Der ultimative Apple-Faden

Diskutiere Der ultimative Apple-Faden im Small Talk Forum im Bereich Community; Was erwartet ihr von dem Ding? Jedes Jahr kommt ein neues iPhone auf den Markt, was soll sich da jedes Mal groß ändern? Sinnvoll wäre es ein neues...
B

Bembes

Dabei seit
20.07.2019
Beiträge
8
Was erwartet ihr von dem Ding? Jedes Jahr kommt ein neues iPhone auf den Markt, was soll sich da jedes Mal groß ändern? Sinnvoll wäre es ein neues Gerät zu bringen wenn man auch etwas neues, innovatives zu bieten hat. Da aber die verpickelten Fanboys bereits seit März vor dem Applestore campen und mit Geld wedeln muss was neues her..

Ich fand Apple früher immer innovativ und interessant, aber diesen iPhonehype werde ich wohl nie verstehen.
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
10.700
Wann kommt eigentlich Catalina?

Da spricht man ja von dem großen Wurf. Apps von iOs sollen dann ja auch auf macOs laufen.
Das wäre mal was Neues.
 
Uhrakel

Uhrakel

Dabei seit
29.03.2016
Beiträge
1.587
Ort
Nordisch by nature
Kommt darauf an , auf was du wert legst. Das XR ist klasse , aber wenn ich neu kaufen wollte würde ich aber zum 11er greifen , weil die Kamera und der neue Chip sicherlich die 100 Eiro Wert sind. Aber vom XR auf ein anderes lohnt nicht. Zur Keynote. Langweilig 😑
Sehe ich jetzt nach einmal drüber schlafen auch so. Wenn schon ein Upgrade, dann wohl eher das 11er. Ich tue mich allerdings immer noch schwer mit der Größe - angeblich sollte ja auch ein Nachfolger des SE kommen....vielleicht im Frühjahr.
 
Uhroholik

Uhroholik

Dabei seit
01.05.2015
Beiträge
3.240
Wenn man Google glauben kann, dann soll Catalina auch im September released werden.....
Korrekt ... und gerade im Zusammenspiel mit dem ipadOS ein großer Wurf (z.B. SecondScreen, ...).
Das Gesamtsystem wirkt wirklich ausgereift und integrativ ...
 
Uhrakel

Uhrakel

Dabei seit
29.03.2016
Beiträge
1.587
Ort
Nordisch by nature
Das neue IpadOS läuft doch auch auf dem IPad Mini 4 oder? Ich hoffe, ich komme dann auch in den Genuss.
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
10.700
Ich fand den Sprung von Snow Leopard auf Sierra schon beachtlich. Die OS dazwischen gab es nicht, da das MacBook Air erst zu diesem Zeitpunkt vom Firmeneigentum in mein Privateigentum überging. Vorher wurden OS Upgrades grundsätzlich nicht durchgeführt. Aber bei dem alten war bei High Sierra dann Schluss. Aber das hatte ohnehin mit 4GB RAM und 256MB Grafikspeicher langsam ausgedient.
 
Uhrakel

Uhrakel

Dabei seit
29.03.2016
Beiträge
1.587
Ort
Nordisch by nature
Ich hab mein altes MacBook Pro aus Mitte 2012 jetzt auf SSD und 8 GB RAM aufgerüstet und bin total begeistert, was für einen Unterschied das in der Perfomance gebracht hat...und wenn ich Apple richtig verstanden habe, dann wird mein alter Schinken wohl auch noch beim Catalina Upgrade mitgezogen...ich hoffe doch sehr.
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.545
Wir haben bei uns auch alle iMacs auf SSD umgerüstet. Dass die FusionDrive noch haben ist eine Frechheit. Seitdem rennen die Dinger. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Ich finde das 11er iPhone nicht schlecht und vor allem der Aufpreis für mehr Speicher ist erträglich. Die Pro's finde ich für ein Telefon einfach zu teuer; bin aber auch kein Poweruser ...
 
Oberlix

Oberlix

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
1.860
Ort
Sande
Sehe ich jetzt nach einmal drüber schlafen auch so. Wenn schon ein Upgrade, dann wohl eher das 11er. Ich tue mich allerdings immer noch schwer mit der Größe - angeblich sollte ja auch ein Nachfolger des SE kommen....vielleicht im Frühjahr.
Ich glaube nicht das ein kleines kommt. Und zu Größe. Eine Woche und du will sie nich5 mehr missen.
 
Nemesis83

Nemesis83

Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
137
Jeder den ich kenne der vorher fast krampfhaft an dem kleinen Gerät festgehalten hat möchte nicht mehr zum kleinen Bildschirm zurück.
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.675
Als Firmen-Iphone habe ich ein SE. Grausam, wenn man 5 Zoll und mehr vom Androiden gewöhnt ist. Da fragt man sich wirklich was man darauf freiwillig mehr macht als notwendig.
 
Oberlix

Oberlix

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
1.860
Ort
Sande
Ich bin mal vom 6 Plus auf das 8 er. Grausam klein . Das XR und jetzt das 11 haben mit 6,1 eine gute Grösse. Gut zu greifen und zu lesen.
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
Jep. Ich hatte ein ein 6 Plus und aktuell ein 8 Plus. Jeder sagt, boah das Ding ist doch viel zu groß. Wenn Sie aber erst mal ein paar Minuten damit gelesen und getextet haben ist das ganz schnell anders. Du siehst einfach mehr und besser, der Akku ist besser und man kann es auch trotz der Größe noch in die Hosentasche stecken (Männer)

Die neue Generation iPhone gibt mir nix. Klar haben auch hier die Top-Modelle 48 Kameras im Gerät verbaut, wie die Konkurrenz eben auch, aber die Dinger sehen durch die Bank einfach nur noch grottig aus, erst Recht die Max-Modelle mit den 3 Kameras. P30, S10, iPhone 11 Max - einfach hässlich. Natürlich sind es die schnellsten iPhones aller Zeiten (wäre ja peinlich wenn nicht), natürlich ist der Akku wieder besser (wiederum: wäre peinlich wenn nicht) aber für mich kein Grund 1200/1300€ zu bezahlen
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.085
Ort
Germany
Jeder den ich kenne der vorher fast krampfhaft an dem kleinen Gerät festgehalten hat möchte nicht mehr zum kleinen Bildschirm zurück.
Es kommt halt auf die Anwendungen und die Nutzungsintensität an.
Nehme ich jetzt mal mich und mein SE, dann nutze ich das Handy für den eigentlich konzipierten Zweck, ich telefoniere ab und an damit. Nutze keine Spiele, schaue keine Videos, brauche keine sonstigen Highlightfunktionen. Neben den gelegentlichen Telefonaten werden hin und wieder mal Mails abgerufen oder mal eine Sache über Google gesucht. Im Prinzip bin ich der klassische Handydinosaurier, alles über Nokia 6100 ist für meine Zwecke übertechnisiert, weil ich die Möglichkeiten kaum bis gar nicht nutze. Mir ist nur wichtig, es muss kompakt sein. SE ist das für mich, alles darüber leider nicht mehr, hab es schon versucht.
Wer intensiv mit dem Handy „arbeitet“, da ist selbstverständlich ein großer Bildschirm toll.
 
Zuletzt bearbeitet:
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.431
Bei deinem Nutzungsverhalten stellt sich dann aber die Frage, warum es ein vergleichsweise teures iphone wurde, und kein 08/15 Android für 1/10 des Preises? Die Infrastruktur kann es ja sein wenn dir das alles zu technisiert ist
 
Nemesis83

Nemesis83

Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
137
Es kommt halt auf die Anwendungen und die Nutzungsintensität an.
Nehme ich jetzt mal mich und mein SE, dann nutze ich das Handy für den eigentlich konzipierten Zweck, ich telefoniere ab und an damit. Nutze keine Spiele, schaue keine Videos, brauche keine sonstigen Highlightfunktionen. Neben den gelegentlichen Telefonaten werden hin und wieder mal Mails abgerufen oder mal eine Sache über Google gesucht. Im Prinzip bin ich der klassische Handydinosaurier, alles über Nokia 6100 ist für meine Zwecke übertechnisiert, weil ich die Möglichkeiten kaum bis gar nicht nutze. Mir ist nur wichtig, es muss kompakt sein. SE ist das für mich, alles darüber leider nicht mehr, hab es schon versucht.
Wer intensiv mit dem Handy „arbeitet“, da ist selbstverständlich ein großer Bildschirm toll.
Aber genau deine Zielgruppe meine ich.
Fast alle anderen haben eh schon den größeren Formfaktor.

Die Argumente sind immer ähnlich, kein Power User, nur telefonieren,
Zurück möchte keiner ;-)
 
Vogel

Vogel

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
6.085
Ort
Germany
@spritdealer :Ganz einfach, weil ich alles von Apple nutze und da lässt sich ein iPhone wunderbar integrieren. Ich nutze die Inovationen oder Möglichkeiten nur nicht unterwegs, stationär schon, da aber halt mit iPad oder MacBook.

@Nemesis83 : Ich hab ein 7er probiert, dann ein XR, nur aus Interesse, beide Geräte waren nix für mich, ich war froh mein kleines SE wieder in der Hand haben zu dürfen. Also das mit dem zurück will keiner, stimmt zumindest für mich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Der ultimative Apple-Faden

Der ultimative Apple-Faden - Ähnliche Themen

  • Der ultimative Uhrenkleber?

    Der ultimative Uhrenkleber?: Klingt zwar erstmal komisch, aber ich suche einen Kleber, den man auch beim "Uhrenbasteln" verwenden kann, leider kenne ich mich nicht so gut...
  • Kaufberatung Auf der Suche nach der ultimativen Alltagsuhr

    Kaufberatung Auf der Suche nach der ultimativen Alltagsuhr: Liebe Community, ich bin zur Zeit auf der Suche nach der (für mich) ultimativen Alltagsuhr und habe mal alle Anforderungen aufgelistet, die mir...
  • [Reserviert] Fortis Flieger Chronograph, der ultimative Klassiker

    [Reserviert] Fortis Flieger Chronograph, der ultimative Klassiker: Zwecks Reduzierung und Umgestaltung meiner kleinen Sammlung steht meine Fortis zum Verkauf. Sie ist aus dem Jahr 2002. 2011 wurde ein neues...
  • Deskdiving: Auf der Suche nach der ultimativen Lösung

    Deskdiving: Auf der Suche nach der ultimativen Lösung: Hallo zusammen, offensichtlich trage ich meine Uhren am Schreibtisch immer so, dass besonders starke Deskdiving-Spuren entstehen. In der...
  • Kaufberatung Gesucht: Ultimativer Alleskönner - Vorhanden: 6.000€

    Kaufberatung Gesucht: Ultimativer Alleskönner - Vorhanden: 6.000€: Servus zum Sonntag Nachmittag. :-) Wie man dem Titel wohl schon entnehmen kann, bin ich auf der Suche nach DER Uhr. Kurz zum Stand heute: Ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben