Der "Kronsegler" Sammelthread

Diskutiere Der "Kronsegler" Sammelthread im Uhren aus China Forum im Bereich Uhren-Forum; Gut, es geht also nur darum, mit falschen Eindrücken den Rahm abzuschöpfen? Mir fehlt noch die Antwort zum Thema „Qualitätssiegel Glashütte...
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
240
Ort
Breisgau-Hochschwarzwald
Gut, es geht also nur darum, mit falschen Eindrücken den Rahm abzuschöpfen?
Mir fehlt noch die Antwort zum Thema „Qualitätssiegel Glashütte i/Sa.“.
Noch mehr als „Made in Germany“ und „Swiss Made“ steht doch „Glashütte i/Sa.“ für Qualität und lokale Herstellung (zumindest zum überwiegenden Teil). Alle entsprechend zertifizierten sächsischen Uhrenhersteller drucken genau das Siegel voller Stolz auf die von ihnen produzierten Uhren, nur Kronsegler nicht, obwohl sie es doch laut Deiner bisherigen Beiträge durchaus könnten. Warum nicht?


Edit:
Mit Breitling habe ich übrigens nichts am Hut, im Gegenteil, ich kann mit den Uhren aus Grenchen überhaupt nichts anfangen. Erklärst Du mir bitte kurz, weshalb Du die Marke hier immer wieder ins Spiel bringst?
 
Zuletzt bearbeitet:
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
353
Ort
Freiburg im schönen Breisgau
Wo läßt ETA die Werke eigentlich fertigen?
Dies ist auch eine irre Unterstellung von dir. Da ETA Werke von der COSC zur Zertifizierung angenommen werden, müssen zwingend deren Kriterien erfüllt sein. U.a. muss das Werk in der Schweiz montiert werden, mind. 60% der Herstellungskosten in der Schweiz anfallen, mind. 50% der Bauteilkosten der Kaliber-Bestandteile in der Schweiz gefertigt sein. (Swiss made, gem Verordnung vom 23.12.1971)

Dein Wissen über Schweizer Marken und deren Uhren geht kaum über die eines Stammtischgewäschs raus. Sowohl über Breitling (warum du dich auch immer auf die eingeschossen hast) wie auch schweizer Kaliber allgemein.

Bevor du hier weiter Falschinfos verbreitest, solltest du dein Wissen besser aufwerten und mal zuhören lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nikolausII

Dabei seit
23.06.2018
Beiträge
326
Ort
Wiesbaden
Ja mei...........er wird sich halt so `ne Kronsegler gekauft haben in der Annahme, es handele sich dabei um ein
hochwertiges Produkt sächsischer Uhrmacherkunst. Und jetzt versucht er hier eben, sich (und uns) den Ticker
schönzureden.:roll:
 
K

Kay73

Gesperrt
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
22
Vielleicht spiegelt mein “Wissen“ nur euer Wissen über Glashütter Uhrenhersteller- wozu auch Kronsegler gehört.
 
K

Kay73

Gesperrt
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
22
Ja mei...........er wird sich halt so `ne Kronsegler gekauft haben in der Annahme, es handele sich dabei um ein
hochwertiges Produkt sächsischer Uhrmacherkunst. Und jetzt versucht er hier eben, sich (und uns) den Ticker
schönzureden.:roll:

nö, die gefallen mir auch nicht. Dennoch ist euer “Wissen“ über Kronsegler (oder andere Glashütter Uhrenhersteller) nichts anderes als Stammtischgeschwafel.
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.246
Ort
Herne (NRW)
Ja, dann ist es halt so, jeder wie er möchte :roll:
Die Erde ist übrigens eine Scheibe und der Himmel eigentlich pink! :face:
Und natürlich bist du allwissend und wir alle haben keine Ahnung, du hast ja Recht :klatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
240
Ort
Breisgau-Hochschwarzwald
@Kay73
Da Du Dich bisher um die Antwort gedrückt hast und weiterhin behauptest, Kronsegler sei ein Glashütter Uhrenhersteller, muss ich noch einmal nachhaken: Weshalb verwendet Kronsegler das image- und absatzfördernde Siegel „Glashütte i/Sa.“ nicht? Ist es nicht vielleicht doch eher so, dass die Firma überhaupt kein Hersteller im Wortsinn ist, sondern nur ein Vertriebsbüro für von Auftragsfertigern zusammengebauten Uhren?
Das wäre an sich ja nichts schlimmes, Steinhart macht ja im Grunde nichts anderes, nur frage ich mich, warum Du das nicht einfach zugeben kannst und aus der Firma offenkundig mehr machen möchtest, als sie ist.
Offen ist auch noch die Antwort auf die Frage, weshalb Du permanent gegen Breitling schießt. Kommt da noch was?




Edit:
Ich habe mir gerade mal die Seiten „Entstehung“ auf der Kronsegler Homepage angesehen. Eine lohnenswerte Erfahrung! Denn so viel Marketing Quatsch findet man nur selten.
Da wird z.B. von „besonderen Anforderungen an Beanspruchungen hygienischer und mechanischer Art“ geschwafelt, die eine „Medizineruhr“ erfüllen müsse und dann gibt's das Ding (das Modell „Paracelsus“) nur mit einem hygienisch immer fragwürdigen, weil nicht vernünftig zu reinigenden Lederband.
Richtig großartig ist auch der letzte Satz auf der ersten Seite des siebenseitigen Unsinns:
„Dem medizinischen Charakter entsprechend wurden Namensgebung der Uhr und Design der Zeiger gewählt, für welche eigens Produktionswerkzeuge in Form eines Aeskulapstabes hergestellt wurden.
Echt jetzt?! Produktionswerkzeuge in Form eines Aeskulapstabes?! Wer zur Hölle soll denn bitte mit dem Quatsch verarscht werden?
Witzig wird's dann auf Seite 3:
„Wenn nun alle Konstruktionsdetails feststehen, werden Diese beim Deutschen Patent und Markenamt in München eingereicht, um eine Plagiatierung unserer Uhr zu verhindern.

Das BlaBlaMeter bewertet den Text übrigens mit einem Bullshit-Index von 0.42 und urteilt: Ihr Text riecht schon deutlich nach heißer Luft - Sie wollen hier wohl offensichtlich etwas verkaufen oder jemanden tief beeindrucken.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kay73

Gesperrt
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
22
Kindergarten.
Der eine sollte der Auftählung über Erde und Scheibe noch hinzufügen, daß er einen Schulabschluss hat.

Whatever. Ich kaufe auch weiterhin nur Uhren von Herstellern, bei denen ich vorher die Werkzeuge und Maschinen in den Fertigungsräumen gesehen und betreten habe oder jemanden persönlich kenne, der diese Uhren herstellt oder herstellte.

Und warum soll ich was beweisen?
Beweist ihr doch erstmal das Gegenteil!
 
Zuletzt bearbeitet:
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
240
Ort
Breisgau-Hochschwarzwald
Sorry, aber „Kindergarten“ ist wohl eher Deine Reaktion. Wenn Du Behauptungen aufstellst und den Fachmann für Uhren aus Glashütte herauskehrst, dann solltest Du Fragen dazu auch beantworten können. Da Du das aber nicht tust, kann nur daraus nur geschlossen werden, dass Du bei weitem nicht der Fachmann bist, als den Du Dich darstellst oder dass die Antworten auf die gestellten Fragen ein anderes Licht auf die von Dir so hochgeschätzte und -bewertete Firma Kronsegler werfen würde.
 
N

nikolausII

Dabei seit
23.06.2018
Beiträge
326
Ort
Wiesbaden
Tja, scheint mir, als sei der Versuch, diese "Marke" hier zu puschen, kläglich gescheitert. :D

Und, lieber Kay73, noch gilt der Grundsatz, dass derjenige, der etwas behauptet, dieses auch zu beweisen hat und nicht
umgekehrt. ;)
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
240
Ort
Breisgau-Hochschwarzwald
@Kay73
Niemand verlangt, dass Du etwas „beweisen“ sollst, erwartet wird aber, dass Du an Dich gerichtete Fragen beantwortest. Das hat übrigens auch etwas mit Anstand und Höflichkeit zu tun, hier hat aber offenbar das Erziehungssystem der DDR versagt, denn sonst bräuchte man Dich nicht darauf hinzuweisen.

Noch ein paar Worte zu Deinem präpubertären Spruch „Beweist ihr doch erstmal das Gegenteil!“
Hättest Du in der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule aufgepasst, dann wüsstest Du, dass es unmöglich ist, die Nichtexistenz einer Sache, hier die Produktionsstätten der Firma Kronsegler in Glashütte, zu beweisen.

In meinen Augen vollständig lächerlich machst Du Dich aber mit der Aussage, dass Du nur Uhren von Herstellern, bei denen Du vorher die Werkzeuge und Maschinen in den Fertigungsräumen gesehen hast, kaufst. Willst Du tatsächlich behaupten, dass Du vor dem Kauf Deiner GUB Automat und Deiner GUB Spezichron eine Besichtigung des VEB gemacht hast? Wie alt warst Du, als die Uhren gekauft wurden? 11? 12?







Edit:
KronSegler.jpg

Hier sitzt übrigens die Firma Kronsegler. Vielleicht beschreibt Kay73 ja mal, wo die Fertigungshallen für die Uhren sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
5.042
Ort
Niedersachsen
Das BlaBlaMeter bewertet den Text übrigens mit einem Bullshit-Index von 0.42 und urteilt: Ihr Text riecht schon deutlich nach heißer Luft - Sie wollen hier wohl offensichtlich etwas verkaufen oder jemanden tief beeindrucken.
So wird es auch sein, und nicht nur bei Kronsegler.

Wir dürfen nicht vergessen, daß die zu einer Uhr passende Geschichte sowohl den Verkaufspreis als auch die Käufer- bzw. Interessentenanzahl vervielfachen kann.

Was wäre Omega ohne ihre Moonwatch?

Gruß, Bert
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
240
Ort
Breisgau-Hochschwarzwald
@Tschassy
Natürlich wollen die verkaufen und das ist ja auch legitim. Anders als bei der Moonwatch oder von mir aus auch der Ocean 2000 steckt hinter dem Marketing-Geschwafel bei der Paracelsus aber nichts als heiße Luft. Die Moonwatch war auf dem Mond und die Ocean 2000 wurde im Auftrag der Bundeswehr entwickelt, mir kann aber keiner erzählen, dass es notwendig war, für die Stabzeiger der Paracelsus eigens ein Werkzeug in Form des Aeskulapstabes zu entwickeln bzw. dass das auch tatsächlich geschehen ist.
… und davon, dass eine Geschmacksmuster-Eintragung bei Patent- und Markenämtern eine Plagiatierung verhindert, kann Rolex ganze Liederzyklen singen.

Die heiße Luft zieht sich im übrigen durch das gesamte Kronsegler-Programm. Beispiel gefällig?
Glashütte erfindet Sekunde und Gezeiten neu (Pressetext der Kronsegler GmbH)
Was haben die hellen Köpfe in der Hauptstrasse 19 in Glashütte / Sa. denn jetzt „erfunden“? Genau genommen nichts. Die „neuerfundene“ Sekunde ist nichts anderes als ein „Mercedesstern“ mit unterschiedlicher Schenkellänge als Sekundenzeiger, die im 20-Sekunden-Rhythmus über eine entsprechende Skala auf dem Zifferblatt laufen – im Prinzip also nichts anderes als eine Retrograde-Sekundenanzeige, die offen übers Zifferblatt läuft und aus der Mitte entspringt. Die „neu erfundene“ Gezeitenanzeige der Kronsegler Triton, übrigens ein unglaubliches Design-Plagiat der Corum Admiral, ist ebenfalls ein Hit. Hier handelt es sich im Grunde um nichts anderes als eine einstellbare 24 Stunden-Anzeige, deren Markierungen nach jeweils 6-Stunden Hoch- und Niedrigwasser anzeigen. Blöd ist aber jetzt, dass die Zeit zwischen den beiden Wasserständen eben keine 6 Stunden beträgt. Die lange vor der Kronsegler erschienene Sinn 240 St GZ ist da wesentlich präziser und nebenbei auch übersichtlicher. Dass eine Uhr für Angler und Seesport nur über eine Wasserdichtigkeit von 5 bar verfügt, sagt auch noch einiges aus…

Ich bin der Ansicht, dass eine Gedenkminute für die Innovationen der Firma Kronsegler wirklich nicht angebracht ist.
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.246
Ort
Herne (NRW)
@Tschassy
Die „neuerfundene“ Sekunde ist nichts anderes als ein „Mercedesstern“ mit unterschiedlicher Schenkellänge als Sekundenzeiger, die im 20-Sekunden-Rhythmus über eine entsprechende Skala auf dem Zifferblatt laufen – im Prinzip also nichts anderes als eine Retrograde-Sekundenanzeige, die offen übers Zifferblatt läuft und aus der Mitte entspringt.
Du meinst die Vertigo? Das ist nichtmals eine retrograde Sekunde sondern eine stinknormale zentrale Sekunde mit entsprechendem Zeiger. ;-)
 
K

Kay73

Gesperrt
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
22
@Kay73
Da Du Dich bisher um die Antwort gedrückt hast und weiterhin behauptest, Kronsegler sei ein Glashütter Uhrenhersteller, muss ich noch einmal nachhaken: Weshalb verwendet Kronsegler das image- und absatzfördernde Siegel „Glashütte i/Sa.“ nicht? Ist es nicht vielleicht doch eher so, dass die Firma überhaupt kein Hersteller im Wortsinn ist, sondern nur ein Vertriebsbüro für von Auftragsfertigern zusammengebauten Uhren?
Kannst Du das auch beweisen? Oder ist das nur das Echo eines hohlen Kopfes, welcher nur Stammtischgeschwafel wiedergeben kann?
Bei der Paracelsus steht gut lesbar auf dem Rotor, daß die Uhr in Glashütte gefertigt wird. Seit 2006.


@Kay73
Niemand verlangt, dass Du etwas „beweisen“ sollst, erwartet wird aber, dass Du an Dich gerichtete Fragen beantwortest. Das hat übrigens auch etwas mit Anstand und Höflichkeit zu tun, hier hat aber offenbar das Erziehungssystem der DDR versagt, denn sonst bräuchte man Dich nicht darauf hinzuweisen.
Du irrst da etwas. Wir haben die Zeiten, in welchen die Partei- und Du siehst Dich offenbar als diese- immer Recht hatte, mit Untergang der DDR hinter uns gelassen.
Insofern hat sich da bei Dir was falsches als "Erziehung" eingeprägt. Und wenn nach Nachweisen und Beweisen gefragt wird, erwartet man sehr wohl von mir, daß ich etwas beweise. Dabei habe ich nur das Gegenteil von dem behauptet, was andere hier behaupten- die hierfür ebenfalls jeglichen Beweis schuldig geblieben sind.

@Kay73Noch ein paar Worte zu Deinem präpubertären Spruch „Beweist ihr doch erstmal das Gegenteil!“
Hättest Du in der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule aufgepasst, dann wüsstest Du, dass es unmöglich ist, die Nichtexistenz einer Sache, hier die Produktionsstätten der Firma Kronsegler in Glashütte, zu beweisen.
Betrifft das auch Fragen zu Deiner Intelligenz? Ich meine mal, die Nichtexistenz kann man ja nicht beweisen....

Im übrigen kann eine Nichexistenz sehr wohl bewiesen werden. Fragt mal bei Mühle nach, da war die Einhaltung der Glashütter Regel nicht existent- und konnte nachgewiesen werden. Das ist jetzt bissel dumm für Dich. Andererseits, dumm, Du, passt scho....


@Kay73In meinen Augen vollständig lächerlich machst Du Dich aber mit der Aussage, dass Du nur Uhren von Herstellern, bei denen Du vorher die Werkzeuge und Maschinen in den Fertigungsräumen gesehen hast, kaufst. Willst Du tatsächlich behaupten, dass Du vor dem Kauf Deiner GUB Automat und Deiner GUB Spezichron eine Besichtigung des VEB gemacht hast? Wie alt warst Du, als die Uhren gekauft wurden? 11? 12?
Wen ich in dem Städtchen kenne, wie alt mein Schatz ist, in welchen Gebäuden welcher Firmen ich dort schon war, darüber bin ich einem Kindergarten wie diesem keinerlei Rechenschaft schuldig...
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
1.714
Ort
Wien
Den Thread gerade erst entdeckt, genauso wie die Uhren. Ich weiß gar nicht mehr, wie farblos mein Leben davor war. Keine Ahnung, was ihr habt. Tolle Uhren, durch die Bank. Die müssen Legionen an Designern beschäftigen. Da kann AP nur von träumen.
Außerdem kundenfreundlich, dass Cafe und Werkshalle gleich kombiniert sind. :lol:
 
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
2.660
Ort
Sauerland
ok, wir kriegen die Kurve also nicht mehr. In Zukunft werden die Hohlköpfe und der Rest des Kindergartens ohne deine Weisheiten auskommen müssen. Ich denke wir werden es alle verkraften.
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
1.714
Ort
Wien
Heiliger Bimmbamm, @DonSteffen, jetzt hast du mir einen Schreck eingejagt. Dachte, durch einen einzigen sarkastischen Beitrag (der keinen persönlich angegriffen hat) werde ich gesperrt.

Hab die letzten Seiten nicht gelesen, sondern am Anfang begonnen und durchgeblättert. Gibt tatsächlich (überraschend) ein paar Uhren, die zumindest vom Blatt gar nicht mal so verkehrt sind. Andere dafür umso grauslicher (=hässlicher auf österreichisch).
 
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
2.660
Ort
Sauerland
Aus genau diesem Grund schließe ich einen Thread vorübergehend, wenn ich so etwas schreiben muss. Aber selbst dann rutscht immer mal einer durch. Keine Bange, alles gut. :prost:

Lies die letzten Seiten, dann weißt du auf welchen (Ex-)Kollegen sich das bezogen hat. Beratungsresistenz ist nicht zu kurieren, aber gegen andauernde Beleidigungen anderer User haben wir hier etwas. Besonders wenn er gerade erst eine Ansage dazu bekommen hat.
 
Thema:

Der "Kronsegler" Sammelthread

Der "Kronsegler" Sammelthread - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Kronsegler Poseidon Quartz Chrono

    [Verkauf] Kronsegler Poseidon Quartz Chrono: Hallo, verkaufe einen Kronsegler Poseidon Quartz Chronograph. Die Uhr kommt in originaler Box und Umkarton. Die Uhr wurde 1x getragen. Für...
  • Kronsegler - "Relativity" - Einstein

    Kronsegler - "Relativity" - Einstein: Puh ... lange ist's her. Die letzte Uhrenvorstellung liegt schon ein wenig zurück und es gibt ein paar neue Uhren die es in meine Sammlung...
  • [Erledigt] Kronsegler Apollon KS 713 Multifunktions Mondkalendarium Dresser

    [Erledigt] Kronsegler Apollon KS 713 Multifunktions Mondkalendarium Dresser: Hallo, im Angebot für Euch eine gebrauchte Kronsegler Uhr. Sie hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel(schätzungsweise 5), habe sie selbst...
  • [Erledigt] Kronsegler "Balance K-Edition" Herrenuhr Limited Edition

    [Erledigt] Kronsegler "Balance K-Edition" Herrenuhr Limited Edition: Hallo und Grüsse in das Forum. Ich möchte Euch meine Kronsegler Herrenuhr "Balance K-Edition" anbieten. Die Uhr wurde in 2008 erworben und...
  • [Erledigt] Kronsegler T-Balance

    [Erledigt] Kronsegler T-Balance: Hallo zusammen, heute mal was für die Freunde des sog. Open-Heart-Desgins, eine Kronsegler Balance Automatik T-Edition. Hier mal die offizielle...
  • Ähnliche Themen

    Oben