Der Goldoldiethread !

Diskutiere Der Goldoldiethread ! im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, Gold ist ja derzeit schwer in der öffentlichen Diskussion, das hat mich veranlasst mal einen Thread zu eröffnen der sich den...
walti

walti

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.725
Hallo,

Gold ist ja derzeit schwer in der öffentlichen Diskussion, das hat mich veranlasst mal einen Thread zu eröffnen der sich den Golduhrenklassikern widmet, nämlich Vintagegolduhren, eine Spezies die durch den oben erwähnten Goldhype schwer vom Aussterben bedroht ist, also liebe Freunde, zeigt mir eure 14 K und 18 K-Oldtimer !

1963:



1967:




1956:




1968:




1950 er Jahre Part I:



1950 er Jahre Part II:



Ich liebe diese Uhren, Gold ist soooooo schön, allein das Funkeln bei Sonnenlicht ist eine Schau, großartig !

LG

Walti
 
G

gerdson

Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
811
:-)
Nivada

Muss aus den 60/70ern sein, ich weiß es aber einfach nicht.
 
G

gerdson

Dabei seit
20.08.2009
Beiträge
811
Hallo,
ja das sind die alten Golduhren die mir gefallen, weiter so !

LG

Walti
Ist leider (fast) meine einzige. Eine weitere ist eine ziemlich winzige 14K Jules Jürgensen, die ich bisher nicht einmal fotografiert habe. :oops:
 
J

jr50

Dabei seit
13.07.2011
Beiträge
689
Ich kann den alten "Goldfinger" verstehen : "He loves only Gold... der warme Glanz, diese göttliche Schwere..."
Ich bin glücklich, dass es noch mehr von uns gibt, die Gold lieben.
Hier meine Doxa, ca. 1960. (Ach ja, Rose-Gold. Gehäuse 14K, Band 18K, nachträglich, aber passend, wie ich finde). Wie gefällt sie Euch?
LG, jr
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.412
Ort
Rheinhessen
Hier eine goldene Berg mit ETA 1080:



und eine Dugena 14K mit goldenem Milanaise:

 
Zuletzt bearbeitet:
walti

walti

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.725
Hallo,

der Wahnsinn, tolle Uhren liebe Freunde, da kann man mal sehen wie wunderschön und zeitlos elegant alte Golduhren sind.

LG

Walti
 
T

Tomcat1960

Gast
Na ja, nicht alle ;-)

So richtig aus Gold, wenn auch aus dünnem, ist der alte Chronographe Suisse meines Vaters. (Manche sagen, es sei ein "Knackfrosch", aber zumindest die Hörner sind an meiner massiv.) Ich erinnere mich, dass mein Vater sie eigentlich immer trug, später dann nur noch in seiner Freizeit. Er frönte dem Reitsport, was den schlimmen Zustand des originalen Zifferblattes erklärt (Schweiß ätzt :D). Marlis hat das Werk revidiert und das Zifferblatt ausgetauscht - nun ist sie wie neu.

Innen drin tut ein Landeron 48 Dienst - das erste in Großserie produzierte Nockenschaltkaliber von Landeron, das somit zum Ahnen von zweieinhalb Millionen Werken der "48er-Familie" wurde, die erst in den Sechzigern mit dem 248 zu Ende ging. (Daten laut Ranfft)

Im milden Licht der Abendsonne sieht man das Funkeln, welches walti so schön umschrieben hat, nicht mehr so, aber blitzen tut sie immer noch:

Chronographe Suisse 2309.jpg

Viele Grüße
Tomcat
 
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.222
Hier meine zwei Goldstücke:

Sully Chronographe Suisse mit L48,
DJ Ref.1601,
beide 18kt.

17691.jpg

Gruss
Mathias


Hier noch eine Rückansicht der Datejust, bei den momentanen Goldpreisen zaubert ein massiver, aus dem Vollen gedrehter Goldboden ein Lächeln aufs Gesicht.

RLX_DL (2).JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tomcat1960

Gast
Ooh, Matthias, Du trägst ja dick auf :D Wie viel Gold ist das - ein Kilo? Und haben wir die Sully schon mal gesehen?

Mir war heute mal wieder nach der kleinen, aber feinen Rectory im güldenen Gewand:

Rectory 2409.jpg

Das war's dann auch mit meinen echten Golduhren. Zählen vergoldete hier auch?

Grüße
Tomcat
 
ketap

ketap

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
12.758
Ort
Spinalonga
Zählen vergoldete hier auch?

Hier nicht :)
Es geht imho um Oldies aus 14 oder 18 k Vollgold, welche von Uhrenfreunden nicht der Schmelze zugeführt werden ;)

Schöne Uhren Leute, weitermachen.
 
J

jr50

Dabei seit
13.07.2011
Beiträge
689
Tomcat zeigt wieder mal die Uhren, die mir schlaflose Nächte bereiten.
Allen viel Freude mit den "Oldies but Goldies"!
LG, jr
 
Uhrenfritz

Uhrenfritz

Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
3.175
Ort
Pratteln (Schweiz)
Da hab ich auch noch eine beizusteuern. Eine Grandia 750er Gold mit einem Sogenannten Knackfroschgehäuse. Im inneren tickt ein AS-1187.

Gruess hampe...

 
hiltibrant

hiltibrant

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.962
Ort
Niederrhein
Leider die einzige, und zwar diese hier: eine DUGENA Geneve in 14 K "an Eidechs" mit Peseux 7040 Innenleben - weniger Uhr geht nicht:

 
walti

walti

Themenstarter
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
2.725
Hallo,

weitermachen Freunde, sehr schöne Goldies, die es wert sind erhalten zu werden und denen das traurige Schicksal (Schmelze !!!!) manch andere schöner alten Golduhr erspart geblieben ist.

LG

Walti
 
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.067
Aus meiner Sammlung:

1) Eine alte Piaget aus den 60ern, 18K Gold.



2) OK, die 3919 ist erst 20 Jahre alt, aber soll ich wirklich noch 10 Jahre warten, bis ich sie euch zeigen darf? Natürlich auch 18 K Gold:

 
shortgrow

shortgrow

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
1.586
Ort
Saarbrücken
Ach ja... wieder mal so ein Thread der "älteren Herren" mit den goldenen Uhren....

Eine GUTE Idee...

Und was ich mir da bislang anschauen durfte, war ja schon "aller Ehren wert"....

Besonders gefallen haben mir die PP von Peter, die Glashütte von Purpur ( die mit dem Goldband... ) und Waltis IWC`s und die DD...

Auch die Dugena und die Doxa jeweils mit Goldband sind sehr ansehnlich !!! Danke fürs Zeigen !!!

Ein bißchen was habe ich auch beizutragen:
 

Anhänge

Thema:

Der Goldoldiethread !

Oben