Das blaue Wunder: Longines HydroConquest L3.782.96.6

Diskutiere Das blaue Wunder: Longines HydroConquest L3.782.96.6 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Das Vorgängermodell hat mir wegen dem überladenden Ziffernblatt nicht gefallen, aber deine Uhr ist wirklich schön! :super: Wenn Longines jetzt...
#41
weiss-blau

weiss-blau

Dabei seit
30.06.2010
Beiträge
782
Das Vorgängermodell hat mir wegen dem überladenden Ziffernblatt nicht gefallen, aber deine Uhr ist wirklich schön! :super:
Wenn Longines jetzt noch den Kronenschutz etwas besser integriert ist die Uhr perfekt.
 
#42
T

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.696
Eine herrliche Uhr zeigst du uns da - ich mag dieses sunburst-blaue Zifferblatt mit den einzigartigen Ziffern. Etwas zwiegespalten bin ich bei dem Snowflake-Stundenzeiger - im Nightshot sieht man, dass nur die "Flocke" leuchtet. Das wäre mir in Situationen, in denen es auf gute und rasche Ablesbarkeit ankommt, zu wenig.

Aber irgendwas ist ja immer :ok:

Hauptsache, du bist glücklich mit ihr und trägst sie oft und gerne :super:

Vielen Dank fürs Zeigen!

Viele Grüße
Andreas
 
#43
I

IGGY76

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
63
So Bestellung meiner blauen Schönheit in 43mm Version ist raus, jetzt heißt es warten wie auf Weihnachten! :-)
 
#44
Chronografist

Chronografist

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
3.385
Ort
Rhein-Main
Vielen Dank an alle, die hier rein geschaut haben und ein Like hinterlassen haben. :super: :prost:
 
#49
Inspector Clouseau

Inspector Clouseau

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
17
Mir gefällt besonders die Kombination von blauem ZB in Verbindung mit der schwarzen Lünette. Auf der Longines-Website sehe ich nur gleichfarbige Ausführungen. Ist das eine Sonderanfertigung?
 
#50
I

IGGY76

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
63
Mir gefällt besonders die Kombination von blauem ZB in Verbindung mit der schwarzen Lünette. Auf der Longines-Website sehe ich nur gleichfarbige Ausführungen. Ist das eine Sonderanfertigung?
Also es gibt nur eine blaue mit blauen Ziffernblatt, die Lünette hat nur das breite Farbspektrum von fast schwarz bis zu Intensivem blau zu scheinen je nach Lichteinfall. Das war ja für mich der Hauptkaufgrund für die blaue statt der schwarzen.
 
#51
Inspector Clouseau

Inspector Clouseau

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
17
Aha, interessant.
Ich dachte wirklich, die Lünette sei schwarz.
Sehr schöne Uhr, ist bei mir vorhin in die engere Wahl auf der Suche nach einem neuen, aber klassisch gestaltetem Diver geraten.
 
#52
Inspector Clouseau

Inspector Clouseau

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
17
Kann jemand Fotos des Kautukbandes beisteuern? Hat das Dorn- oder Faltschließe?
 
#53
Matmax81

Matmax81

Dabei seit
01.02.2016
Beiträge
53
Ort
Bayern
Interessant wäre jetzt doch ob die neue Lünette auf die alte Uhr passt. Meine LHC stammt aus der letzten Generation mit alten Zifferblatt und dem neuen Kaliber L888 . Das alte Blatt gefällt mir persönlich besser. Die neue Lünette aus Keramik allerdings gefällt hingegen hervorragend
 
#54
Druschii

Druschii

Dabei seit
06.11.2013
Beiträge
33
Ort
Neuss & Zürich
Laut Longines passt die neue Keramiklünette nicht auf das alte Gehäuse. Beim genaueren betrachten zwischen altem und neuem Modell konnte ich keinen Unterschied feststellen.
Bleibt also nur das ausprobieren, wobei es die neue Lünette bis Dezember noch nicht als Ersatzteil gab. Hatte schon mit meinem Uhrmacher Kontakt dazu, sobald es die Kramiklünette als Ersatzteil gibt, werde ich es mal ausprobieren.
 
#55
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
1.274
Ein Lünettenwechsel scheint mit sehr heikel. Jedenfalls wollte mein Konzi sowas nicht machen.:hmm:
 
#56
Arno78

Arno78

Dabei seit
02.08.2013
Beiträge
1.515
Sie sieht toll aus mit der neuen Lünette, da könnte ich echt mal wieder schwach werden.
Noch eine Frage zum Band, verjüngt es sich zur Schließe hin? und gibt es halbe Glieder?
Das Band der alten war, meines Erachtens, ihr größtes Manko.

Danke für die Vorstellung und viel Freude mit der LHC.
 
#57
Moonshiner

Moonshiner

Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
852
Ort
Planet Earth
Das Band der alten war, meines Erachtens, ihr größtes Manko.
Diese oder ähnliche Aussagen muss ich immer wieder lesen – und kann sie nicht nachvollziehen!
Ganz besonders dann nicht, wenn das Armband auch noch im Vergleich mit den Stahlbändern von Seiko schlechter bewertet wird.
Ich habe jetzt vier(!) HydroConquests in der alten Ausführung und finde dass es an dem Band nichts wesentliches auszusetzen gibt. Klar, es gibt besser verarbeitete Bänder und bestimmt sind die Schliesse und die blecherne Taucherverlängerung nicht das Gelbe vom Ei, aber beides funktioniert einwandfrei und bequem tragen lässt sich die Longines an dem Band ich noch.
 
#58
I

IGGY76

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
63
Diese oder ähnliche Aussagen muss ich immer wieder lesen – und kann sie nicht nachvollziehen!
Ganz besonders dann nicht, wenn das Armband auch noch im Vergleich mit den Stahlbändern von Seiko schlechter bewertet wird.
Ich habe jetzt vier(!) HydroConquests in der alten Ausführung und finde dass es an dem Band nichts wesentliches auszusetzen gibt. Klar, es gibt besser verarbeitete Bänder und bestimmt sind die Schliesse und die blecherne Taucherverlängerung nicht das Gelbe vom Ei, aber beides funktioniert einwandfrei und bequem tragen lässt sich die Longines an dem Band ich noch.
Ich hatte die alte und habe jetzt aktuell die neue LHC und finde schon die Schließe sehr einfach gehalten ist. Sie erfüllt Ihren Zweck, aber meine Orient Triton für unter 400 Euro hat einen besseren Verschluss als die Longines. Gleiches gilt für meine Seiko SPB077.

Für den Preissprung der neuen HC hätte man wenigstens auch der Schließe ein Upgrade verpassen können, weil mit der Uhr an sich ist Longines mit dem neuen Model echt gelungen sie gegenüber der alten aufzuwerten.
 
#59
Chronografist

Chronografist

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
3.385
Ort
Rhein-Main
Noch eine Frage zum Band, verjüngt es sich zur Schließe hin? und gibt es halbe Glieder?
Das Band verjüngt sich bei der 43 mm Variante von 21 mm auf 19 mm, wobei die Schließe ca. 20 mm breit ist. Leider gibt es keine halbe Glieder, weshalb ich keine ideale Einstellung des Stahlbandes bei mir aktuell hinbekomme. Trotz der 3 Löcher zur Feinverstellung ist das Band entweder zu eng oder viel zu weit. Im Sommer wird das bestimmt besser klappen, wenn mein HGU wieder zugelegt hat. Das ist aber für mich der Grund, warum ich die Uhr jetzt an Leder trage.
 
Thema:

Das blaue Wunder: Longines HydroConquest L3.782.96.6

Das blaue Wunder: Longines HydroConquest L3.782.96.6 - Ähnliche Themen

  • Noch ein blaues Wunder: Longines Hydro Conquest Automatik L3.782.4.96.6

    Noch ein blaues Wunder: Longines Hydro Conquest Automatik L3.782.4.96.6: Ich bin nun auch schwach geworden, unter anderem auch inspiriert von einigen Beiträgen hier im Forum, und habe mir die neue Hydro Conquest geholt...
  • [Erledigt] Casio EDIFICE EQB-500DB-2AER, blaues Wunder mit Stahlband

    [Erledigt] Casio EDIFICE EQB-500DB-2AER, blaues Wunder mit Stahlband: Werte User, ich bitte hier aus meiner schrumpfenden Sammlung von Schätzen mein Blaues Wunder an... Eine Casio EDIFICE EQB-500 mit Stahlband...
  • Rolex Yachtmaster 116622....das blaue Wunder!

    Rolex Yachtmaster 116622....das blaue Wunder!: Liebe Uhrenfreunde, heute möchte ich Euch eine -wie ich finde- sehr schöne und interessante Uhr vorstellen: Die Rolex Yachtmaster mit dem...
  • Das blaue Wunder 2.0: Panerai Luminor Daylight Chronograph Ref. PAM326

    Das blaue Wunder 2.0: Panerai Luminor Daylight Chronograph Ref. PAM326: Moin zusammen, mit meinem jüngsten Neuzugang konnte ich endlich (!) eine Uhr "erlegen", die mich schon seit längerem sehr gereizt hat, aufgrund...
  • Blaues Wunder: Audemar Piguet Royal Oak - 40th Anniversary Edition

    Blaues Wunder: Audemar Piguet Royal Oak - 40th Anniversary Edition: Referenz: 15202ST.OO.1240ST.01 http://www.youtube.com/watch?v=lM_MoWf_UuU Durch etwas Glück konnte ich eine ungetragene "Audemar Piguet...
  • Ähnliche Themen

    Oben