Der Wiedereinstieg – Longines Legend Diver, Ref. L3.674.4.50.0

Diskutiere Der Wiedereinstieg – Longines Legend Diver, Ref. L3.674.4.50.0 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Der Wiedereinstieg – Longines Legend Diver, Ref. L3.674.4.50.0 Hallo Community, irgendwann in der Mitte der ersten Dekade des laufenden...

Moonshiner

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
939
Ort
Planet Earth
Der Wiedereinstieg – Longines Legend Diver, Ref. L3.674.4.50.0


Hallo Community,

irgendwann in der Mitte der ersten Dekade des laufenden Jahrtausends wandte sich mein Interesse von Armbanduhren anderen Dingen zu. Das „neue“ Hobby, in das ich von nun an viel Geld und noch mehr Zeit investieren wollte, hatte vier Räder, einen dicken V8 Motor, mein Baujahr und kam aus Wixom in Michigan, USA.
Die Landyacht machte und macht viel Spaß – im Frühling und Sommer jedenfalls, in den kalten Monaten des Jahres schläft sie dann allerdings den Dornröschenschlaf warm eingepackt in einer gut belüfteten Garage.

Eine berufliche Veränderung brachte einen Umzug aus der größten Stadt Nordrhein-Westfalens in ein kleines Örtchen mit alter Uhrmachertradition in Baden-Württemberg mit sich und hier erwachte – vielleicht lag es an der Magie des Ortes – auch das Interesse an Armbanduhren wieder.
Nach rund zehnjähriger Abstinenz musste zum Wiedereinstieg – logisch – auch eine neue Uhr her, nur: Welche?
Fest stand, dass das neue Schätzchen auf jeden Fall ein mechanisches Herz haben, eine Taucheruhr und auf jeden Fall aus Stahl sein sollte. Aus der Schweiz sollte das gute Stück kommen, wobei ich aber auch andere Herstellerländer nicht kategorisch ausschloss.
Als finanzielle Obergrenze hatte ich mir 2.000,- Euro als Limit gesetzt und so ging es ans Wälzen von (Online-)Katalogen.

Nach längerem Überlegen, Vergleichen und Abwägen schafften es dann drei Uhren ins Finale:
  1. Sinn EZM 3 mit Stahlband, Ref.: 603.010
  2. Fortis B-42 Marinemaster Day Date, Ref.: 670.10.41 M
  3. Longines Legend Diver Date, Ref.: L3.674.4.50.0
Die Ziellinie überquerte aber nur die Longines, ausschlaggebend für ihren „Sieg“ war letztendlich das klassische, manche mögen es altmodisch nennen, und zugleich zeitlose Design.

Nachdem also die Wahl entschieden war, folgte das übliche Prozedere: Preisvergleich im Netz, Auswahl eines vertrauenswürdigen Händlers, Bestellung, Trennung vom Ersparten und dann das Warten auf den Kurier.
Der kam, ein schöner Zufall, dann genau an meinem 51. Geburtstag und überreichte einen Karton, in dem durchaus ein Mikrowellenherd Platz gefunden hätte. Überraschend schwer war das Ding auch noch, dabei hatte ich doch nur eine Uhr bestellt und keinen Kühlschrank!
Nichtsdestotrotz wurde der Container auf den Wohnzimmertisch gewuchtet und ich machte mich ans Auspacken, gespannt, was sich wohl in der Kiste finden lassen würde.

Nach dem Öffnen des Versandkartons und dem Entfernen der Luftpolsterfolien konnte ein Karton zu Tage gefördert werden, dessen Abmessungen durchaus mit einer Studentenwohnung konkurrieren könnten. In diesem Umkarton befindet sich eine Echtholzbox von ebenfalls gewaltigen Ausmaßen und darin, über einem verchromten Schildchen mit der Aufschrift „The Longines Legend Diver Watch“, fast ein wenig verloren, eine der meiner Meinung nach schönsten Uhren der Welt…


Longines Legend Diver 01.jpg

Longines Legend Diver 05.jpg

Longines Legend Diver 02.jpg

Longines Legend Diver 03.jpg

Longines Legend Diver 04.jpg

IMG_0028.jpg

Longines Legend Diver 06.jpg

Longines Legend Diver 07.jpg

IMG_0032.jpg

Longines Legend Diver 08.jpg

Longines Legend Diver 09.jpg

Longines Legend Diver 10.jpg


… hier noch die obligatorischen technischen Daten…

Gehäuse:
Material: Edelstahl
Glas: Kratzfestes Saphirglas, mit mehreren Antireflexschichten auf der Unterseite
Gehäuseboden: Verschraubter Gehäuseboden
Abmessungen: Ø 42.00 mm
Wasserdichtigkeit: Wasserdicht bis zu einem Druck von 30 bar
Eigenschaften: innenliegende Taucherlünette, in beide Richtungen drehbar über eine Krone bei 2 Uhr; verschraubte Aufzugskrone bei 4 Uhr

Zifferblatt und Zeiger:
Farbe: Schwarz lackiert, polierte Zeiger
Stundenskala: Aufgemalte Indizes, mit Super-LumiNova ®
Zeiger: Versilberte polierte Zeiger, mit Super-LumiNova ®

Uhrwerk und Funktionen:
Kaliber: L633 (Basis ETA 2824-2), mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde bei einer Gangreserve von 38 Stunden, 25 Lagersteine
Funktion: Stunden, Minuten, Sekunden und Datum

Armband:
Material: Synthetikarmband
Farbe: Schwarz
Schließe: signierte Stiftschließe


Longines Legend Diver 11.JPG





Probleme:

Da ich die Uhr im Wechsel mit anderen Uhren trage, kam es durchaus vor, dass sie ein paar Tage oder auch Wochen in der Box verweilen musste und dabei natürlich auch stehen blieb, musste ich sie von Zeit zu Zeit von Hand aufziehen. Nachdem die Uhr etwa sechzehn Monate in meinem Besitz war merkte ich, dass sich beim Aufziehen von Hand der Rotor mit drehte, die Uhr dabei stark vibrierte und der Aufzug sehr schwer ging. Also: Ab zum Händler und durchchecken lassen. Die Uhr wurde als Garantiefall zu Longines geschickt und dort wurde laut „Rechnung“ der Aufzugsmechanismus Instand gesetzt.

Ungefähr weitere acht Monate später riss die bewegliche Schlaufe am Armband. Eine Kleinigkeit nur, die mich persönlich aber doch störte. Ein neues Original Armband gibt es bei Loninges für erstaunlich preisgünstige 50,- Euro.

Fazit:

Trotz der zwischenzeitlich aufgetretenen Probleme bin ich nach wie vor begeistert von der Uhr. Mit durchschnittlich + 6 Sekunden / Tag zeigt sie meines Erachtens nach ein sehr gutes Gangverhalten und eine Schönheit ist sie natürlich auch immer noch.
Sie ist auf jeden Fall die erste meiner rein persönlichen zwölf Exit-Uhren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Horologicus

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
410
Ort
Bavaria
Glückwunsch!
Schöne Vorstellung, super coole Uhr.
Da hat du alles richtig gemacht. :super:
Und die Gangwerten sind auch noch top.
Uhrenherz, was willst du mehr...
 

mistertomcat

Dabei seit
02.01.2012
Beiträge
11.689
Von den Dreien, die zur Auswahl standen, hätte ich mich auch für die Longines entschieden.

Ein Klassiker unter den Tauchern... und etwas abseits vom mainstream. :super:
 

timeinside

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
1.113
Immer wieder schön, ein echter Klassiker! Viel Freude damit! :super:
 

Ger movt

Dabei seit
28.01.2009
Beiträge
993
Toller Klassiker! Das Design ist absolut zeitlos und unverwechselbar. Gefällt mir sehr gut!

Wie verhält es sich mit der innrnliegenden Lünette, ist sie stufenlos versellbar oder rastet sie? Ist sie gegen versehentliches verstellen geschützt?
 

Freiherr

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
814
Ort
Berlin
"Sie ist auf jeden Fall die erste meiner rein persönlichen zwölf Exit-Uhren."

Hahaha, sehr schön. :klatsch:

Feines Ührchen.:super:
 

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
793
Klasse! Ich gratuliere zum wunderbaren Longines Legend Diver.

..eine der meiner Meinung nach schönsten Uhren der Welt…

Das mag von manch einem als übertriebener Superlativ belächelt werden, ich stimme Dir aber voll und ganz zu.

Sie ist auf jeden Fall die erste meiner rein persönlichen zwölf Exit-Uhren.

Sie ist zwar nicht meine erste, aber sie steht auf der Liste meines "Sieben-Exit-Uhren-Plans"

Gruss
Michel
 

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.948
Definitiv die richtige der drei Kandidaten gewählt.

Schöne Vorstellung einer tollen Uhr :super:

Die LLD stand auch Mal auf meiner Liste, zu der Zeit gab es aber extreme Probleme mit fehlerhaften Lünetten, gepaart mit meinen Erfahrungen mit dem deutschen Service der SG war mir das Risiko einfach zu groß.
 

Blackadder

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.574
Ort
Upper Franconia
Wow.... eine klasse Vorstellung einer ebensolchen Uhr.
Die LLD ist einfach der zeitlose Klassiker schlechthin.

Ich wünsche dir immer eine gute Zeit mit diesem Schmuckstück!
 

Ron12

Dabei seit
31.10.2015
Beiträge
123
Ort
Brandenburg
Herzlichen Glückwunsch zur Schönheit.

Ich laufe bereits seit einiger Zeit auch um diesen Zeitmesser und kann deine Entscheidung vollkommen nachvollziehen.

Welche Ausbaustufe des ETA ist in ihr verbaut ? Elabore?

Viel Spaß
 

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
17.668
Ort
Mittelhessen
Longines verbaut in der Regel immer Élaboré, soweit ich weiß.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem im wahren Wortsinn legendären Diver und vielen Dank für die Vorstellung! Die Uhr gefällt mir auch sehr gut, ist aber leider durch die sehr langen Hörner zu groß und für meine Schnakenarme nicht wirklich tragbar. Dennoch sehe ich sie immer wieder gerne:super:

Wünsche Dir viel Spaß damit und allzeit gute Gangwerte!
 

Moonshiner

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
939
Ort
Planet Earth
@ all:
Danke für Euer wohlwollendes Feedback, das macht Mut für weitere Vorstellungen.

@ Ger movt:
Der innenliegende Drehring lässt sich stufenlos verstellen, gegen unbeabsichtigtes Verdrehen ist er durch die verschraubte Krone gesichert.

Ach ja, die Leuchtmasse auf Zifferblatt und Zeigern – der Sekundenzeiger ist übrigens nicht belegt – ist sowohl was Leuchtkraft als auch Leuchtdauer angeht, mangelhaft. Mich persönlich stört das nicht, es soll aber auch nicht verschwiegen werden, um eventuelle Interessenten, die auf strahlende und lang nachleuchtende Markierungen Wert legen, nicht zu enttäuschen.
 

nerhu

Dabei seit
25.07.2015
Beiträge
1.461
Ja die Gefällt.
Wollte sie auch schon meiner Sammlung dazufügen, der damalige Kaufversuch über einen Internetanbieter endete leider in einer Rückabwicklung da die Uhr welche bei mir ankam in einem grausamen Zustand war.
Na vielleicht wirds noch was mit uns zwei :) dank deiner Vorstellung.
Viel Freude mit der Schönen.
 
C

caio

Gast
Naja ... 6 Bilder vom Karton ... hätte lieber mehr von der Uhr gesehen.
Ansonsten Glückwunsch und willkommen zurück.
 

Eskala75

Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
857
Die Uhr gefällt mir gut.
Außergewöhnliche Optik, so wohltuend anders bei den ganzen Look*alikes auf dem Markt :super:

Meinen Glückwunsch, viel Tragefreude wünsche ich dir und willkommen zurück.
 

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.016
Schöne Uhr und sehr sympathische Vorstellung. Ich schließe mich caio aber an und würde gerne noch ein paar mehr Bilder der Uhr sehen :-) viel Spaß weiterhin mit dem coolen diver und ganz viel Spaß beim Aussuchen der nächsten 11 Exit Uhren
 

sent1nel

Dabei seit
19.07.2017
Beiträge
475
Glückwunsch zur schönen Uhr und danke für die Vorstellung.

Das einzige, was mir nicht 100%-ig gefällt, sind die Zeiger. Genauer gesagt, deren Anmutung.
Hatte sie mir ebenfalls schon ausgesucht und war beim (Ketten)-Konzi, probierte sie an und war dann ein bisschen unentschlossen. Vielleicht wird es ja doch noch etwas.
 

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.502
Ort
Region Hannover
Tolle Boxen/Verpackung, aber noch schönere Uhr. :super:
Wäre auch mein Favorit unter den Dreien gewesen.

Viel Spass and wellcome back.
 

gl3b

Dabei seit
11.04.2014
Beiträge
421
Ort
Düsseldorf
Du hast die richtige Wahl getroffen. Ich hatte erst heute meine Longines LD getragen und ein Kompliment geerntet. Diese Uhr ist auch für Laien ein Hingucker.
 
Thema:

Der Wiedereinstieg – Longines Legend Diver, Ref. L3.674.4.50.0

Der Wiedereinstieg – Longines Legend Diver, Ref. L3.674.4.50.0 - Ähnliche Themen

[Verkauf] Longines Legend Diver No Date (L3.674.4.56.0): Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Longines Legend Diver No Date (Ref.: L3.674.4.56.0). Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Longines Legend Diver 42mm: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Longines Legend Diver. Die Uhr wird verkauft, da Sie mir leider doch etwas zu groß ist und ich mir...
[Erledigt] Longines Legend Diver L3.674.4.500: Vorab: Es handelt sich um einen Verkauf von privat. Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sachmängelhaftung. Lieber Forum, ich möchte...
[Verkauf] Longines Legend Diver, no date: Marke : Longines Modell : Legend Diver NO DATE Jahre : 09/2011 Zustand : 8,5 / 10 Technische Daten: Hersteller: Longines Modell: Legend Diver...
Meine neue Longines HydroConquest: Hallo an alle Forianer*innen, ich möchte Euch heute meine "Neue" vorstellen. Warum ich sie gekauft habe? Nun, zunächst weil ich noch keine...
Oben