Der Kummer-Thread: Heute bin ich betrübt...

Diskutiere Der Kummer-Thread: Heute bin ich betrübt... im Small Talk Forum im Bereich Community; Mein Beileid, Stephan. Mein Bruder lebt bald 3 Jahre mit der Diagnose ALS und vor ein, zwei Wochen hatte ich Anlass, im "Mich freut"-Faden zu...
ilpadre

ilpadre

Dabei seit
03.05.2011
Beiträge
1.539
Ort
OH
Mein Beileid, Stephan.



Mein Bruder lebt bald 3 Jahre mit der Diagnose ALS und vor ein, zwei Wochen hatte ich Anlass, im "Mich freut"-Faden zu schreiben, einfach weil er lebt und einigermaßen stabil ist. Das ist auch weiterhin der Fall aber heute bzw. seit einigen Tagen nehme ich wieder alles als schlimm wahr. Ich als "nur Angehöriger", nicht mal Kranker, unterteile mein Leben in "vor der Diagnose" und "seitdem". Es ist unfassbar, was diese Krankheit mit unserer gesamten Familie und dem Freundeskreis macht. Manche haben sich abgewandt, manche sind ganz weggegangen, wenige sind dichter gerückt.
Wir direkten Angehörigen gehen auf dem Zahnfleisch. Insbesondere unsere Eltern. Aber auch ich. Emotional, nervlich.
Diese Ungerechtigkeit, ein junger Mensch, der immer gesund gelebt hat, sportlich war, keinem wirklich was zu Leide konnte, sitzt nun weitestgehend gelähmt in seinem Liegestuhl in einem Zimmer bei unseren Eltern, weil er zuhause ausziehen musste. Ich besuche ihn regelmäßig aber ich werfe mir vor, ihn stark zu vernachlässigen. Er hat kaum noch ein Leben. Und meine 2 Besuche pro Woche... Tropfen auf dem heißen Stein. Diese Situation überfordert mich aber man kann nicht weg...
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.391
Deutlich schneller als erwartet
Ich hoffe du konntest dir in den vergangenen 2 Wochen genug Zeit nehmen um für dich einen Abschied zu realisieren und egal welche Diagnose, manche schaffen es noch über Jahrzehnte, manche keine 2 Tage...

Ich wünsche dir viel Kraft über diesen Paukenschlag hinweg zu kommen.
 
Ford_Prefect

Ford_Prefect

Dabei seit
28.09.2011
Beiträge
1.945
Ort
Bodensee
Stephan,

Dir und den Angehörigen mein aufrichtiges Beileid.

Viele Grüße
Fred
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.845
Ort
Exil-Franke in NRW
Nochmals danke für die Beileidsbekundungen. Ich empfinde im Moment eher ein Gefühl der Leere als der Trauer. In den letzten Jahren sind einfach zu viele Menschen aus meinem Freundes- und Familienkreis gestorben. Wahrscheinlich versucht mein Unterbewusstsein, mich zu schützen, indem es die Schotten dicht macht.
 
Uhroholik

Uhroholik

Dabei seit
01.05.2015
Beiträge
3.197
... heute meine Oma im Krankenhaus besucht habe, die nach einem gescheiterten Suizidversuch mit Schlaftabletten (zu ihrem Bedauern) wieder aufgewacht ist.
Es ist so unfassbar traurig, dass wir in unserer Gesellschaft unseren Tieren mehr Würde am Ende Ihres Lebens zukommen lassen, als unseren Alten und Sterbenskranken.

Da muss sich ein Mensch heimlich aus dem Leben stehlen, ohne in Würde und Wärme von seinen Lieben begleitet zu werden auf seinem letzten Weg!?

Wie armselig das gesellschaftlich ist, dass das nicht mit eines der wichtigsten Punkte ist, denen wir uns zuwenden sollten.
Definitiv ist das wichtiger, als unsere Sprache genderfrei zu verunstalten und den Kindergärten zu empfehlen , das Verkleiden als Cowboy und Indianer zu unterbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
2.783
Ort
Sauerland
In diesem Thread bitte auch mal drüber nachdenken, warum jemand was postet und in welcher Situation man sich befindet.
Man muss nicht auf alles mit der Regelkeule einschlagen. Thema Fingerspitzengefühl und so. Etwas aufgeräumt.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.834
Ort
Bärlin
Da weiß man nicht, was man da schreiben soll, aber auch mir ist das schon durch den Kopf gegangen, warum muss man dann, mit deutlichen Abstrichen leben, wenn man es sich eigentlich gut gehen lassen sollte an seinem Lebensabend, darf man es dann nur warm haben, satt sein und auf's Ende warten?

Gruß
Mike
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
211
Ohne Uhroholik zu nahe treten zu wollen - aber es gibt keinen zusammenhang zwischen den Diskussionen in der palliativ Medizin zur PC beim Geschlecht, als auch im Kindergarten ( anderes Thema). Ich finde (nicht aus religösen und ähnlichen gründen) strebehilfe ein sehr sehr schweres Thema und schwanke selber immer wieder, wie weit diese gehen darf. Aber ohne aktuell einen bestimmten ausgang zu präferieren würde ich mir eine breitere Diskussion wünschen. Das ist tatsächlich ja ein Thema, dass jeden betrifft.

Uhroholik und natürlich auch seiner Großmutter wünsche ich nur, dass sie die Situation meistern können
 
kater7

kater7

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.648
@Uhroholik,
gut das Du Deine Oma besucht hast, sie wird Dich jetzt brauchen. Ich wünsche Dir die nötige Kraft.

Das Thema Sterbehilfe ist leider sehr komplex, emotional aufgeladen und seit 1933-45 in Deutschland nicht mal mehr diskutierbar, Euthanasie sei "Dank" ..... ich sehe da zu meinen Lebzeiten keine Chancen mehr zu einer sinnvollen Diskussion.

LG, Frank
 
jesusfreak

jesusfreak

Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
2.240
Das ist aber ein Thema worauf es kein eindeutiges Ja oder Nein geben kann.
Kleines Beispiel:
Ein 80 jähriger Mann. Körperlich dem Alter entsprechend in Form. Wollte sterben.
Hauptgrund war Einsamkeit. Er hatte auch diverse Suizid-Versuche unternommen.
Dann haben die Verwande und Bekannte ihn intensiver besucht und mit der Zeit wurden diese Besuche besser organisiert.
Also Enkel 1 kommt am Mo., Schwiegertochter Di, Sohn am Mi, Enkel 2 am Do usw..
In diesem Fall war es zumindest so, dass der gute Mann regelrecht aufgeblüht ist.
Ich will jetzt nicht sagen, dass alle Fälle davon ausgenommen sind. Vor allem fiese Schmerzpatienten haben eine völlige andere Art verdient über ihr Leben zu entscheiden, aber was ich hier zu vermitteln versuche - Die Gesellschaft, also WIR ALLE, können auch was dazu beitragen, dass nicht alle Alten des Lebens müde sind.
Da ist also nicht nur alleine die Politik verantwortlich für diese Probeme.

Gruß,
Thomas
 
Uhroholik

Uhroholik

Dabei seit
01.05.2015
Beiträge
3.197
Meine Oma ist 95 und geistig voll da (bis vor kurzem hat sie sich sogar noch am Computer ihrer Lebensgeschichte gewidmet).
Aber die Augen lassen dramatisch nach, das Gehör ist kaum noch da, die Nieren kaputt und die Gelenke schmerzen.

Mein Onkel lebt bei ihr und meine Eltern besuchen sie bestimmt jeden zweiten Tag. Die restliche Familie auch mehr oder weniger regelmäßig.

Aber ich kann sie verstehen, wenn sie zu mir meint, dass sie alles erlebt hat, glücklich war und es jetzt einfach zEit ist zu gehen...
 
C

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.368
Ort
49...
@Uhroholik
Mein Mitgefühl für Dich, Florian!

Meine Oma hat den gleichen Weg versucht wie Deine und ist ebenfalls gescheitert...., da weiss man nicht, was man sagen soll...
 
Uhroholik

Uhroholik

Dabei seit
01.05.2015
Beiträge
3.197
Ich meine auch, dass wir uns vor Augen führen sollten:

Uns wird es noch schlimmer treffen!
Über 100 zu werden ist schon jetzt keine Seltenheit mehr.
Die jetzigen Möglichkeiten der Medizin, das allgemeine Bewusstsein für Ernährung und niemals wirklichen körperlichen Mangel zu erleiden, wird dafür sorgen, dass wir alle im Schnitt deutlich älter werden.

Aber mal ehrlich, wer will das wirklich!? Also ich aktuell ganz sicher nicht.
Das lässt mein Gemüt gar nicht zu, zu ertragen, wie Familienmitglieder und Freunde vor mir gehen und ich am Ende nur noch die Uhren anstarre, die ich im Laufe des Lebens angehäuft habe.

Die Aufgabe der Politik sehe ich darin, dem Weg zu ebenen, dass eine Diskussion gezielt geführt werden kann, dass gewisse Rahmenbedingungen und eine gesetzliche Sicherheit geschaffen werden.
 
F

F.C.H.

Dabei seit
20.08.2016
Beiträge
211
Erstmal ist deine aussage nicht ganz richtig. Die Lebenserwartung steigt nicht mehr strak, es ist in den Industrieländern recht konstant. Über 100 werden sehr wenige, deutlich drüber sind absolute Ausreißer (habe damit beruflich zu tun - die ältesten waren 103 - interessanter weise sind bis auf 2 alle die über 100 wurden nicht im heim gestorben sondern zu hause).

Alles andere stimmt (auch bei "nur" 90 oder 95 jahren). Ich stimme dir nicht zu was geschaffen werden muss, aber es muss diskutiert werden und das Thema ist zu wichtig um es weiter tot zu schweigen.
 
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
2.783
Ort
Sauerland
Das Thema ist wichtig, aber nichts für diesen Thread. Bitte kommt damit zum Ende.
 
elekticker

elekticker

Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
2.418
Ort
Oberbayern
Seit ein paar Tagen scheint die Rettungshundestaffel des hiesigen BRK Kreisverbands endgültig Geschichte zu sein. Als Noch-Mitglied erfahre ich selber netterweise nix offizielles. Da tut es ein wenig weh, auf dem Frühspaziergang die Kameraden aus dem Nachbarlandkreis beim Suchen vor der eigenen Haustür zu treffen.
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.693
Ort
Westfalen
Heute bin ich betrübt weil 2 Kampfjetpiloten der Bundeswehr mit ihrem Eurofighter abgestürzt sind. Sie konnten zwar noch aussteigen aber nur einer hat es überlebt.

meine Gedanken sind bei den Hinterbliebenen und allen Angehörigen die einen Kameraden im Kampfeinsatz oder in Ausübung ihres Dienstes verloren haben.

LG Alex
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.867
Ort
United Kingdom
So einen Absturz hab ich selber mal miterlebt, allerdings MiGs. Inclusive Untersuchung der Absturzstelle mit allen Funden, die ich hier nicht naeher beschreibe, dann Untersuchung der Absturzmaschinen und mil. Begraebnis des einen Piloten. Mann, Kinder waren das, mit 23 Jahren. Traurig sowas.
 
nanni6578

nanni6578

Dabei seit
27.11.2015
Beiträge
1.693
Ort
Westfalen
nur Glück das beim Absturz nicht noch zivile Opfer zu beklagen sind,wenn so ein Jet auf bewohnten Gebiet abstürzt....

soll wohl ein Zusammenstoss der beiden Flugzeuge im Rahmen einer Gefechtsübung gewesen sein.

Der Pilot der überlebt hat, hat ganz sicher schwer zu tragen an der Sache.

traurig sowas, vor allem für die Hinterbliebenen des verunglückten Piloten.

mal sehen was jetzt wieder unberechtigt für ein Kübel Mist über die Bundeswehr ausgekippt wird.

LG Alex
 
Thema:

Der Kummer-Thread: Heute bin ich betrübt...

Der Kummer-Thread: Heute bin ich betrübt... - Ähnliche Themen

  • Launch Thread: Akura Wayfarer

    Launch Thread: Akura Wayfarer: Hallo zusammen! Hier der ‘offizielle’ Launch Thread: Die Wayfarer ging aus einer Designresidenz am DJCAD in Dundee, Schottland hervor. Hier im...
  • Moonwatch Wunsch-Thread

    Moonwatch Wunsch-Thread: Nach der Präsentation der beiden Special-Editions der Moonwatch zeichnet sich ab, dass von der Standard-Moonwatch wohl bald auch eine neue Version...
  • der "ich baue eine Rolex in einen Ferrari" Thread wurde gelöscht?

    der "ich baue eine Rolex in einen Ferrari" Thread wurde gelöscht?: darf ich fragen warum?
  • Kaufberatung Just another Diver thread... ~1k€

    Kaufberatung Just another Diver thread... ~1k€: Hallo Werte Mitinsassen, Nachdem ich viele Diver durch habe, bin ich mal wieder auf der Suche nach Einem neuen J. Dieses mal in der Preisklasse...
  • Du kummst hier net rein!

    Du kummst hier net rein!: Hallo liebe Freunde der Zeiteisen, heute bekam ich von Felix aus der Schweiz zwei NOS 70ger, unter anderem eine Nelco. Ausgepackt und an die...
  • Ähnliche Themen

    • Launch Thread: Akura Wayfarer

      Launch Thread: Akura Wayfarer: Hallo zusammen! Hier der ‘offizielle’ Launch Thread: Die Wayfarer ging aus einer Designresidenz am DJCAD in Dundee, Schottland hervor. Hier im...
    • Moonwatch Wunsch-Thread

      Moonwatch Wunsch-Thread: Nach der Präsentation der beiden Special-Editions der Moonwatch zeichnet sich ab, dass von der Standard-Moonwatch wohl bald auch eine neue Version...
    • der "ich baue eine Rolex in einen Ferrari" Thread wurde gelöscht?

      der "ich baue eine Rolex in einen Ferrari" Thread wurde gelöscht?: darf ich fragen warum?
    • Kaufberatung Just another Diver thread... ~1k€

      Kaufberatung Just another Diver thread... ~1k€: Hallo Werte Mitinsassen, Nachdem ich viele Diver durch habe, bin ich mal wieder auf der Suche nach Einem neuen J. Dieses mal in der Preisklasse...
    • Du kummst hier net rein!

      Du kummst hier net rein!: Hallo liebe Freunde der Zeiteisen, heute bekam ich von Felix aus der Schweiz zwei NOS 70ger, unter anderem eine Nelco. Ausgepackt und an die...
    Oben