Defekte Segmente einer LCD wieder aktivieren?

Diskutiere Defekte Segmente einer LCD wieder aktivieren? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhrenwerkstatt; N'abend, Frage an die LCD-Experten: Ist es möglich, defekte Segmente wieder zu reanimieren oder sind die grundsätzlich verloren? Ich habe eine...
#1
psyche-delic

psyche-delic

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
2.169
Ort
Bochum
N'abend,

Frage an die LCD-Experten: Ist es möglich, defekte Segmente wieder zu reanimieren oder sind die grundsätzlich verloren?

Ich habe eine Citizen NOS, die ich ungerne in die Tonne kloppen würde:

citizen.jpg

Danke für Eure Hilfe,

Karsten
 
#2
Rostfrei

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.697
Ort
Jena & Dresden
Hallo Karsten,

ich habe gerade keine Ahnung welches Werk verbaut ist;
oftmals ist es so, dass zwischen Elektronik und dem Polarisationsglas eine Art Gummikabelverbinder eingepresst ist; falls vorhanden diesen gut reinigen plus alle Kontaktstellen.
 
#3
psyche-delic

psyche-delic

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
2.169
Ort
Bochum
Hi Theo,

hier mal zwei Bilder des Werkes:

citizen2.jpg

citizen3.jpg

Was genau muss ich da jetzt machen?

Gruß,

Karsten
 
#4
aemkei77

aemkei77

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
378
Ort
Bozen/Italien
Ganz ohne Gewähr:

wenn du den Metallrahmen überm Display entfernst, liegt das Display wahrscheinlich nur darunter ohne weiter befestigt zu sein.
Zwischen Platine und Display ist so ein schwarzer Gummistreifen, dieser stellt den Kontakt her. Gummi und Kontaktstellen an Platine und LCD reinigen könnte das Problem beheben.
 
#6
psyche-delic

psyche-delic

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
2.169
Ort
Bochum
Soooo, Leute, ich hab mich mal getraut:

citizen4.jpg

Was genau muss ich reinigen und vor allen Dingen wie muss ich das reinigen?

Ich hoffe, ich hab nix kaputt gemacht ;-)
 
#7
aemkei77

aemkei77

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
378
Ort
Bozen/Italien
Das schwarze Viereck in der Mitte und die entsprechenden Kontaktstellen an der Rückseite des LCD
 
#8
psyche-delic

psyche-delic

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
2.169
Ort
Bochum
Einfach nur mit einem trockenen Tuch oder Q-Tipp?
 
#9
aemkei77

aemkei77

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
378
Ort
Bozen/Italien
Ich hab immer Alkohol genommen, bei hartnäckigen Problemen Kontaktspray (auf Q-Tip)

PS: hast du ein Foto von der Rückseite des LCD?
 
Zuletzt bearbeitet:
#11
aemkei77

aemkei77

Dabei seit
26.11.2010
Beiträge
378
Ort
Bozen/Italien
Picasso hat recht.
Das in der Mitte ist der Chip.

PS: Batterie hast du entfernt!?
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
peter.mone

peter.mone

Dabei seit
07.03.2011
Beiträge
174
Ort
Frankreich
IdR lassen sich die beiden "Gummibalken" (Kontaktgummis) auch vom Display trennen. Reinigen - aber nicht nicht Benzin, da quillt das Gummi auf!!! - und ebenso die Kontaktstellen im Werk und auf dem Display.
Dann die Kontaktgummis im Werk platzieren und Display aufsetzen.
Gruß Peter
 
#13
peachykeen

peachykeen

Dabei seit
10.03.2011
Beiträge
302
Die beiden Gummibalken und die Kontakte auf denen sie platziert waren
Das Display selbst am besten einfach mit destilliertem Wasser und Spuelmittel. Alkohol greift u.U. die aufgedampften Kontakte an. Die Gummis ebenso nur mit Wasser/Spuelmittel saeubern. Fuer die werkseitigen Kontakte ebenso wie fuer prellende oder tote Druecker bietet sich ein Wattestaebchen und Kontaktchemie "Tuner 600" an. Vor dem Aufsetzen der Gummis bitte restlos abtrocknen lassen. Bei schwereren Verschmutzungen der Werkseitigen Kontakte helfen leicht saure Loesungen mit weissem Essig oder Zitronensaeure und destilliertem Wasser. Genauere Rezepte gibt's im Nachbarforum DWF - The Digital Watch Forum • Index page
 
#14
psyche-delic

psyche-delic

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
2.169
Ort
Bochum
So, alles mit WD40 gereinigt und es geht immer noch nicht. Ich lass jetzt die Finger davon, bevor ich noch mehr kaputt mache.

Soll sich lieber ein Experte mal ansehen.

Danke für die Tipps,

Karsten
 
#15
Z

Zephyr147

Dabei seit
07.12.2012
Beiträge
43
Ort
Berlin
Hi Karsten,

bissl spät dran...;)

Das Wundermittel bei mir heißt bebe Young Care Tägliches Gesichtswasser - Rossmann Online...
damit hab ich schon so 2-3 LCD Uhren wieder hinbekommen. Z.B. auch super zum kompletten reinigen wenn mal eine Batterie ausgelaufen sein sollte.
Versuchs halt damit mal und dann auch so wie picasso es dir auf dem Bild angezeichnet hat. Nimm die Gummis (Zebra-Strips) ab und reinige alle Kontakte. So wie deine Uhr ausschaut liegt es bestimmt an den Zebra-Strips. Viel Glück...;)
 
#16
Thallius

Thallius

Dabei seit
07.08.2012
Beiträge
1.340
Ort
Herdecke
Hallo Karsten,

mehr als Dir anbieten Dir zu helfen kann ich nicht. Bei allen Deinen Fragen und Problemen die du hier in letzter Zeit gepostet hast hätte ich wohl helfen können und das wo ich ganz in Deiner Nähe meine Werkstatt habe. Aber wenn Du nicht magst dann wird das wohl seinen Grund haben. Schade eigentlich.

Gruß

Claus
 
#17
psyche-delic

psyche-delic

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2010
Beiträge
2.169
Ort
Bochum
Häh?

Ich verstehe Deinen Post nicht, Claus.

Wobei hättest Du mir helfen können und was mag ich nicht? Und was habe ich in letzter Zeit alles für Fragen und Probleme gehabt?

Ich habe genau 2 Fragen zu der Dugena und der Citizen gehabt und Dich habe ich ehrlich gesagt bei keinem der Threads gesehen.

Wieso kommst Du jetzt um die Ecke und sagst, du HÄTTEST mir helfen können?

Warum hast Du es nicht einfach getan?
 
#18
peachykeen

peachykeen

Dabei seit
10.03.2011
Beiträge
302
So, alles mit WD40 gereinigt und es geht immer noch nicht. Ich lass jetzt die Finger davon, bevor ich noch mehr kaputt mache.
WD40 ist nun nicht gerade das Mittel der Wahl. Zu aggressiv, und kriecht leicht in Ecken, in denen man es definitiv nicht haben will. Den Zebragummis wird's sicher auch ordentlich zusetzen :-(
 
#19
Labrador

Labrador

Dabei seit
08.07.2009
Beiträge
1.525
Ort
Kreis Bielefeld
Hallo Karsten,

da du auf dem Display zwei Wochentage gleichzeitg angezeigt bekommst, könnte ich mir vorstellen, dass das Display auf dem Gummileitblöcken etwas verrutscht ist. Versuche das doch einmal neu (Glas und Werk) aufzusetzen. Es kann natürlich auch ein Fehler in der Logik sein - dann wird es schon schwieriger.

Viele Grüße

Jörn
 
#20
W

Watchdoktor

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
1.025
Ort
im Süden
Ich glaube, die 6 Wochentage sollten alle verdunkelt sein, bis auf den aktuellen-der ist lesbar.
Die Kontaktgummis sind das Problem, und nach WD 40 noch mehr, die Dinger sind verdammt empfindlich.
Gruss
WD
 
Thema:

Defekte Segmente einer LCD wieder aktivieren?

Defekte Segmente einer LCD wieder aktivieren? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] EternaMatic Kontiki Vintage Defekt

    [Verkauf] EternaMatic Kontiki Vintage Defekt: Eine klassische Herrenarmbanduhr, laut Seriennummer am Gehäuse aus Anfang der 60er, somit eines der ersten Modelle der legendären Kontiki-Serie...
  • [Suche] Royal Calendar defekt

    [Suche] Royal Calendar defekt: Ganze Uhr oder nur Gehäuse mit Werkhaltering. Danke und Gruß
  • Uhrenbestimmung Defekte Drehpendeluhr von KIENZLE, wie alt?

    Uhrenbestimmung Defekte Drehpendeluhr von KIENZLE, wie alt?: Hallo Uhrforum, im Keller meiner Eltern habe ich eine alte, defekte Drehpendeluhr von KIENZLE gefunden. Ich hoffe, jemand kann mir bei der...
  • [Verkauf] Orient Bambino AC00-002-R aus der 2. Serie alles original mit Box defekt

    [Verkauf] Orient Bambino AC00-002-R aus der 2. Serie alles original mit Box defekt: Hallo Forianer. Es kommt meine sehr gut erhaltene, aber defekte Orient Bambino AC00-002-R aus der 2. Serie zum Verkauf. Das Werk läuft, aber: sie...
  • [Erledigt] ROTARY Automatik mit "Bernstein-Zifferblatt", defekt

    [Erledigt] ROTARY Automatik mit "Bernstein-Zifferblatt", defekt: Werte Community, zum Verkauf steht meine defekte Rotary Automatik mit "Bernstein-Zifferblatt". Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Ähnliche Themen

    Oben