Der Weckerfaden

Diskutiere Der Weckerfaden im Sonstige Uhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Dankeschön Ich habe echt viel Freude an dem Ding. Schon das „kupferfarbene“ Zifferblatt ist ein Highlight.
Boston72

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
591
Ort
Niederösterreich
Hallo Mario,

das ist ein Wecker der Firma August Schatz und Söhne in Triberg; bekannt auch unter dem Namen "Jahresuhrenfabrik"

Das eingekratzte Datum auf der Rückseite dürfte das Verkaufsatum sein.

Viel Spaß mit Deinem "Juba"!

Uhrenkel
Dankeschön
Ich habe echt viel Freude an dem Ding.
Schon das „kupferfarbene“ Zifferblatt ist ein Highlight.
 
U

uhrenkel

Dabei seit
08.02.2008
Beiträge
477
Hallo

So Endlich

Der eine Solarquarz ist wider komplett und läuft sogar :klatsch:

Falls noch jemand einen EMES Sonoquarz hat gerne auch defekt bevorzugt in Weiß

Glas und Gehäuse sollten ganz sein

Bitte Melden

Anhang anzeigen 1907582
Hallo Christoph,

ich hatte auch einen Solar-Quarz von EMES in meiner Sammlung, aber ich bekam ihn nicht zum Laufen. Ich bin zudem auch kein Elektroniker, sondern noch waschechter Mechaniker.

Ich musste dann aber meine Weckersammlung reduzieren und habe meinen EMES-Solarquarz an ein Uhrenmusem verschenkt. Ob der im Depot ruht, oder ausgestellt ist, habe ich allerdings noch nicht nachgeprüft.

Viel Spaß bei Deinen weiteren EMES-Recherchen!

Uhrenkel
 
EMESUhren

EMESUhren

Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
848
Ort
Schwarzwald
Hallo Uhrenkel

Scheinbar hat ja nicht mal das Deutsche Uhrenmuseum einen Quarz Solar Wecker
Als ich Sie darauf ansprach (Sonderausstellung Wecker), Meinten die ``Gab es so was``

Gruß Christoph
 
EMESUhren

EMESUhren

Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
848
Ort
Schwarzwald
Das Jahr 71 war für EMES ein Jahr der Neuheiten :-D
(Uhren im Zeitgenössischem Design mit Moderner Technik ):super:
Klappzahlenwecker mit Batteriewerk

DSCF8554.jpg
Scan0006 (5).jpg
Scan0007 (3).jpg
 
Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
296
Zu dem Zeitpunkt hatte auch die Firma Krups - ja die mit dem 3mix Küchenmixer - Wecker im Angebot. Unter anderem auch einen Digitalwecker wie Dein EMES. Man findet sie nicht oft und als Sammelobjekt hat sie wohl niemand angesehen. Hier in der Waschküche steht noch ein Krups Wecker, Modell weiß ich nicht, aber sehr hübsch an das BRAUN Design angelehnt. Er läuft sehr genau, einmal im Jahr die Zeitumstellung, das wars mit verstellen.
 

Anhänge

Rubikon

Rubikon

Dabei seit
14.06.2014
Beiträge
211
Ort
OWL
Soeben auf dem Flohmarkt entdeckt: Ein Junghans-Reisewecker mit Ato-Mat-Werk.

ATO-VOX 1.jpg

Die Beschriftung "Ato-Vox" war es, die mich neugierig machte.
Denn eigentlich war ich auf der Suche nach einer alten Armbanduhr - aber "Ato" ist doch immer interessant!

Entsprechend neugierig war ich auf die Rückansicht:

ATO-VOX 2.jpg

Eine einfache Plastikröhre nimmt die Batterie auf.
Ein einzelnes Rädchen dient der Einstellung von Uhrzeit und Weckzeit.
Rechts oben sieht man ein Loch: Hier kann man mit einem Schraubendreher die Geschwindigkeit regulieren.

In der Plastikröhre finde ich tatsächlich eine alte Batterie (oha!).
Frische Batterie eingelegt und sofort fängt das Ato-Mat-Werk an zu ticken (Erleichterung).
Ich höre das typische Ato-Mat-Geräusch, aber es ist viel leiser als erwartet!

Ich kann mir gut vorstellen, dass so ein Wecker damals ein technisches Highlight war:
Leise, genau, abendliches Aufziehen nicht mehr nötig...

Aber, wie genau läuft das mit dem Klingeln?
So: Man schiebt den folgenden Hebel mit etwas Kraftaufwand nach unten:

ATO-VOX 3.jpg

Wenn die Weckzeit erreicht ist, klingelt es (recht leise) und der Hebel wandert langsam wieder nach oben.
Ist er oben angekommen, hört das Klingeln auf.

Also zieht man wohl beim Herunterschieben des Hebels eine Feder auf.
Einfach, aber zweckmäßig!

Was mir noch auffiel:
Wenn man den Wecker auf den Rücken legt, bleibt das Werk stehen!
Eine Beobachtung, die auch von meiner Ato-Mat-Tischuhr her kenne: Diese Werke laufen nicht in jeder Lage.
Was bei einer Tischuhr kein Problem sein sollte, könnte bei einem Reisewecker schon etwas nerven.
Richtet man den Wecker wieder auf und ermuntert ihn etwas (vorsichtig schütteln), läuft das Werk wieder an.
 
Hugybear

Hugybear

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
919
Ort
Raum Zürich
Hier ein Looping von Sutter in Betlach. Der letzte mechanische Schweizer Wecker mit einem richtigen Uhrwerk:

Looping_2.jpg

Ein Traum von einem Wecker!

Träumt süss, Jörg
 
Hugybear

Hugybear

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
919
Ort
Raum Zürich
@ Jörg,

Du scheinst die etwas ältere Ausführung zu haben, den Füßchen nach zu urteilen. Die Wecker sind wirklich toll, ticken leise und sind wertig verarbeitet. :super:

Den Bericht (von 2003) empfehle ich hierzu.
https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/immer-auf-den-wecker-gegangen
Den Looping habe ich bei einem erstklassigen Geschäft in Zürich kaufen können. Das war Ende März. Gemäss der Prägung auf der Rückseite müsste der in der 19. Woche 2016 produziert worden sein oder die Laufnummer 19 im Jahre 2016: "2016019".

Herr Sutter stellt nur gerade ca. 500 Stück pro Jahr her.

Gruss, Jörg
 
O

osterguentermann

Guest
So einen Looping-Wecker habe ich irgendwo noch originalverpackt stehen - gab es bei Manufaktum.de vor einiger Zeit für relativ viel Geld zu Kaufen:

43613_1.jpg

Das Bild ist von der damaligen Manufaktum-Seite.

Ich habe Angst, den herunter zu werfen, wenn er mich morgens weckt.
Der Seiko-Quarz-Wecker (mit Vogelstimmen) ist robuster und war billiger...
 
Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
296
Ich habe Angst, den herunter zu werfen, wenn er mich morgens weckt.
Der Seiko-Quarz-Wecker (mit Vogelstimmen) ist robuster und war billiger...
Du mußt ihn nur weit genug weg stellen. Dann kann nichts passieren.:-D Die Looping Wecker gab es bei Manufactum, sind aber nicht mehr im Programm. Wenn jemand ein schönes ledernes Reiseetui passend dazu kennt, würde ich ich über einen Tip freuen!
 
EMESUhren

EMESUhren

Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
848
Ort
Schwarzwald
Müller bzw. Müller Schlenker ( EMES) Wecker ca. 1890-95
Auf dem Zifferblatt noch das Zeichen von Müller auf der Rückwand Müller Schlenker ab 1890

s-l1600.jpg

s-l1610.jpg

s-l1640.jpg

s-l1630.jpg

s-l1602.jpg
 
EMESUhren

EMESUhren

Dabei seit
10.02.2017
Beiträge
848
Ort
Schwarzwald
Hallo Jörg

Der Wecker wurde stark geölt und läuft manchmal kurz an !

Ich werde in wohl komplett reinigen !
Und dann mal schauen ob ich ihn zum laufen bekomme;-)
 
Boston72

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
591
Ort
Niederösterreich
Ich möchte hier meinen neuesten Flohmarktfund zeigen.
Ich weiß leider kaum etwas über das gute Stück.
Er dürfte wohl aus den 50ern sein. Und das wars auch schon.
Uhrwerk und Wekerfunktion sind tadellos. Der Kalender funktioniert, nur die Monatskärtchen fehlen leider.

Mir gefällt das Ding unheimlich gut und er passt perfekt auf meinen alten Schreibtisch.
9FAF584D-F5F5-4267-ACF8-74DDC1EFBE23.jpeg
6F3520B4-6AE1-4F84-9507-4E1A92BB732F.jpg
 
Smaug

Smaug

Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
124
Das Ding hat Style. :super:
Ich für meinen Teil würde mir wünschen, daß ein Hersteller wieder einmal den Mut aufbringt, solche Teile mit zeitgenössischer Technik auf den Markt zu bringen.
Gruß
 
Boston72

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
591
Ort
Niederösterreich
Das Ding hat Style. :super:
Ich für meinen Teil würde mir wünschen, daß ein Hersteller wieder einmal den Mut aufbringt, solche Teile mit zeitgenössischer Technik auf den Markt zu bringen.
Gruß
Danke, ja ich finde auch daß, das Ding Style hat.
Ich denke auch das sich so etwas heute auch noch gut verkaufen würde.

Cooles Detail am Rande, hinten ist auch noch der Aufkleber von dem Juwelier der ihn verkauft hat, und siehe da den gibt es immer noch.
Ich werde ihn mal mit der Uhr besuchen.
 
Thema:

Der Weckerfaden

Oben