Der EURO macht mir Sorgen..

Diskutiere Der EURO macht mir Sorgen.. im Small Talk Forum im Bereich Community; ..wenn ich den Kurs des Euros so beobachte frage ich mich, wo der wohl hingehen wird...

!ixi!

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
10.04.2009
Beiträge
110
Ort
München
..wenn ich den Kurs des Euros so beobachte frage ich mich, wo der wohl hingehen wird.

https://de.finance.yahoo.com/waehrungen/waehrungsrechner/#from=EUR;to=USD;amt=1

Ist der Dollar jetzt einfach so viel stärker geworden oder ist der Euro um soviel schwächer geworden, ich kann mir da keinen Reim drauf machen.
Ober wurde das von den Finanzfachleuten in Brüssel so eingerichtet, damit der Euroraum wieder attraktiver für die Käufer wird?
VW zum Beispiel hat so viele Autos verkauft wie noch nie, in der Geschichte.
Wenn der Euro noch weiter runter geht, dann beginnt wohl der große Ausverkauf.
Auch für Ausgewanderte die ihr Geld aus dem Euro-Raum beziehen, wird es langsam enger, statt Hummer und Champagner gibt es wohl bald nur noch Mineralwasser und Magerquark..
Grüße Sascha..
 

BlueAndWhite

Dabei seit
07.11.2013
Beiträge
338
Ort
Middle East
Die Schwaeche des Euro erklaeren die meisten aus a) einem Aufschwung in den USA (wobei ich die Zahlen von dort sehr kritisch sehe), und b) gleichzeitig weiter schwacher wirtschaftlicher Entwicklung und niedrig bleibenden Zinsen in Euro-Land.

Die Prognosen vieler Experten (Morgan Stanley, Goldman Sachs etc) gehen in Richtung einer Paritaet, also einem 1:1 Verhaeltnis. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass die USA ein vitales Interesse an einem schwachen Euro haben, um die Stellung des US Dollars als weltweite Reservewaehrung zu sichern. Ich denke, da wird auch vieles absichtlich herbeigeredet.

Gegen den Euro spricht zudem, dass es m.W. nicht ein einziges historisches Beispiel gibt, in dem eine Waehrungsunion, die ohne Fiskal-/Sozialunion bestand, erfolgreich war.

Gruss

Abdullah
 

Reef

Dabei seit
15.11.2011
Beiträge
1.580
Ort
daheim
Jau :D

Für meinen Geschmack brauchte es keine Einwechselung, nachdem der andere, dessen "Meinung" immer so treffend vorformuliert im WWW stand, das
Spielfeld verlassen hat. 8-)
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.088
Ort
Bayern
....mir macht eher die um sich greifende "copy & paste"-Mentalität Sorgen. Was ist daran so schwer, einen eigenen Gedanken in eigene Worte zu fassen? Zur Not schreibt man ihn eben so ab, wie er im Kopf aufleuchtet.

Gruß
Helmut
 

pheeos

Dabei seit
11.04.2014
Beiträge
19
Vielleicht ist das ja sein Blog...? Wieso sollte ich ein Statement/eine Frage unterschiedlich formulieren, nur weil ich es (persönlich) in mehrere Kanäle kommunizieren möchte, die nichts miteinander zu tun haben..?
EDIT: Wenn IXI und der Sascha des Blogs unterschiedliche Personen sein sollten, bin ich bei Dir.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tom-Wien

Moderator
Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
6.228
Ort
Wien
Helmut, ich geh einen Schritt weiter. Mir macht Sorgen was da für Threads eröffnet werden.
Die Einen versuchen Propaganda zu streuen, Andere erwecken den Eindruck, wir sollen Ihre BWL Hausaufgaben machen und Andere leben Ihre Profilierungsneurose aus.
Es gibt so viele Uhrenthemen und Probleme um die sollte es doch gehen.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.088
Ort
Bayern
Vielleicht ist das ja sein Blog...? Wieso sollte ich ein Statement/eine Frage unterschiedlich formulieren, nur weil ich es (persönlich) in mehrere Kanäle kommunizieren möchte, die nichts miteinander zu tun haben..? EDIT: Wenn IXI und der Sascha des Blogs unterschiedliche Personen sein sollten, bin ich bei Dir.

Da hast Du recht. Möglicherweise bin ich etwas übersensibilisiert, seit unlängst ein anderer Forianer des ausufernden Abschreibens seiner seltsamen Fragen/Statements aus diversen anderen Kanälen überführt wurde.

Helmut, ich geh einen Schritt weiter. Mir macht Sorgen was da für Threads eröffnet werden.
Die Einen versuchen Propaganda zu streuen, Andere erwecken den Eindruck, wir sollen Ihre BWL Hausaufgaben machen und Andere leben Ihre Profilierungsneurose aus.
Es gibt so viele Uhrenthemen und Probleme um die sollte es doch gehen.

Da bin ich voll bei Dir.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

intasu

Gesperrt
Dabei seit
25.07.2012
Beiträge
507
Ort
Eintracht Braunschweig
Et kütt wie et kütt.

....Sorgen macht mir nur der Umgang mit fremden Meinungen hier im Forum. Es gibt kein richtig oder falsch.
Egal welches politische oder soziale Thema hier im Smalltalk eröffnet wird, sind es immer wieder die gleichen Typen die Unfrieden sähen. Wenn ein user zB. Sich 2014 angemeldet hat und fast ausschließlich seine geistigen doch sehr fragwürdigen Thesen und Verschwörungstheorien äußert, dann frage ich mich nach der wirklichen Intention der Anmeldung im Forum.
Weiter vermute ich auch auf das sich einige User mit falschen Namen angemeldet haben und ihre eigenen Post hypen bzw. andere provozieren. Alles etwas strange finde ich...

Was den Euro betrifft... Mir macht es keine Angst wie sich der Euro entwickelt hat, sondern eher wie man mit den Krisenländern umgegangen ist die am Euro hängen. Dort leidet das Volk und die vielen Gelder sind nicht angekommen da wo sie sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
11.001
Murmeltiertag??

Aber ich kann Euch beruhigen: es gibt hier ein anderes, sonst recht präsentes, Mitglied, das uns mit seinem neuesten "Anliegen" (4 Tage alt) bisher hier verschont hat;-):super:.

Insofern: ist zumindest mal Abwechslung hinsichtlich des Erstellers in dem schmalen Gesprächsfaden:D



@TS: was könntest Du denn, natürlich in einer anderen Sektion des UF, von UHREN berichten?
Neuigkeiten vom Markt, oder eigene Kauferlebnisse, oder Fragen zur Uhrenmaterie - Du weißt schon, halt UhrenFACHthemen;-)
 

2SLS

Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
168
Helmut, ich geh einen Schritt weiter. Mir macht Sorgen was da für Threads eröffnet werden.
Die Einen versuchen Propaganda zu streuen, Andere erwecken den Eindruck, wir sollen Ihre BWL Hausaufgaben machen und Andere leben Ihre Profilierungsneurose aus.
Es gibt so viele Uhrenthemen und Probleme um die sollte es doch gehen.

Vollste Zustimmung :super:
 

BlueAndWhite

Dabei seit
07.11.2013
Beiträge
338
Ort
Middle East
Helmut, ich geh einen Schritt weiter. Mir macht Sorgen was da für Threads eröffnet werden.
Die Einen versuchen Propaganda zu streuen, Andere erwecken den Eindruck, wir sollen Ihre BWL Hausaufgaben machen und Andere leben Ihre Profilierungsneurose aus.
Es gibt so viele Uhrenthemen und Probleme um die sollte es doch gehen.

Ich finde es durchaus statthaft, wenn man in einem Gebiet, in dem man Leute trifft, die gleiche Interessen haben (hier: Uhren), auch Themen von allgemeiner Relevanz anspricht und sich zu Meinungen austauscht. Inwieweit man da gleich Profilneurose unterstellen muss, entzieht sich meiner Kenntnis.
Ausserdem frage ich mich natuerlich, warum du in den Small Talk Bereich gehst und kommentierst, wenn du sowieso Stellung dagegen beziehst ;-)
 

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.740
Ort
35325 Mücke
@ BlueAndWhite

Du bist ja schon seit 07.11.2013 im UhrForum angemeldet, postest zwar erst seit gestern, aber vielleicht sind Dir schon die (mit Copy and Paste wiederverwerteten) Gedanken von !ixi! / Sascha zur Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin aufgefallen: https://uhrforum.de/gedanken-zur-neujahrsansprache-der-bundeskanzlerin-t199228
Nun macht sich !ixi! / Sascha (mit Copy and Paste wiederverwertete) Sorgen um den Euro...
Und ich mache mir dabei Sorgen um das Niveau im Small Talk.
 

Tom-Wien

Moderator
Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
6.228
Ort
Wien
Schön, dass Du es statthaft findest.....tue ich übrigens auch.
Es fallt, denen die hier oft lesen und schreiben, aber auf, dass es Member gibt, die eben nur in den angesprochenen Bereichen agieren, bzw. Threads eröffnen.
Mein Tip: Lies Dich doch hier mehr ein und schreib auch mal was....
Gruss aus Wien
P.S.: Mücke, besser kann man es nicht sagen.....
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
11.001
Sag nicht, Du gibst solche wertvollen Hinweise für lau????? Nee, oder?!?



Dann warten wir mal auf den TS, ob, und wenn ja, was er dazu zu sagen bzw. zu schreiben hat8-)
 

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.740
Ort
35325 Mücke
Jupp, in Ecuador ist es jetzt kurz nach 10:00 Uhr am Morgen, da müsste er schon aufgestanden sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tom-Wien

Moderator
Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
6.228
Ort
Wien
Ecuador? Südamerika...... das erklärt einiges...... die Blätter einer gewissen Staude.....
 
Thema:

Der EURO macht mir Sorgen..

Oben