Der Mond ist aufgegangen, jetzt aber genau - Rainer Nienaber, Bünde/Westfalen - Moonphase 29.55

Diskutiere Der Mond ist aufgegangen, jetzt aber genau - Rainer Nienaber, Bünde/Westfalen - Moonphase 29.55 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, ich komme und wohne ja aus/in Ostwestfalen. Zudem habe ich einmal vor vielen Jahren das Geschäft bzw. die Werkstatt von...
Weckerfreund

Weckerfreund

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.524
Liebe Uhrenfreunde,

ich komme und wohne ja aus/in Ostwestfalen. Zudem habe ich einmal vor vielen Jahren das Geschäft bzw. die Werkstatt von Rainer Nienaber ( Mitglied im UF @Rainer Nienaber) in Bünde mitten in der Stadt besucht. Damals ging es um einen AS 5008 Automatik Wecker mit eigenem Design und Tonfeder, den ich dann aber (leider) nicht erworben habe (man kann ja nicht alle Uhren kaufen). Auf jeden Fall war es ein nettes Gespräch mit einem sympatischen Fachmann.

Es ist dort eine richtige Uhrmacherwerkstatt, in welcher er seine Uhren hergestellt.

Ich dachte mir so, irgendwann kaufst Du Dir eine Nienaber Uhr, wenn sich die Gelegenheit ergibt, alleine schon aus Gründen der Nachbarschaft. Vor zwei Wochen war es dann soweit. Eine Nienaber Uhr wurde hier im UF angeboten. Der Preis war angemessen und ich habe auch nicht verhandelt und sie gekauft. Nach ein paar Tagen war sie dann eingetroffen.

Es handelt sich bei der Uhr um eine absolute Kleinserie, die wohl 2007 aufgelegt worden ist. Die Uhr hat mehrere Besonderheiten, die meinen Kaufentschluss vorangetrieben haben:

1. Eine genaue Mondphase

Im Jahr 2007 war das eine ziemliche Novität, ein ETA-Werk mit einer speziellen Mondphase auszurüsten. Die normalen Mondphasenanzeigen haben einen Durchlaufwert von 29,5 Tagen. Jeweils 44 Minuten Abweichung bestehen zur realen Mondphase pro Monat. Das macht ungefähr 1 Tag alle 3 Jahre. Rainer hat diese Fehldarstellung auf 1 Tag alle 40 Jahre reduziert, indem er die Untersetzung so gewählt hat, dass der Monatswert bei der Uhr 29,55 Tage ist.

2. Das sogenannte Kingsize Gehäuse mit leicht vergrößerter Datumanzeige

3. Ein Relief-ZB mit einem eingefrästen Häuschen sowie zwei Tannen als witziger Gag


Hier schon einmal ein erstes Bild inklusive eines Lollipop Sekundenzeigers:

P1030925.JPG


Technische Daten:

Gehäuse:

Material:
Edelstahl, 2x plane Saphirgläser, Schraubboden, verschraubte Krone; kannellierte Lünette

Wasserdichtigkeit: 50 m

Durchmesser: 41 mm

Höhe: 12 mm

Bandanstoß: 20 mm

Bandmaterial: Straußenleder, made in Germany

Werk

Basis ETA 2836-2, A/h 28800, 25 Jewels

Mondphase mit 29,55 Tagen Zyklus

Gebläute Schrauben und dekoriert

Zifferblatt

Material: Wohl versilbert

Struktur: Am Rand guillochiert, im Zentrum Relief mit Haus und zwei Tannenbäumen sowie kreisrunde Öffnung für die Mondphase

Mondphasenanzeige: Zwei runde stilisierte Mondscheiben ohne Bemalung, dazwischen je ein blauer Sternenhimmel mit astronomischer Darstellung



Weiter geht es mit den restlichen Bildern der Uhr:

P1030933.JPG


P1030930.JPG

P1030940.JPG

P1030939.JPG

P1030952.JPG

P1030944.JPG




Neben dem Häuschen und den Tannen sowie dem Lollipop-Sekundenzeiger gibt es noch einen weiteren Gag auf dem Zifferblatt zu erkennen. Das Datum ist als Spiralterminkalender umrahmt:



P1030956.JPG


Desweiteren gibt es eine Gebrauchsanleitung für die Verstellrichtungen der Mondphasen- und Datumsfunktion:

P1030957.JPG



Bewertung

Die Uhr trägt sich gut und hat eine angenehme Größe von 41 mm. Die Mondphasenkomplikation ist technisch anspruchsvoll. Das Zifferblatt bietet "witzige" Details, die sich ein Großserienhersteller wohl nicht trauen würde.

Die Uhr ist nicht mehr verfügbar. Es gibt bei Rainer Nienaber einen Nachfolger mit gleicher Technik ohne Relief-Zifferblatt, aber dafür plastischer Mondscheibendarstellung mit einem ernsten "Mann im Mond Gesicht".

Kritik

Mir gefallen die goldenen Zeiger bei der Stahluhr und dem silbernen Zifferblatt nicht so gut. Der Minutenzeiger hat eine zusätzliche Spitze, die auf dem ZB im "Nirgendwo" endet und nicht auf der Eisenbahnminuterie. Gleiches gilt für den an sich schönen Lollipop Sekundenzeiger. Der Stundenzeiger ist teilskelettiert, der Minutenzeiger ist es nicht. Das geht meines Erachtens besser mit passenden Zeigern in schwarz oder gebläut sowie der richtigen Länge.



Aber wie Ihr seht, habe ich die Uhr trotzdem gekauft, weil die Vorteile eindeutig überwiegen und man theoretisch für diese ETA-Werke auch andere Zeiger bekommen kann, wenn man es denn will.

Viele Grüße und stellt bitte Eure Fragen bzw. gebt Eure Kommentare ab.

Andreas
 

Anhänge

  • P1030936 (2).JPG
    P1030936 (2).JPG
    615,5 KB · Aufrufe: 15
F

Füchsin

Dabei seit
01.09.2021
Beiträge
122
Oh wow, was eine schöne Vorstellung der Nienaber Uhr.
Schaut gut am Handgelenk aus 👍🏻

Ich freue mich, dass die nun endlich Wert geschätzt wird.
 
Die-Motte

Die-Motte

Dabei seit
20.05.2009
Beiträge
514
Ich finde sie auch toll! Vor allem die vielen kleinen Details auf dem Zifferblatt sind irgendwie erfrischend!

Hinsichtlich der Zeiger gebe ich dir allerdings recht. Gebläut oder schwarz würde ich auch vorziehen!

Trotzdem: Eine sehr schöne Uhr!
 
Rainer Nienaber

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
5.398
Ort
O W L
Eigentlich äußere ich mich ja nicht, wenn hier eine meiner Uhren besprochen wird. Aber diese Vorstellung hätte auch mein Marketingchef nicht besser schreiben können. Ich hatte vor 20 Jahren mal so eine Zeit, da wollte ich alles anders machen als andere. Daher auch diese Landschaft. Ich habe auch eine Ausführung mit Nachthimmel gemacht, die allerdings nicht ankam. Beim nächsten Neumond siehst Du dann ein Sterbild, das Dir bestimmt unbekannt sein wird. Ich nenne es den "großen Rainer" und es entspringt meiner Fantasie. Und das mit den Zeigern bzw. mit der Zeigerlänge passiert mir heute auch nicht mehr. Da wird sich aber Abhilfe schaffen lassen.

mond.jpg
 
Z

ZeroKelvin

Dabei seit
07.02.2018
Beiträge
808
Das mit der Datums- und Mondskizze auf der 3-Uhr-Position ist smart. Wie oft ich doch schon bei solchen Uhren in die falsche Richtung gedreht habe
 
Fledaron

Fledaron

Dabei seit
21.12.2018
Beiträge
3.641
Eigentlich äußere ich mich ja nicht, wenn hier eine meiner Uhren besprochen wird. Aber diese Vorstellung hätte auch mein Marketingchef nicht besser schreiben können. Ich hatte vor 20 Jahren mal so eine Zeit, da wollte ich alles anders machen als andere. Daher auch diese Landschaft. Ich habe auch eine Ausführung mit Nachthimmel gemacht, die allerdings nicht ankam. Beim nächsten Neumond siehst Du dann ein Sterbild, das Dir bestimmt unbekannt sein wird. Ich nenne es den "großen Rainer" und es entspringt meiner Fantasie. Und das mit den Zeigern bzw. mit der Zeigerlänge passiert mir heute auch nicht mehr. Da wird sich aber Abhilfe schaffen lassen.

Anhang anzeigen 3988865

Ey jetzt haste gespoilert👏😀

Schöne Uhr.
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.743
Die hatte ich auch auf dem Radar :D . Wollte immer schon mal eine echte Nienaber haben. Zeiger gefallen mir auch nicht so, aber ich hab da auch gedacht: "Fragste erstmal den Schöpfer, ob er da noch was machen kann." :ok:
 
Weckerfreund

Weckerfreund

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.524
Liebe Uhrenfreunde,

vielen Dank für Eure netten Kommentare zur seltenen Mondphasen Uhr. Natürlich auch besonderen Dank an den "Schöpfer" der Uhr, der ja aus der alten Zigarrenstadt Bünde kommt, für seinen Kommentar der kleinen Vorstellung.

Ich denke, ich werde mal nach Bünde fahren und nach passenderen Zeigern fragen.

Viele Grüße

Andreas
 
Paulchen

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
7.466
Viel Spaß mit der "Moonwatch a la Rainer" ;-)

Aus eigener Erfahrung:
Rainer steht allen Wünschen total aufgeschlossen gegenüber. Was geht, wird gemacht!
Das ist der Vorteil des kleinen Herstellers.
 
Thema:

Der Mond ist aufgegangen, jetzt aber genau - Rainer Nienaber, Bünde/Westfalen - Moonphase 29.55

Der Mond ist aufgegangen, jetzt aber genau - Rainer Nienaber, Bünde/Westfalen - Moonphase 29.55 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Rainer Nienaber Mondphase Automatic Uhr: zum Verkauf steht meine Rainer Nienaber Mondphasen Uhr, altes Modell Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
EDOX Les Vaubert Phase de Lune Automatik - Ref. 80505 3M AIBU: Liebe Uhrenfreunde, als ich vor kurzem in meiner Uhrensammlung die Uhrenboxen aufräumte, stieß ich auf eine Uhr, die ich vor ca. 1,5 Jahren neu...
Der lange Weg vom Mond nach Hause - die neue Omega Speedmaster: Nach unzähligen Reisen durchs All, der Landung auf dem Mond, nach einer kurzen Liaison mit Snoopy und einen Blick auf die dunkle, finstere Seite...
Neue Uhr: Mühle Glashütte Teutonia IV Chronograph in 39mm: Heute werden unter anderem vorgestellt: Teutonia IV Chronograph: Nach den Fotos, nun auch noch die Pressemitteilung: Innovatives...
A. Lange & Söhne: Saxonia Automatik Mondphase: Liebe Uhrenfreunde Bevor es in Urlaub geht, will ich heute noch meinen vom spontansten Spontankauf vom Mai vorstellen. Eigentlich war ich nur...
Oben