Das geht mir auf den WECKER

Diskutiere Das geht mir auf den WECKER im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hi@, vorweg: Wahrscheinlich ist mein Perfektionismus zu groß. Denn ich bin auf der Suche nach einem ganz stinknormalen analogen Wecker, der...
T

Tiros02

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
41
Hi@,

vorweg: Wahrscheinlich ist mein Perfektionismus zu groß. Denn ich bin auf der Suche nach einem ganz stinknormalen analogen Wecker, der qualitätsmäßig auch in Ordnung ist. Ja, und darunter versteh ich:

MUSS:
- leise, ich verstehe darunter fast lautlos
- darf nicht ständig das Schlafzimmer beleuchten
- Weckzeit wenigstens auf 2, 3 Minuten genau einstellbar

SOLL:
- Funk wär gut
- Zeiger und Zahlen sollten fluoreszierend sein, damit er nachts ohne Licht ablesbar ist
- Die Zeiteinstellung sollte wie bei einem Digitalwecker im 24-Stunden-Modus erfolgend können, damit das ganze auch bei Kindern funktioniert, die früh zu Bett gehen
- Die Qualität sollte nicht ganz schlabberig sein

Ich habe einige Uhrenläden abgeklappert. Alle bei uns in der Gegend haben nur dieses Atlanta-Zeugs da. Das ist äußerst miese Qualität zum Wucherpreis, riecht gelb. Hab einen mitgenommen, der war laut, die Weckzeit nicht genau einstellbar und läutete eine Stunde nach, so daß es für ein Kind unmöglich ist. Umgetauscht, der zweite mit schleichendem Sekundenzeiger, hat nicht mal eine Stunde funktioniert dann ist er stehen geblieben für immer. :-(

Also hats mir gereicht und ich hab eine Online-Kaufaktion losgetreten. Folgende Modelle hab ich mir zum Test schicken lassen:

Basic Clocks 744391 Funkwecker
Citizen RC8141-A Funkwecker
Citizen RC8219-A Funkwecker
Dugena 4277333 Funkwecker
Seiko QHE044S Quartz-Wecker
Seiko QXE014S Wecker
Seiko QXE021W Quartz-Wecker
Conrad 671648 Analog-Digital Funkwecker

So und keiner dieser Wecker tut so wie ich es will!!! :-(

Am nächsten kommt meiner Vorstellung noch der Conrad-Wecker, welcher den enormen Vorteil hat, daß die Weckzeit mittels LCD-Display exakt im 24h-Modus einstellbar ist. So läutet der Wecker nicht nachmittags und er ermöglicht früh zu Bett gehenden Kindern, ihn selbst einzuschalten beim Bettgehen ohne daß gleich die Läutorgie losbricht. Man kann auch in der Früh den Wecker aus- und gleich wieder einschalten, so kann man es am Abend also nicht vergessen. Gut! :) Es gibt nur ein Problem: Der Wecker hat zwar keinen Sekundenzeiger, aber der der Minutenzeiger rückt jede 15 Sekunden vor und das mit unüberhörbarem Geräusch. Geht also gar nicht für mich! Außerdem sind zwar die Zeigerenden fluoreszierend, nicht aber die Zahlen, so daß man nachts ohne Zusatzbeleuchtung trotzdem keine Uhrzeit ablesen kann. Nicht zu Ende gedacht. :-(

Von der Qualität her überzeugen am allermeisten die beiden größeren Seiko-Wecker. Sehr schön schleichende Zeiger, absolut lautlos trotz Sekundenzeiger! ;-) Der kleinere ist ungenau einzustellen und verfügt nichtmal über eine Beleuchtung. Nur: Das Problem des Früh-Zu-Bett-Gehens können diese Wecker natürlich nicht lösen, sie läuten ca. 45 min nach und wenn ein Kind früh zu Bett geht, muß man später selbst in alle Kinderzimmer rennen und die Wecker einschalten. Außerdem ist das ganze Ziffernblatt fluoreszierend! Sieht zwar chic aus, aber damit beleuchtet man bei zwei Weckern im Zimmer nachts fast das ganze Schlafzimmer, und die Uhrzeit kann man trotzdem ohne Beleuchtung nicht ablesen weil alles nur als eine große helle Scheibe erscheint. Kann ich nicht verstehen sowas! :stupid:

Zu den Citizen-Modellen gibt es nichts besonders zu sagen, sie funktionieren zuverlässig mit Funk, aber das ticken ist deutlich zu hören, für mich ein K.O.-Kriterium. Auch hier sind nur die Zeiger beleuchtet, so daß im dunkeln die Uhrzeit nicht abzulesen ist.

Genauso der Dugena-Wecker. Nur der hat auch noch ein billig wirkendes Plastikgehäuse, und der Alarm-Einschalter ist so fummelig, daß man ihn nur mit langen Fingernägeln bedienen kann.

Keine Besonderheiten bietet auch der BasicClocks-Wecker. Nur Zeiger fluoreszierend und laut. Er scheint baugleich mit diversen anderen Weckern, einem Modell von Citzizen und einem von Conrad. Es steht TA-Electronics oder so ähnlich drauf.

FAZIT: Für meine drei Kiddies ist der Conrad-Wecker optimal, weil die das Geräusch, zumindest jetzt noch nicht, stört. Speziell hier soll es ein Analog-Wecker sein, denn sie sollen ja auch die Uhrzeit lernen. Einziger Nachteil für Kinder noch: Die Weckzeit läßt sich einfach mit nur einer Plus- und einer Minus- Taste verstellen, was natürlich beim rumspielen damit schnell passiert. Für mich wären die Seiko-Modelle gut, wenn sie nicht das ganze Schlafzimmer beleuchten würden! Ich werde wohl wieder zu einem digitalen LCD-Wecker greifen müssen.

Der Kostenpunkt bei all diesen Weckern liegt zwischen 20.- und 35.- EUR. Ich kann es nicht verstehen, warum man zu diesem Preis, von mir aus auch 10 oder 20 Euros mehr, ist mir völlig egal, einen vernünftigen Wecker bauen kann :stupid:

Vielleicht hat ja jemand von Euch noch den goldenen Tip! :-P
 
F

Frida

Dabei seit
26.01.2008
Beiträge
403
Ort
Wetterau
Ich würde mal ein Sangean Uhrenradio RCR22 mit Funkuhr und AUX Eingang ausprobieren. Bekommst Du zum Beispiel hier:Sangean Uhrenradio RCR22 mit Funkuhr und AUX Eingang 2300SANCR22WS
Ich habe das Teil seit einem halben Jahr! Er macht gar keine Geräusche, das Display ist einstellbar, der Radioempfang und Klang ist der Hammer und die Programmierung ist sehr logisch! Einfach nur perfekt! Sangean ist der größte Radiobauer der Welt!
Gruß
Uli
 
T

Tiros02

Themenstarter
Dabei seit
29.08.2008
Beiträge
41
@Frida
Nein ein Radiowecker solls nicht sein...

@jesusfreak
Irgenwelche Erahrungen mit den angebotenen Braun-Weckern? Steht ja nix dabei, ob leise, was beleuchtet ist... Will nicht wieder auf gut Glück bestellen.

@Maja
Der Junghans wär jedenfalls eine Option, wenn ich mir wieder einen Digitalwecker zulege.

Besser gefallen aber würde mir ein stinknormaler analoger Funkwecker, mit flüsterleisen schleichenden Zeigern und fluoreszierenden Zeigerenden und Ziffern, der nicht vom anschauen schon auseinander fällt. Ist das eigentlich zu viel verlangt? Design sagen wir mal in etwa sowas: Seiko QXE021W Quartz-Wecker im UhrCenter Wanduhren & Tischuhren Shop. Der wär super, wenn nicht das ganze Ziffernblatt sondern nur die Zeiger fluoreszierend wären.

LG, Tiros02
 
jesusfreak

jesusfreak

Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
2.240
Über Beleuchtung kann ich nix sagen, aber die Braun-Wecker sind zumindest nicht zu hören.
 
Thema:

Das geht mir auf den WECKER

Das geht mir auf den WECKER - Ähnliche Themen

  • Eine Handtasche am Handgelenk? Es geht auch anders: Louis Vuitton Tambour Reveil GMT

    Eine Handtasche am Handgelenk? Es geht auch anders: Louis Vuitton Tambour Reveil GMT: Liebe Uhrenfreunde, neben der bekannten Firma mit dem R. am Anfang aus Genf, die ja bekanntlich unabhängig geführt wird (Stiftung) sowie einer...
  • Miyota 6s21 geht nach

    Miyota 6s21 geht nach: Hallo allerseits. Ich habe hier eine Uhr mit 6s21 Werk. Wenn die Uhr getragen wird fehlen innerhalb kurzer Zeit (2h) plötzlich mal 6 Minuten. Sie...
  • LCD Uhren Reparatur und Restauration - Was geht und was nicht ?

    LCD Uhren Reparatur und Restauration - Was geht und was nicht ?: Ich sammel ja erst seit kurzer Zeit Digitaluhren (LCD) aus den 70er und 80er Jahren. Was mich als Anfänger natürlich interessiert ist welche...
  • silberne Datumsscheibe für ETA C07.611 - geht das?

    silberne Datumsscheibe für ETA C07.611 - geht das?: Hallo Zusammen, ich wollte mich mal bei den Fachleuten unter euch informieren, ob man in das Automatik-Kaliber ETA C07.611 eine silberne...
  • Uhrenbörse Köln 30.06.2019 - geht da jemand hin?

    Uhrenbörse Köln 30.06.2019 - geht da jemand hin?: Hallo zusammen, Geht jemand aus dem Forum heute zur Uhrenbörse in Köln?
  • Ähnliche Themen

    Oben