Delvina Compressor gerettet

Diskutiere Delvina Compressor gerettet im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Dieser Tage bekam ich eine Delvina, die ich ausschlachten sollte, um das Werk in einer anderen Uhr zu verwenden. Das Kaliber ist ETA 2472. Nachdem...
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.518
Ort
Rheinhessen
Dieser Tage bekam ich eine Delvina, die ich ausschlachten sollte, um das Werk in einer anderen Uhr zu verwenden. Das Kaliber ist ETA 2472. Nachdem ich das Werk wieder gangbar gemacht hatte (es war überaus grosszügig geölt, was besonders der Unruhspirale nicht bekam), stellte ich fest, dass es für die andere Uhr nicht taugte, da ein 2772 erforderlich war. Nun hatte ich das Werk revidiert und beschloss, die Vorarbeit zur Restauration der Delvina zu nutzen. Diese hat ein Compressor-Gehäuse von Ervin Piquerez aus Bassecourt. Leider fehlte die typische Krone, aber glücklicherweise hatte ich noch eine da. Eine neue Aufzugswelle war dann auch noch nötig. Das Gehäuse war ziemlich rundgeschliffen und allseits mattiert worden. Ich habe versucht, durch Politur der Seitenflächen, den ursprünglichen Eindruck wieder herzustellen. Innerlich ist alles original mit dem typischen Werkhaltering, der mit besonders langen Briden im Gehäuse fixiert ist. Zusammen mit einem farblich mit dem braunen Zifferblatt harmonierenden Band ist imho wieder eine durchaus tragbare Uhr entstanden, um die es wirklich schade gewesen wäre. Das Zifferblatt hat leider viele feine Kratzer, die aber in natura nicht sehr störend wirken.
Delvina war übrigens eine Marke der Delvina S.A., Andre Bangerter, Reconvilier und Genf.

006.JPG007.JPG005.JPG009.JPG010.JPG008.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
gubby

gubby

Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
2.224
Glückwunsch Gerd:super:. Schön das du das gute Stück wieder zum Leben erwacht hast. Die Werke sind doch garnicht so schlecht. Einzig die Kratzer auf dem ZB trüben ein wenig den Gesamteindruck. Trotzdem aber tragbar denk ich. Danke fürs Zeigen. Ach so, was bedeutet eigentlich Compressorgehäuse?
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.270
Hier ein paar Infos zu Compressorgehäusen:





Und da die Seapearl Gehäuse von Enicar ja Compressor Gehäuse sind:





Schöne Uhr übrigens und gut, wurde die nicht geschlachtet.:super::klatsch:
 
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.518
Ort
Rheinhessen
Danke Euch, Burkhard und Stefan! Das Besondere und Namensgebende an den Compressor-Gehäusen ist die definierte Kraft, mit der die Bodendichtung komprimiert wird. Man stelle sich einen gewöhnlichen Schraubboden vor. Je nachdem wie fest er zugeschraubt wird, deformiert sich die Dichtung. Zu festes Zuschrauben kann durch Verformen und Verlagern der Dichtung zu Schäden und Undichtigkeiten führen. Beim Compressor-Gehäuse wird das vermieden. Nachteil ist, dass zum Funktionieren eine Dichtung exakt definierten Maßes verwendet werden muss. Ich hatte mal eine solche Uhr auf dem Tisch, bei der der Deckel nicht richtig fest wurde. Ursache war ein ungeeigneter, zu dünner Dichtring.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.101
Ort
OWL
Sehr interessante Uhr. Die Rettung der Uhr hat sie wirklich verdient.

Und ja, man kann nicht NUR NOS Uhren haben / bekommen. Uhren wurden sowohl in den 20igern (und davor) bis heute verkauft, damit man sie auch trägt. Der Sinn eine Uhr war schon immer die Zeit abzulesen: das geht im Tresor allerdings dann nicht so gut.

Wenn Du erneut eine solche Uhr finden solltest (meistens sucht man 20 Jahre erfolglos, dann findet man sie an jeder Ecke), kannst Du die ja noch immer auswechseln.

Viel Freude mit der Kleinen

Gerrit
 
EnabranTain

EnabranTain

Dabei seit
25.09.2011
Beiträge
4.271
Ort
Eckernförde
Alles richtig gemacht !
So einen Compressor auszuschlachten (nur für das Werk) wäre echt ein Frevel.
Glaube manche wissen gar nicht was sie da für eine technisch hochwertige Uhr haben.

So wie sie jetzt daliegt sieht die Delvina richtig richtig gut aus :super:
 
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.518
Ort
Rheinhessen
Danke Euch, Gerrit und Bernd! Es ist nicht nachvollziehbar, was mit dem Zifferblatt passiert ist. Es sind keine tiefen Kratzer, an den verkratzten Stellen erscheint nur die Farbe transparenter. Jedenfalls sieht es am Arm nicht wirklich schlimm aus.
 
Mister Chance

Mister Chance

Dabei seit
25.11.2011
Beiträge
1.114
Ort
Ziemlich im Südwesten.
Interessante Uhr - ich hatte mit Compressor-Gehäusen eigentlich immer Tauchuhren verbunden.
Das Design weiß zu gefallen - die Kratzer auf dem ZB sind zwar Schade, aber nicht tragisch.
Man könnte meinen, jemand hat "Gehversuche" zum Zeigerabheben unternommen.

Toll, dass Du die Uhr wieder gerichtet hast - und Danke für's Zeigen!
 
Zeitwandler

Zeitwandler

Dabei seit
08.02.2011
Beiträge
1.855
Kleine aber feine Uhr, hat sich echt gelohnt :super:.
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.270
...........Compressor-Gehäusen eigentlich immer Tauchuhren............
Durchaus nicht, hier mal zwei weitere Bsp. für Nicht-Taucheruhren (wenigstens nicht im engeren Sinne solche) in Super Compressor Gehäusen:



Auch für "gewöhnliche" Alltagsuhren waren solche Gehäuse sinnvoll.
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
3.378
Auf der Suche über Information zu meiner neuen Uhr habe ich diesen Faden gefunden. Jetzt weiß ich wenigstens, welches Werk in ihr tickt. Natürlich nicht das gleiche 2472 wegen dem fehlenden Datum und Automatic, ich vermute aber einfach mal ein ETA 2391.
Sehr schöne Uhr auf jeden Fall:-)
@falko Hast du deine noch?

Gruß Michael
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.518
Ort
Rheinhessen
Sehr schöne Delvina, Glückwunsch! Beim Werk tippe ich auch auf ETA 2391.
Meine Delvina habe ich noch. Werde sie in den nächsten Tagen heraussuchen und mal wieder tragen.
 
M

Martin.S

Dabei seit
05.04.2016
Beiträge
1.968
Tolle Uhren eure beiden Delvina Geneve. :super:
Delvina baute auch Quartz Werke in Compressor Gehäuse
8B7B1ABF-1D65-40B5-9E2F-A53B3D034BF4.jpeg
In dieser werkelt übrigens ein ETA/ESA 9362
 
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
3.378
@Denis
Hallo Denis, du scheinst wohl hellseherische Fähigkeiten zu haben;-)
Oder liegt es daran, das sowohl Uhr als auch du aus dem Nordschwarzwald kommen...?;-)

Vielen Dank für die Aufklärung, das mit dem Werk hätte wohl niemand vermutet. Hattest du die mal offen? Ist ja nicht so leicht zu öffnen, zumindest für mich.

Gruß Michael
 
falko

falko

Themenstarter
Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
12.518
Ort
Rheinhessen
Hier aktuelle Fotos meiner beiden Compressor-Uhren. Die Glycine wird in der Tat von einem FHF 974 angetrieben. Der Hinweis auf das aus der gleichen Familie stammende FHF 96 kann also durchaus zutreffend sein.
274106127410632741064
Interessant auch die Delvina Quarz im Compressor-Gehäuse. Meines Wissens ist die Firma EPSA schon in den 1970er Jahren erloschen. Das ETA 9362 passt zeitlich dazu. Möglicherweise sind auch noch später Restbestände dieser hervorragenden Gehäuse mit dem zu manchen ETA-Automatikwerken kompatibelen (gabarisierten) ETA 9362 bestückt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Delvina Compressor gerettet

Delvina Compressor gerettet - Ähnliche Themen

  • Delvina Geneve Compressor Quartz läuft nicht mehr

    Delvina Geneve Compressor Quartz läuft nicht mehr: Guten Morgen zusammen. Meine schöne Delvina ist auch nach einem Wechsel der Batterie nicht zum anlaufen zu bewegen. Der Juwelier vor Ort -kein...
  • [Erledigt] DELVINA Super Compressor Vintage Dive Watch Automatic 42mm

    [Erledigt] DELVINA Super Compressor Vintage Dive Watch Automatic 42mm: Hi, verkaufe hier einen Delvina Super Compressor aus den 70 ern. Die Uhr hat einen Durchmesser von 42mm. Sie ist in einem sehr guten Zustand...
  • Delvina geneve compressor II. Wie kann ich das gehäuse öffnen?

    Delvina geneve compressor II. Wie kann ich das gehäuse öffnen?: Vor mir liegt eine "Delvina compessor II" mit abgebrochener Krone. Zusätzlich braucht die Uhr ein Service. Es ist ein Compressor Gehäse aber ich...
  • [Reserviert] Delvina Geneve Compressor Kal. ETA 2783 Vintage

    [Reserviert] Delvina Geneve Compressor Kal. ETA 2783 Vintage: Zur Wahrung des Familienfriedens "möchte" ich ein paar Uhren verkaufen. Unter anderem diese schicke Delvina. Laut Mikrolisk war Delvina unter...
  • [Reserviert] Delvina Compressor II Automatik Vintage ETA 2789

    [Reserviert] Delvina Compressor II Automatik Vintage ETA 2789: Auch diese wohl aus 1973 stammende Delvina darf mich verlassen. Massives Edelstahlgehäuse mit massivem Edelstahlband (gefräste Bandanstöße). Das...
  • Ähnliche Themen

    Oben