist ja auch die Nr. eins. Selbst Preußen trinkens gern. Selbst meine Freundin, die nebenbei bemerkt ne Hopfenallergie hat ist angetan davon. Ich persönlich bevorzuge das Export Urtyp. Legger Laga-Bier!
 
striehl

striehl

Themenstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.977
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Wenn's mich in diesem, oder einem der nächsten Leben mal nach Vilshofen verschlägt, werde ich es mal testen. Auwei, welche Brauereien ich noch alles testen wollte...
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
also hallo erst mal!
bier ist ein wichtiges deutsches produkt.
höchste brauereie dichte um kulmbach.
dort gibt es in einigen orten bis zu drei oder vier klein-brauereien.
wichtig sind die zutaten, aber wichtigste zutat ist das wasser.
pilsener urquell wird als das "Pils" bezeichnet.
weiches wasser, nicht zu stark gehopft.
beim hopfen gibt es ein nord-süd gefälle.
norden stark gehopft= herbes pils/bier
süden weniger = etwas süßlicher
es gibt div. unterschiede, obergärig, untergärig usw.
das hängt von der verwendeten brauhefe ab.

wichtig ist doch eher die unterschiede zu pflegen und deswegen lieber auch mal "regional" zu trinken. im übrigen aus ökölogischen aspekten auch besser, da weniger transport.

schlimm sind die sog. "coca-cola biere" wie warsteiner usw.
für den massengeschmack gemachte produkte, vergleiche hierzu auch die sog. nutella-weine. weine für eine breite masse, immer gleich, egal wie der jahrgang auch ist, böäh, brech!

allerdings muß man für gutes bier auch nicht unbedingt unsummen ausgeben. kiste für acht- neun euro sollte eigentlich genügen.
einfach mal probieren und wenn man radler möchte, reicht auch oettinger, meine meinung!
ansonsten sind tannenzäpfle und das weizen von Farny z.b. auch sehr gute regionale spezialitäten. allerdings sucht man diese beim supermarkt vergebens. ihr trinkt doch auch lieber einen wein für 5-6 euro ddie flasche als das zeug aus tetra-pak.
Tucher erzeugt bei mir jedoch auch eher würgereiz als genuss-grummeln!
Dithmarscher ist auch lecker, astra hingegen weniger, holsten geht doch auch mal. in brandenburg sind dunkel-süßliche biere beliebt (märkischer landmann). wichtig ist doch die vielfalt. ich trink auch gern guinness, lecker !!
Leute probiert lieber mehr!
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
aber im übrigen:
mit drei acht im turm ist mir das dann auch egal, hauptsache:

Es zeckt in der Birne !!
 
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
Wie schon in einem anderen Thread geäußert ist zum Beispiel nix gegen ein Kilkenny einzuwenden bzw. unter seinem irischen Namen Smithwicks. Auch das Harp, ein helles Export aus der Guinness-Brewery ist sehr zu empfehlen.

Ein Radler aus Öttinger zu machen ist wiederum gar ned zu empfehlen. Geschweige denn einen "Russen" Weißbier und weißes Limo oder einen "Afroamerikaner", (da der urspüngliche Name politically nicht mehr correct ist) sprich für Cola-Weizen zu basteln. Aus dem kühlen Grunde, weil für derartige Mix-Getränke immer noch der Grundgeschmack des Bieres wichtig ist.
Zum Vorwurf zu wenige zu probieren kann ich sagen (schon genannte laß ich außen vor):
No-go: Jever - erzeugt zu großes Kopfweh, Schneider-Weiße - zu süß, Uerige - viel zu herb, Schlüssel, Schumachers, Gatz - zu herb, Warsteiner - gehört Scientology und ist auch zu herb. Außerdem kann mans nicht lang stehen lassen.
Kamma trinken: Diebels - kein Kopfweh, Frankenheim - wenns denn ein Alt sein muß, Krombacher - Unter der Woche Bier, Kapuziner - herb fürn Weißbier, Franziskaner - zu dünnflüssig, Bolten Weizen ebenso, Bolten Landbier - nun ja für unter der Woche ein Export, Aldersbacher Brauerzeugnisse - Nicht das beste Bayrische Bier aber akzeptabel/Baustellnbier (nicht abwertend, trinks zur Gartenarbeit)
Gern genommen: Budjevice Budvar, alles von Wolferstetter, Gräfliches Brauhaus Arco, Innstadt, Paulaner, Irlbach. Tannenzäpfle auch schon probiert - sehr gefällig. Gibts das auch in erwachsen? Oder nur Üb-Hülsen? Gibt noch einige Brauereien in der Umgebung, wo ich nur ein, zwei Bier getrunken hab, die kann ich mir nicht mehr merken, sorry!

Auch auf die Gefahr hin, daß ich mit dem hämmerchen attackiert werde, Ringer, darfst auch meinen Link weiter oben angucken! ;)
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
danke, aber wolferstetter habe ich noch nie gesehen.
SCHADE !
Ich finde halt nur, man muß alles auch mal probieren.
So ein fränkisches Rauchbier, tja, man glaubt, man würde einen geräucherten Schinken trinken.
Für alle Tage, ach nö.
aber um den Gaumen zu trainieren, her damit!
oettinger weizen, wenns kalt ist, geht´s auch mal. besser als jahr nüscht.
bei heißen tagen trink ich auch schon gern mal eine berliner weiße, allerdings ohne schuß. herlich erfrischend und etwas säuerlich. zum Durstlöschen.
zum genießen dann doch lieber was anderes.
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
welches clausthaler?
es gibt doch zwei sorten.
an alk-freien ist das erdinger derzeit mein favorit.
samstag vormittag zur weißwurst, einfach nur lecker.
und ich kann danach auch noch mopped fahren, super!
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Erdinger Alkoholfrei... sehr lecker

und von deutschen Sportbund empfohlen weil:

Kalorienarm
Isotonisch
und fettarm oder so

Trink ich auch sehr gerne :D

Greetz

Daniel
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
wow !
RESPEKT!
also wir haben es hier mit einem profi zu tun.
hört, hört.
also ich hab nix jesacht, Frank Du bist mein Gott!
da sieht man wieder, woran di leut so ihre freude haben.
aber mal ehrlich, wat soll man in brandenburg auch anderes machen?
Nüscht für unjut .
liebe grüße
Ringer
 
D

Django

Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
217
Ort
Müden
Auwei,lauter Fachtrinker :D

Ich sag mal Hasseröder :P

Schmeckt lecker und die Werbung ist auch nicht schlecht :ok:
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
Auweia zurück,
hasseröder ist doch zu glatt.
hau mal was regionales raus.
na ja bei dem heimatort, "müdes-pils", o.k.das geht evtl. nicht so gut. lol
Laß dich nicht von mir ärgern!
Müde grüße
Ringer
 
ringer2000

ringer2000

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
310
Ort
Berlin
also Bier kauf ich auf jeden fall niemals wegen der werbung!
Wir haben schon mal ein Porno-Pils verschenkt, tolles äußeres, super Werbung, aber der Inhalt, pfui!
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.739
Ort
WWWEUDNRWHS
Meine bevorzugten Sorten (so weit ich mich noch erinnern kann):

- Guiness
- Kilkenney
- Flensburger
- Krombacher
- Früh Kölsch
- Alpirsbacher Klosterbräu
- Gatzweilers Alt (früher, ganz ganz früher)
- Schlösser Alt (früher, ganz ganz früher)
- Ricklinger (irgendeins der zehn Biersorten)
- St. Michaelis (aus Eutin)

Da Ostbelgien so nah ist, und die Rheinische Pest letztes Wochenende ein Special über belgische Kleinbrauereien veröffentlicht hat, werde ich diese mal bei Gelegenheit antesten :idea: :wink: !


EDIT: Da hätte ich doch beinahe das beste Bier ever vergessen: HANSA PILS aus der Dose :idea: :shock: :idea: :wink: !!!
 
C

Christoph1978

Dabei seit
18.05.2007
Beiträge
32
Ort
Innsbruck
Hier meine bevorzugten Sorten


Stiegl
Zipfer
Kapsreiter
Wieselburger
Guinnes
Kilkenny
Sider (auh! Kopfweh)
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
@frankman
Du machst mir Angst.....

Brast Du auch selbst? Ich hab schon öfters überlegt, mir so ein "Plasteeimer" zum selbstbrauen aus dem Internet zu bestellen....

Grüße
 
Frank78

Frank78

Gesperrt
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
6.809
Ort
Düsseldorf - gebürtig im Bayerwald
Christoph1978 schrieb:
Hier meine bevorzugten Sorten


Stiegl
Zipfer
Kapsreiter
Wieselburger
Guinnes
Kilkenny
Sider (auh! Kopfweh)
Schreibt sich das nicht Cider? Im übrigen ist es eine Sorte, keine Marke. Wir habens in Irland gern getrunken, weil man damit noch Autofahren kann. Da wenig Alkohol und viel Zucker auch gut zum Filmemachen als Bier-Ersatz (Aussehen, Schaum) zu verwenden. Ab drei echten halben wirds nämlich schwer zu schauspielern.

@Fränkmän, ist schön, daß Du es geschafft hast, das zu professionalisieren, was wir im Freundeskreis mal spaßeshalber versucht haben. Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Motivation.
 
Thema:

Deutschlands Lieblingsbier

Deutschlands Lieblingsbier - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Parnis Deutschland Diver mit roter Lunette

    [Verkauf] Parnis Deutschland Diver mit roter Lunette: Verkaufe meinen gebrauchten Parnis Diver gekauft bei Parnis Deutschland. Diese Firma prüft vor der Auslieferung immer, daß die...
  • Swatch-Pay startet in Deutschland

    Swatch-Pay startet in Deutschland: Swatch-Pay gibt's jetzt auch in Deutschland. Wer das noch nicht kennt, Swatch-Pay ist so etwas wie die Antwort der SG auf Apple & Google Pay. Man...
  • Hilfe bei der Identifizierung einer Damenuhr aus Ost-Deutschland vor 1950

    Hilfe bei der Identifizierung einer Damenuhr aus Ost-Deutschland vor 1950: Hallo an Alle! Eine Freundin hat mir diese Uhr geschickt. Kann mir jemand dabei helfen sie zu identifizieren? Es gehörte ihrer Oma und stammt...
  • Neues Buch Stiftanker-Taschenuhren aus Deutschland

    Neues Buch Stiftanker-Taschenuhren aus Deutschland: Hallo Möchte euch ein Buch vorstellen in dem auch die von den meisten verschmähten Stiftanker-Taschenuhren zur Geltung kommen Den ´´ Wenn von...
  • Seiko Parts bestellen, geht nicht in Deutschland?

    Seiko Parts bestellen, geht nicht in Deutschland?: Hallo Leute, ich habe eine Seiko Sumo blau und ein paar Sachen sind kaputt und wollte jetzt die Ersatzteile bestellen. Hab auch eine Seite...
  • Ähnliche Themen

    Oben