Das Glück im Suff gekauft: Tevise 8466

Diskutiere Das Glück im Suff gekauft: Tevise 8466 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Die Vorgeschichte Es begann alles damit, das in der Nähe meines Hauses ein Steakhaus eröffnet wurde. Da sowohl mein Nachbar als auch ich...
#1
Virtulo

Virtulo

Themenstarter
Dabei seit
13.11.2016
Beiträge
341
Ort
Rheinland
Die Vorgeschichte

Es begann alles damit, das in der Nähe meines Hauses ein Steakhaus eröffnet wurde. Da sowohl mein Nachbar als auch ich Steakliebhaber sind, beschlossen wir zusammen mit unseren Frauen dem Laden mal einen Besuch abzustatten.

Wir aßen ein leckeres Dry-aged Stead und tranken an diesem Abend mehr als uns gut tat. Zurück zu Hause wollte meine Frau noch ihre Lieblingsserie anschauen und ich surfte noch etwas im Internet.

Irgendwie kam ich dann auf eine Seite die chinesische Uhren anbot (anscheinend merkt sich mein Browser das ich an Uhren interessiert bin) und in meiner alkoholischen Laune habe ich dann eine Uhr entdeckt, die mich sofort begeisterte. Ganz anders als die Uhren die ich schon besitze. Die zeigen bloss die Zeit an.

Aber hier gab es mal eine Komplikation die ich schon immer haben wollte: MONDPHASE
Und als wäre das nicht schon genug setzt der Hersteller noch einen drauf: TOURBILLION

Und das alles für einen Preis der gerade mal halb so hoch war wie der meines soeben verspeisten Entrecotes.

Da gabs nichts mehr zu überlegen, nein hier musste ich zuschlagen. Was jetzt folgt kennt wohl jeder von euch:

Sofortkaufen-Button gedrückt = per Paypal bezahlt = Noch eine Flasche Bier aufgemacht und mich gefreut wie Bolle.



Das Warten

Da Verpackung und Versand nur 1,63 € kosteten war ich darauf eingestellt jetzt 5 Wochen auf das Objekt der Begierde warten zu müssen. Umso erstaunter war ich als bereits nach 12 Tagen der Paketbote klingelte. Unser Hund wollte noch im allerletzten Moment verhindern das ich solch einen billigen Tand annahm und bellte wie verrückt um den Auslieferungsfahrer zu verscheuchen, doch ein Kommando von mir und ich konnte in Ruhe das Paket annehmen.


Das Auspacken

Nun ja statt einer schönen Holzbox hielt ich eine schnöde Pappschachtel in der Hand. Und auch auf wertige Garantiekarte sowie Hochglanz User Manual muss man in diesem Fall verzichten, aber das ist eh alles nur überbewerteter Schnickschnack. Denn jetzt kommt all das wovon ich immer schon geträumt habe: Mondphase und Tourbillion.



Die Uhr

Ja und dann hielt ich sie in der Hand. Die Grande Complication Tevise 8466. Sie wiegt recht schwer. Von hinten sieht man das hochwertige Werk mit graviertem Rotor und hochwertigen Weissgold-Chatons. Aber was sollen all diese vielen Worte die Bilder sprechen doch für sich und natürlich für die Tevise:

IMG_0012.jpg

IMG_0013.jpg

IMG_0011.jpg


Update:

Nach einigen Tagen Tragezeit, zeigten sich dann doch einige kleine Einschränkungen die ich so billig kaufend wohl hinnehmen musste.

Die Uhr ist im Durchmesser 2 mm kleiner als auf der Website angegeben

Das Leder ist so hart, das man meint bei der Gerbung seie Beton verwendet worden.

Die Uhr baut ungewöhnlich hoch was ein irgendwie unangenehmes Tragegefühl nach sich zieht.

Der Rotor des Automatikwerks hört sich an wie Günther Oettinger wenn er Englisch spricht.

Auch die Gangwerte sind mit 6s Vorgang pro Tag etwas schlechter als ich das aus Glashütte oder Switzerland gewohnt bin.

Und jetzt das Dollste: Die Mondphase ist gar keine. Und der Tourbillion ist auch keiner.



Technische Daten:

Referenz Tevise 8466
Kaliber Automatik ????
Durchmesser 37 mm
Höhe 14,4 mm

IMG_0015.jpg
 
#2
Boston72

Boston72

Dabei seit
02.01.2018
Beiträge
498
Ort
Niederösterreich
...hattest du dein Steak Medium? Und was gab es dazu.
Wird dort auch passende Musik gespielt. Hier bei uns gibt es leider nirgends ein gutes Steak.

Ach ja, die ....Uhr.

Zum Glück trinke ich nie Alkohol.

Viel Spaß?
 
#3
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.020
Ich finde die gar nicht so übel, dezente Größe, ungewöhnlich gute Gangwerte. Der Tourbillon sorgt für ausreichende Belüftung, da kann das Glas nie beschlagen. Die Tag- und Nachtanzeige ist sehr praktisch bei Reisen an den Polarkreis. Das Band aus echtem Leder wird spätestens in 10 Jahren weich, man muss die Uhr nur jeden Tag tragen.
 
#6
Leopan

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
2.535
Ort
Deutschland
Gratullation zum Produkt höchster chinesischer Manufaktur Uhrmacherkunst!

Ein feucht fröhlicher Traum ist war geworden und das zählt am Ende.;-)

Eine Sonnenphasen Uhr der höchsten Güte.
 
#8
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
834
Ort
Hamburg
Ich hab schon viele Uhren gekauft während ich mir die Lampen ausgeschossen habe. Das Wort TOURBILLION könnte ich in diesem Zustand weder verstehend lesen noch schreiben. Dem Himmel sei Dank: So runter mit der Bereifung war ich noch nie.

Vielen Dank für die hoffentlich ironische Vorstellung!

Gruss,
Lance
 
#10
Kelte

Kelte

Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.286
Ich finde Sie sehr hübsch. Ist zwar mehr Schein als Sein aber das finden wir auch woanders.
 
#11
mini

mini

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
6.718
Für das Geld hättest Du noch zwei schöne Long-Island-Ice-Tea bekommen, dann wäre Dir das „Grande-Complication-Tourbillon-Tagesanzeige“-Desaster vermutlich mangels Steuerungsfähigkeit erspart geblieben.
Den im Angebot versprochenen, aber nicht gelieferten Wirbelwind kannst Du gerne durchklagen, wenn Du einen verbraucherorientierten Anwalt in Ghuangzou findest... ;-)

We live and learn.
Gruss
Mathias
 
#12
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.312
Ort
Mittelhessen
Zum Glück schieße ich mir, wenn, immer so dermaßen die Lichter aus, daß die Feinmotorik soweit verloren geht, daß ich gar nicht mehr in der Lage wäre, in diesem Zustand eine Uhr zu bestellen:D

Dennoch herzlichen Glückwunsch zu der Uhr! Immerhin läuft sie überhaupt und ansscheinend gar nicht mal so schlecht. Da kann man angesichts des Preises evtl. großzügig über das Fehlen zugesicherter Eigenschaften hinwegsehen. Im Suff würde einem das sowieso nicht auffallen:lol:
 
#13
screwston

screwston

Dabei seit
25.03.2017
Beiträge
373
Ort
Oia
Lässt sich immerhin unauffälliger vor die Tür setzen, als so manch anderer Fehlgriff im Suff. :face:
 
#14
D

Dille

Dabei seit
11.10.2014
Beiträge
5.058
Gibt Schlimmeres, was hier auch noch nüchtern gekauft wird.
 
#15
G

Guenter2903

Dabei seit
23.01.2018
Beiträge
33
...wobei das Geld in ein zweites Steak sicher besser investiert gewesen wäre.
 
#18
Gemeinagent

Gemeinagent

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
3.750
Ort
Hamburg
Und vor dem anlegen immer schön den Pegel hoch halten, damit es sich besser (er-)trägt. :D
 
#20
DrKamikaze

DrKamikaze

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
1.490
Noch jemand der selbst im größten Suff noch immer der Herr seiner Sinne und Fähigkeiten ist, nur über deine Entscheidungsfindung in diesem Zustand sollten wir noch einmal reden.

Zur Uhr: Eine Vorstellung nach meinem Geschmack. (Anmerkung des Schreibers: "Ich bin nüchtern.")
 
Thema:

Das Glück im Suff gekauft: Tevise 8466

Das Glück im Suff gekauft: Tevise 8466 - Ähnliche Themen

  • Uhr verkauft, nie zurück, großes Glück

    Uhr verkauft, nie zurück, großes Glück: Kennt das jemand von Euch hier? Hab letztes Jahr eine Uhr (was sonst) an einen Kollegen verkauft. Hat alles gepasst. Jetzt seh ich die Uhr jeden...
  • PAM 183 - Kurz vor Toresschluss mit Glück zum Klassiker

    PAM 183 - Kurz vor Toresschluss mit Glück zum Klassiker: Hi ! Ewig habe ich mich nicht mit einer Panerai Neuverpflichtung beschäftigt, es ist mir schlicht zu teuer und zu SE / Fangemeinden /...
  • Vom Glück geküsst. Seiko 5 gefunden.

    Vom Glück geküsst. Seiko 5 gefunden.: Hallo Liebe Forumsfreunde! Auf der Suche nach einer Glühbirne, bin ich heute im Keller auf etwas ganz interessantes gestoßen! Nämlich eine Seiko...
  • Ein freundliches "Glück auf" aus dem Ruhrpott

    Ein freundliches "Glück auf" aus dem Ruhrpott: Nachdem ich in diesem Forum schon seit geraumer Zeit stiller Mitleser bin, habe ich mir nun endlich mal ein Herz gefasst und mich bei Euch...
  • 7750 - neue Uhr - neues Glück - neue Probleme

    7750 - neue Uhr - neues Glück - neue Probleme: Ich habe mir aus ein paar Resten eine neue Uhr gebaut. Nach dem Einschalen stellte sich heraus, daß die Tagesscheibe verrutscht ist, so wurde...
  • Ähnliche Themen

    • Uhr verkauft, nie zurück, großes Glück

      Uhr verkauft, nie zurück, großes Glück: Kennt das jemand von Euch hier? Hab letztes Jahr eine Uhr (was sonst) an einen Kollegen verkauft. Hat alles gepasst. Jetzt seh ich die Uhr jeden...
    • PAM 183 - Kurz vor Toresschluss mit Glück zum Klassiker

      PAM 183 - Kurz vor Toresschluss mit Glück zum Klassiker: Hi ! Ewig habe ich mich nicht mit einer Panerai Neuverpflichtung beschäftigt, es ist mir schlicht zu teuer und zu SE / Fangemeinden /...
    • Vom Glück geküsst. Seiko 5 gefunden.

      Vom Glück geküsst. Seiko 5 gefunden.: Hallo Liebe Forumsfreunde! Auf der Suche nach einer Glühbirne, bin ich heute im Keller auf etwas ganz interessantes gestoßen! Nämlich eine Seiko...
    • Ein freundliches "Glück auf" aus dem Ruhrpott

      Ein freundliches "Glück auf" aus dem Ruhrpott: Nachdem ich in diesem Forum schon seit geraumer Zeit stiller Mitleser bin, habe ich mir nun endlich mal ein Herz gefasst und mich bei Euch...
    • 7750 - neue Uhr - neues Glück - neue Probleme

      7750 - neue Uhr - neues Glück - neue Probleme: Ich habe mir aus ein paar Resten eine neue Uhr gebaut. Nach dem Einschalen stellte sich heraus, daß die Tagesscheibe verrutscht ist, so wurde...
    Oben