Damit fing es an

Diskutiere Damit fing es an im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Meine allererste Uhr, die habe ich Anno 1961 zur Konfirmation geschenkt bekommen. Sie hat mich dann durch meine Sturm- und Drangjahre begleitet...

FunIsAll

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
71
Ort
Kreis Erding
Meine allererste Uhr, die habe ich Anno 1961 zur Konfirmation geschenkt bekommen. Sie hat mich dann durch meine Sturm- und Drangjahre begleitet und musste einiges mitmachen, besonders während der Bundeswehrzeit hat sie mich auf einige Gefechtsübungen begleitet, egal welches Wetter, durch Matsch, Schnee, Regen aber auch Sonne und abends in die Disco. Getragen habe ich sie, bis es nicht mehr ging, das Kronrad war am Ende so ausgelutscht, dass sie kaum noch aufzuziehen war. Die Reparatur konnte ich mir nicht leisten, auch damals gab es für ein paar Mark schon Uhren, die man billiger bei Woolworth und Konsorten kaufen konnte.

Heute hat die Uhr einen Ehrenplatz an der Wand zusammen mit anderen Erinnerungen aus früheren Tagen. Nur eines habe ich nie gemacht: Sie gesäubert :lol2:

Bergana01.JPG


Bergana02.JPG


Bergana03.JPG


Ich habe sie jetzt übrigens mal wieder aufgezogen, sie läuft immer noch mit einer Abweichung von gerade mal einer Sekunde pro Tag.
 

Tuxi

R.I.P.
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
1.370
Ort
Rendsburg
FunIsAll schrieb:
Ich habe sie jetzt übrigens mal wieder aufgezogen, sie läuft immer noch mit einer Abweichung von gerade mal einer Sekunde pro Tag.


Na, was will man mehr!

Eine Erinnerung und dann dieser super Lauf :wink:
 

FunIsAll

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
71
Ort
Kreis Erding
Nachdem ich dann über zwei Jahrzehnte mit allen möglichen Uhren am Arm, meist billige Dinger aus irgendwelchen Kaufhäusern, herumgelaufen bin, habe ich 1985 diese Uhr gesehen:

Seiko02.jpg


Dafür musste ich über 200 Märker hinblättern, aber sie hatte mir eben gefallen. Einmal musste ich so sogar reparieren lassen, seither sieht sie aus, als trüge ich sie auf dem Kopf. Habe es nie geändert, der schräge Outlook gefiehl mir irgendwie.

Und hier noch ein Bild "von hinten":

Seiko01.jpg


Die Uhr läuft übrigens immer noch, sie lag 5 Jahre in einem Kästchen, die Batterie tut es noch einwandfrei! Als meine derzeitige Casio (Bilder folgen) es nicht tat (die Knallköpfe bei Karstadt waren nicht in der Lage, eine Batterie korrekt zu wechseln), habe ich sie noch einmal getragen. Sie läuft immer noch einigermaßen genau.
 

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.071
Das Auf-dem-Kopf-Design ist ja echt scharf! :twisted:

eastwest
 

exthor

Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
145
Ort
Hessen
Hallo FunIsAll,

Schöner Bericht von deiner "Ersten".

Es gibt ja unterschiedliche Meinungen wie man mit alten Uhren umgeht.
Auch ich bin kein Freund der Revisionen die ein so altes Schätzchen
wieder in den Neuzustand versetzt. Aber es gibt EINE Ausnahme.
Wenn das meine erste Uhr wäre würde ich die wieder in den Neuzustand versetzen lassen, koste es was es wolle.
Ich wäre froh ich hätte meine Originale noch aus den 60igern. :cry:

Durch einen glücklichen Zufall habe ich aber das Baugleiche
Modell in der Bucht fischen können. :wink:

dugena_j2.jpg
 
Thema:

Damit fing es an

Damit fing es an - Ähnliche Themen

Der Alarm der Rose - Vintage Tudor Advisor 7926: Kalt und dunkel ist‘s zu dieser Stund‘ im Winter. Im kümmerlichen Schein der Kerze vermag ich selbst kaum die Zeilen zu erkennen, die ich hier...
Eine Uhr erinnert sich. Kleine Junghans seit mehr als 50 Jahren am Arm: Liegt es daran, dass bald Weihnachten ist, oder werde ich nun wirklich alterssentimental?? Ich weiß es nicht, aber trotzdem muss ich der letzten...
Oben