Der Messer-Thread

Diskutiere Der Messer-Thread im Small Talk Forum im Bereich Community; Das hier könnte eher was für dich sein: Chinesisches Kochmesser | Messer für die besondere Anwendung | Dictum Das hat zwar auch einen Griff aus...
thor78

thor78

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.620
Ort
aus´m Pott
Hallo zusammen,
Ich im möchte mir einen chinesisches Kochmesser kaufen und dabei auf jeden all unter 200€ bleiben.
Ich bin Laie, hab mir mal folgendes Messer rausgesucht. Was sagt ihr dazu? Habt ihr eine andere Empfehlung?

https://www.messerspezialist.de/tam...b-tamahagane-san-chinesisches-kochmesser.html
Das hier könnte eher was für dich sein:

Chinesisches Kochmesser | Messer für die besondere Anwendung | Dictum

Das hat zwar auch einen Griff aus Pakka, ist aber immerhin echt chinesisch, rostfrei und kostet weit unter 200€.

Ich kenne einen Koch, der das tatsächlich benutzt.
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
6.427
" ... diesem traditionellen Kochmesser aus einer Shanghaier Traditionsmanufaktur ..." und das für 66€?
Das Ding sieht nach astreiner Massenproduktion aus.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.816
Ort
da wo die Sonne aufgeht
Also Dictum bringe ich schon ein gewisses Grundvertrauen entgegen.

Ich kann alerdings nicht erkennen, wie der Holzgriff befestigt ist. Ich sehe keine Niete. Und nur geklebt ist gerade für ein Kochmesser problematisch.
 
thor78

thor78

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
1.620
Ort
aus´m Pott
Also Dictum bringe ich schon ein gewisses Grundvertrauen entgegen.

Ich kann alerdings nicht erkennen, wie der Holzgriff befestigt ist. Ich sehe keine Niete. Und nur geklebt ist gerade für ein Kochmesser problematisch.
Das mit Dictum sehe ich auch so, das mit dem Griff gar nicht mal so.

Auch geklebte Griffe können bombenfest sein und lange halten.
Echte japanische Kochmesser (im Hocho-Stil) sind nie genietet.
 
Zuletzt bearbeitet:
mxyzptlk

mxyzptlk

Dabei seit
23.08.2008
Beiträge
1.565
Ort
5. Dimension
Ich überlege den ebenfalls anzuschaffen. Ich habe Japanische und normale Küchenmesser.
Die Schneide muß eigentlich immer nur nachgeschärft werden.
Welche Körnungen von den Schleifbändern benützt du?
Der "kleine" WorkSharp hat drei Körnungen im Programm, 80, 220, 6000.
Die 80er Körnung ist für Messer eigentlich unbrauchbar, es sei denn die sind so stumpf,
dass man sie nur noch als Buttermesser benützen kann, ansonsten ist es die Körnung für Beile.
Bei der 220er reichen bei Messer, die schon eine Grundschärfe haben zwei Schleifzyklen.
Ein Zyklus ist jeweils ein Klingendurchzug links und einer rechts vom Band, immer in dieser Reihenfolge.
Nie mehrere Durchzüge auf der selben Seite, sondern immer abwechselnd!
Man beginnt immer rechts und beendet links!
Ist das Messer doch etwas stumpfer kann man die Anzahl Zyklen mit dem 220er Band erhöhen.
Im Anschluss mit dem 6000er Band nachpolieren, wie schon vorher erwähnt,
immer rechts beginnend und links beendend!
Da der WorkSharp eine etwas grobe Abstufung der Bänder hat, habe ich mir von der Fa. Maxxicon
400er und 800er Bänder konfektionieren lassen.
Die richtige Auswahl ist doch etwas knifflig, da die Bänder nach Wunsch angefertigt werden.
Das Band mit 600er Körnung LS 309 JF wäre das bessere, weil hochflexibel,
hatte ich bei meiner ersten Bestellung nicht berücksichtigt.
Die Abmessungen wären 13mm(Breite) x 305mm(Länge) Mindestbestellmenge (Anz.30)
Verschlussform 4G (muß in den Bemerkungen bei der Bestellung zugefügt werden)
Bei 30 Stück wäre der Preis 25,97€ + 6,90€ Versand, bei 14 Tagen Lieferzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
1.205
Ort
Niederösterreich
Das habe ich mir auch gedacht, der Sprung von 220 auf 6000 ist mir viel zu groß.
Ist diese Körnung mit einem Nassstein vergleichbar? Da habe ich 1000, 4000 und 6000
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.379
Ort
Bärlin
Da wir gerade dabei sind, womit schärfe ich den am besten mein Pseudotaktikmesser, so ein Schärfteil ist ja dabei, nehme ich die Wolframabteilung oder die Keramik oder den ausklappbaren Diamatstab :hmm: ein Stein dürfte ja bei dem Schwung in der Klinge ausscheiden.

Wolfi02.jpg
WolfiSchärfer01.jpg
Gruß
Mike
 
gobbo

gobbo

Dabei seit
19.11.2013
Beiträge
154
Ort
südl. BrBg.
Rooftop

Rooftop

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
472
@Sectorfan die Wolfram Kerbe macht mehr kaputt wie alles andere. Ganz allgemein halte ich solche Dinger zum durchziehen nicht für der Weisheit letzter Schluss. Schau mal nach Spyderco sharpmaker, etwas ganz ähnliches gibt es auch von Gerber zu einem günstigeren Kurs.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
14.379
Ort
Bärlin
@Sectorfan die Wolfram Kerbe macht mehr kaputt wie alles andere. Ganz allgemein halte ich solche Dinger zum durchziehen nicht für der Weisheit letzter Schluss. Schau mal nach Spyderco sharpmaker, etwas ganz ähnliches gibt es auch von Gerber zu einem günstigeren Kurs.
Ach du heilige Sch*** ist das ein Gerät :super:

Gruß
Mike
 
mxyzptlk

mxyzptlk

Dabei seit
23.08.2008
Beiträge
1.565
Ort
5. Dimension
Warum das? :hmm:
Und was passiert wenn man links beginnt und rechts beendet?

Gruß Thomas
Das Band läuft im Uhrzeigersinn, also von links nach rechts.
Beginnt man auf der rechten Seite entsteht immer ein Mikrograt an der Schneide,
weil das Band von oben nach unten an der Schneide entlangläuft.
Auf der linken Seite läuft das Band von unten nach oben an der Schneide entlang,
so wird der entstandene Grat entfernt.
Macht man es andersherum, also zuerst links und dann rechts,
hat man immer einen Grat an der Schneide, der die Schärfe negativ beeinflusst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yasin

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
54
Ort
OHA
@yasin
Das UKPK in Kupfer ist mal lecker :super:
Ich ärgere mich schon, mein normales UKPK verkauft zu haben, statt es mit ein paar schönen Griffschalen aufzuwerten.
Aber falls mir mal wieder eins in die Finger kommt: Magst du mal die Quelle der Kupfer-Griffschalen verraten?
Wie kannst Du nur ein UKPK verkaufen ;-) Meiner Meinung nach einer der besten EDC überhaupt. Legal, günstig, schneidfreudig, wandelbar. Ich zitiere mich mal selber:

Klar gerne. Oakedge Survival Knives and Accessories
Am besten direkt kontaktieren, falls es auf der HP nicht auftaucht. Brian antwortet ziemlich schnell und gibt nähere Auskunft. Gibt es übrigens auch in Brass (Messing). ;-)
Du benötigst aktuell aber die 3 oder 4 Pin Version des UKPK mit dem Halfspring (halbe Rückenfeder). Am besten mit Bildern Deines Messers gleich Brian anschreiben.
Brian von Oakedge Knives verkauft auch komplette UKPK, also schon fertig mit entsprechenden Griffschalen. ;-)

Besitzt du einen Dremel/Proxxon/udgl.?

Ich liebeugle mit diesem hier ...

Kershaw Copper D2

Flippernase wegdremeln = perfekte Größe ohne Öffnungshilfe!
Ja ein Dremel habe ich, das Kershaw Natrix hatte ich auch gesehen damals. Allerdings wollte ich gerne glatte Griffschalen. Ansonsten war ich auch kurz davor diesen zu bestellen als ich auf dem letzten Drücker Oakedge Knives entdeckt hatte. Irgendwie mag ich auch Friction Folder sehr gerne leiden, daher auch die Idee das UKPK was ich schon hatte, zu pimpen.

Absolut tolles Messer. Aber das Kupfer patiniert nicht, dafür muss der Schutzlack runter. Den Lack haben sie zweimal "verbessert" damit dieser sich nicht oder schwer abnutzt, aber genau das wollte ich nicht. Selber abschleifen geht, aber macht kein Spaß und um die Nieten herum wird es auch friemelig.

An die "Scharfmacher": Den Sieger Long Life nehme ich mittlerweile für alle Messer. Einfach immer mal wieder paar mal drüberstreicheln mit der Schneide und alles bleibt schön scharf. Den gab es vor paar Jahren zumindest noch in verschiedenen Längen (ich glaube 20, 28 und 50cm)...

Grüße
Yasin
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Der Messer-Thread

Der Messer-Thread - Ähnliche Themen

  • [Suche] Stahlband Hamilton (22 mm messen)

    [Suche] Stahlband Hamilton (22 mm messen): Hallo Ich suche ein Stahlband für das Hamilton X-WIND Day Date. (22 mm messen) Das Stahlband muss in gutem Zustand sein und natürlich zu einem...
  • Doch noch Messe in 2020?

    Doch noch Messe in 2020?: Genf 2020 Kam grad per Mail rein. Vielleicht sollte ich mal wieder ein paar Tage nach Genf fahren...
  • Messe Nürnberg

    Messe Nürnberg: Guten Morgen aus Nürnberg.
  • [Erledigt] Casio G-Shock Frogman GWF-D1000B-1 Limited, Koffer, Messer plus Band/Bezel MB3

    [Erledigt] Casio G-Shock Frogman GWF-D1000B-1 Limited, Koffer, Messer plus Band/Bezel MB3: Hallo zusammen, nachdem ich in den letzten Monaten einen hohen G-Shock-Zulauf hatte, möchte ich etwas reduzieren und biete hier meine Frogman...
  • Ähnliche Themen
  • [Suche] Stahlband Hamilton (22 mm messen)

    [Suche] Stahlband Hamilton (22 mm messen): Hallo Ich suche ein Stahlband für das Hamilton X-WIND Day Date. (22 mm messen) Das Stahlband muss in gutem Zustand sein und natürlich zu einem...
  • Doch noch Messe in 2020?

    Doch noch Messe in 2020?: Genf 2020 Kam grad per Mail rein. Vielleicht sollte ich mal wieder ein paar Tage nach Genf fahren...
  • Messe Nürnberg

    Messe Nürnberg: Guten Morgen aus Nürnberg.
  • [Erledigt] Casio G-Shock Frogman GWF-D1000B-1 Limited, Koffer, Messer plus Band/Bezel MB3

    [Erledigt] Casio G-Shock Frogman GWF-D1000B-1 Limited, Koffer, Messer plus Band/Bezel MB3: Hallo zusammen, nachdem ich in den letzten Monaten einen hohen G-Shock-Zulauf hatte, möchte ich etwas reduzieren und biete hier meine Frogman...
  • Oben