Der Polarpanda: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau - Referenz: PB0134101C1S1

Diskutiere Der Polarpanda: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau - Referenz: PB0134101C1S1 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Seit meinem letzten Kauf einer Breitling in der "gehobenen" Preisklasse ist viel Zeit vergangen. Beim letzten Mal war es zu dem auch noch ein Akt...
rhazhel

rhazhel

Themenstarter
Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
487
Ort
Ingolstadt
Seit meinem letzten Kauf einer Breitling in der "gehobenen" Preisklasse ist viel Zeit vergangen. Beim letzten Mal war es zu dem auch noch ein Akt aus Notwehr: Georges Kern Ambitionen, dem Navitimer seine Schwingen zu stutzen, hatten mich in Torschlusspanik dazu motiviert.

Was in den letzten Jahren aus Grenchen kam war zwar teilweise recht hübsch anzusehen, für echte Begeisterung oder einen Anruf beim Konzessionär hat es aber nicht wirklich ausgereicht. Im Juli änderte sich dies. Der eisblaue Chronomat mit der Referenz PB0134101C1S1 wurde vorgestellt. Mein erster Kommentar im Forum war trotzdem noch etwas verhalten:

Die Farbkombi bzw. die ganze Idee zur Uhr wirkt zwar hemmungslos geklaut, sie gefällt mir aber trotzdem sehr gut. ...und hey, zum ersten Mal vermisse ich die Schwingen nicht :D Werde ich mir mal in freier Wildbahn anschauen.

Eine Ähnlichkeit zum bekannten Farbschema aus Genf kann man nicht verleugnen. Warum dies aber etwas zu kurz gedacht ist erläutere ich später in meiner Vorstellung. Lustigerweise ging im Anschluss natürlich auch der entsprechende Newsthread des Chronomaten im üblichen Rolex-Geschwurbel unter und wurde geschlossen. Sehr schade eigentlich, dieses besondere Modell hat definitiv etwas mehr Aufmerksamkeit verdient.

In der Folgezeit habe ich lange nach dem "Platin-Chronomat" gesucht. Leider stellte sich heraus, dass es gar nicht so einfach ist dieser Referenz in natura zu begegnen. Die meisten Juweliere haben sie wohl nicht im Sortiment und mein Stammkonzessionär meinte sogar es könnte ein Boutique Modell sein. Diese Aussage war allerdings falsch. Vor zwei Wochen war es dann endlich soweit und was soll ich sagen, ich hab den Polarpanda direkt mitgenommen.

Der überwiegende Teil meiner Bilder ist spontan auf einer Rundfahrt im Altmühltal entstanden. Ich bitte Qualität und Staubkörnchen zu entschuldigen ;-)

Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau

breitling-iceblue-chronomat-9.jpg

Breitling Referenz:

PB0134101C1S1

Werk:

Kaliber Breitling 01 (Manufakturkaliber)
Automatikaufzug
Gangreserve ca. 70 Stunden
1/4-Sekunden-Chronograph mit 30-Minuten- und 12-Stunden-Totalisatoren
28 800 a/h Halbschwingungen
47 Rubine
Kalenderfunktion

Gehäuse:

Gehäusematerial Edelstahl und Platin
Wasserdichtheit bis 200 m
Lünette einseitig drehbar, Krone verschraubt mit zwei Dichtungen
Bombiertes Saphirglas, beidseitig entspiegelt
Gehäuseboden mit Saphirglas-Sichtfenster

Abmessungen:

Gesamtgewicht (ca.) 139,0 g
Gewicht Uhrenkopf (ca.) 108,6 g.
Durchmesser 42,0 mm
Dicke 15,1 mm
Lug to Lug 50,5 mm
Bandanstossbreite 22,0 mm

Armband:

Armbandmaterial Kautschuk
Armbandbreite 22/20 mm
Edelstahl Faltschliesse
Schliessengrösse 20 mm

UVP:

€ 8.750 (Deutschland)

breitling-iceblue-chronomat-1.jpg

Bereits auf den ersten echten Bildern hat mich Breitlings neue Version des Chronomaten begeistert. Die Uhr lebt absolut von Ihrem genialen Blatt. Je nach Lichteinfall wechselt das Dial von blaublassen Silbertönen zu einem intensiven Polarblau.

breitling-iceblue-chronomat-3a.jpg

breitling-iceblue-chronomat-3b.jpg

Der Sonnenschliff ist recht tief ausgeführt. Ich vermute das dies dem Farbspiel zu seinem starken Auftritt verhilft.

breitling-iceblue-dial.jpg

Der Nightshot zeigt das auch die Zeiger der Totalisatoren mit Leuchtmasse ausgestattet wurden.

breitling-iceblue-chronomat-nightshot.jpg

Diese Breitling ist mit Abstand die massivste Uhr in meiner Sammlung. Eigentlich ist sie an meinem Handgelenk (16,5cm) kaum tragbar - ich mache für das tolle Design aber eine Ausnahme :D Mit etwas Abstand zum Arm passen die Proportionen auch wieder deutlich besser. Die perfekt polierte Platinlünette ist das berühmte i-Tüpfelchen: Sie verleiht der Uhr den gewissen Charme etwas Besonderes zu sein. Leider stehen die Reiter recht hoch und verhaken sich gerne an den Hemdmanschetten bzw. Ärmeln von Pullovern oder Jacken. Im Alltag passiert dies zwar immer wieder - richtig störend ist es aber nicht.

breitling-iceblue-chronomat-6.jpg

breitling-iceblue-chronomat-6a.jpg

breitling-iceblue-chronomat-7a.jpg

Das Band ist aus Kautschuk gefertigt. In der Vergangenheit waren mir Breitling Kautschukbänder immer zu fest und nicht wirklich flexibel genug. Hier hat sich einiges getan. Das neue Kautschukband ist sehr weich und anschmiegsam. Die Faltschieße mit Ihren beiden Pushern lässt sich leicht an andere Bänder montieren. In der Zukunft werde ich sicher etwas rumexperimentieren. Eine Alternative wäre natürlich auch das legendäre Edelstahl Rouleaux Band der normalen Chronomat Stahlmodelle.

breitling-iceblue-chronomat-schließe.jpg

breitling-iceblue-chronomat-schließe-2.jpg

breitling-iceblue-chronomat-schließe-3.jpg

Das von Breitling entwickelte Kaliber B01 wird über ein klassisches Schaltrad gesteuert. Sehr praktisch: Bei der Verstellung des Datum muss man nicht auf irgendwelche Uhrzeiten achten. Es ist jederzeit möglich. Vollaufgezogen erreicht mein Exemplar etwas über 71 Stunden Gangreserve und läuft mit knapp +1sec/24 Stunden. Nicht umsonst bedient sich auch die Rolex Tochter Tudor für ihre Chronografen im Breitling Sortiment.

breitling-iceblue-chronomat-7b.jpg

Apropos Rolex: Da ich das Glück habe einen Bekannten mit einer wirklich opulenten Uhrensammlung zu besitzen, konnte ich den Chronomaten mit dem klassischen Rolex Platin/Blau Farbschema vergleichen. Wie man erkennen kann handelt es sich nicht wirklich um eine Kopie. Auch wirkt das Blatt der Rolex komplett anders.

breitling-iceblue-chronomat-vs-rolex.jpg

Natürlich hat abgesehen davon Rolex auch keine Alleinrechte darauf ein blaues Blatt mit Platin zu kombinieren ;-) Zum Glück! Sonst wäre mir diese tolle Uhr verwehrt geblieben.

breitling-iceblue-chronomat-7.jpg

breitling-iceblue-chronomat-10a.jpg

Vielen Dank für Eure Zeit :super:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Daintree

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
69
Vielen Dank für die Vorstellung und Gratulation zur schönen Breitling.
 
denohh

denohh

Dabei seit
14.08.2018
Beiträge
441
Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank fürs zeigen. Eine bildschöne Uhr. Jetzt noch ein bisschen flacher, dann könnte ich vermutlich nicht widerstehen.
 
Osyrys

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
1.977
Ort
Unterfranken
Glückwünsche meinerseits zum wunderschönen Chronomat B01 42. Dieser hat es mir auch sehr angetan. Ich muss zugestehen, dass mir ebenfalls von den anderen Varianten ob Panda, mit dem Kupferblatt und selbst sogar irgendwie die Bentley Version in Grün gut gefällt. :super: Dieser hier ist aber durch die Blattfarbe nicht so aufdringlich und nahezu zu jeder Gelegenheit tragbar wie ich finde.
Verstehe auch den Vergleich mit der Rolex nicht, denn abgesehen davon, dass es zwei unterschiedliche Uhren sind, der Farbton selbst ist bei der Breitling ebenfalls komplett anders (deutlicher kühler) und dadurch für mich dezenter und eleganter.

Wirklich eine wunderschöne Uhr, auch wenn bei mir an Ende der Chronomat B01 44 eingezogen ist.

Ich wünsche dir sehr viel Freude mit der Hübschen und wegen der Gangwerte braucht man sich bei dem Kaliber wohl keine Sorgen machen. :prost: Meine habe ich jetzt 2 Monate und 4 Tage (am 12 August gekauft) und die läuft seit ich die damals gestellt habe, insgesamt mit 34s im Plus. :super:
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.712
Wirklich sehr schön, dieses Eisblau :klatsch: :super: Eine tolle Uhr. Würde das von dir erwähnte Edelstahl-Rouleauclxband denn passen? Das würde die Uhr bestimmt nochmal aufwerten.
Sie ist aber auch so natürlich schon ein Traum. Viel Freude damit und danke fürs Zeigen.
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.712
@Dr. Wu Danke für die Info. Es hätte ja sein können, dass es von Breitling zwecks Sonderstellung des Platinmodells nicht gewollt gewesen wäre (--> z.B. minimal anderer Anstoß)
 
steffGS

steffGS

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
1.655
Ort
Sauerland
Glückwunsch zum m. E. schönsten Chronomat der neuen Kollektion :klatsch:
Mit dem Kautschukband finde ich die Uhr viel stimmiger als mit Stahlband, ist sicher auch wesentlich leichter.
Steht auch auf meiner Wunschliste ganz oben ;-)
 
Thema:

Der Polarpanda: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau - Referenz: PB0134101C1S1

Der Polarpanda: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau - Referenz: PB0134101C1S1 - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau: Gibt etwas Neues von Breitling: Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau Werk Kaliber Breitling 01 (Manufakturkaliber) Werk...
[Verkauf-Tausch] Breitling Navitimer 8 B01 Referenz AB0117131C1A1: Leider muss sie gehen: meine Breitling Navitimer aus 07/2020 mit Box und Papieren im sehr guten Zustand. Paar Swirls an den polierten Stellen...
Breitling Chronomat B01 44 AB0110 - der fliegende Fisch: Wird ein Traum wahr? Ist das mein heiliger Gral oder gar meine Exit-Watch? Ich weiß es nicht. Diesen Anspruch muss diese Uhr eigentlich auch gar...
Neue Uhr: Breitling Chronomat Automatic 36 - Edelstahl und 18-karätiges Graugold (edelsteinbesetzt) - Eisblau: Werk Kaliber Breitling 10 Werk Mechanisch, Automatikaufzug Gangreserve ca. 42 Stunden Halbschwingungen 28 800 a/h Rubine 25 Rubine Kalender...
[Reserviert] Breitling Chronomat B01 42 Bentley (am Rouleaux-Stahlband): Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Breitling Chronomat B01 42 Bentley am Rouleaux-Stahlband, Ref. AB01343A1L1A1 Dies ist ein...
Oben