Der Corona Thread

Diskutiere Der Corona Thread im Small Talk Forum im Bereich Community; Eine Reise zum Wolfgangsee und nach Salzburg - wäre eine Einladung / ein Geschenk für ihre Mutter gewesen - hat meine Frau vorgestern abgesagt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.560
Ort
Nürnberg
Eine Reise zum Wolfgangsee und nach Salzburg - wäre eine Einladung / ein Geschenk für ihre Mutter gewesen - hat meine Frau vorgestern abgesagt. Unsere Städtereise nach Berlin ca. Mitte August wird unsicherer ...

Sicher ist, dass neben dem Virus auch Egoismus, Dummheit und politisch fragwürdige Organisationen zur Belastung für die Mehrheit der Gesellschaft und den Staat werden.
 
Uhrrakel

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
408
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Und in Berlin demonstrieren 20.000 gegen jegliche Corona-Maßnahmen.
ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.
Ich denke, ein erneuter Lockdown könnte zu größeren sozialen Unruhen führen und ich könnte mir vorstellen, dass die Regierung deshalb, selbst wenn weitreichende Schutzmaßnahmen notwendig wären, auf selbige verzichten werden, um den inneren Frieden nicht zu gefährden. Ein wenig besorgniserregend ist das alles meiner Ansicht nach schon.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.723
Armes Deutschland.
Da wird uns dann vor Augen geführt wie asozial und rücksichtslos viele Menschen sind. Frage mich ob die dann immer noch so denken, falls sie selber schwer an Corona erkranken.
Heute beim Einkaufen auch wieder einige Nasenverweigerer gesehen.
Gerade im Bereich der Kühltheken fand ich es unmöglich. Wenn die mir dann erzählen sie könnten nicht atmen, frage ich mich warum derjenige Partner nicht einfach draußen bleibt. Geht einkaufen nur Paarweise?
Auf dem Rückweg dann etliche etwa 14-17 jährige Maskenverweigerer gesehen, glaube das wenn die wirklich bald ab 16 wählen könnten, das ganze für die befürwortenden Parteien extrem in die Hose geht.
 
T

Time_traveler

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
29
Ein neuer flächendeckender Lockdown können wir uns nicht leisten.
Zur Not muss halt mal etwas härter durchgegriffen werden. Warum haben wir denn Vorschriften, wenn diese bei nicht Einhaltung keine Anwendung findet.
 
Eric72

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
2.912
Ort
Niederrhein
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein weiterer Lockdown noch zu verhindern sein wird.
Wegen was? 200 Intensivbettenbelegung? 8000 Infizierten (nicht Kranke!). Bei Tönnies sprach man auch von einen riesigen Drama. Was kam da gerade nochmal raus?

Denkt dran, auch im Sommer kann man eine normale Grippe und Erkältung bekommen, die auch durchaus in Krankenhaus führen können. Bestes Beispiel war N.Lauda vor ein paar Jahren.

Jetzt wäre aber mal Zeit, die Frage nach Sicherung Krankenhaus und Altenheim zu stellen, damit da nicht wieder etwas passiert. Da höre ich nämlich nichts mehr von. Und das sind die größten Probleme.
 
Alteisen

Alteisen

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
603
Ort
Wien, Wien, nur Du allein
Bestes Beispiel war N.Lauda vor ein paar Jahren.

Nikolaus, Ritter von Lauda war sicher ein gutes Beispiel für vieles - aber sicher nicht alles.

Als mehrfacher Organempfänger, mit einem medikamentös im Keller gehaltenen Immunsystem und der von seinem Feuerunfall vorgeschädigten Lunge taugt er hier sicher nicht.
 
Eric72

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
2.912
Ort
Niederrhein
Nikolaus, Ritter von Lauda war sicher ein gutes Beispiel für vieles - aber sicher nicht alles.

Als mehrfacher Organempfänger, mit einem medikamentös im Keller gehaltenen Immunsystem und der von seinem Feuerunfall vorgeschädigten Lunge taugt er hier sicher nicht.
Doch. Weil Menschen mit einem intaktem Immunsysten Grippeviren in der Regel abwehren. Natürlich gibt es hier auch Ausnahmen. Das ist aber nicht die Regel.
 
Uhrrakel

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
408
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Dann warten wir doch mal ab, wann die Infektionszahlen aufgrund der menschlichen Unvernunft wieder durch die Decke schießen. Wenn man sich die Bilder der Massenansammlungen so anschaut, dann hat das alles nichts mit einem verantwortungsvollen Umgang mit der Pandemie zu tun und die Quittung werden wir dann vermutlich so in 6 Wochen präsentiert bekommen.
 
Eric72

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
2.912
Ort
Niederrhein
Mal von den Demos abgesehen, sehe ich bei uns in allen Geschäften ordnungsgemässe Masken. Selbst in Kroatien, wo ich die letzten 2 Wochen war hält man sich zu mehr als 99 % daran in Geschäften.
 
Uhrrakel

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
408
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Armes Deutschland.
Da wird uns dann vor Augen geführt wie asozial und rücksichtslos viele Menschen sind. Frage mich ob die dann immer noch so denken, falls sie selber schwer an Corona erkranken.
Oder was sie wohl sagen, wenn die daheim ihre Eltern oder Großeltern anstecken und diese dann schwer erkranken. Aber wer auf Corona scheißt, dem wird vermutlich auch so ein Szenario am allerwertesten vorbeigehen. Ausbaden werden es am Ende sowieso wieder andere, nämlich die Pflegekräfte. Aber was solls, immerhin bekommen die dann wieder Applaus.
 
Herr Brauer

Herr Brauer

Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
12
Ort
Thüringen
Wegen was? 200 Intensivbettenbelegung? 8000 Infizierten (nicht Kranke!).
Ich finde es jetzt nicht, habe aber gelesen, dass bei den beatmeten Coronapatienten die Chance zu überleben bei ca. 50 % liegt. Da klingen 200 derzeit belegte Intensivbetten für mich schon anders. Das zu Deiner obigen Frage: "Wegen was?".
 
Don Jorge

Don Jorge

Dabei seit
22.10.2011
Beiträge
6.910
Ort
Molwanien
Und in Berlin demonstrieren 20.000 gegen jegliche Corona-Maßnahmen.
Ein denkbar trauriger Treppenwitz: Die demonstrierenden Superspreader werden am lautesten greinen, wenn dank ihres eigenen Tuns weitere Einschränkungen kommen. Ein politisch krude-buntes Konglomerat, dass sich da in Berlin zusammengefunden hat. Arm (im Geiste), aber sexy. Vereint im "Dagegensein". Prost Mahlzeit.
(Edit: Rechtschreibung korrigiert)
 
Zuletzt bearbeitet:
TomS2

TomS2

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
1.560
Ort
Nürnberg
Wie in anderen Extremsituationen besteht die tiefergehende Herausforderung darin, zu respektieren, dass Menschenwürde unantastbar, Grundrechte gültig und ethische Normen in Kraft bleiben, sogar für diejenigen, die ihrerseits diese Werte nicht achten oder sogar bewusst zerstören wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eric72

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
2.912
Ort
Niederrhein
Ich finde es jetzt nicht, habe aber gelesen, dass bei den beatmeten Coronapatienten die Chance zu überleben bei ca. 50 % liegt. Da klingen 200 derzeit belegte Intensivbetten für mich schon anders. Das zu Deiner obigen Frage: "Wegen was?".
Sei mir nicht böse ( jedes Menschenleben ist wichtig), aber auch das würde einen 2. Lockdown nicht rechtfertigen. Wir haben 40K Intensivbetten, und viele davon ringen mit dem Leben.

Wichtig ist natürlich, dass es nicht wieder massive Anstiege gibt. Momentan sehe ich das noch nicht, aber im Herbst wird es naturgemäß dazu kommen.

Was ich mich aber auch Frage-Es scheint ja eine Kreuzimmunität zu geben. Was passiert, wenn wir uns mangels Mundschutz mit nichts mehr anstecken und keine Immunitäten mehr haben? Führt das nicht irgendwann dazu, dass wir von jeglichen harmlosen Viren schon sehr krank werden können?
 
Uhrrakel

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
408
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Wie in anderen Extremsituationen besteht die tiefergehende Herausforderung darin, zu respektieren, dass Menschenwürde unantastbar, Grundrechte gültig und ethische Normen in Kraft bleiben, sogar für diejenigen, die ihrerseits dieses Werte nicht achten oder sogar bewusst zerstören wollen.
Da gebe ich dir selbstverständlich recht, es ist aber eben auch sehr schwer dies zu respektieren, insbesondere wenn man sieht, was für Gruppen sich da auf den Demos zusammenrotten und gemeinsame Sache machen.
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
983
Ort
SH
Es scheint ja eine Kreuzimmunität zu geben. Was passiert, wenn wir uns mangels Mundschutz mit nichts mehr anstecken und keine Immunitäten mehr haben? Führt das nicht irgendwann dazu, dass wir von jeglichen harmlosen Viren schon sehr krank werden können?
Dass es eine Kreuzimmunität bei bzw. gegen Covid 19 gibt, ist momentan nicht mehr als ein frommer Wunsch. Das ist alles noch graue Theorie; nichts ist auch nur ansatzweise gesichert. Verlassen sollte man sich darauf sicherlich nicht.

"Mangels Mundschutz"? Ich vermute, du meinst "wegen" Mundschutz? Ich denke nicht, dass das ein besonderes Risiko darstellt. Wenn wir sonst einmal im Jahr eine durch Viren (oder auch Bakterien) ausgelöste Erkältung bekommen haben und dieses Jahr eben nicht - so what? Offenbar war unser Immunsystem ja all die Jahre auch nicht so gut, uns davor zu schützen. Wenn's dieses Jahr durch Maske ausbleiben sollte, ist das deshalb sicherlich kein Beinbruch, was unser Immunsystem angeht.
 
Corbit

Corbit

Dabei seit
09.12.2014
Beiträge
983
Ort
SH
Ja, es gibt eine Studie, vermutlich sogar zwei oder drei, aber die gibt es wirklich zu allen möglichen Aspekten bei Covid 19. Ist auch o.k so. In diesen Zeiten sollen und müssen Wissenschaftler aus aller Welt teilen, was sie herausfinden. Nur so kann sich was Positives entwickeln. Aber eine Studie ist noch weit, ganz weit von einer gesicherten Erkenntnis entfernt.
 
Uhrrakel

Uhrrakel

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
408
Ort
<°) K ( I ( E ( L ><
Dass es eine Kreuzimmunität bei bzw. gegen Covid 19 gibt, ist momentan nicht mehr als ein frommer Wunsch. Das ist alles noch graue Theorie; nichts ist auch nur ansatzweise gesichert. Verlassen sollte man sich darauf sicherlich nicht.

"Mangels Mundschutz"? Ich vermute, du meinst "wegen" Mundschutz? Ich denke nicht, dass das ein besonderes Risiko darstellt. Wenn wir sonst einmal im Jahr eine durch Viren (oder auch Bakterien) ausgelöste Erkältung bekommen haben und dieses Jahr eben nicht - so what? Offenbar war unser Immunsystem ja all die Jahre auch nicht so gut, uns davor zu schützen. Wenn's dieses Jahr durch Maske ausbleiben sollte, ist das deshalb sicherlich kein Beinbruch, was unser Immunsystem angeht.
Ganz sicher sogar ist es kein Beinbruch. Im Übrigen sollte man auch nicht den Fehler machen und die einfachen Masken als Allheilmittel ansehen, das sind sie nämlich definitiv nicht. Feinste Aerosole, egal aus welcher Gruppe von Viren, lassen sich damit nämlich keinesfalls voll wirksam abhalten.
 
Eric72

Eric72

Dabei seit
15.11.2012
Beiträge
2.912
Ort
Niederrhein
Ich denke nicht, dass das ein besonderes Risiko darstellt. Wenn wir sonst einmal im Jahr eine durch Viren (oder auch Bakterien) ausgelöste Erkältung bekommen haben und dieses Jahr eben nicht - so what? Offenbar war unser Immunsystem ja all die Jahre auch nicht so gut, uns davor zu schützen. Wenn's dieses Jahr durch Maske ausbleiben sollte, ist das deshalb sicherlich kein Beinbruch, was unser Immunsystem angeht.
Dachte jetzt eher an unsere Kinder. Man sagt ja, dass sie sich infizieren müssen, um ihr Immunsystem zu aktivieren. Keine Ahnung, ob das wissenschaftlich belegt ist....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Der Corona Thread

Der Corona Thread - Ähnliche Themen

  • Auf Corona-Threads zwecks Forenentlastung komplett verzichten? Bitte NUR abstimmen, NICHT kommentieren

    Auf Corona-Threads zwecks Forenentlastung komplett verzichten? Bitte NUR abstimmen, NICHT kommentieren: Hallo Ihr lieben, klar, das Thema treibt uns alle um. Aber ist sicherlich auch längst innerhalb des Freundes- und Familienkreises ohnehin schon...
  • Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam

    Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam: Endlich: die hundertste Uhrenvorstellung einer Sub! Jippie! Bekomm ich jetzt den UFO-Jubiläumspreis? Liebe Kronenhasser, bitte habt etwas Geduld...
  • Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?

    Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?: Während der Corona-Krise sind viele im Homeoffice: Wecker läutet, aus dem Bett rollen, ins Bad trotten, und dann schon an den Computer. Frühstück...
  • Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;)

    Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;): Hier stelle ich meine kürzlich erworbene Corona-Automatikuhr vor. Sie ist ca. 70 Jahre alt und läuft immer noch sehr zuverlässig und genau...
  • Ähnliche Themen
  • Auf Corona-Threads zwecks Forenentlastung komplett verzichten? Bitte NUR abstimmen, NICHT kommentieren

    Auf Corona-Threads zwecks Forenentlastung komplett verzichten? Bitte NUR abstimmen, NICHT kommentieren: Hallo Ihr lieben, klar, das Thema treibt uns alle um. Aber ist sicherlich auch längst innerhalb des Freundes- und Familienkreises ohnehin schon...
  • Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam

    Rolex Submariner 114060 - oder: wie ich zu meiner Corona-Exit-Watch kam: Endlich: die hundertste Uhrenvorstellung einer Sub! Jippie! Bekomm ich jetzt den UFO-Jubiläumspreis? Liebe Kronenhasser, bitte habt etwas Geduld...
  • Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?

    Weniger Bewegung wegen Corona und Automatik-Uhr?: Während der Corona-Krise sind viele im Homeoffice: Wecker läutet, aus dem Bett rollen, ins Bad trotten, und dann schon an den Computer. Frühstück...
  • Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;)

    Corona-Automatik (Vintage) - die passende Uhr zur aktuellen Lage ;): Hier stelle ich meine kürzlich erworbene Corona-Automatikuhr vor. Sie ist ca. 70 Jahre alt und läuft immer noch sehr zuverlässig und genau...
  • Oben