Debüt im Forum: Breitling Navitimer 01 in 46mm Ref.: AB012721.BD09.441X.A20BA.1

Diskutiere Debüt im Forum: Breitling Navitimer 01 in 46mm Ref.: AB012721.BD09.441X.A20BA.1 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich Euch meine neue Errungenschaft aus dem Hause Breitling vorstellen. Es ist der Navitimer 01, in der im August...

Freischwinger

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
596
Ort
Kölner Vorort
Liebe Uhrenfreunde,

heute möchte ich Euch meine neue Errungenschaft aus dem Hause Breitling vorstellen. Es ist der Navitimer 01, in der im August 2014 vorgestellten, neuen 46mm Größe. Referenz: AB012721.BD09.441X.A20BA.1.

Ich wollte anlässlich eines runden Geburtstages eine sehr präsente Uhr - gerne einen Chronographen - erwerben, deshalb war auch die Omega Seamaster Planet Ocean Big Size als Chronograph im Rennen. Im Lastenheft stand als oberste Priorität die Verwendung eines Manufakturwerkes. Kleine Brötchen galt es diesmal nicht zu backen – "nicht kleckern, sondern klotzen" war das Motto. Ich besitze einige sehr schöne "Anzugsuhren" zwischen 38mm und 42mm Gehäusegröße und diese Uhr darf zur Abwechslung einfach mal ungeniert: "Hier bin ich, deine dicke fette Breitling!" in die Welt hinausschreien. "Ich bin groß! Und das ist gut so!", lautet das unmissverständliche Outing.

Die anfangs ebenso anvisierte Rolex Submariner und die Dreizeigervariante der Omega Planet Ocean Big Size fielen nach langem hin und her aufgrund Ihres schlichten, sachlichen Auftretens durchs Raster, und dies war beileibe keine leichte Entscheidung. Der Kauf dieser Sterne am Uhrenhimmel ist also lediglich verschoben.

Schlussendlich habe ich mich aus emotionalen Gründen für die Breitling entschieden. Exakt vor 50 Jahren hat sich mein Vater nämlich anlässlich eines Storchbesuchs (mir im Schlepptau) mit einer Breitling Chronomat für sein gutes Werk selbst belohnt, und nun sollte es nach all den Jahren einfach nochmal eine Breitling sein. Die beiden Uhren sollen später mal meine Kinder bekommen. Hier zeige ich Euch kurz meine betagte Lady, die mir mein alter Herr „mit der warmen Hand“ bereits vor etlichen Jahren vermachte:

Breitling 2.jpg

Warum Omega dem vorzüglichen Kaliber 9300 mit 7,6mm Bauhöhe ein 19,15mm dickes Zuhause spendierte, ist mir ein Rätsel, aber schlussendlich machte mir das übertrieben dicke Gehäuse meine Entscheidung für Breitling und gegen Omega etwas leichter. Es war allerdings eine knappe Entscheidung, da ich die Seamaster trotzdem für eine sehr begehrenswerte Uhr halte. Der Vergleich der beiden Uhrwerke gerät zur Glaubensfrage. Ich kann für mich keinen klaren Sieger ausmachen.

Kommen wir nun zur Uhr und damit gleich zu einer Beichte: Über viele Jahre hinweg habe ich Navitimer falsch ausgesprochen, nämlich "Neiwitaimer". Wem es auch so geht: Der Navitimer hat nichts mit der US Navy (sprich Marine) zu tun, mangels "y" im Namen wäre dies auch bewiesen. Navitimer kommt von Navigieren -> Navigation -> Navi -> Navitimer. Die korrekte Aussprache ist also "Nawitaimer" mit einem kurzen "i".

Der Navitimer erhielt in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts aufgrund seiner luftfahrtauglichen Funktionen vom Interessenverband für Piloten und Flugzeugeigentümer (AOPA) eine offizielle Empfehlung als Pilotenuhr. So zählt zu den besonderen technischen Merkmalen der Breitling Navitimer eine logarithmische, beidseitig drehbare Rechenschieberskala in der Lünette. Diese dient zur schnellen Berechnung von Treibstoffverbrauch, Steig- und Sinkflugraten sowie Durchschnittsgeschwindigkeiten. Diese Funktionen stellten für Piloten damaliger Zeit, als das Fliegen noch nicht so automatisiert war, eine große Hilfe dar.

Die Haptik des Navitimers 01 überzeugt in jeder Beziehung. Das Qualitätsniveau ist sehr hoch, ich bin schlichtweg begeistert.

Die Lünette möchte mit Nachdruck gedreht werden. Sie belohnt dies dann mit einem äußerst geschmeidigen und absolut spielfreien Lauf. Die Drücker müssen beherzt zur Arbeit aufgefordert werden, sollten aber vom Kraftaufwand her von Mädchen und Knaben ab etwa dem 6. Lebensjahr bis hin zum 100. Lebensjahr gut bedienbar sein. Die Datumschnellverstellung kann jederzeit betätigt werden, ohne Beschädigungen am Werk zu riskieren. Das Datum springt um 24:00 augenblicklich um.

Die Leuchtmasse ist aufgrund der schmalen bzw. kleinen Flächen recht übersichtlich aufgebracht. Es ist deshalb nachts beim Ablesen der Uhrzeit definitiv keine Sonnenbrille erforderlich. Die Wasserdichtigkeit fällt mit 3 bar bescheiden aus und beschränkt Tauchgänge bis etwas auf Badewannennievau. Wer hier mehr will/braucht, kann im Hause Breitling alternativ die Avenger II Seawolf präferieren, die Schnorcheln bis in 3.000 Meter Tiefe (= 300 bar Druck) erlaubt. Mir gefallen und gefielen die dezenten Drücker nach alter Schule am Navitimer im Vergleich zu den üblichen, verschraubten Drückern bei wasserdichteren Uhren, schon immer besser.

Nähert sich das sehr hochwertige und feiste Lederarmband seiner Verschleißgrenze, gilt es für ein Originalersatzteil stolze € 250,- aus dem Sparstrumpf zu zaubern.

Kommen wir also einfach mal übergangslos zu den Unterhaltskosten:

1. Periodischer Service für € 225,00 (Bei Modellen mit ETA 7750 € 150,00). Dieser Service beinhaltet;

- Reinigen und Ölen der Hemmung und der Unruh.
- Kontrolle von Parametern, wie der Ganggenauigkeit und anderer Uhrenfunktionen.
- Reinigung des Gehäuses und des Metallarmbandes
- Ersetzen aller Dichtungen, Dichtheitskontrolle

2. Grundüberholung für € 660,00 (bei Modellen mit ETA 7750 € 540,00). Dieser Service beinhaltet:

- Zerlegen des Werks und Reinigen der Bestandteile,
- Ersetzen abgenutzter Bestandteile, Zusammensetzen,
- Ölen, Einstellen und Regulieren
- Auffrischen des Gehäuses und des Metallarmbandes
- Ersetzen aller Dichtungen, Dichtheitskontrolle.

(Quelle: Breitling)

Ich gedenke die periodische Wartung wahrscheinlich regelmäßig zu überspringen. Warum? Schauen wir uns doch einfach die einzelnen Punkte an: "Reinigen und Ölen der Hemmung und der Unruh" ->. O.K., da bin ich dabei, dafür braucht es aber keine € 250,-. "Kontrolle von Parametern, wie der Ganggenauigkeit und anderer Uhrenfunktionen" -> Die Uhr ist physisch anwesend, die kleinen Zeigerchen drehen sich, die Uhrzeit wird korrekt angezeigt und mein morgendlicher Fitnesslauf zur Garage wird mit 17 Sekunden ganz genau gestoppt. Dies bekomme ich ohne professionelle Hilfe in Eigenregie kontrolliert. "Reinigung des Gehäuses und des Metallarmbandes" -> Ich bin ja schon ein großer Junge und kann die Uhr ganz alleine sauber machen. "Ersetzen aller Dichtungen, Dichtheitskontrolle" -> Überflüssig, da es keinen Wasserkontakt geben wird und gegen Staubeinschluss und das Eindringen von Insekten wirken auch ältere Dichtungen bestimmt zuverlässig.

Ich könnte mir also gut vorstellen, dass es bis zur ersten Grundüberholung bei sehr unregelmäßiger Tragezeit noch ca. 10 Jahre Zeit hat.

Es folgen jetzt die technischen Daten sowie eine Lesehilfe, und dann seid Ihr auch schon fast erlöst.

Kaliber: Breitling 01 (Manufakturkaliber)
Werk: Mechanisch, Automatikaufzug
Gangreserve: Min. 70 Stunden
Chronograf : 1/4-Sekunde, 30 Minuten, 12 Stunden
Halbschwingungen: 28 800/h
Rubine: 47 Rubine
Kalender: Fenster
Gehäuse: Stahl, 18 K Rotgold
Gehäuseboden: Transparenter Saphirboden
Wasserdichtheit: 3 bar
Lünette: Drehbare Lünette mit kreisförmigem Rechenschieber
Krone: Unverschraubt, 2 Dichtungen
Glas: Saphir, bombiert, beidseitig entspiegelt
Durchmesser: 46,00 mm
Armband: Leder oder Stahl
Zwischenhörner: 24/20 mm
Höhe: 14,50 mm
Gewicht: 103,95 g

(Quelle: Breitling)

Für die Deutschen, Schweizer und Österreicher unter Euch noch eine kurze Übersetzungshilfe für aussterbende Wörter:

Nachtaufnahme = Nightshot
Tragefoto = Wristshot
Tragezeit = Wristtime
Anzugsuhr = Dresswatch
Alte Schule = Old Schol

Ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit!
(ich hoffe, es war nicht zu langweilig)

Navi 1.jpg

Navi 2.jpg

Navi 5.jpg

Navi 6.jpg

Navi 7.jpg

Navi 8.jpg

Navi 9.jpg

Navi 17.jpg

Hier ein Größenvergleich mit der allseits bekannten Omega Speedmaster:
Navi 12.jpg

Navi 13.jpg

Navi 14.jpg

Navi 16.jpg

Die alte Lady mit dem jungen Burschen vereint:
Navi 15.jpg

Das obligatorische Tragefoto (knapp 19cm HGU)
Navi 18.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Bennigleich

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
311
Ort
München
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu dieser Traumuhr! Und dazu eine tolle Vorstellung! Ich träume schon lange von einer Navitimer. Irgendwann ist es auch bei mir so weit. Dann aber am Stahlband. :super: Viel Spass damit!

P.s. Das mit der Aussprache des Navitimers hat mich sehr überrascht!
 

FlorianBegins

Dabei seit
22.03.2014
Beiträge
56
Ort
Absurdistan
Hallo,

Glückwunsch zur Navitimer.

Sehr schöne Vorstellung , sehr schöne Bilder !

Alles in allem ein super Thread.

Die Uhr steht dir echt gut !

Wäre mein Handgelenk nicht so schlaksig , wäre
Breitling für mich mehr als nur eine Option ...

Genieße die Uhr und wünsche allzeit gute Gangwerte !

Gruß

Florian
 

cdbudenheim

Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
6.562
Ort
Mainz
Schöne Vorstellung einer noch schöneren Uhr .
Glückwunsch zur Breitling und viel Freude mit dem guten Stück .
 

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
4.374
Ort
Stadt der Spiele, sowie der Türme und Tore
Yep, einfach nur g..l!!!! Und dann auch noch in einer Männergröße :klatsch:. Die steht bei mir auch auf der Liste, aber ich habe echt Schiß wegen den nur 3ATM. Ein Juwelier in Wien sagte mir kürzlich, das sie sehr viele Navitimer wegen Wasserschadens reinbekommen. Kann ja immer was Blödes passieren.

Übrigens, auch ich hatte den Sprachfehler ;-)

Ach ja, herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag! Vielleicht schlage ich zu meinem 50´er in drei Jahren ja doch noch zu.


Gruß,
Armin
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.142
Ort
Bayern
Wirklich traumhaft schöne Fotos und eine traumhafte Uhr obendrein. In 46mm an Deinem Arm sehr präsent aber nicht aufdringlich. Um den Glasboden beneide ich Dich aufrichtig. Mein Navitimer B01 gönnt mir (leider?) nur einen schön gestalteten Stahlboden. Von der Verarbeitungsqualität können sich einige andere Hersteller noch eine Scheibe abschneiden. Und das B01 ist nicht nur wunderschön anzuschauen sondern ein tolles Werk, das ich dem 9300 jederzeit vorziehe. Vielen Dank fürs Beleuchten der Unterhaltskosten! Ist ja auch nicht ganz unwichtig....und nachträglich alles Gute zum Geburtstag!

Gruß
Helmut
 

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
3.012
Ort
hinter'm Deich
Steht dir sehr gut, die Größe!

Die Bauhöhe von 19,15 mm bei Omega war für mich auch abschreckend, so bin ich beim IWC Chrono gelandet...

Wünsche dir viel Spaß mit dem schönen Stück!
 

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.198
Glückwunsch! Ganz tolle Vorstellung und eine sehr schöne Uhr, die dir auch in dieser Größe passt.

Alles Gute,
Achim
 

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
22.224
Erst gestern habe ich eine Breitling-Anzeige zu ebendieser Uhrbgesehen, und schon heute ist sie hier! ;-)
Eine tolle Vorstellung samt interessanter Geschichte, ich kann mich immer wieder für Brückenschlänge in die Verhangenheit begeistern. Dazu die schönen Bilder, klasse. Und: Die Vater-Uhr steht der Sohn-Uhr in keinster Weise nach.
Zuerst war ich skeptisch, aber dein Arm kann den doch recht imposanten Durchmesser der Navitimer sehr gut vertragen.
 

Nordhein

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
1.922
Ort
Im Norden
Ein von mir häufig genutztes Wort zum Ausdruck höchster Anerkennung und Begeisterung: astrein!
Sehr gelungene Vorstellung und tolle Bilder. Deine wohl gewählten Worte verpackt im schönen Entstehungsbericht runden die Gesamtpräsentation dieser "Nawitaimer" ab.
Vielen Dank für Deine Mühe.
 

johro

Moderator
Dabei seit
03.04.2007
Beiträge
7.401
Ort
nähe Wien
Gratuliere zur schönen all time Legende:klatsch: und eine schöne ZEIT mit diesen beiden Traumuhren:super:
 

klausthaler

Dabei seit
11.05.2013
Beiträge
1.096
Danke für die schöne Vorstellung und die tollen Bilder!
Ich wünsche dir viel Freude mit dem "Kleinen"! :-)

LG
Thomas
 

Christian2606

Dabei seit
05.07.2013
Beiträge
85
Ort
Saarland
Sehr schöne Beschreibung und tolle Bilder. Die Uhr ist einer der Klassiker, die in keiner Uhrenbox fehlen sollte (bei mir fehlt Sie leider noch).
Sie steht dir perfekt, wie für dein Handgelenk gemacht. :super:
Da kann man euch beiden nur viel gemeinsame Zeit zusammen wünschen 8-).

LG
Christian
 

Freischwinger

Themenstarter
Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
596
Ort
Kölner Vorort
@Benni
Danke! Haste noch was gelernt vom Onkel, ist doch schön! ;-)

@Florian
Dankeschön, ich habe mir Mühe gegeben. Demnächst schleife ich noch den Kompressor aus der Garage hoch, um die letzten Mikrofusel wegzublasen...

@Carsten
Vielen Dank Carsten, ich habe so viel Freude an der Uhr!

@Armin
Danke auch an Dich! Bei runden Geburtstagen werden sogar Ehefrauen weich, das ist immer eine gute Gelegenheit!

@Helmut
Besten Dank! Deine Vorstellung des Navitimers habe ich noch sehr gut in Erinnerung, die hat mich auch nochmal richtig angestoßen!

@Fireship
Vielen Dank! Eine IWC ist natürlich immer eine Sünde wert!

@fweak
Besten Dank! So eine Vorstellung nimmt viel Zeit in Anspruch und meine Frau hat mir während der Vorbereitung die ganze Zeit über einen mittelschweren Sockenschuss attestiert!

@plarmium
Auch an Dich viele Grüße und Dankeschön!
Der Navitimer ist in der Auto Motor und Sport seit einiger Zeit präsent, aber ich springe auf Werbung in der Regel nicht so an. Mehr als 46mm müssten es jetzt auch nicht mehr sein...

@Nordhein
Vielen Dank! Die Vorstellung spielt noch nicht in der Spitfire73-Liga, aber es ist ein Ansporn. Man gab sich Mühe und hat sich dafür extra Lichtzelte und ein Makroobjektiv gekauft :oops:

@Johannes
Vielen Dank, die Uhr wird mich nun ein Leben lang begleiten. Hoffentlich sind es noch reichlich Jahre, mit 50 macht man sich Gedanken.

@Thomas
Vielen Dank! In meinem Alter freut man sich nicht mehr so oft wie ein kleines Kind, aber dieses Mal hat es mich nochmal voll erwischt!

@Christian
Danke! Und Dir demnächst viel Freude mit meiner Junghans!

@Mücke
Dankeschön! Die Freude ist - wie bereits mehrfach erwähnt - sehr groß!
 
Zuletzt bearbeitet:

frasie012

Dabei seit
28.06.2011
Beiträge
3.166
Ort
Sachsen-Anhalt
Hallo ,

danke Dir für diese kurzweilige , in Bild und Schrift erstklassige Vorstellung ... :klatsch: !
Hat mir großen Spaß gemacht , sie zu lesen , auch wenn die Uhr nicht so mein Ding wäre !

Viel Freude mit der Breitling !

Gruß Frank
 

fbxx

Dabei seit
29.05.2013
Beiträge
1.059
Herzlichen Glückwunsch

ein Navitimer ist immer schön anzusehen:super:
 

thomash

Dabei seit
14.06.2011
Beiträge
829
Die Breitling rockt.

Eine tolle Uhr hast Du Dir da zum Geburtstag gekauft.
Der Sichtboden auf das tolle Werk ist ein absoluter Traum.
Das Navitimer-Desing ist über jeden Zweifel erhaben.

Die Uhr sieht bei Dir echt super aus.

Ja, da hast Du alles richtig gemacht und ich kann Dir nur gratulieren.

Deine Fotos sind super gelungen, die Vorstellung gefällt mir auch sehr gut.

Wie viele Stunden hält Sie denn durch? -> min. 70h
 

raesfelder

Dabei seit
14.04.2010
Beiträge
143
Ort
NRW
Glückwunsch zur Monsterbreitling, zum Ehrentag und zum guten Geschmack des Vaters, auch der Chronomat ist einfach wunderschön! :super:
 
Thema:

Debüt im Forum: Breitling Navitimer 01 in 46mm Ref.: AB012721.BD09.441X.A20BA.1

Debüt im Forum: Breitling Navitimer 01 in 46mm Ref.: AB012721.BD09.441X.A20BA.1 - Ähnliche Themen

[Erledigt] Breitling Navitimer B01, 46mm, 1. Hand, Deutsche Auslieferung, Box und Papiere, zusätzliches Originalarmband: Servus, ich verkaufe meine Breitling Navitimer 01 46 mm Ref. AB012721.BD09.441X.A20BA.1 aus 2014 Gehäuse aus Edelstahl poliert...
Auf dem flügelnden Weg nach Faszination: Breitling Navitimer 01 43mm AB0120: Guten Tag liebes Forum. Heute stelle ich euch meinen neuesten Erwerb vor. Das ganze hat sich Anfang März 2020 abgespielt, also keine Sorge ich...
„Um DIE UHR herumkaufen...“Breitling Avenger II GMT A3239011/BC34/436X/A20D.1: Ich bin ja traditionell spät dran mit meinen Uhrvorstellungen.:roll: SO habe ich diese Breitling Ende 2015 erworben und knapp 4 Jahre später...
Sehr Sehr selten Breitling Chronomat 44 Blue Impuls Limited Edition Referenznummer: AB01107E/C885: Uhrenvorstellung Breitling Chronomat 44 Blue Impuls Limited Edition Referenznummer: AB01107E/C885 Liebe Uhrenfreunde, Heute möchte ich euch...
Breitling Chronomat B01 44 AB0110 - der fliegende Fisch: Wird ein Traum wahr? Ist das mein heiliger Gral oder gar meine Exit-Watch? Ich weiß es nicht. Diesen Anspruch muss diese Uhr eigentlich auch gar...
Oben