Sammelthread Der "Ich hab' etwas Neues und muss es jedem zeigen"-Thread

Diskutiere Der "Ich hab' etwas Neues und muss es jedem zeigen"-Thread im Small Talk Forum im Bereich Community; Ich habe kurz durchgefegt und den Offtopic entfernt. Da waren teilweise auch unsachliche Beiträge dabei, die wir an anderer Stelle klären. Aber...
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
11.493
Ich habe kurz durchgefegt und den Offtopic entfernt. Da waren teilweise auch unsachliche Beiträge dabei, die wir an anderer Stelle klären. Aber eine kurze Ansage möchte ich den Betreffenden hier nicht ersparen: wir pflegen hier einen respektvollen Umgang miteinander. Das ist unser Aushängeschild und so soll es auch bleiben. Wer Gefahr läuft, dass ihn etwas zu sehr stört, der kann gerne den betreffenden Post melden, wir kümmern uns darum. Danke.
 
marcwo

marcwo

Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
329
Ort
Mainz
Ich war auf der Suche nach einer leichten Jacke die ich mitnehmen kann für Kältestürze. Für ich ist kalte Luft tödlich. Nicht das davon sterbe aber wenn kalte Luft an mein Genick kommt habe ich Probleme. Das ich von Carinthia überzeugt bin habe ich a anderer Stelle schon geschrieben. Die HIG 4.0 habe ich seit ein paar Wochen. Für mich sehr gut weil seeeeeehr warm und seeeeeehr leicht. Ich habe noch die TLG für Notfälle genommen. Sie wiegt in meiner Größe etwa 280 gr und ich kann sie klein zusammenrollen und einpacken. Nur 2 Außen und eine Innentasche, feste Kapuze. Mit den nur 3 Taschen da muss ich halt durch das Leben besteht aus Kompromissen. Ich bin beeindruckt wieviel Wärmeleistung in so eine leichte Jacke gepackt werden kann.
Ich habe den Hersteller verlinkt wenn das nicht gewollt ist Bitte löschen.

G-Loft TLG Jacket | Carinthia Webshop

Das ist die HIG 4.0:

HIG 4.0 Jacket | Carinthia Webshop

Gegenüber den Lederjacken die von selbst stehen ist das was ganz anderes.

Ich trage die Hig 2 seit etwa 8 Jahren, diese ist praktisch eine Neu keine Weiterentwicklung.
Die Wärme sorgt dafür das ich etwas länger draußen aktiv sein kann ohne schmerzhafte Konsequenzen zu bekommen.
Jeder der oft und lange jeden Tag draußen ist für den sind diese Jacken geeignet.
Ich wäre froh gewesen wenn ich sowas zu meiner aktiven Zeit gehabt hätte. Da wäre einiges leichter gewesen.
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
931
@IchoTolot:
Nein, das ist lediglich der GSR 12V-15 und der hat das FC-System nicht. Die
Kaufentscheidung fiel nach diesem Test:

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
Zweizylinder

Zweizylinder

Gesperrt
Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
1.097
Ort
Kärnten
Ich war auf der Suche nach einer leichten Jacke die ich mitnehmen kann für Kältestürze. Für ich ist kalte Luft tödlich. Nicht das davon sterbe aber wenn kalte Luft an mein Genick kommt habe ich Probleme. Das ich von Carinthia überzeugt bin habe ich a anderer Stelle schon geschrieben. Die HIG 4.0 habe ich seit ein paar Wochen. Für mich sehr gut weil seeeeeehr warm und seeeeeehr leicht. Ich habe noch die TLG für Notfälle genommen. Sie wiegt in meiner Größe etwa 280 gr und ich kann sie klein zusammenrollen und einpacken. Nur 2 Außen und eine Innentasche, feste Kapuze. Mit den nur 3 Taschen da muss ich halt durch das Leben besteht aus Kompromissen. Ich bin beeindruckt wieviel Wärmeleistung in so eine leichte Jacke gepackt werden kann.
Ich habe den Hersteller verlinkt wenn das nicht gewollt ist Bitte löschen.

G-Loft TLG Jacket | Carinthia Webshop

Das ist die HIG 4.0:

HIG 4.0 Jacket | Carinthia Webshop

Gegenüber den Lederjacken die von selbst stehen ist das was ganz anderes.

Ich trage die Hig 2 seit etwa 8 Jahren, diese ist praktisch eine Neu keine Weiterentwicklung.
Die Wärme sorgt dafür das ich etwas länger draußen aktiv sein kann ohne schmerzhafte Konsequenzen zu bekommen.
Jeder der oft und lange jeden Tag draußen ist für den sind diese Jacken geeignet.
Ich wäre froh gewesen wenn ich sowas zu meiner aktiven Zeit gehabt hätte. Da wäre einiges leichter gewesen.
Eine Firma aus meiner Heimat, bekannt für sehr gute Bekleidung. :super:
 
IchoTolot

IchoTolot

Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
100
Ort
Halut
Bisher noch nicht. Festool ist preislich halt immer eine andere Liga. 8-)
Ich habe die TS 55 mit großer Schiene. Da war ich mir es wert.:D
Bei einem Schrauber zucke ich noch ein wenig zurück, beim Blick aufs Preisschild.
 
Cort

Cort

Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
282
Als ehemaliger Versuchsingenieur im Bereich Baumaschinen empfehle ich Milwaukee oder Metabo...
 
R

radal

Dabei seit
06.08.2012
Beiträge
30
Ort
Berlin
Ich habe alles von Makita, Bosch blau und Hitachi durch ryobi ersetzt (akkuschrauber, div. Schleifmaschine, winkelschleifer, hobbel) und bin vollkommen begeistert. Milwaukee war mir immer ein wenig zu viel/ teuer.
 
markai

markai

Dabei seit
20.12.2015
Beiträge
371
Also gerade Makita und Hitachi durch Ryobi zu ersetzen......Respekt, auf diese Idee würde ich nicht kommen. :shock::D.

Viel Freude mit den neuen Werkzeug.
 
Cort

Cort

Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
282
gelöscht... ich will mir kein Urteil erlauben....
 
Rayha

Rayha

Dabei seit
11.11.2014
Beiträge
46
Ich habe mir auch zu meinem Makita Akkuscharauber noch einen zweiten von DeWalt geholt, damit man nicht ständig Bohrer und Bit tauschen muss. Bei wurde es der DCD796P2 und 18V Akku-Schlagbohrschrauber. Ich bin sehr zufrieden mit dem Teil...

Viele Grüße
Matthias
 
IchoTolot

IchoTolot

Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
100
Ort
Halut
Meine Flachdübelfräse und mein Exzenterschleifer sind von DeWalt. Absolut ok.
Gibt´s machmal am großen Fluß auf der Insel deutlich günstiger als hier. Sogar mit Eurostecker :-)

Der Akkuschrauber den @the carpenter vorgestellt hat gefällt mir besonders, weil er so klein ist.
 
Thema:

Der "Ich hab' etwas Neues und muss es jedem zeigen"-Thread

Oben