Der "China-Uhren-Diskussionsthread"

Diskutiere Der "China-Uhren-Diskussionsthread" im Uhren aus China Forum im Bereich Uhrentypen; @btec Sich mit dem Verkäufer herumzustreiten bringt idR gar nichts. Da sitzt am Chat ein bezüglich Uhren völlig unkundiger Mitarbeiter von der...
GHK

GHK

Dabei seit
30.07.2007
Beiträge
1.001
Ort
10 vor FFM
@btec
Sich mit dem Verkäufer herumzustreiten bringt idR gar nichts. Da sitzt am Chat ein bezüglich Uhren völlig unkundiger Mitarbeiter von der intellektuellen Kompetenz eines Bots, der 'My dear friend' gerne erklärt, dass Du doch ein Great Mean Timepiece erhalten hast und dass Du es gerne einsenden kannst, damit es der Uhrmacher überprüfen kann :D

Das Einzige was hilft ist, sofort einen Disput zu eröffnen:
-Ist die oben von Uhrma4 erwähnte Rückgabemöglichkeit vorgesehen und Du willst davon Gebrauch machen, da tue dies im Rahmen des Disputs. Ein Rücksendeetikett kommt idR dann prompt.
-Willst Du die Uhr dagegen behalten (sie funktioniert doch wohl, nur hat sie keine GMT-Funktion), dann fordere im Rahmen des Disputs eine Teil-Kostenerstattung (ich würde in Deinem Fall mal mind. 40€ ansetzen - Pane-Hommagen ohne GMT gibt's schon für die Hälfte) und warte ab, wie AliX entscheidet.
Nach meinen Erfahrungen ist AliX da durchaus auf Seiten des Kunden, auch wenn im Rahmen eines "Vergleichs" Deine Forderung ggf. noch etwas gekürzt werden kann.

Bitte berichte, wie's weiter geht...

PS
Zum Eröffnen eines Streitfalls NACH Bestätigung des Erhalts:
Gehe auf die Bestellseite, links oben beim Artikel ist ein Link 'View detail', anklicken, runterscrollen bis zum Artikel, da findest Du dann ein 'Open dispute'.
 
Zuletzt bearbeitet:
btec

btec

Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
798
@GHK
Vielen Dank, das ist sehr Aufschlussreich, genau so werde ich verfahren. Denn wie ich schon geschrieben habe, die Uhr die hat was da gibt es gar nichts schlecht zu reden. Und wenn die Möglichkeit einen Teilbetrag wieder zu bekommen wäre ich ja schon mehr als zufrieden, zurück geht die jedenfalls nicht.
 
U

Uhrma4

Dabei seit
09.10.2020
Beiträge
560
Ich setzt da immer den vollen Betrag als Disput an.
Dann sagt der Verkäufer entweder ja, oder setzt ein Gegengebot.
Wenn der nicht innerhalb von 24h(?) reagiert schreitet Ali ein und hat bei mir meine Disputgeboten eigentlich immer zugestimmt.
Dann machst du die Bilder von Produktfoto und tatsächlicher Uhr rein und schreibst, was da fehlt. Evtl mit nem Kreis einzeichnen oder einen Pfeil drauf.
Weil am Ende wolltest du genau diese Uhr nicht.
 
GHK

GHK

Dabei seit
30.07.2007
Beiträge
1.001
Ort
10 vor FFM
Stimme Uhrma4 voll zu, auf jeden Fall Fotos beifügen und (fehlenden) Zeiger einkreisen. Ggf. auch den Begriff 'GMT' noch mit '(2nd timezone)' ergänzen, da die AliX-Servicemitarbeiter nicht zwangsläufig Uhrenkenner sein müssen.

Äußert sich der VK binnen 24h(!) nicht, entscheidet AliX in vollem Umfang zu Deinen Gunsten.
Äußert er sich, kommt's drauf an:
Schlechte Karten mit Abschlagsforderungen hat man, wenn kostenlose Rücksendung gegeben ist. Dann wird der VK dies auch beanspruchen können.
Ansonsten ein ev. monetäres Gegenangebot des VK ablehnen ("reject"), da die End-Entscheidung von AliX meistens günstiger für Dich ist.
 
P

Paju

Dabei seit
30.06.2009
Beiträge
178
So, die orangene Seestern ist bestellt. Danke für den Code "10now" :-)

Das Original reizt mich schon seit Jahren, hoffentlich komme ich durch die Hommage einen Schritt weiter in der Entscheidungsfindung. Und irgendeinen Grund für eine neue Uhr gibt es ja immer...

Viele Grüße
Patrick
 
kevingoater

kevingoater

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.675
Ort
Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz
Hilft auch nicht immer. Die Händler bestehen trotzdem oft auf Rückversand nach China. Die einzige Möglichkeit das zu umgehen, ist bei Amazon mit Versand durch Amazon zu bestellen. Dann sind die Preise aber bei den meisten Modellen so hoch, daß man auch Nicht-China-Uhren kaufen kann. Letztendlich muß man bei Ali-Bestellungen den potentiellen Ärger, Zeitaufwand, Reparaturkosten etc. immer mit einkalkulieren.
Also ich habe festgestellt, daß der Unterschied seit Versteuerung gar nicht mehr so riesig ist.
 
B

bilewaz

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.791
Mit meiner -Thorn GMT- habe ich etwas Pech. Der Versand war zwar sehr schnell. Leider war es der Zoll weniger.
Über 10 Tage Lagerzeit. Na egal. Die Faltschliesse des Bandes ist jedenfalls nicht zu gebrauchen. Irgend ein Stift ist ab. Den Verkäufer habe ich sofort informiert. Will nicht begreifen, was ich meine. Sieht man doch gut auf dem Foto.

Grüsse, Gerd
3.JPG
 
Vespa_Cruiser

Vespa_Cruiser

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
593
Das es nicht verstanden wird hat Methode, sowohl sprachliche wie Mentalitätsgründe kommen hinzu (hab seit ein paar Wochen eine Chinesin im engeren Freundeskreis, sehr interessante Diskussionen ;-))
Wenn also via Ali bestellt, nicht lange fackeln und direkt einen Disput eröffnen. Alles andere ist Zeitverschwendung.
 
B

bilewaz

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.791
Nun ich dachte, ich versuche es zuerst mal über den normalen „Dienstweg“. Jeder soll seine Chance bekommen.

Grüsse, Gerd
 
Zuletzt bearbeitet:
L

l.art

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
750
Ort
Bonn
Ist das wirklich ein Stift oder müßte da nicht ein Federsteg sein?
Könnte auch ein fehlerhafter Federsteg sein, bei dem die beweglichen Endstücke & die Feder weg sind...
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
11.068
Mit meiner -Thorn GMT- habe ich etwas Pech. Der Versand war zwar sehr schnell. Leider war es der Zoll weniger.
Über 10 Tage Lagerzeit. Na egal. Die Faltschliesse des Bandes ist jedenfalls nicht zu gebrauchen. Irgend ein Stift ist ab. Den Verkäufer habe ich sofort informiert. Will nicht begreifen, was ich meine. Sieht man doch gut auf dem Foto.

Grüsse, Gerd
Anhang anzeigen 3983699
Werde da auch nicht so schlau draus. Wo genau fehlt denn dieses Teil im Band? Defekter Federsteg könnte durchaus sein.
 
L

l.art

Dabei seit
21.08.2010
Beiträge
750
Ort
Bonn
Auf dem Bild das rechte Foto, wo der innere Teil der Faltschließe befestigt ist...
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
11.068
OK, das sollte ein spezieller dicker Federsteg sein. Für das Foto würde ich das Band von innen zeigen, damit man genau sieht wo es fehlt.
 
B

bilewaz

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.791
Da wo der Fehler sitzt, ist nur eine Hülse vorhanden. War wohl mal ein etwas dickerer Federsteg. Der Bandanschluss an dieser Stelle ist leicht verzogen. Ich habe die Schutzfolien extra nicht entfernt, damit man sehen kann, dass meinerseits keine Gewaltanwendungen erfolgt sein können.

Grüsse, Gerd
1.JPG
 
Thema:

Der "China-Uhren-Diskussionsthread"

Oben