Der Gruen Sammelthread

Diskutiere Der Gruen Sammelthread im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Tolle Uhr, @Uhr-Enkel! Ganz tolles Design! Eine Uhr mit Pep, an der ich mich nicht sattsehen würde, wenn sie an meinem Arm wäre, glaube ich...
Tapestry

Tapestry

Dabei seit
27.02.2019
Beiträge
265
Tolle Uhr, @Uhr-Enkel! Ganz tolles Design! Eine Uhr mit Pep, an der ich mich nicht sattsehen würde, wenn sie an meinem Arm wäre, glaube ich. Zugleich schön klar und übersichtlich.

Und irgendwie zeitlos. Könnte 70er sein oder 80er - und genauso gut von heute. Von wann ist die?

Ist das Glas gewölbt?
 
Barney Green

Barney Green

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Gruen.jpg
Das ist meine Gruen.

Da lasse ich doch am Besten die Anzeige sprechen, mit der die Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt wurde....

2926205


Hier erfahren wir ihren Namen:
2926209

Es ist die Autowind Armstrong, sie erblickte 1970 das Licht der Welt und wurde, wen wundert es zu dieser Zeit, Neil Armstrong gewidmet. Space Age eben...

1972 können wir auf der dunklen Seite der Macht auch erstmals erahnen, dass es ein entsprechendes Zifferblatt geben muss:
2926223

In der zweiten Jahreshälfte 1972 und 1973 sehen wir dann schon klarer:
2926229

Das war auch das letzte Jahr dieser herrlichen Uhr. Leider lassen die alten Schwarz/Weiß-Anzeigen nicht mal erahnen, wie schön das blaue Zifferblatt in Natura aussieht.
Manche bezeichnen das Design als UFO, manche als Spiegelei. Für mich persönlich eine der schönsten Uhren, die Gruen je gebaut hat.
1970/71 mit dem weißen ZIfferblatt übrigens in gelbgold gehalten, kam die weißgoldene nach Sachlage der Anzeigen 1972 auf den Markt. Diese Uhr also wurde ziemlich sicher 1972/73 gebaut.
Ein herrliches Stück!
 
Zuletzt bearbeitet:
Tapestry

Tapestry

Dabei seit
27.02.2019
Beiträge
265
Ahhh, danke, @Barney Green! Da ist das Gehäuse voll erkennbar - typisch 70er. Auf dem Wristshot - in Farbe - von @Uhr-Enkel wirkt die Uhr ungleich moderner auf mich.

@Uhr-Enkel, ich würde mich freuen, wenn Du gelegentlich noch ein paar zusätzliche Fotos von der Uhr zeigen könntest.
 
Barney Green

Barney Green

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Hallo Peter,

schöne Uhr, die Du da vorstellst. Und auch ein relativ seltenes Modell, das gar nicht so leicht zu bestimmen ist.
Zur zeitlichen Einschätzung gibt es ein paar gute Hinweise:
1. Es ist eine Veri-Thin. Solche Armbanduhren gab es mit minimaler Ausnahme nur 1938-1957.
2. Die Tonneau-Form war um 1940 (+-5 Jahre) sehr beliebt. Also eher am Anfang der Veri-Thin Periode
3. Die Uhr kommt in Rose-Gold daher, auf englisch Pink Gold. Und das war während des zweiten Weltkriegs extrem beliebt, 1942/43 waren 75% aller in den USA verkauften Gruen-Uhrenmodelle in pink. Vor 1940 und nach 1945 waren die Anzahl wiederum verschwindend gering.
4. Der Bodendeckel ist aus Silber anstelle des normalerweise verwendeten Edelstahlmaterials "Guildite". Das war Kriegsrestriktionen in den Jahren 1943-1945 geschuldet, zu dieser Zeit durfte der für Kriegsmaterialien wichtige Stahl nicht in der Uhrenproduktion in den USA verwendet werden.

Damit haben wir die Uhr auf ziemlich genau 1943 verortet ohne etwas über das Modell zu wissen.
Vielleicht auch auf Ende 1942, denn die Seriennummern von Gehäuse und Werk deuten eher dahin, auch sind mir Anzeigen dieser Uhr nur aus dem Dezember 1942 bekannt. Und auch da habe ich nur 3 Stück.

Es ist die "Veri-Thin Adams", dieses Modell erblickte 1942 das Licht der Welt, wurde vielleicht auch 1943 noch gebaut
Sie kostete mit dem 15-steinigen Werk 45 Dollar, was ein stolzer Preis war, es gab andere Gruens zu der Zeit mit dem gleichen Werk schon für 30 Dollar. Warum war sie so teuer? Der Silberboden war es nicht, der kostete keinen Aufpreis, da die Uhr eigentlich mit Stahlboden das Licht der Welt erblickte und die Preise bei Gruen nicht mehr verändert wurden. Es war das Band und die Größe. Die Uhr kam damals mit einem Top-modernen Flexband heraus, das mal eben mit etwa 10 Dollar Aufpreis daher kam. Dazu war die Uhr eher unüblich groß, so wurde diese Modell, das damals alle modernen Attribute vereinigte, in der Veri-Thin-Modellpalette sehr weit oben angesiedelt.

2959752

Feines Stück, die Zifferblätter sind leider sehr anfällig gewesen, und man findet eigentlich keine schönen originalen mehr. Wenn man ein "perfektes " sieht, ist es ziemlich sicher ein aufgearbeitetes. Und es ist Geschmackssache, ob man lieber eine neu aussehende Vintage-Uhr hat, oder eine die gelebt hat. Ich persönlich stehe auf Uhren, die Geschichte erlebt haben und Geschichten erzählen können.

Barney
 
Sein&Zeit

Sein&Zeit

Dabei seit
31.05.2019
Beiträge
816
Ort
Berlin
...ich bin fassungslos, da ist mir doch Deine - so lang ersehnte - Threaderöffnung wirklich entgangen!
...und ich hatte KEINE PM von Dir...
Ich bin immer wieder von Barneys Wissensfülle begeistert….. wirklich beeindruckend!
Barney hat mich durch die Erstöffnung meiner Gruen, nach weit mehr als 50 Jahren, seinerzeit hier im Vintagefaden quasi in Echtzeit!!! begleitet, für mich unvergesslich, bis heute!

Leute, ich kann hier leider nichts Interessantes beitragen, ich habe leider nur eine kleine Uhr (mit Kaliber 415) dieser Marke und alles was ich über sie weiß, das habe ich letztendlich B. Green zu verdanken!
Ich habe aber recht viel Zeit, derzeit... :D, daher hier drei aktuelle Bilder von vorhin...

GRUEN heute (1).JPGGRUEN heute (2).JPGGRUEN heute (3).JPG


Hier, ältere Bilder vom Innenleben... - wie schon gesagt, die habe ich B. Green zu verdanken! Nie hätte ich mich getraut, die Uhr alleine zu öffnen! [ZITAT damals in etwa: ...und jetzt das Werk einfach heraushebeln..., das war ganz großes Kino!].

Gruen, opened (1).JPGGruen, opened (2) - Kopie.JPGGruen, opened (3).JPGGruen, opened (4).JPG



Barney : Nun mein liebstes Bild, dank Dir:

Gruen, opened (5).JPG

Bleibt bitte alle gesund!
WIR sind: DAS UHRFORUM!

Marc!
 
Barney Green

Barney Green

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Danke, Marc, für die netten Worte.
Stimmt, ich hätte Dir natürlich eine PM schicken können, aber ich habe den Thread hier etwas gedrängelt aufgemacht in einer sehr arbeitsreichen Phase. Bis Ende April bin ich auch jetzt noch dicht, also Langeweile kommt bei mir nicht auf. Mal sehen, ob es danach (leider zwangsweise) ruhiger wird. Wenn ja, kann ich endlich mal etwas für die geplante Ausstellung tun, die ich mittlerweile innerlich schon auf 2020 verschoben habe. Das Museum hat nun auch eh erst einmal geschlossen.

Ich kann mich nur anschließen: bleibt gesund und denkt an eure Mitmenschen, die vielleicht eine Vorerkrankung haben. Nur wenn wir uns jetzt mit Vernunft bewegen haben wir die Chance Leben zu retten.
Barney
 
Goldstadtjung

Goldstadtjung

Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
3.709
Ort
Goldstadt Pforzheim
Hallo Barney,

vielen Dank für deinen Beitrag zur Gruen.

unglaublich, soviel geballtes Wissen. Wahnsinn wie Du Anhand von ein paar Merkmale zu solch einer Einschätzung kommst.

Nochmals ein recht herzlichen Dank dafür.

Beste Grüße

Peter
 
Barney Green

Barney Green

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Hallo Peter,

Du hast ja dankenswerterweise einen Blick auf das Innenleben offenbart. Da war es dann einfach, mit dem Sterlingrücken war die Sache ganz klar einzugrenzen. Aber allein die Verwendung von Rotgold hat schon kaum eine andere Datierung zugelassen.. Und bei den Herrenmodellen bin ich zwar immer noch nicht so ganz fit, werde aber nicht zuletzt dank dieses Threads besser, da ich mich dadurch intensiver mit den mir nicht vorliegenden Uhren beschäftige.

Beste Grüße
Barney
 
Barney Green

Barney Green

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
...ich bin fassungslos, da ist mir doch Deine - so lang ersehnte - Threaderöffnung wirklich entgangen!
...und ich hatte KEINE PM von Dir...


Barney hat mich durch die Erstöffnung meiner Gruen, nach weit mehr als 50 Jahren, seinerzeit hier im Vintagefaden quasi in Echtzeit!!! begleitet, für mich unvergesslich, bis heute!

Leute, ich kann hier leider nichts Interessantes beitragen, ich habe leider nur eine kleine Uhr (mit Kaliber 415) dieser Marke und alles was ich über sie weiß, das habe ich letztendlich B. Green zu verdanken!
Ich habe aber recht viel Zeit, derzeit... :D, daher hier drei aktuelle Bilder von vorhin...

Anhang anzeigen 2959880Anhang anzeigen 2959881Anhang anzeigen 2959882


Hier, ältere Bilder vom Innenleben... - wie schon gesagt, die habe ich B. Green zu verdanken! Nie hätte ich mich getraut, die Uhr alleine zu öffnen! [ZITAT damals in etwa: ...und jetzt das Werk einfach heraushebeln..., das war ganz großes Kino!].

Anhang anzeigen 2959884Anhang anzeigen 2959885Anhang anzeigen 2959886Anhang anzeigen 2959887



Barney : Nun mein liebstes Bild, dank Dir:

Anhang anzeigen 2959888

Bleibt bitte alle gesund!
WIR sind: DAS UHRFORUM!

Marc!
So, nun komme ich endlich dazu Marc's Uhr noch ein wenig zu kommentieren, wobei ich gar nicht so viel dazu sagen kann.
Die Uhr taucht in keiner mir bekannten Anzeige auf, ich kann nicht sagen, warum das so war. Eigentlich war es so, dass je teurer eine Uhr war, desto seltener wurde sie beworben. Aber von dieser Regel gab es natürlich Ausnahmen. Fakt ist, dass es sogenannte Vorzugsmodelle gab, zumindest in den 30ern gab es Modelle, die jeder Händler haben musste, welche die er haben sollte, weil sie auch beworben wurden, und dann eine Anzahl von Modellen, die zwar bestellbar waren, aber weder beworbem wurden, noch zur Grundausstattung gehörten. Manche Modelle waren wohl auch exklusiven Händlern vorbehalten. Ob das in den 50ern noch so war, kann ich nicht sagen.
Damit kommen wir auch zur Entstehungszeit der Uhr: sie stammt von 1953. Das ergibt sich daraus, dass das einzige Gruen-Originaldokument, das fast alle Modelle von 1922-1957 enthält, chronologisch aufgebaut ist und wir diese Uhr dort in der Nachbarschaft der 1952/53er Modelle finden:
2961773
Strap 786. das war sozusagen die Bestellbezeichnung. Leider sind in diesem Dokument die Verkaufsnamen nicht genannt, lediglich die Nummern. Somit ist das auch der einzige Name, den ich zu der Uhr beisteuern kann. Es ist die einzige Uhr aus den 50ern, die ich bisher gesehen habe, die ein Gehäuse von Pioneer hat. Diese Firma hat nur selten Gehäuse an Gruen geliefert. Interessant ist das Band, die Uhr scheint im Original mit einem Stahlband ausgeliefert worden zu sein. Den Zahn muss ich Marc also leider ziehen.

Mehr kann ich zu dieser Uhr derzeit leider nicht beitragen.

Barney
 
Barney Green

Barney Green

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Kommen wir zu Otto's Gruen. Datieren brauchen wir diese ja nicht, dank der Widmung lässt sich 1943 eindeutig feststellen. Trotz de Herstellungsjahres 1943 in Gelbgold und nicht in Rotgold gehalten, dieser Hinweis fehlte hier, aber der Boden ist vemutlich auch wieder aus Silber. Vermutlich auch das Oberteil, aber vergoldet. Läuft das Gehäuse nach ein Paar Jahren dunkel an? Die Bestempelung ist interssant, denn der ursprünglich vorhandene Schriftzug (vermutlich 10K. GOLD FILLED BEZEL) wurde werksseitig weggefräst. Da würde mich interessieren, ob außen an den Schrägen des Bodens "GRUEN GUILDITE" und "BASE METAL" steht. Ich habe schon mehrerer solcher Fräsungen bei Gruen gesehen, wenn das Material kurzfristig geändert wurde.

15 steiniges Standard-Werk Kaliber 406 aus der Zeit, die passende Seriennummer weist auf das Originalwerk hin. Ich vermisse allerdings auf dem Unruhkloben den Importstempel GXC. Ich vermute, dass Otto die Uhr aus Kanada hat?

Bei dieser Uhr habe ich auch wieder einen Verkaufsnamen, oder besser sogar gleich zwei.
So mit einem Lederband hieß die 1942 erschienene und bis 1947 erhältliche Uhr "Veri-Thin Mercury". Mit genau dem Flexband, das wir schon bei der "Veri-Thin Adams" hatten, hieß die Uhr "Veri-Thin Eclipse" (1942-1945). Die Mercury kostete $33,75, mit dem Flexband als Eclipse waren $42,50 fällig. Dies verdeutlicht auch noch mal meine Aussage zu dem mächtigen Aufpreise für Flexbänder zu dieser Zeit.

2961829

In Rotgold hatte sie übrigens ein interessantes Blatt, hier mal meine eigene 1944er im Fundzustand:
2961838

Auch interessant: 1944 tauchten eine zeitlang Anzeigen auf, die die 1939/40 erhältliche Veri-Thin Mercury zeigten. Diese sah aber ganz anders aus.

Barney
 
Zuletzt bearbeitet:
Spezi Matik

Spezi Matik

Dabei seit
22.08.2014
Beiträge
3.395
Ort
Niederösterreich und Area 42 ... * in Minga
Dankeschön @Barney Green . Der Boden läuft nicht an, auch nach knapp 8 Jahren nicht, die die Uhr in meinem Besitz ist. Ich vermute, er ist aus Edelstahl. Oder rhodiniertes Silber? Ich habe die Uhr von einem Händler (watchseller in Ebay, der nicht mehr aktiv ist) aus Deutschland. Auf den Schrägen sehe ich keine Prägung.
 
Barney Green

Barney Green

Themenstarter
Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
264
Ort
Zu Hause
Wenn es tatsächlich Edelstahl ist, was mit dieser grauen Innenbeschichtung bei Gruen auch meist so aussieht, dann hat man es wohl unkenntlich gemacht, weil man es eigentlich nicht mehr verwenden durfte. Vielleicht noch ein Restbestand von 1942, den man nicht einschmelzen wollte...
Bei meiner 44er war diese Prägung an den Schrägen vorhanden. Das Fehlen des GXC-Stempels dürfte eigentlich nur vorkommen, wenn das Werk nicht in die USA importiert wurde, also z.B. in Toronto in das Gehäuse gebaut wurde.
 
Thema:

Der Gruen Sammelthread

Der Gruen Sammelthread - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Erika Strap MN grün/gelb 20mm

    [Erledigt] Erika Strap MN grün/gelb 20mm: Moinsen, ich biete hier ein Erika Band in 20mm HGU 17,5cm an. Sehr guter Zustand nur ein paar Mal getragen. Preis: 40€ inkl. Briefversand...
  • [Suche] Sinn 104 St SA A Grün

    [Suche] Sinn 104 St SA A Grün: Hallo zusammen, ich suche eine Sinn St SA A in GRÜN mit der originalen Box und den originalen Papieren. Ich bin Privatperson und handle NICHT...
  • [Verkauf] Steinhart Ocean One Bronze grün

    [Verkauf] Steinhart Ocean One Bronze grün: Hallo Allerseits, zunächst zum Amtlichen: Dies ist ein Privatverkauf. Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Der...
  • [Verkauf] Certina DS Action Precidrive C032.410.11.091.00 grün "Hulk"

    [Verkauf] Certina DS Action Precidrive C032.410.11.091.00 grün "Hulk": Hallo zusammen, ich verkaufe eine Certina DS Action Precidrive C032.410.11.091.00. Ich habe Sie Anfang 2019 von einem Mitglied des Forums...
  • [Erledigt] Pagani Diver in grün - PD-1639

    [Erledigt] Pagani Diver in grün - PD-1639: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht mein Pagani Diver in grün - PD-1639 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Erika Strap MN grün/gelb 20mm

      [Erledigt] Erika Strap MN grün/gelb 20mm: Moinsen, ich biete hier ein Erika Band in 20mm HGU 17,5cm an. Sehr guter Zustand nur ein paar Mal getragen. Preis: 40€ inkl. Briefversand...
    • [Suche] Sinn 104 St SA A Grün

      [Suche] Sinn 104 St SA A Grün: Hallo zusammen, ich suche eine Sinn St SA A in GRÜN mit der originalen Box und den originalen Papieren. Ich bin Privatperson und handle NICHT...
    • [Verkauf] Steinhart Ocean One Bronze grün

      [Verkauf] Steinhart Ocean One Bronze grün: Hallo Allerseits, zunächst zum Amtlichen: Dies ist ein Privatverkauf. Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Der...
    • [Verkauf] Certina DS Action Precidrive C032.410.11.091.00 grün "Hulk"

      [Verkauf] Certina DS Action Precidrive C032.410.11.091.00 grün "Hulk": Hallo zusammen, ich verkaufe eine Certina DS Action Precidrive C032.410.11.091.00. Ich habe Sie Anfang 2019 von einem Mitglied des Forums...
    • [Erledigt] Pagani Diver in grün - PD-1639

      [Erledigt] Pagani Diver in grün - PD-1639: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht mein Pagani Diver in grün - PD-1639 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
    Oben