DEKLA Deckwatch 40 mm mit Unitas 6498-1

Diskutiere DEKLA Deckwatch 40 mm mit Unitas 6498-1 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Was stört Dich? Lass es uns wissen! Beste Grüße, Frank
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.673
Ort
Winterbach
Was stört Dich? Lass es uns wissen!

Beste Grüße,
Frank
 
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.673
Ort
Winterbach
Stimmt im Grunde alles, außer „offiziell“. Ich wurde jedenfalls zu keiner Zeit von DEKLA gefragt. ;-)

Aber ich finde die Firma und die Uhren toll, wie viele von Euch! Vielleicht setzte ich mich halt einfach ein wenig mehr dafür ein. :D Nein aber im Ernst: seit ich meine erste Uhr dort abgeholt und die Vorstellung der „Turbulenz“ hier im UF geschrieben habe, verbindet mich tatsächlich etwas mit dieser Marke. „Fanboy“ würde es ganz gut treffen.

Jetzt schnalle ich es auch, was @Zenderscher zu der Annahme bewogen hat! Post #81: „Lass es uns (dem Forum ☝) wissen.“


Beste Grüße,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
nitram0393

nitram0393

Dabei seit
11.04.2015
Beiträge
64
MMn wunderschöne Uhren, Chapeau Dekla! UNITAS in 40mm mit 20mm Bandanstoß sind schon tolle Argumente Wenn in nächster Zeit eine Uhr im Marine-Stil zu mir findet, dann wohl diese. :super:

@shaper: Eine Frage und ein Impuls meinerseits an euch:

1) Sind es echte 40mm Durchmesser oder eher 40,5? Meiner Erinnerung nach behauptet Tourby immer, das kleiner als 40,5 beim UNITAS gar nicht möglich sei?

2) Bei den römischen Ziffern stört mich etwas, dass die 5 und 7 angeschnitten sind. Das wirkt bei den arabischen Nummern stimmiger. Habt ihr einmal ein Design probiert, bei der nur die beiden Indizes 5 und 7 etwas kleiner sind? Äquivalent dazu, wie es F.P. Journe z.B. bei der Chronometre bleu mit den Ziffern 7 und 8 löst?
 
S

shaper

Dabei seit
11.03.2014
Beiträge
130
Hallo zusammen,

1. ist genau 40.00 mm. Wie es bereits erwähnt wurde, fertigen wir Gehäuse glaube ich seit Anfang 2019 oder sogar Ende 2018. Erste Prototypen haben wir zusammen mir Steffen Cornehl entwickelt. Er bietet seine tolle Uhren mit 40mm Gehäuse seit mehrere Monaten an. Auch für einen anderen hier im Forum bekannten Uhrenhersteller haben wir Gehäuse in Gr. 40mm erfolgreich produziert (es kann sein, dass jemand hier hat schon eine Uhr mit unserem Gehäuse. Leider kann ich den Hersteller nicht nennen, ist klar).

2. Wie Ihr aus unserem Preispolitik entnehmen könnte, sind wir keine typische Geschäftsleute oder Uhrenhersteller, wir sind genau wie Ihr Uhrenfricks (und ja, wir haben keine Redakteuren oder Texter und es kann schon Schreibfehler wie polsihed anstatt polished passiert). Und jeder soll sich selber entscheiden was er will - Uhren von Jungs aus Stuttgart oder eine andere mit tollen Bilder und schöner Geschichte

Ich persönlich finde Zifferblattdesign gelungen und proportional optimal. Mir imponieren größeres Sub-Dial, natürlich führt es dazu, dass die 5 und 7 angeschnitten sind. Position von Sekundenzeiger finde ich auch optimal, z.B. beim Werk 7001 finde ich persönlich nicht schön.

Wir könnten gerne auch kostenfrei Zifferblatt auf Kundenwunsch bedrücken, aber kostet Klischee für z.B. Marineuhr ca. 120 EUR, für die Modellen mit Superluminova leider 400 EUR. Ich könnte so kleine LE-Serie entwickeln, wenn es mehrere Interessanten gäbe und dann entstehen keine zusätzlichen Werkzeugkosten

ich wünsche schönes Wochenende und bleibt Ihr Gesund!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.673
Ort
Winterbach
@nitram0393: Die angeschnittenen Ziffern empfinde ich persönlich nicht als störend. Wenn man sich Taschenuhren der vergangenen 200 Jahre anschaut, finden sich diese (in Verbindung mit einer kleinen Sekunde bei der 6) bei praktisch jedem Exemplar.

E04691AE-543B-43E7-9AAF-B14F7E229BCE.jpeg

Für DEKLA wäre es sicher kein Problem, die beiden Ziffern zu verkleinern, vielleicht auch im Zusammenspiel mit einem kleineren Radius des Hilfszifferblattes, aber es würde das „klassische“ Design meiner bescheidenen Meinung nach eher negativ beeinflussen.

Beste Grüße,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
P

poesen

Dabei seit
11.08.2014
Beiträge
152
Die angeschnittenen Ziffern finde ich persönlich nicht schlimm. Im Ganzen sieht das Blatt in seinen Proportionen wirklich toll aus und kommt den Uhren von damals recht nahe. Kann so bleiben.... ihr macht einen wirklich klasse Job!
 
RokoIvan

RokoIvan

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
246
Das Gehäuse sieht wirklich erste Sahne aus! Und auch die Entspiegelung scheint sich im Vergleich zur (ich hatte damals die erste Version) Dekla Flieger deutlich verbessert zu haben.
 
MeisterKaio

MeisterKaio

Dabei seit
25.04.2020
Beiträge
48
Wow. Das Gehäuse ist wirklich toll bearbeitet und auch der Rest ist absolut stimmig. Ich bin wirklich begeistert.... Muss ich mal nachdenken, ob ich den Kauf der eigentlichen anvisierten nächsten Uhr nicht noch um ein Jahr schiebe und mir diese kaufe. Komme aus der Region Stuttgart, da würde das schön passen.
 
music-power

music-power

Themenstarter
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
1.673
Ort
Winterbach
Allererste Sahne Yuriy, gefällt mir ausgesprochen gut!

Beste Grüße,
Frank
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.676
Mit Flieger bin ich schon versorgt und Deckuhr ist nicht so mein Fall...

Aber sobald ihr auf Basis dieses Gehäuses und Werkes mit einer Art Déco oder Sector Dial Uhr auf den Markt kommt, drücke ich den Bestellbutton :super:
 
Temka

Temka

Dabei seit
27.02.2017
Beiträge
354
Echt schön, schade aber dass es keine Metallarmbänder bei Dekla gibt.
 
a-way-of-life

a-way-of-life

Dabei seit
06.06.2011
Beiträge
971
Ort
Wo die Ruhr in den Rhein mündet
Die weiße Araber muß ich wohl haben. Aber eine Frage drängt sich mir noch auf: Was ist mit dem Band und dessen Qualität? Ich mag es weich und geschmeidig :D
 
P

PeterMar

Dabei seit
23.06.2019
Beiträge
1
Die weiße Araber muß ich wohl haben. Aber eine Frage drängt sich mir noch auf: Was ist mit dem Band und dessen Qualität? Ich mag es weich und geschmeidig :D
Ja, hab’ ich mir auch gefragt. Das braune sieht sehr gut aus, aber bin schon neugierig nach der Qualität.
 
Thema:

DEKLA Deckwatch 40 mm mit Unitas 6498-1

DEKLA Deckwatch 40 mm mit Unitas 6498-1 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf-Tausch] Dekla Fliegeruhr

    [Verkauf-Tausch] Dekla Fliegeruhr: Guten Tag ich bin privater Verkäufer und kein Gewerblicher Händler. Ich biete eine 4 Monate alte Dekla Fliegeruhr mit Eta Handaufzug an. Dekla ist...
  • DEKLA Turbulenz V2 Pro Facelift

    DEKLA Turbulenz V2 Pro Facelift: Es wird mal wieder Zeit für eine Uhrenvorstellung, eigentlich wollte ich meine 2 neuen DEKLA Flieger vorstellen. Da sich die Lieferzeit allerdings...
  • Konfigurationsmöglichkeiten bei DEKLA, 6-Steel für alle Modelle

    Konfigurationsmöglichkeiten bei DEKLA, 6-Steel für alle Modelle: DEKLA hat ab sofort einen Konfigurator für seine Fliegeruhren freigeschaltet, d. h. ich kann für jedes Modell frei wählen welchen Schliff ich auf...
  • [Erledigt] DEKLA Fliegeruhr Typ A 40mm ETA 2801

    [Erledigt] DEKLA Fliegeruhr Typ A 40mm ETA 2801: Zuerst: Ich bin auch hier weiterhin Privatverkäufer und kein Händler! Fliegeruhren und ich, das wird irgendwie nichts mehr. Daher darf diese...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf-Tausch] Dekla Fliegeruhr

    [Verkauf-Tausch] Dekla Fliegeruhr: Guten Tag ich bin privater Verkäufer und kein Gewerblicher Händler. Ich biete eine 4 Monate alte Dekla Fliegeruhr mit Eta Handaufzug an. Dekla ist...
  • DEKLA Turbulenz V2 Pro Facelift

    DEKLA Turbulenz V2 Pro Facelift: Es wird mal wieder Zeit für eine Uhrenvorstellung, eigentlich wollte ich meine 2 neuen DEKLA Flieger vorstellen. Da sich die Lieferzeit allerdings...
  • Konfigurationsmöglichkeiten bei DEKLA, 6-Steel für alle Modelle

    Konfigurationsmöglichkeiten bei DEKLA, 6-Steel für alle Modelle: DEKLA hat ab sofort einen Konfigurator für seine Fliegeruhren freigeschaltet, d. h. ich kann für jedes Modell frei wählen welchen Schliff ich auf...
  • [Erledigt] DEKLA Fliegeruhr Typ A 40mm ETA 2801

    [Erledigt] DEKLA Fliegeruhr Typ A 40mm ETA 2801: Zuerst: Ich bin auch hier weiterhin Privatverkäufer und kein Händler! Fliegeruhren und ich, das wird irgendwie nichts mehr. Daher darf diese...
  • Oben