Kaufberatung Davosa, Steinhardt, Grovana, oder...

Diskutiere Davosa, Steinhardt, Grovana, oder... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Zusammen! Folgende Frage beschäftigt mich zur Zeit und vielleicht bekomme ich Antworten von Euch, die sich mit diesen Marken besser...

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.913
Ort
Moenchinguradebachi
Hallo Zusammen!

Folgende Frage beschäftigt mich zur Zeit und vielleicht bekomme ich Antworten von Euch, die sich mit diesen Marken besser auskennen.

Ich möchte gern einen Diver anschaffen und mir gefallen diese Modelle:

  • Steinhardt OCEAN 1 Black mit Kermaiklünette /schwarz
  • Davosa TERNOS CERAMIC / schwarz
  • Davosa ARGONAUTIC LUMIS / schwarz
  • Ich habe eine Grovana Diver Automatic mit roter Lünette Grovana o2.jpg

  1. Bei der Neuanschaffung die Frage Davosa oder Steinhardt? (Welche Vorteile, Nachteile, Qualität, etc.?)
  2. Oder die Grovana mit einer schwarzen Keramiklünette umrüsten lassen (wäre die Frage wer macht so etwas?)

Über Antworten und Meinungen die mir zu einer Lösung verhelfen wäre ich dankbar.

Euer, Ug-San
 

hiredbrain

Dabei seit
16.05.2013
Beiträge
661
Ein Unterschied von der Davosa Ternos Ceramic zur Steinhart ist der kleinere Durchmesser (40 anstatt 42mm). Falls du 42mm bevorzugst, dann hast du noch die Davosa Ternos Professional mit ebenfalls 42mm zur Auswahl. Ansonsten ist die Lume bei der kleineren Davosa leicht gelblich; bei der größeren hingegen weiß wie bei Steinhart. Qualitativ gesehen liegt Davosa vermutlich ein wenig über Steinhart.
 
Zuletzt bearbeitet:

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
16.596
Ort
Mordor am Niederrhein
Kleiner Hinweis: Wenn du eine Neuuhr durch Dritte umbauen läßt, geht womöglich die Sachmängelhaftung (früher: Gewährleistung) des Verkaufers verlustig.
 

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.913
Ort
Moenchinguradebachi
Danke schon mal für den Hinweis, hatte ich noch nicht darauf geachtet. 42 mm wäre die richtige Größe.
Dann kommt die Davosa Ternos Professional in meine nähere Auswahl.
 

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
4.164
Ort
Gelnhausen
Davosa pro nehmen. Wesentlich hochwertiger gearbeitet als Steinhart, aber auch teurer. Besonders die Bandanstösse und das Gehäuseprofil sind um Welten schöner geformt. Und Keramiklünette inkl.

Für die Grovana wirst du kaum ein Keramikinlay finden welches passt. Und schon gar kein rotes.
 

Zoomyblau

Dabei seit
18.06.2011
Beiträge
1.698
Ort
Am Rande der Alpen
ich habe beide Diver schon gehabt bzw. habe ich noch.

Es ist tatsächlich so, das Davosa in der Qualität vor Steinhart liegt.
Davosa kommt hier dem Original am nächsten.
Die Steinhart hat ein schlankeres Gehäuse, ist aber auch nicht schlecht.

Wie "hiredbrain" schon geschrieben hat würde ich aus die Ternos Professional bevorzugen....

Servus

Martin
 

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.913
Ort
Moenchinguradebachi
Kleiner Hinweis: Wenn du eine Neuuhr durch Dritte umbauen läßt, geht womöglich die Sachmängelhaftung (früher: Gewährleistung) des Verkaufers verlustig.

Ich kann mich ja auch mal an Grovana wenden, ob die mir eine schwarze Keramik einbauen, wollen, können...
...oder mich von der Grovana trennen!?

--- Nachträglich hinzugefügt ---

P.S. Ich hatte vergessen zu erwähnen, das mir eine recht gute Nachtablesbarkeit sehr wichtig ist!!
 

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
16.397
Ort
Wien
Die Grovana ist baugleich mit der Steini, also könnstet Du versuchen eine komplette Lünette der keramiksteini zu bekommen und draufzuklatschen.
Oder die Lünette bei Steini um 30 euro kaufen und die alte der Grovana abhebeln und Steinikeramik drauf
 

Bruce Wayne

Dabei seit
20.09.2009
Beiträge
4.112
Ort
Da wo viele andere Urlaub machen ...
Da muß ich etwas widersprechen. Meines Wissens sind die Steinhart Oceans nicht mehr baugleich mit den Grovana. Das war aber mal so, wurde jedoch geändert.

Ich kenne die Steinhart und die Davosa, beide habe ich bzw. hatte ich mal. Für mich sind beide von der Qualität her in etwa gleich auf. Wenn es aber um das Preis-/Leistungsverhältnis geht und unter Würdigung aller anderen Fakten rate ich klar zur Steinhart. Meine erste Ocean war eine "green" und ich war sicher, dass die für den seinerzeitigen Preis (unter € 300,-- vor vielen Jahren) ja nichts sein kann. Im Gedanken hatte ich schon den Rücksendeschein ausgefüllt. Aber .... erstens kommt es anders und zweitens als man(n) denkt. Die Oceans sind sehr gut und vollständig zu empfehlen. Für mich neben den Orients so ziemlich das Beste, was für den KP erhältlich ist. Die Davosa ist als Konzessionärsmarke deutlich teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fenrirrune

Dabei seit
27.06.2016
Beiträge
106
Hallo Ug-San,

ich hatte die Steinhardt OCEAN ONE Black GMT mit Kermaiklünette und war mega zufrieden mit der Uhr! Die verarbeitung ist meiner Meinung nach was das P/L-Verhältnis angeht top! Also von meiner Seite aus eine klare Empfehlung wenn du etwas mit 42mm Durchmesser suchst.

20160813_174751.jpg

LG
 

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.913
Ort
Moenchinguradebachi
Ich danke Euch schon mal allen für die Gedankenanstöße, ich müßte mal beide in die Hand nehmen können!

Was haltet Ihr eigentlich von der Davosa ARGONAUTIC LUMIS, da habe ich noch gar nichts gehört.
 

vara

Dabei seit
13.03.2012
Beiträge
224
Ort
Hannover
Ich hatte sowohl die Grovana als auch die Davosa Ternos. Qualitativ fand ich beide sehr gut, die Davosa war nen Hauch besser, preislich aber auch deutlich teurer.

Bei der Grovana hat mich auf Dauer aber das matte, fast ins anthrazit gehende ZB genervt. Das Zusammenspiel mit der tiefschwarzen Lünette fand ich unharmonisch. Mit einem Keramik Inlay wird das sicher nicht "stimmiger". Das Blatt der Ternos macht für meinen Geschmack mehr her. Außerdem trägt sich das 20 mm Band der Ternos besser als das 22 mm Band der Grovana. Da sich dieses auch nicht zur Schließe hin verjüngt, hab ich die Uhr damals lieber am Nato getragen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Von den Beiden - Davosa Ternos!

Steinhart lasse ich außen vor, die habe ich nicht besessen oder probiert.
 

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.802
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Also ein Anruf oder eine Mail an die Agentur Richter und innerhalb von Tagen kriegst Du eigentlich ein passendes Inlay für Deine Grovana.
Welche Bandbreite hat diese denn ? Es gibt 20er und 22er Bänder (äquivalent 39,5 und 42mm Durchmesser)...
 

Locki

Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
4.452
Ort
Bayern
Davosa Argonautic Lumis habe Ich und kann sie empfehlen.
Keramik Lüntte Durchmesser ca 43mn H3 und halt eigenständige Optik.
Würde das Modell mit dem Mesh nehmen.
 

ug-san

Themenstarter
Dabei seit
19.01.2008
Beiträge
4.913
Ort
Moenchinguradebachi
Also ein Anruf oder eine Mail an die Agentur Richter und innerhalb von Tagen kriegst Du eigentlich ein passendes Inlay für Deine Grovana.
Welche Bandbreite hat diese denn ? Es gibt 20er und 22er Bänder (äquivalent 39,5 und 42mm Durchmesser)...

Danke für den Hinweis! Ich habe die Grovana mit 42 mm...
 

Mithrandir

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
697
Ort
Austria
Hallo,

ich habe die Ternos Pro in blau seit einigen Jahren als Daily-Rocker. Bei mir darf sie mit ins Meer, auf die Berge, in die Sauna,... Ein absolut robustes Ding, das sein PLV nach Jahren erst richtig ausspielt. ->Glas, Lünette, Leuchtkraft wie am ersten Tag, Band hat fast kein Stretch,...

lg mithrandir
 
Thema:

Davosa, Steinhardt, Grovana, oder...

Davosa, Steinhardt, Grovana, oder... - Ähnliche Themen

Davosa Ternos Ceramic - Erfahrungen: Hallo zusammen, ich überlege derzeit, für welche neue Uhr ich mein Weihnachtsgeld opfern werde ;-) Ich besitze derzeit u. A. eine Seiko...
Meine erste "richtige" Uhr: Davosa Argonautic Chronograph: Hallo liebes Uhrforum. Nachdem ich bei meiner Uhrenvorstellungs-Premiere die letzte Uhr vor Beginn meiner Uhrenbegeisterung (meine letzte...
[Verkauf-Tausch] Davosa Argonautic - Full Set + Extra: Hallo Moin, ich verkaufe eine Davosa 161.498.20 Argonautic Automatik Taucheruhr. Die Uhr wurde sehr pfleglich behandelt und hat kaum...
Kaufberatung Automatik Diver Blaue Lünette 40-42 mm Stahlband bis 700 €: Hallo Liebe Forianer! Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Diver mit einfarbig blauer Lünette in modernem, sporty-Design mit Automatik-Werk...
[Erledigt] DAVOSA Swiss Herrentaucheruhr Ternos Professional TT Batman: Hallo liebe Mitglieder! Zum Verkauf steht meine Davosa die am 29.05.2018 gekauft wurde! Super Sommeruhr!!! Gerade mal einen Monat alt!!! Der...
Oben