Der Weckerfaden

Diskutiere Der Weckerfaden im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich könnte mir nur vorstellen, dass man da ein spezielles Datum (Geburtstag, Hochzeitstag) einstellen kann als Erinnerungsfunktion.
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Themenstarter
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.501
Ort
O W L
Ich könnte mir nur vorstellen, dass man da ein spezielles Datum (Geburtstag, Hochzeitstag) einstellen kann als Erinnerungsfunktion.
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Themenstarter
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
3.501
Ort
O W L
So ungefähr hatte ich mir das vorgestellt.
 
domaß

domaß

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
2.546
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Insprugg
Hallo hoch geschätzter Nienaber!

Verzeih, dass ich das Gleiche geschrieben habe.
Ich hatte es getippt und
(tägliche Altzi-Übung?)
nicht abgeschickt.
Als ich später wieder hier (Uhrforum) war, fand ich meinen Text und "postete" ihn, ohne Deine Zeilen zu lesen.
Sorry!

Liebe Grüße,
domaß

PS: Exakt die gleichen "lebensbedrohlichen" Ereignisse!?
Gleiche Domestifizierung?
 
S

sama007ch

Dabei seit
15.11.2018
Beiträge
2
Besten Dank für Eure Beiträge!
Etwas Hirnleistung braucht es dann wohl noch zusätzlich.
Sonst feiert Mann mit der Holden dann den Hochzeitstag 12x pro Jahr! ;-)
 
MBSoft

MBSoft

Dabei seit
09.09.2014
Beiträge
1.041
Ort
Speckgürtel Hamburg
Dann zeige ich hier mal ein Bild vom "Lume-Duell" meines guten alten Wehrle Weckers. Neben der normalen Funktion "Wecker" kann er noch mit Intervall-Wecken und einem Stundenschlag glänzen. Er schlägt 1x zur halben Stunde, zur vollen die jeweilige Stundenzahl. Wecken tut er mit schönem, hellen Klang das ganze Haus und noch die jeweiligen Nachbarhäuser ;-)
Einmal einreguliert ist er sehr ganggenau, muss allerdings täglich aufgezogen werden,

IMG_9063.JPG
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.164
Sehr interessantes Teil, der Wehrle Wecker - erinnert ein wenig an das Teil:


Der Wehrle Wecker scheint aber "komplizierter" zu sein ;-).
 
Rubikon

Rubikon

Dabei seit
14.06.2014
Beiträge
311
Ort
OWL
Ich möchte euch heute einen Neuzugang vorstellen:

Junghans-Wecker-001-01.jpg

Ein Junghans, der schon einiges erlebt hat.
Gefunden habe ich ihn am vergangenen Sonntag auf einem Hallentrödelmarkt.

Ich nehme an, das er etwa 100 bis 130 Jahre alt ist.
Das verwendete Logo "J unghans im Stern mit 8 Zacken" wurde 1890 von Junghans registriert:

Junghans-Wecker-001-02.jpg

Das Ziffernblatt scheint aus Papier zu sein.
Ein Blick ins Innere:

Junghans-Wecker-001-03.jpg

Die Platine hat die Abmessungen 82,5 x 58 Millimeter.
Das Logo wiederholt sich hier, eine Typenbezeichnung kann ich bislang nicht entdecken:

Junghans-Wecker-001-04.jpg

Bleibt noch ein Blick auf die Rückseite:

Junghans-Wecker-001-05.jpg

Die Inschrift am oberen Rand entziffere ich als "Bollmann Sünninghausen":

Junghans-Wecker-001-06.jpg

Die Hand lege ich dafür aber nicht ins Feuer (speziell der Name ist eher geraten).
Immerhin ist Sünninghausen, eine Ortsteil von Oelde in Westfalen, hier ganz in der Nähe.

Das Beste zum Schluss: Der Wecker ist grundsätzlich voll funktionsfähig!
Allerdings ist er voll aufgezogen und läuft, wenn ich ihn behutsam anstubse, nur einige Sekunden bis etwa eine halbe Minute.
Aber das wundert kaum, wenn man sich das Werk anschaut - nach einer Reinigung dürfte es sich deutlich wohler fühlen.
 
R

Ruhig-Ticker

Dabei seit
31.03.2019
Beiträge
5
Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und hoffe, an der richtigen Stelle angekommen. Ich begeistere mich seit etwa einem Jahr für Junghans Wecker (zufälliger Auslöser war ein Flohmarktbesuch), seitdem halte ich Ausschau insbesondere nach Leisetick, Silentic... den ruhigeren Tickern halt. Mit der Mechanik komme ich einigermaßen klar, habe auch geschafft, den einen oder anderen durch Teileverpflanzung aus armen Organspendern wieder zum Leben zu erwecken. So weit, so gut. Was mir bisher allerdings NICHT gelang: Wie um alles in der Welt kann ich das Alter der einzelnen Geräte sicher bestimmen? Gibt es irgendwo eine Liste, eine Übersicht, ein Werk, welche(s) Informationen wie Werknummer und Bauzeitzuordnung sowie verschiedene Zifferblattgestaltungen auflistet?
 

Anhänge

raco65

raco65

Dabei seit
26.10.2008
Beiträge
1.265
Ort
Das wollt ihr nicht wirklich wissen
Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und hoffe, an der richtigen Stelle angekommen. Ich begeistere mich seit etwa einem Jahr für Junghans Wecker (zufälliger Auslöser war ein Flohmarktbesuch), seitdem halte ich Ausschau insbesondere nach Leisetick, Silentic... den ruhigeren Tickern halt. Mit der Mechanik komme ich einigermaßen klar, habe auch geschafft, den einen oder anderen durch Teileverpflanzung aus armen Organspendern wieder zum Leben zu erwecken. So weit, so gut. Was mir bisher allerdings NICHT gelang: Wie um alles in der Welt kann ich das Alter der einzelnen Geräte sicher bestimmen? Gibt es irgendwo eine Liste, eine Übersicht, ein Werk, welche(s) Informationen wie Werknummer und Bauzeitzuordnung sowie verschiedene Zifferblattgestaltungen auflistet?
Na dann mal ein herzliches Wilkommen,
nette kleine Sammlung.
So fing es bei mir auch mal an.
Welche Vorlieben hast Du bei Armbanduhren.

Gruss Ralf
 
R

Ruhig-Ticker

Dabei seit
31.03.2019
Beiträge
5
Na dann mal ein herzliches Wilkommen,
nette kleine Sammlung.
So fing es bei mir auch mal an.
Welche Vorlieben hast Du bei Armbanduhren.

Gruss Ralf
Hallo Ralf,
ehrlicherweise fast gar keine: Ich trage sie nur ungern und wenn ich muss (wenn irgendwo kein Smartphone erlaubt ist z.B.). Dann einen Seiko Chronographen, der mir schon seit 20 Jahren hervorragende Dienste leistet – sich aber gerade zum Glastausch in Fachhänden befindet. Ich liebäugele derweil mit einer Junghans Form C, aber bin mir da noch nicht sicher, ob mir das Gehäuse nicht zu hoch baut... und falls nicht, welche Farb- und Armbandkombination am ehesten zu mir passt.
Grüße, Holger
 
navitimer11

navitimer11

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.523
Ort
NRW
.... was für ein toller Faden :super::super::super: Ein mechanischer Wecker auf dem Nachtschränkchen..... ein schon lange gehegter Wunsch von mir. Das scheitert in meinem Fall aber leider nicht an der Auswahl potentieller Kandidaten, sondern an meiner Frau, die schon senkrecht im Bett steht, wenn das berühmte Staubkörnchen auf die Bettdecke donnert. Das Ticken würde sie mit ziemlicher Sicherheit in den Wahnsinn treiben. :oops:

Ich hingegen finde gerade das so schön..... und haltet mich für bekloppt: sogar beruhigend.
 
R

Ruhig-Ticker

Dabei seit
31.03.2019
Beiträge
5
".... sondern an meiner Frau, die schon senkrecht im Bett steht, wenn das berühmte Staubkörnchen auf die Bettdecke donnert. Das Ticken würde sie mit ziemlicher Sicherheit in den Wahnsinn treiben. :oops:"
Eben NICHT. Ich habe auch so eine (Frau ;-) )... und gerade deswegen sammele ich Leisetick. Im moment steht ein "Ruhig-Ticker" neben meinem Bett... den höre ich schon aus 30 cm Entfernung nicht mehr. Und er tickt nur einmal pro Sekunde.01A21F0C-9508-4D01-ADA7-3F5E2601BDD1.jpeg
 
navitimer11

navitimer11

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.523
Ort
NRW
Hallo Ruhig-Ticker,

ich fürchte fast, da wären vermutlich beide entäuscht: Meine Frau hat ein Fledermausgehör und für mich darf ein Wecker eigentlich nicht leise sein. Das Ticken ist ja gerade das schöne. Wobei ich für meinen Teil mit einer "Leise-Lösung" vermutlich noch leben könnte.

Aber die Grundsätzliche Idee ist nicht schlecht. Im Mai gibt es in Kaunitz einen 50er-Jahre-Trödelmarkt. Vielleicht ist da ja einer dabei und ich kann so etwas mal an meiner Frau testen :prost:
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
2.112
Ort
En Suisse
Ich hingegen finde gerade das so schön..... und haltet mich für bekloppt: sogar beruhigend.
Geht mir auch so: Ein mechanischer Looping-Wecker mit einem 50h-Werk mit 18'000 A/h und ein Mebus Funk-Wecker, der ein ganz weiches und einlullendes Sekundenticken erzeugt. Die beiden wiegen mich um die Wette in den Schlaf. Ohne geht nicht! :prost:

Looping.jpg
 
tiktak66

tiktak66

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
10.719
Ort
Niederrhein-Süd
Ich hätte da auch noch was für den Weckerfaden

Diese 3 Höllenmaschinen, vulgo Reisewecker, sind mir von meiner Großmutter übrig geblieben.

1554659455851.png

DELUXE 7 Jewels
1554659514648.png

EUROPA
1554659601281.png

Peter:
1554659661437.png

Sicher alles nix Besonderes, aber sie haben mich seit meiner Kindheit begleitet. Und funktionieren immer noch.
 
ETA2824

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
2.112
Ort
En Suisse
Hüte sie wie Deinen Augapfel und denke immer an Dein "Grosi", wenn Du einen von ihnen stellst! :-D:super:
Rare Schätze sind sie allemal!
 
Thema:

Der Weckerfaden

Oben