Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....

Diskutiere Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder.... im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Danke! Sowas hab ich, das schneidet aber eine Rille, ich dachte, es war etwas, das verdichtend und nicht subtraktiv arbeitet.
Mrunck

Mrunck

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
256
Danke! Sowas hab ich, das schneidet aber eine Rille, ich dachte, es war etwas, das verdichtend und nicht subtraktiv arbeitet.
 
R

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.768
Ort
da wo die Sonne aufgeht
... das schneidet aber eine Rille, ich dachte, es war etwas, das verdichtend und nicht subtraktiv arbeitet.

Das schneidet keine Rille, das verdichtet und vertieft das Leder parallel zur Kante des Lederstückes.

@the carpenter Große Frage ... wie bekommst du die gleichmäßig runden Ecken geschnitten?

(Ich leg da ein Schnapsglas verkehrt herum auf das Leder und schneide mit einem Cutter in Abschnitten den Glasrand entlang ... :oops:)
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.071
Danke! Sowas hab ich, das schneidet aber eine Rille, ich dachte, es war etwas, das verdichtend und nicht subtraktiv arbeitet.
Die Einsätze lassen sich in dem Fall tauschen, man beachte den kleinen "Pinöpel" der unter dem Innensechskant liegt. Damit zieht man die Linien.

@Renegat
Runde Ecken! :D Schneiden wie du und anschließend schleifen!

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
G

Geozilla

Dabei seit
22.12.2019
Beiträge
4
Hallo zusammen,
gestern "mal eben schnell" für die Liebste ein Etui für KFZ-Schein und den alten grauen Führerschein gemacht.
Wieder das 2mm Naturleder, etwas oranges Garn, ein wenig Kleber und, um das Ganze etwas widerstandsfähiger
zu machen, eine Portion Lederfett mit Bienenwachs.
Freundliche Grüße vom Zimmermann
Einfach und schön!
Ich bin gerade in den ersten Zügen der Lederverarbeitung und machegrö Taschen, mich würde interessieren womit du die Rundungen an den Ecken herstellst?

Grüße
Gregor

Edit... Die Frage war wohl doppelt interessant.
 
RomanoBizarro

RomanoBizarro

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
929
Ort
Niederösterreich
Wieder das 2mm Naturleder, etwas oranges Garn, ein wenig Kleber und, um das Ganze etwas widerstandsfähiger
zu machen, eine Portion Lederfett mit Bienenwachs.
Leider habe ich momentan kaum Zeit fürs Forum sowie für meine Lederarbeiten, aber dieses sehr gelungene Etui muss ich einfach kommentieren. Naturleder ist echt was Feines, mit der Zeit sieht das noch besser aus.

Hier meine schon gut patinierte Geldbörse aus Naturleder, auch nur ab und zu gefettet.

3249227

3249228
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.071
Danke für's Zeigen, Romano. :super:
Wie lange hast du die Börse jetzt schon in Benutzung?

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.071
Hallo zusammen,
an der Tasche meiner Nachbarin haben die Tragegriffe wegen Überlastung ihren Dienst quittiert! ;-)

3255726

Also die alten und recht simpel angebrachten Griffe, sowie die Lederstücke der Innenseite abgetrennt:

3255730

Bei Großhändler ein Paar vorgefertigte Griffe gekauft und für die Innenseite vier passende Stücke
aus Spaltleder zugeschnitten..........

3255733

...und angenäht:

3255736

3255738

Die Nachbarin hat´s gefreut und ist zufrieden und der Zimmermann ist auch zufrieden, weil er als
Dankeschön eine Flasche selbstgemachtes Olivenöl bekommen hat. :D

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.071
Na na na, das Zeigen von Fälschungen ist hier unerwünscht! ;-) Ich denke, die Tasche ist eher eine Hommage.
Und die schwebenden Griffe erst, unglaublich...wie die schwebenden Indexe der neuen Spinnaker Boettger! Weltklasse!
Schöne Arbeit, das Rot gefällt mir besser, aber den Schlenker in der Naht habe ich trotzden gesehen. ;-)

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
fifty fathoms

fifty fathoms

Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
270
@Carpenter

Hommage klingt gut. Wurde mit Rücksicht auf die Forumsregeln geändert, bevor der Mod wach wird.

Der Nahtabrutscher nervt mich auch, die Pfaff 335 ist ein unheimlich brutales und kraftvolles Teil und verzeiht keinerlei Fehler. Eventuell werde ich noch den alten Motor gegen einen neuen mit der Möglichkeit von Einzelstichen tauschen.

Die Tasche werde ich nicht mehr zu Ende bringen. Die Griffe werden für Modell 2.0 in leichter Veränderung der Maße verwendet.

Canvas ist auch (für mich) wesentlich schwieriger als Leder zu verarbeiten.
Man muss absolut saubere Hände haben, die Arbeitsunterlage muss absolut clean sein, sonst versaut man sich alles.
Auf die Tasche ist irgendwie etwas Kugelschreibertinte beim basteln gekommen.
Die Nächste wird dann wohl besser.

Grüße Stephan
 
fifty fathoms

fifty fathoms

Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
270
Ich habe die Tasche jetzt doch noch fertig gestellt.
So richtig zufrieden mit dem Ergebnis bin ich nicht, aber Übung macht den Meister.

15999058921233473707331495560660.jpg15999059338794473880230821955610.jpg1599905953140302521736147585257.jpg
 
Vespa_Cruiser

Vespa_Cruiser

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
250
Der Nahtabrutscher nervt mich auch, die Pfaff 335 ist ein unheimlich brutales und kraftvolles Teil und verzeiht keinerlei Fehler. Eventuell werde ich noch den alten Motor gegen einen neuen mit der Möglichkeit von Einzelstichen tauschen.
Hat die Maschine Dreifachtransport oder kannst Du einen Rollfuß montieren?
Letzteren habe ich auf meiner Juki montiert und zum Abstandhalten nutze ich ein Stück Metall das mit Neodymmagenten auf der Platte fixiert ist.
Bei Canvas-Geweben hilft das fixieren der Kanten mit Vlieseline, dann drückt es das Gewebe nicht auseinander sonder die Nadel kann sauber durchstechen.
Ich hatte das Problem an einer Satteltasche und konnte mir damit gut helfen.
 
fifty fathoms

fifty fathoms

Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
270
Danke für die Hinweise.
Ist eine schwere Industrienähmaschine mit Dreifachtransport.
Einen Abstandhalter verwende ich, trotzdem ist es manchmal schwierig, da die Nähgeschwindigkeit im sehr langsamen Vorlauf schwer zu bedienen ist.
Flies verwende ich auch manchmal, habe ich aber in diesem Fall nicht.



Die nächste wird dann hoffentlich etwas besser.

Die Tasche bekommt meine frühpubertierende Nichte...

Grüße Stephan
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.071
....................Einen Abstandhalter verwende ich, trotzdem ist es manchmal schwierig, da die Nähgeschwindigkeit im sehr langsamen Vorlauf schwer zu bedienen ist.....................
Das geht mir mit meiner Singer Nähmaschine ebenso. Einen "Sanftanlauf" hat die kräftige Maschine im Gegensatz zu der Nähmaschine meiner Frau
leider nicht. Ein leichter Druck auf das Pedal und das Teil rast unmittelbar los. Bei geraden Nähten alles keine Problem, aber bei Rundungen die Hölle.
Von daher dachte ich mir schon, das es auch bei deiner Naht an der Maschine liegt.

Ich immer wieder klasse, das du dich auch an solche Projekte wagst und das bringt Abwechslung in die Butze! :super: Und die nächste Tasche wird mit
Sicherheit besser.

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
1.071
..............................
Bei Canvas-Geweben hilft das fixieren der Kanten mit Vlieseline, dann drückt es das Gewebe nicht auseinander sonder die Nadel kann sauber durchstechen.
Ich hatte das Problem an einer Satteltasche und konnte mir damit gut helfen.
Guter Tipp, aber kannst du das bitte etwas genauer erklären und würde es evtl. dieses "Problem" lösen?
Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....

Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
Thema:

Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder....

Der DIY-Thread für Lederbearbeitung, Uhrenbänder.... - Ähnliche Themen

  • DIY-Thread für Eigenbau und Custom

    DIY-Thread für Eigenbau und Custom: Wie würdet ihr den Vorschlag finden einen Thread zu starten mit dem Titel, Do it Yourself - Thread für Eigenbau und Custom oder kurz DIY-Thread...
  • DIY Seiko Mod DIAL - (Adam's Werkstatt)

    DIY Seiko Mod DIAL - (Adam's Werkstatt): Hi an alle neugierigen, die sich hierher verirrt haben. Ich werde designen, fräsen, polieren und brushen, ätzen, airbrushen, Lume applizieren und...
  • DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen

    DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen: Hallo liebe Gemeinde, Ich bastel ja auch gerne an Uhren hab schon ein paar Sachen ausprobiert, das Lasergravieren finde ich als sehr gute...
  • DIY Wandhalter für meine Uhren

    DIY Wandhalter für meine Uhren: Hallo Ich bin letztens über ein wunderschönes Reststück Wenge gestolpert. 20cm breit 130 lang und 5cm stark. Damit lässt sich etwas anfangen. Nach...
  • Ähnliche Themen
  • DIY-Thread für Eigenbau und Custom

    DIY-Thread für Eigenbau und Custom: Wie würdet ihr den Vorschlag finden einen Thread zu starten mit dem Titel, Do it Yourself - Thread für Eigenbau und Custom oder kurz DIY-Thread...
  • DIY Seiko Mod DIAL - (Adam's Werkstatt)

    DIY Seiko Mod DIAL - (Adam's Werkstatt): Hi an alle neugierigen, die sich hierher verirrt haben. Ich werde designen, fräsen, polieren und brushen, ätzen, airbrushen, Lume applizieren und...
  • DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen

    DIY Gravurmaschinen Laser / Fräsen: Hallo liebe Gemeinde, Ich bastel ja auch gerne an Uhren hab schon ein paar Sachen ausprobiert, das Lasergravieren finde ich als sehr gute...
  • DIY Wandhalter für meine Uhren

    DIY Wandhalter für meine Uhren: Hallo Ich bin letztens über ein wunderschönes Reststück Wenge gestolpert. 20cm breit 130 lang und 5cm stark. Damit lässt sich etwas anfangen. Nach...
  • Oben