Datum und Wochentagverstellung zw. 20 und 2 Uhr und diverses

Diskutiere Datum und Wochentagverstellung zw. 20 und 2 Uhr und diverses im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo, mal wieder nen paar Fragen von nem Ahnungslosen ! Bei den Papieren meiner Uhr (Fortis Pilot Chronograph) lag ein Beipackzettel das...
#1
J

Jaess

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
118
Ort
Hannover
Hallo,

mal wieder nen paar Fragen von nem Ahnungslosen !

Bei den Papieren meiner Uhr (Fortis Pilot Chronograph) lag ein Beipackzettel das
das Datum und Wochentag nicht bei einer Zeigerstellung von 20 - 2 Uhr
erfolgen darf, weil sonst das Werk Schaden nehmen kann.

Ist das nur so eine "auf Nummer Sicher weil es bei 1nen von 10000000 Fällen vorkommt" Geschichte oder ist die Beschädigung des Werkes bei Missachtung ein realistisches Szenario ?
Wie ja, wie würde sich diese Beschädingung bemerkbar machen ?


Wierum muss man den Aufzug drehen um die Uhr aufzuziehen ? (Die Frage ist mir ein bisschen peinlich, rechtsrum oder ?)

Wie oft/lange muss ich ca, drehen umzu gucken ob die Gangreserve bei der
Uhr i.O. ist ?

Wieso hat Fortis die Preise so angezogen ?

Ich hoffe jemand hat die Gedult mir die Fragen zu beantworten,
würde mich freuen !

Gruß Jan
 
#2
J
Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
192
Hallo,
guck mal hier: http://www.watchtime.ch/contents/watches/lessons/daydate.html

Dort sind die üblichen Datumsschaltungen sehr anschaulich erklärt.

Eigentlich kann man daraus ableiten, wie schädlich (oder unschädlich) ein Benutzen der Schnellverstellung innerhalb der "verbotenen Zeit" ist.

Aufziehen der Uhr: rechts herum. Bei Handaufzug fühlt man den Vollaufzug. Bei Automatik clickt es (mehr oder weniger), wenn komplett aufgezogen.

Warum Uhrenpreise so teuer? Keine Ahnung. Ein Schelm, wer denkt, die Hersteller wollen sich eine goldene Nase verdienen. Und da gibt es noch den Kunden, der bei der Preisfindung auch eine nicht unerhebliche Rolle spielt ... :wink:

Gruss jjb
 
#3
J

Jaess

Themenstarter
Dabei seit
16.02.2007
Beiträge
118
Ort
Hannover
Danke

zum Aufziehen: bei mit klick es immer, muss man eher 5 oder
35 mal drehen bis die Gangreserve vollist ?
 
#4
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Jaess hat gesagt.:
Hallo,

mal wieder nen paar Fragen von nem Ahnungslosen !

1) Bei den Papieren meiner Uhr (Fortis Pilot Chronograph) lag ein Beipackzettel das
das Datum und Wochentag nicht bei einer Zeigerstellung von 20 - 2 Uhr
erfolgen darf, weil sonst das Werk Schaden nehmen kann.

Ist das nur so eine "auf Nummer Sicher weil es bei 1nen von 10000000 Fällen vorkommt" Geschichte oder ist die Beschädigung des Werkes bei Missachtung ein realistisches Szenario ?
Wie ja, wie würde sich diese Beschädingung bemerkbar machen ?


2) Wierum muss man den Aufzug drehen um die Uhr aufzuziehen ? (Die Frage ist mir ein bisschen peinlich, rechtsrum oder ?)

3) Wie oft/lange muss ich ca, drehen umzu gucken ob die Gangreserve bei der
Uhr i.O. ist ?

4) Wieso hat Fortis die Preise so angezogen ?

Ich hoffe jemand hat die Gedult mir die Fragen zu beantworten,
würde mich freuen !

Gruß Jan
Hallo Jan, habe Deine Fragen 'mal numeriert.

Zu 1): Das ist eine sehr reale Gefahr. Ich weiß zwar nicht genau, was in der Uhr brechen kann, aber es kann. Und dann ist die Verstellung kaputt.

Zu 2): Immer rechtsherum (also im Uhrzeigersinn). Linksherum müßte ein Freilauf sein, ähnlich wie beim Fahrrad.

Zu 3): Was meinst Du mit "Gangreserve in Ordnung"? Du willst wissen, wieviel Gangreserve Deine Uhr hat!? Dann zieh die Uhr einfach lange auf, nicht zu gewaltsam, aber ruhig 40, 50 Umdrehungen. überdrehen kannst Du nicht, weil die Uhr eine Rutschkupplung besitzt. Noch besser ist es natürlich, ca. 30 Umdrehungen und dann ein paar Tage tragen (damit sie sich automatisch aufzieht), dann liegen lassen und Zeit beobachten.

Zu 4): Mußt Du deren Vertriebsabteilung fragen.

Viel Spaß mit der Uhr,

eastwest
 
#6
freddddan

freddddan

Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
2.019
Ort
Bonn
Hallo, ich bin hier neu im forum aber da ich mich für fortis intressiere und mir bald die flieger chronograoh zulegen werde war ich auch beim juwelier und habe nachgeforscht,die Preise sind so gestiegen bei fortis weil die drücker geändert worden sind,sie haben jetzt sozusagen eine Schutzkante in die der Drücker bveim drücken versenkt wird und den grössten unterschied macht wohl das saphirglas aus welches seit zwei Jahren oder so standard ist.


Cya
 
#7
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hallo fredddddddd.., willkommen im Forum!

Gruß, eastwest
 
Thema:

Datum und Wochentagverstellung zw. 20 und 2 Uhr und diverses

Datum und Wochentagverstellung zw. 20 und 2 Uhr und diverses - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: A. Lange & Söhne Zeitwerk Datum (SIHH 2019)

    Neue Uhr: A. Lange & Söhne Zeitwerk Datum (SIHH 2019): Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 44,2mm (größer) Höhe: 12,3mm (dünner) Werk: L043.8 Gangreserve: 72 Stunden (länger) Preis: 89.000 € (deutlich...
  • [Erledigt] Dugena Monza Automatic mit Datum, silbern, Swiss Made, vintage

    [Erledigt] Dugena Monza Automatic mit Datum, silbern, Swiss Made, vintage: Schöne alte Schweizer Uhr mit Automatikwerk und Datum. Edelstahlgehäuse, geschraubter Boden und sehr schönes silbernes ZB mit Sonnenschliff und...
  • Invicta - Datum lässt sich nicht einstellen

    Invicta - Datum lässt sich nicht einstellen: Hallo, ich habe heute meine erste Uhr bekommen, die Invicta 8926OB. Bin nach der Anleitung vorgegangen. Habe die Krone 2x rausgeklickt, um die...
  • Das foliierte, unbenutzte Paket aus einer anderen Zeit: Kemmner Octopus GMT in Blau ohne Datum

    Das foliierte, unbenutzte Paket aus einer anderen Zeit: Kemmner Octopus GMT in Blau ohne Datum: Guten Tag, Heute gibt es eine kurze Geschichte aus einer längst vergessenen Zeit...gut...es geht um den Sommer 2016, das heißt die meisten können...
  • Automatic Datum

    Automatic Datum: Hallo Forianer kann Jemand eine Bestimmung dieses Werkes machen ? Wie zu sehen hat es 25 Steine und ist Swiss made ,welches Kaliber zb?
  • Ähnliche Themen


    Oben