Der Corona Thread - Wer gegen die Regeln verstößt, verlässt umgehend das Forum! Geöffnet täglich von 9-13, 14-18 und 20-00 Uhr

Diskutiere Der Corona Thread - Wer gegen die Regeln verstößt, verlässt umgehend das Forum! Geöffnet täglich von 9-13, 14-18 und 20-00 Uhr im Small Talk Forum im Bereich Community; @loginvergesse Bei uns sind ca. die Hälfte der Ärzte nicht zum durchatmen daheim, sondern zur Sicherheit falls jetzt diensthabende Ärzte krank...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.650
Ort
Niedersachsen
NY kann sich auch zu einem Riesenproblem entwickeln....allein die DICHTE der Bevölkerung dort ist gefährlich.
Beides, sowohl Isolation bzw. Ausgangsbeschränkung wie auch sehr hohe Bevölkerungsdichte, kann das Virus verändern (Mutation und Selektionsdruck) und es milder (hohe Bevölkerungsdichte) oder aggressiver (Isolation der Bevölkerung) machen.

Gruß, Bert
 
BKKDangerous

BKKDangerous

Dabei seit
16.07.2016
Beiträge
456
Wenn es so bleibt, wird nächste Woche wird die erste Welle an Schwerkranken die Kliniken fluten. Dann werden wir aus deutschen Krankenhäusern die gleichen Bilder sehen, wie jetzt aus italienischen oder spanischen: Patienten werden auf den Fluren liegen, auf Matten auf dem Fußboden. Das Personal wird völlig überlastet sein, so dass in Folge der Überlast die Ansteckungsrate beim Personal massiv steigt. Was die Spirale dann noch weiter dreht.
Findest Du das nicht etwas übertrieben?

Ein gesundes Maß an Ernsthaftigkeit ist mehr als angebracht.
 
U

Uhrmensch12

Dabei seit
25.03.2012
Beiträge
755
Um Einschaltquoten zu ermitteln muss man auch nicht alle TV-Haushalte befragen, daher könnte man die Durchseuchung und Immunität auch irgendwie auf +/- 5-10 % ermitteln.
Man muss nur wollen.
Man muss erstmal den richtigen Test dafür haben, einen der Antikörper bestimmt.
 
BKKDangerous

BKKDangerous

Dabei seit
16.07.2016
Beiträge
456
du hast die Bilder aus Spanien gesehen? Du hast gesehen, dass die Leichen in Madrid jetzt im Eisstadion gelagert werden, weil die Leichenhäuser voll sind?
Ja, aber ich bin überzeugt davon, dass unser Gesundheitssystems auf einem deutlich höheren Level ist.
Da deutsche KH sogar Kapazitäten für italienische und französische Patienten zur Verfügung stellen können, werte ich das für mich als positives Indiz.
 
jesusfreak

jesusfreak

Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
2.243
Nein, habe ich gar nicht behauptet.

Es geht mir um das extreme Bild, das ich so bei uns nicht sehe.
Klar, wir können alle nicht in die Zukunft sehen. Aber die Experten vermuten zumindest, dass es in D Hotspots geben wird, die dann (geschätzt in 2 Wochen) überflutet werden und andere, die weniger zu tun haben. Deswegen wird der Transport der Patienten von einer in eine andere Region eine wesentliche Rolle spielen.
 
Radiot

Radiot

Dabei seit
31.10.2019
Beiträge
49
du wirst lachen. Wenn das so weiter geht, wie im Moment, ist der Laden bei dem ich arbeite in gut 2 Monaten insolvent.
Wir reden hier gerade auch über Überstunden- und Urlaubsabbau, und das obwohl ich vor lauter Arbeit nicht weiß wo mir der Kopf steht
Das wünsche ich Dir nicht. Umso wichtiger sollte Dir bis dahin eine Bewertung mit Augenmaß sein.

an dem Punkt sind wir aber noch lange nicht. Wie hat es vorher mal einer geschrieben: wir sind in der Phase des Tsunamis, in der sich das Wasser zurückzieht.
Im Moment haben Krankenhäuser Kurzarbeit angemeldet und schicken ihr Personal zum durchatmen nach Hause.
Wenn es so bleibt, wird nächste Woche wird die erste Welle an Schwerkranken die Kliniken fluten. Dann werden wir aus deutschen Krankenhäusern die gleichen Bilder sehen, wie jetzt aus italienischen oder spanischen: Patienten werden auf den Fluren liegen, auf Matten auf dem Fußboden. Das Personal wird völlig überlastet sein, so dass in Folge der Überlast die Ansteckungsrate beim Personal massiv steigt. Was die Spirale dann noch weiter dreht.
Der Punkt, an dem die Wirtschaft wieder Gas gibt, den sehe ich noch lange nicht.
Das habe ich geschrieben. Anschließend habe ich geschrieben, dass ich die Welle schon längst erwartet hätte, konkret vor zwei Wochen, spätestens Anfang dieser Woche und sie immer noch ausbleibt. Das macht mir etwas Hoffnung, dass uns eben keine italienischen und spanischen Verhältnisse drohen. Wir haben eine größere Intensiv- und Beatmungskapazität, gerade auch in den letzten zwei Wochen aufgerüstet. Wir haben ein suffizientes Intensivmanagement und halten das Virus damit im Moment gut in Schach. Ausserdem kanalisieren wir nur mild Betroffene, nur positiv getestete aber klinisch Unauffällige, Kontaktpersonen etc. um die Hospitalisierung herum, damit sie das System nicht unnötig fordern.
Aus dem erwarteten exponentiellen Anstieg ist in den letzten sechs Tagen ein beinahe linearer geworden. Das könnte man einen Anfangserfolg nennen.
Wo ich Dir zustimme: Es gibt einen Punkt, an dem auch unser System kippen kann und das Szenario, wie von Dir geschildert, real werden kann. Ich hoffe allerdings, dass unsere Reserven reichen.
 
Uhrakel

Uhrakel

Dabei seit
29.03.2016
Beiträge
1.729
Ort
Bowlingbahn
Beides, sowohl Isolation bzw. Ausgangsbeschränkung wie auch sehr hohe Bevölkerungsdichte, kann das Virus verändern (Mutation und Selektionsdruck) und es milder (hohe Bevölkerungsdichte) oder aggressiver (Isolation der Bevölkerung) machen.

Gruß, Bert
ich hatte mal in einem Bericht gehört, dass eine Mutation des Virus zum Agressiveren eher unwahrscheinlich ist, weil es in der Natur des Virus liegt sich zu vermehren. Daher ist der Virologe davon ausgegangen, dass sich das Virus weniger in den Lungen festsetzen würde als es heute der Fall ist. Das würde auf jeden Fall schon mal weniger Schwerstverläufe bedeuten
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.650
Ort
Niedersachsen
(...)
Glaubst du ernsthaft, Deutschland geht daran vorbei?
Nein, dramatische Situationen haben wir auch in Deutschland, aber es beruhigt einen ungemein, wenn man im Ausland noch schlimmere Bilder sieht. Man kann sich das eigene Land loben und froh sein, daß wir in Deutschland nur ein Toilettenpapier-Mangel haben.

Vorfälle wie in einem Seniorenheim in Würzburg werden schnell vergessen.

Gruß, Bert
 
ukhh

ukhh

Dabei seit
16.02.2014
Beiträge
941
Ort
Hamburg
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Man darf nicht vergessen, dass andere Länder uns zeitlich voraus sind.

Naja. Drücken wir die Daumen. :super:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Der Corona Thread - Wer gegen die Regeln verstößt, verlässt umgehend das Forum! Geöffnet täglich von 9-13, 14-18 und 20-00 Uhr

Der Corona Thread - Wer gegen die Regeln verstößt, verlässt umgehend das Forum! Geöffnet täglich von 9-13, 14-18 und 20-00 Uhr - Ähnliche Themen

  • [Spende] Spende für DRK Corona Fonds: Seiko Black Monster SRPD29, neuwertig

    [Spende] Spende für DRK Corona Fonds: Seiko Black Monster SRPD29, neuwertig: Hallo, ich möchte meine Seiko SRPD29 gegen eine Spende für die DRK-Corona-Hilfe abgeben. Das Geld ist für Betreuung alter und pflegebedürftiger...
  • Auf Corona-Threads zwecks Forenentlastung komplett verzichten? Bitte NUR abstimmen, NICHT kommentieren

    Auf Corona-Threads zwecks Forenentlastung komplett verzichten? Bitte NUR abstimmen, NICHT kommentieren: Hallo Ihr lieben, klar, das Thema treibt uns alle um. Aber ist sicherlich auch längst innerhalb des Freundes- und Familienkreises ohnehin schon...
  • Watches & Wonders wegen Corona Virus abgesagt

    Watches & Wonders wegen Corona Virus abgesagt: Der Genfer Uhrensalon «Watches & Wonders» wird wegen des Coronavirus abgesagt. Dies teilten die Veranstalter am Donnerstagmorgen mit. Die Messe...
  • Erste Auswirkungen des Corona-Virus auf den Chinauhren-Kauf

    Erste Auswirkungen des Corona-Virus auf den Chinauhren-Kauf: Hallo Ihr Lieben, für den Fall, dass es an anderer Stelle schon einmal besprochen wurde, diesen Thread bitte einfach ignorieren oder...
  • [Verkauf] Elma Corona 4 - Piano Uhrenbeweger Watch Winder

    [Verkauf] Elma Corona 4 - Piano Uhrenbeweger Watch Winder: Hallo, Zum Verkauf steht hier gebrauchter Uhrenbeweger der Marke Elma. Es handelt sich um das Modell Corona 4 in Piano Lack. Ich Verkaufe Ihn...
  • Ähnliche Themen

    Oben