Der Ginault Ocean-Rover 181070GSLN

Diskutiere Der Ginault Ocean-Rover 181070GSLN im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin Sascha, die/deine Ginault könnte sich ja zur "eierlegenden Wollmilchsau" in Sachen Hommagen entpuppen. Was ich hier sehe und du hier...
topper103

topper103

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
166
Ort
South-Duisburg
Moin Sascha,

die/deine Ginault könnte sich ja zur "eierlegenden Wollmilchsau" in Sachen Hommagen entpuppen. Was ich hier sehe und du hier darstellst, ist eine Uhr, die alle Attribute in sich vereint, die andere Brands nur im Ansatz, oder deutlich liebloser umsetzen. Für den rabattierten Kurs ja fast schon ein "Schnapper". Ich habe John nun auch mal angeschrieben und warte auf Antwort. Ganz tolle und detaillierte Vorstellung......leider habe ich die Nadel nun auch drin....:-)

Gruß Jupp
 
Articus

Articus

Dabei seit
23.02.2016
Beiträge
7.313
Ort
failed state
Sie sieht besser aus als die 6stellige Sub.

Aber noch schöner ist die14060 8-)
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.732
Ort
35325 Mücke
Hab ja schon an ner Menge Lünetten gedreht..;-)..Das unschlagbar schönste Feeling entfaltet die Sub, dann folgt darauf unmittelbar die Seiko MM und dann aber auch schon der Ocean Rover. Sattes Gefühl beim Drehen, 120 Klicks..Auch da merkt man die Liebe zum Detail. Aber alles natürlich subjektiv, wie immer..
Danke für die Infos zur Haptik.
Das Drehen und Rasten der Lünette ist meiner Meinung nach ein guter Qualitätsindikator.
 
topper103

topper103

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
166
Ort
South-Duisburg
So, geordert. Nun bin ich mal auf die Uhr gespannt. Mal abwarten, wie sich die Firma weiter entwickelt und wie die Qualität der Uhr auf lange Sicht ist.

Gruß Jupp
 
Finlay 1

Finlay 1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
5.093
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
Danke für die Rückmeldung ! Bin ja natürlich gespannt, wie Dein Eindruck von der Uhr sein wird. Bislang kann ich an meinem Exemplar nichts negatives feststellen.
 
Finlay 1

Finlay 1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
5.093
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
Heute war ich beim Uhrmacher meines Vertrauens um eine von meinen Schätzchen reparieren zu lassen, die ich unbedachterweise fallen ließ. Bei der Gelegenheit habe ich ihm mal die Ginault "inspizieren" lassen. Er war sehr, sehr angetan von der Qualität, der Verarbeitung von Gehäuse, Band und Zifferblatt. Augenscheinlich habe sich da jemand beim Finish richtig Mühe gegeben. Na ja, letztendlich bat ich ihn, mal einen Blick auf das Werk zu werfen.

Ach ja, die Werte der Uhr seien hervorragend, so sein Fazit:

Zeitmessung Rover.jpg

Was er noch lobend erwähnte war der Umstand, dass sein Gehäuseöffner für Rolex -Uhren perfekt auf den Boden der Ginault passte:

Rolex Gehäuseöffner.jpg

Und das Werk selber:

Werk Rover.jpg

Werk 2.jpg

Um das Werk noch genauer zu beurteilen, hätte er es ein wenig mehr "zerlegen" müssen. Ich bitte um Verständnis, dass ich dies nicht wollte. Allerdings lautete sein Fazit: Schönes Werk, EtA oder Selitta ? Auf keinen Fall irgendein China - Gedöns. Er hätte jedenfalls keine Probleme damit, dieses zu warten. Qualitativ würde er die ganze Uhr, die offensichtlich schon mit großer Sorgfalt und Akribie hergestellt sei, schon auf die Ebene Davosa, wenn nicht sogar einen Tacken darüber, einordnen.

Tja, das wollte ich euch nicht vorenthalten. Jedenfalls hat es mich letztendlich doch gefreut, dass sich ein Fachmann die Uhr mal angesehen und mir bestätigt hat, dass ich da nichts schlechtes gekauft habe..:-)
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.820
Ort
Gelnhausen
Vielen Dank für diesen Einblick! Sehr interessant.

Seht ihr auch dass das Werk in seinem Werkhaltering genau so befestigt ist wie ein Rolexwerk? Schaut euch die Halteschrauben an! Ich wette mit euch dass nach Herausnehmen des Werkhalteringes ein Rolexwerk 1:1 in das Gehäuse passt.

Alles in allem finde ich diese Uhr einfach toll. Super gemacht. Der beste und um konsequentesten umgesetzte Klon einer 5-stelligen Sub auf dem Markt. Da könnte ich wirklich auch schwach werden.
 
Finlay 1

Finlay 1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
5.093
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
Vielen Dank ! Trotz aller Kritik, welche Ginault hat einstecken müssen ( vornehmlich natürlich aus den USA, wegen dem "Handbuild in USA" ), so meine ich doch, dass diese Uhr ihr Geld wert ist.
 
poorkenny

poorkenny

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
262
Ort
Brüssel/Berlin/Niederrhein
Danke, Sascha, für diesen Einblick in das Innere der Uhr. Du hast sicher nichts falsch gemacht mit dem Kauf.

Meine sollte in ein paar Tagen da sein. Bin mega gespannt. Ich werde berichten.

Grüße
Carsten
 
L

lieberknecht

Gast
Lieber Sascha, besten Dank für diese Eindrücke die wirklich noch mehr überzeugen und doch sehr beruhigen. Sieht von innen sogar aus wie von außen alles Wertig gemacht.
Hast also nix falsch gemacht im Gegenteil eine tolle Uhr gekauft die nun eine echte Alternative zur Ternos ist und dabei zumindest mich deutlich mehr anspricht.
.....und jetzt das zucken ist da in den Fingern ....
 
R

Riptide73

Gesperrt
Dabei seit
01.08.2014
Beiträge
687
Ort
Schweiz
Vielen Dank für die Vorstellung, :super: Interessieren würde mich noch wie die Bandschliesse gefertigt ist und ob das Uhrengehäuse in die Nut der Bandanstösse reicht, sofern die vorhanden ist. Auch ob die Tailierung des Armband vom Original übernommen wurde.
Bin die Webseite bei Ginault mal schnell durch, beim Glas wird meines erachtens Saphir Glas suggeriert, aber nicht tatsächlich geschrieben das es sich um ein Saphir Glas handelt. Das ein solcher Patzer gewollt ist, kann ich mir nicht vorstellen. Produktebeschreibung sollte besser sein, ist doch wie wenn T Shirts verkauft werden und angedeutet wird das es sich um Baumwolle handelt.
Für die USD 1350.- plus Mwst. bekommt man viel. Relativiert sich aber wieder wenn man vergleicht was es bei einem Konzi mit entsprechender Auswahl für das Geld gibt.
 
Finlay 1

Finlay 1

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2012
Beiträge
5.093
Ort
Berlin, da wo's schön ( laut ) ist
Das ist selbstverständlich Safirglas, was mir auch mein Uhrmacher bestätigt hat. Ebenso ist das Band, Anstöße etc. von guter Qualität, da gibt es nicht zu meckern.
 
YaLLa YaLLa

YaLLa YaLLa

Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
270
Deine Vorstellung finde ich grandios, auch wenn mir leicht übel wird wenn ich diese Schließe sehe.
( kein Design-Hommage Schönrede-Geschwafel kann da kommen, da dieses Design sicher nicht von 17XX ist)


Eine Uhr die sicher Vielen zu gefallen weiß, so auch dir und das ist die Hauptsache. :super:
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.820
Ort
Gelnhausen
Die Marke mit dem bösen Namen den man hier nicht mehr nennen darf, hatte diese Schliesse auch 1:1 nachgebaut. Anscheinend gab es da aber Ärger von wegen Gebrauchsmusterschutz usw. Daraufhin hat man eine eigene Schliesse entwickelt und gebaut (Billiger Schrott...). Schauen wir mal wie lange Ginault das noch so anbieten kann und darf.
Genial ist das Funktionsprinzip der Schliesse halt schon, das muss man dem Erfinder lassen...
 
topper103

topper103

Dabei seit
21.12.2009
Beiträge
166
Ort
South-Duisburg
Moin Sascha,
liest sich ja toll. Meine ist im Flieger und hoffe, sie zum Ende der Woche zu haben. War (Dank dir) selten so in Wallung vor Erhalt einer Uhr.

Gruß Jupp
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
11.204
Schauen wir mal wie lange Ginault das noch so anbieten kann und darf.
Genial ist das Funktionsprinzip der Schliesse halt schon, das muss man dem Erfinder lassen...
In der Tat! Die Schließe ist bei dieser genialen Uhr echt ein Mega-Problem!

Schon als ich die Uhr das erste mal auf der Homepage des Herstellers und im WUS-Faden gesehen hatte, fiel das ins Auge. Eine kurze Suche in der EU-Patent Datenbank zeigt dass die GLIDELOCK-Schließe weiterhin ein geschützes Rolex-Patent ist.
https://worldwide.espacenet.com/pub...B=&locale=en_EP&CC=EP&NR=1201149A1&KC=A1&ND=1


Und dann entwickelte sich dieser Gedanke in meinem Kopf weiter: Da ist also ein Mikrobrand mit völlig unbekanntem und instransparentem Backround, das ohne Belege sehr viele Behauptungen über Fertigungstiefe und Herstellungsland USA seiner Uhr aufstellt. Nur kann man jemanden denn glauben schenken, der sich so schamlos über allgemein in der Branche bekannte Patente hinwegsetzt, also bewusst Gesetze bricht?

Und so jemanden soll man dann glauben, wenn er seine Uhren als "Made in USA" vermarktet?


Die tolle Uhr selbst wird ihren Weg sicher noch zu mir finden, aber den ganzen BlaBlaBla glaube ich denen nicht mehr, und werde ich auch nicht extra bezahlen. Denn: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht.

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
Chromaperl

Chromaperl

Gesperrt
Dabei seit
16.07.2015
Beiträge
850
In der Tat! Die Schließe ist bei dieser genialen Uhr echt ein Mega-Problem!

Schon als ich die Uhr das erste mal auf der Homepage des Herstellers und im WUS-Faden gesehen hatte, fiel das ins Auge. Eine kurze Suche in der EU-Patent Datenbank zeigt dass die GLIDELOCK-Schließe weiterhin ein geschützes Rolex-Patent ist.
https://worldwide.espacenet.com/pub...B=&locale=en_EP&CC=EP&NR=1201149A1&KC=A1&ND=1


Und dann entwickelte sich dieser Gedanke in meinem Kopf weiter: Da ist also ein Mikrobrand mit völlig unbekanntem und instransparentem Backround, das ohne Belege sehr viele Behauptungen über Fertigungstiefe und Herstellungsland USA seiner Uhr aufstellt. Nur kann man jemanden denn glauben schenken, der sich so schamlos über allgemein in der Branche bekannte Patente hinwegsetzt, also bewusst Gesetze bricht?

Und so jemanden soll man dann glauben, wenn er seine Uhren als "Made in USA" vermarktet?


Die tolle Uhr selbst wird ihren Weg sicher noch zu mir finden, aber den ganzen BlaBlaBla glaube ich denen nicht mehr, und werde ich auch nicht extra bezahlen. Denn: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht.

Carsten
Vielleicht sollte man dann auch konsequenterweise von einem Kauf Abstand nehmen!
 
L

lieberknecht

Gast
Carsten du hast natürlich Recht sehe das auch ähnlich, das mit dem Hintergrund dem Made in USA geflunkert wird.
Was aber klar ist und da traue ich meinem Visuellen Eindruck ist die Verarbeitung der Uhr ist schon recht gut, was anderes wie bei einer P... oder diesen Nachfolgern die nun nun T.... heißen. Sascha ist zudem ein nicht unerfahrener TS der schon viel, sehr viele :D Diver in den Fingern hatte und Qualitätsmerkmale denk ich gut einschätzen kann. Wäre das Teil Schrott würde es schon im MP stehen. :lol:

Es ist ne sehr schöne Uhr, würde es gerade ins Budget reinpassen dann hätt ich auch bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Der Ginault Ocean-Rover 181070GSLN

Der Ginault Ocean-Rover 181070GSLN - Ähnliche Themen

  • [Suche] Ginault Ocean-Rover

    [Suche] Ginault Ocean-Rover: Hallo zusammen! Ich weiß um die Kontroverse dieser Brand. Dennoch: Wer hat denn vllt. eine Ocean-Rover und könnte sich von ihr trennen? Einfach...
  • [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181070GSLN

    [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181070GSLN: Nur zum Verkauf steht mein Ocean Rover ab August 2017. Der Zustand ist konservativ bewertet mit 7/10 mit einigen kleinen Kratzern am Armband und...
  • Ja, ich weiß…Ginault Ocean Rover II

    Ja, ich weiß…Ginault Ocean Rover II: Hallo zusammen, wie fängt man eine Vorstellung über Ginault an? Ja, ich weiß, was einige von euch sagen wollen: Am besten gar nicht. Mir ist...
  • [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181270GSLN

    [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181270GSLN: Hi, ich bin Privatanbieter. Die Uhr ist mittlerweile 2 Jahre alt. Sie wurde regelmäßig und vorsichtig getragen und weißt die übliche...
  • Ähnliche Themen
  • [Suche] Ginault Ocean-Rover

    [Suche] Ginault Ocean-Rover: Hallo zusammen! Ich weiß um die Kontroverse dieser Brand. Dennoch: Wer hat denn vllt. eine Ocean-Rover und könnte sich von ihr trennen? Einfach...
  • [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181070GSLN

    [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181070GSLN: Nur zum Verkauf steht mein Ocean Rover ab August 2017. Der Zustand ist konservativ bewertet mit 7/10 mit einigen kleinen Kratzern am Armband und...
  • Ja, ich weiß…Ginault Ocean Rover II

    Ja, ich weiß…Ginault Ocean Rover II: Hallo zusammen, wie fängt man eine Vorstellung über Ginault an? Ja, ich weiß, was einige von euch sagen wollen: Am besten gar nicht. Mir ist...
  • [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181270GSLN

    [Erledigt] Ginault Ocean Rover 181270GSLN: Hi, ich bin Privatanbieter. Die Uhr ist mittlerweile 2 Jahre alt. Sie wurde regelmäßig und vorsichtig getragen und weißt die übliche...
  • Oben