Der Motz-Thread: Heute habe ich einen Hals, weil...

Diskutiere Der Motz-Thread: Heute habe ich einen Hals, weil... im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Mach ich ständig und mit dem Ergebnis kann ich bestens leben:D
PAM127

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
4.879
...da sehe ich doch gerade, dass das geliebt Rolex Thema beim Stand von 98 Seiten geschlossen wurde? Also DIE zwei Seiten hätte man ja noch warten können....:motz::lol:
 
M

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.820
Ort
MV
Weil in Bangladesch die Hölle los ist soll es in Europa nichts bringen, das Rad zu benutzen?
Was bringt es zum Beispiel für das Klima, wenn in Hamburg ein Mitarbeiter von Airbus mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt?

Genau, es bringt nix und gar nichts.

Die Wahrheit ist, daß die nötigen Änderungen nur zwangsweise erreicht werden können. Freiwillig ist das aber nicht möglich, da keine etablierte Gesellschaft teilen möchte. Erreichter Besitzstand wird verteidigt. Wir werden uns nicht einschränken, damit es Afrika besser geht. Es wäre aber global notwendig, daß wir unser Niveau senken. Wir müßten also Erntehelfer wieder aus unseren eigenen Reihen stellen. Der Airbus Mitarbeiter könnte das ja machen... theoretisch.

Aber das wird nicht passieren! Notwendige Änderungen können also nur durch
Naturgesetze erreicht werden. Wir gehen so lange in die Vollen, bis es nicht mehr geht. Der Fahrradfahrer verlängert das Herumwurschteln. Der Dodge Ram Fahrer beschleunigt den Prozess. Jeder hier kaufe sich bitte einen Dodge Ram, so er sich das leisten kann! (Ich kann es nicht.)
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
785
Ort
SH
Ich dachte immer, du trinkst nicht. Irgendwie erscheint mir das alles etwas wirr, Mapkyc. Was ändern Erntehelfer aus Deutschland an unserem Niveau? Und was hat das mit Klimaschutz zu tun? Ich hatte einen Englischlehrer in der Schule, der war der Meinung, wir bräuchten wieder mal einen Weltkrieg, damit sich die Welt zum Besseren ändert. Irgendwie erinnert mich dein Post etwas an den Herrn.
 
PAM127

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
4.879
Meine IT Abteilung sagt mir immer als erstes ich solle meinen Rechner mal runter- und wieder hochfahren........
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
785
Ort
SH
Kenne ich auch. Und wenn das nichts bringt, muss ich ein "Ticket eröffnen". IT ist bei uns die einzige Abteilung, bei der man ein "Ticket eröffnen" muss. Und unsere Fa. hat gesamt so ca. 150 Mitarbeiter, nicht 15000.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.764
Was bringt es, hier auf z. B. Plastikstrohhalme zu verzichten, wenn es die Hauptverursacher (hauptsächlich asiatische Länder) der Plastikmüllschwemme keinen Deut interessiert. Falls sie überhaupt davon wissen, was sie mit ihrem Umweltverhalten anrichten. Oftmals werden die Medien in diesen Ländern staatlich beaufsichtig und die Bevölkerung aus Gewinnstreben nicht informiert.
 
PAM127

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
4.879
Kenne ich auch. Und wenn das nichts bringt, muss ich ein "Ticket eröffnen". IT ist bei uns die einzige Abteilung, bei der man ein "Ticket eröffnen" muss. Und unsere Fa. hat gesamt so ca. 150 Mitarbeiter, nicht 15000.
Es war ein wenig auf die Beiträge davor gemünzt....du weißt ja, Forenregeln und so:oops:;-)
 
KISS

KISS

Dabei seit
13.12.2012
Beiträge
281
Muhaahaa... Ich habe einen Kunden, bei dem wir die Jobs aus deren Ticket-System geschrieben bekommen. Also "Ticket" = Beauftragung.
Weil ist ja so viel praktischer... Ich habe bis heute noch nicht einziges dieser Tickets bekommen, welches so vernünftig angelegt worden ist, dass wir damit auch ernsthaft arbeiten könnten. Startdatum = letztes Jahr, Zieldatum = letzte Woche, Zeit zur Verfügung = 0 - alles interessant zu lesen, aber völliger Quatsch. Also doch anrufen ...aber hey, very high tech und so. :face:

@PAM127 :schock: nanu... Hast Recht mit! Also dem Hoch- und Runterfahren. Manchmal hilfts... Aber diese Ticket Syteme.... :face: :D :oops:
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
5.974
Ort
failed state
Was bringt es zum Beispiel für das Klima, wenn in Hamburg ein Mitarbeiter von Airbus mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt?

Genau, es bringt nix und gar nichts.

Die Wahrheit ist, daß die nötigen Änderungen nur zwangsweise erreicht werden können. Freiwillig ist das aber nicht möglich, da keine etablierte Gesellschaft teilen möchte. Erreichter Besitzstand wird verteidigt. Wir werden uns nicht einschränken, damit es Afrika besser geht. Es wäre aber global notwendig, daß wir unser Niveau senken. Wir müßten also Erntehelfer wieder aus unseren eigenen Reihen stellen. Der Airbus Mitarbeiter könnte das ja machen... theoretisch.

Aber das wird nicht passieren! Notwendige Änderungen können also nur durch
Naturgesetze erreicht werden. Wir gehen so lange in die Vollen, bis es nicht mehr geht. Der Fahrradfahrer verlängert das Herumwurschteln. Der Dodge Ram Fahrer beschleunigt den Prozess. Jeder hier kaufe sich bitte einen Dodge Ram, so er sich das leisten kann! (Ich kann es nicht.)
Jaja.

Fazit: Weil alles so schlimm ist kann man selber guten Gewissens weiter Sauereien machen. Diese Argumentation ist altbekannt, wird aber dadurch nicht besser. Natürlich bringt es was, wenn der Airbus-Mitarbeiter das Rad nimmt anstatt des Autos. Wo er arbeitet spielt dafür keine Rolle.
 
M

Mapkyc

Dabei seit
16.02.2010
Beiträge
3.820
Ort
MV
Was ändern Erntehelfer aus Deutschland an unserem Niveau? Und was hat das mit Klimaschutz zu tun?
Wir müßten weniger Ressourcen benötigen und weniger Energie verbrauchen. Luftverkehr also einschränken usw... Das Eine bedingt das Andere.

Warum müssen wir unser Niveau senken? Weil wir die Dritte Welt nicht auf unser Energie Niveau anheben können. Physikalisch geht das nicht. Wenn die Würde des Menschen also unantastbar ist, müssen wir unser Niveau senken. Das ist nur logisch. Blieben wir auf unserem Niveau, versklaven wir die Dritte Welt. Das ist natürlich die Realität und so bleibt es auch.

Warum Erntehelfer aus Deutschland? Weil es ethisch unmoralisch ist, Arbeitssklaven aus dem Ausland einzuführen, weil hier vor Ort kein Mensch die Drecksarbeit mehr machen will. Wenn lokal keiner mehr die niedere Arbeit machen will, weil er eh versorgt ist, dann muß eben ein anderer auf dem Globus die A-Karte ziehen. Begründen tun wir das dann mit Buchwerten in unseren westlichen Bilanzen, mit Devisen, die wir selbst kontrollieren. (Und Andere damit demütigen.)

Ein privilegierter Mensch aus der Ersten Welt soll sich bitte nicht einbilden, Fahrrad fahren oder faire Preise für Kaffeebohnen würden auch nur irgendwas ändern. Wir schicken einfach ein paar Container Hilfsgüter runter, wenn die da unten wieder mal übermäßig verhungern. Das war es dann. Und so bleibt es.

Ich möchte eigentlich gar nicht tiefer ins Thema einsteigen und würde das Thema für mich jetzt gern beenden.

Grüße!
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
5.974
Ort
failed state
Ich möchte eigentlich gar nicht tiefer ins Thema einsteigen und würde das Thema für mich jetzt gern beenden.
Warum schreibst du dann eine halbe Seite? Dazu wird niemand gezwungen:-)

Ich sage dir nochmal: Deine Apokalypse-Mentalität ist absolut kontraproduktiv. Auch der kleinste Beitrag ist besser als gar kein Beitrag. Was ist daran nicht zu verstehen?
 
Haradel

Haradel

Dabei seit
20.10.2015
Beiträge
76
Mal meine Erfahrungen mit "bringt nix"
Als Pinochet in Chile an der Macht war, haben wir (meine Frau und ich) nichts mehr aus Chile gekauft. Als es noch die Apartheid in Südafrika gab, haben wir Waren aus Südafrika boykottiert.
Was hat es bewirkt?
Sowohl Pinochets Junta als auch die Apartheid sind verschwunden.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.189
Ort
Res Publica Germania
Mal meine Erfahrungen mit "bringt nix"
Als Pinochet in Chile an der Macht war, haben wir (meine Frau und ich) nichts mehr aus Chile gekauft. Als es noch die Apartheid in Südafrika gab, haben wir Waren aus Südafrika boykottiert.
Was hat es bewirkt?
Sowohl Pinochets Junta als auch die Apartheid sind verschwunden.
...dann meide doch in nächster Zeit den Urlaub in der Uckermark...:lol:
 
Thema:

Der Motz-Thread: Heute habe ich einen Hals, weil...

Der Motz-Thread: Heute habe ich einen Hals, weil... - Ähnliche Themen

  • Der Erklärbär-Thread

    Der Erklärbär-Thread: Es ist an der Zeit, das bisher völlig unstrukturiert über viele Threads verteilte Erklärbär-Potenzial des Uhrforums im Brennglas eines einzigen...
  • Der Muffensausen Thread

    Der Muffensausen Thread: Muffensausen, das Wortart: Substantiv, Neutrum Gebrauch: umgangssprachlich Worttrennung: Muf|fen|sau|sen Bedeutungsübersicht: Angst Beispiel: vor...
  • Noch mehr Ernährungs Threads?

    Noch mehr Ernährungs Threads?: Ich verschiebe das mal hier hin, weil im Food Porn ja keine Diskussion stattfinden soll. Echt jetzt? Noch ein Ernährungsthread? Irgendwann, wenn...
  • Erstaunlich-Thread und Motz-Thread

    Erstaunlich-Thread und Motz-Thread: Hallo zusammen, heute fand ich ein paar PNs mit der Frage nach dem Erstaunlich-Thread in meinem virtuellen Briefkasten, die ich natürlich auch...
  • Der Paketpost-Motzer / Die PP-Database

    Der Paketpost-Motzer / Die PP-Database: Da die hiesigen Paketdienste offensichtlich in der Vorweihnachtszeit kollektivem Versagen anheim gefallen sind und um den Motz-Thread ein wenig zu...
  • Ähnliche Themen

    • Der Erklärbär-Thread

      Der Erklärbär-Thread: Es ist an der Zeit, das bisher völlig unstrukturiert über viele Threads verteilte Erklärbär-Potenzial des Uhrforums im Brennglas eines einzigen...
    • Der Muffensausen Thread

      Der Muffensausen Thread: Muffensausen, das Wortart: Substantiv, Neutrum Gebrauch: umgangssprachlich Worttrennung: Muf|fen|sau|sen Bedeutungsübersicht: Angst Beispiel: vor...
    • Noch mehr Ernährungs Threads?

      Noch mehr Ernährungs Threads?: Ich verschiebe das mal hier hin, weil im Food Porn ja keine Diskussion stattfinden soll. Echt jetzt? Noch ein Ernährungsthread? Irgendwann, wenn...
    • Erstaunlich-Thread und Motz-Thread

      Erstaunlich-Thread und Motz-Thread: Hallo zusammen, heute fand ich ein paar PNs mit der Frage nach dem Erstaunlich-Thread in meinem virtuellen Briefkasten, die ich natürlich auch...
    • Der Paketpost-Motzer / Die PP-Database

      Der Paketpost-Motzer / Die PP-Database: Da die hiesigen Paketdienste offensichtlich in der Vorweihnachtszeit kollektivem Versagen anheim gefallen sind und um den Motz-Thread ein wenig zu...
    Oben