Kaufberatung Deck watch Marine Uhr - Archimede, Dekla, Steinhart oder Stowa?

Diskutiere Deck watch Marine Uhr - Archimede, Dekla, Steinhart oder Stowa? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Abend zusammen! Ich möchte mir als nächstes eine Marineuhr zulegen. So eine fehlt mir noch in der Sammlung und irgendwie habe ich fast keine...
Yeast

Yeast

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
403
Ort
Oberösterreich
Abend zusammen!

Ich möchte mir als nächstes eine Marineuhr zulegen. So eine fehlt mir noch in der Sammlung und irgendwie habe ich fast keine Uhren mit weißem Blatt.:hmm:

Budget ist max. 1.000,- €.

Bevorzugt Handaufzug, Wasserdichte ist nicht wichtig, Größe 40 - 43 mm, habe 17,5 cm HGU, also lieber etwas kleiner, kommt aber stark auf den Lug to Lug an, hab auch 44 mm Uhren die passen.

Angesehen habe ich mir mal folgende Marken und kann mich ehrlich gesagt nicht entscheiden.

Archimede
Archimede Watches
Die DeckWatch gefällt mir sehr gut, versilbertes Blatt, gebläute Zeiger
Nachteil: Standard Unitas ohne Dekoration, flaches Glas, Boden Mineralglas, mit 880,- kein Schnäppchen.

Dekla
DEKLA Marine 40mm arabisch Silber / Ruthenium Zifferblatt

Ebenso wie die Archimede, jedoch gewölbtes Glas, Boden Saphirglas, Werk mit Genfer Streifen.
Rote 12 wäre möglich (gefällt mir irgendwie). Mit 850,- sogar einen Zacken billiger.
Also alles in allem der Archimede deutlich überlegen oder übersehe ich hier was?

Steinhart
Steinhart Watches - exklusive Uhren für Liebhaber

Hätte eigentlich auch alles und wäre ein absolutes Schnäppchen zu dem Preis. :shock:
Nachteil sind die 44 mm die mir eventuell zu groß sein könnten. Und irgendwie hätte ich gerne was Made in Germany mit hoher Fertigungstiefe von einer deutschen Firma. Bei der Steinhart kommt sicher einiges aus China, sonst wäre der Preis nicht möglich.
Blatt ist lackiert und die Zeiger ebenso.

Stowa
STOWA GmbH+CO KG | Flieger- & Marineuhren seit 1927

Gefällt mir sehr gut mit dem Sw215 Werk in Top Ausführung. Gibt sich das Sw215 was zum Unitas? Klar, völlig andere Konstruktion aber welches Werk ist wohl besser? Das Unitas hätte ich robuster eingeschätzt, das Sw215 präziser und hochwertiger. Was meint ihr?
Dafür hat es halt ne Zentralsekunde.

Die Stowa ist wohl die dezenteste Uhr aber auch die teuerste mit 890,-.

Was meint ihr? Welche würdet ihr nehmen? Hab ich irgendwas nicht bedacht oder übersehen?
 
5231N1324O

5231N1324O

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
898
Da die Uhren ja alle auf universalen Baumustern beruhen, würde ich den Geschmack entscheiden lassen.
Bei mir wäre es Stowa, da mir die Möglichkeit, auf das Logo zu verzichten, am Besten gefällt. Zudem ist die Firma gerade verkauft worden — das wäre dann noch ein Modell aus der Ära Schauer.

Beste Grüße,
Christoph
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.764
Ort
Bamberg
Ich würde ein Unitas nehmen. Erstens, weil kleine Sekunde für eine Deckuhr durchaus passend ist. Zweitens, weil es einfach ein wunderbares Werk ist. Robust, tickt schön laut, butterweich aufzuziehen.
Da du dich eh schon nicht entscheiden kannst, werfe ich mal meinen Favoriten in den Raum:
MIGMA SAILOR WEIß
Ich hab die Migma Pilot und bin absolut begeistert von der Uhr und Marke. Kann mir gut vorstellen, mir noch eine weitere zu kaufen. Und noch dazu billiger als so gut wie alle Mitbewerber. Dafür werden vermutlich die Zeiger nicht hitzegebläut sein, sonst würde es wohl dabeistehen.
 
Yeast

Yeast

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
403
Ort
Oberösterreich
Danke, ich tendiere im Moment auch eher zur Stowa, auch gerade weil die Firma gerade verkauft wurde. Aber irgendwie gefällt mir die kleine Sekunde. Bei Stowa kostet die Uhr mit dem Unitas 1500,- :shock:. Was rechtfertigt da den Mehrpreis?

@Sedi danke für den Tipp, Migma kannte ich bisher noch gar nicht. Sind die neu im Geschäft? Was mir gefällt ist der unschlagbar günstige Preis, das toppt ja sogar Steinhart. Und das Design ist irgendwie eigenständig, gefällt mir. Auch die Pilotenuhren. Eventuell geht so eine auch noch mit... :klatsch:
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.764
Ort
Bamberg
Das erste Mal wurde Migma 2018 im Forum genannt. Scheinen also relativ neu zu sein. Ich schätze, der geringere Preis hat auch damit zu tun, dass das Werk zB nicht ganz so verziert ist wie bei Steinhart und zB ein flaches Saphirglas verbaut ist. Auch scheinen alle Modelle bis auf den Diver die gleichen Gehäuse zu haben. Ist aber sehr ordentlich gemacht. Das Unitas in meiner Pilot ist auch sehr gut einreguliert. Kann ja mal ein paar Bilder posten.
 
Yeast

Yeast

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
403
Ort
Oberösterreich
Sehr gerne, ein paar "life" Bilder wären super! Dass bei dem Preis wohl das meiste aus Fernost kommt ist ja klar. Ws aber nix heißt, die Chinesen können auch gute Gehäuse bauen.
 
6tiwon

6tiwon

Dabei seit
20.11.2020
Beiträge
1.039
Ort
Homburg / Saarland
Gibt doch bei stowa die Aktionären... Screenshot_20210715-135502_Samsung Internet.jpg
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.764
Ort
Bamberg
Hier noch paar Bilder der "Pilot". Das Gehäuse ist dasselbe wie bei der Sailor. Aber ich glaube, als Marineuhr würde ich es in poliert nehmen. Das Werk und Werkfinish dürfte genauso sein:
wqkos.jpg
wwk9z.jpg

49jw8.jpg
 
F

Flieger5

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
117
Ich finde die Stowa in den Details am gelungensten, das ist aber sicher Geschmackssache.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.764
Ort
Bamberg
Die Stowa ist auf jeden Fall schick. Als ich mal Interesse an dem Design hatte, hab ich weit weniger ausgegeben und mir eine J.Springs BEG002 geholt :D. Aber die Marke gibt's ja nicht mehr. Finde die nach wie vor recht gelungen, aber das Gehäuse ist ein ziemlicher Klotz ;).
1ek4f.jpg
 
Yeast

Yeast

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
403
Ort
Oberösterreich
Vielen lieben Dank! Nach all den Recherchen wird es wohl die Stowa werden mit dem Upgrade zum Sw-215 Handaufzugwerk.

Wer weiß ob Stowa nach dem Eigentümerwechsel das Programm so behält.

So ne Migma für zwischendurch werde ich aber auch im Auge behalten, super Preis und doch eigenständig. Scheint mir ein super Daily Rocker zu sein.
 
A

abulavia

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
1.035
Ort
Potsdam
Die gibt es auf Wunsch bei Dekla auch mit durchgehender Minuterie und ohne den "Hergestellt in Deutschland" Schriftzug.
Den fand ich nämlich redundant, wenn oben eh schon "Stuttgart" steht.

Dekla geht wirklich sehr auf Kunden(sonder)wünsche ein und die Uhr kann ich sehr empfehlen, obwohl ich sie im Vergleich zur Stowa nicht einschätzen kann.

Dekla_Deckwatch_Marine.jpg
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.764
Ort
Bamberg
Der Faden hat mich direkt inspiriert, die hier mal wieder zu tragen, aber das war ein Eigenbau hier aus dem MP mit Unitas.
IMG_20210716_210827.jpg
 
Yeast

Yeast

Themenstarter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
403
Ort
Oberösterreich
Auch sehr hübsch, vor allem interessante Gehäuseform. Hast du die komplett selbst gebaut und die Teile einzeln zusammen gekauft?
 
Thema:

Deck watch Marine Uhr - Archimede, Dekla, Steinhart oder Stowa?

Deck watch Marine Uhr - Archimede, Dekla, Steinhart oder Stowa? - Ähnliche Themen

Marine Uhr || Dekla, Stowa oder doch Dornblueth: Hallo zusammen, meine Steini Marine in 44mm war mir einfach zu groß. Trotzdem hätte ich gerne wieder eine Marine in der Sammlung und bin über die...
Einfach und edel im dreistelligen Bereich – die Marineuhren von Dekla und Stowa: Als gebürtiger Norddeutscher wird einem die See und die Schiffahrt im Herzen verankert. Da hilft auch die wunderschöne Schweiz nicht weiter...
Die Deckwatch für den Binnensegler – DEKLA Marineuhr: Wenn ich in meinem Boot sitze, auf meinem Lieblingssee, und auf die Uhr schaue, dann nur, um zu wissen, wie lange es noch bis zur angekündigten...
DEKLA Military Vintage Cali Ruthenium, Die Eine von Eins, Sonderanfertigung: Hallo, ich möchte euch heute diese DEKLA Uhr vorstellen. Und sie ist bis jetzt die einzige ihrer Art hier im UF. Und ich habe auch keine weitere...
[Erledigt] Dekla Marine arabisch, rote 12, ZB silber, 40 mm, neu: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Dekla Marine arabisch 40 mm, ZB silber, rote 12, Zwiebelkrone mit schwarzem Lederband Dies ist ein...
Oben