Daily-Rocker - Schwachsinn oder Notwendigkeit ?

Diskutiere Daily-Rocker - Schwachsinn oder Notwendigkeit ? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Immer wieder ist von Uhren als " Daily-Rocker " zu lesen und ich frage mich was dahinter steckt. Zu Beginn meiner Uhrenleidenschaft habe ich mir...
T

TOG1966

Gast
Immer wieder ist von Uhren als " Daily-Rocker " zu lesen und ich frage mich was dahinter steckt.
Zu Beginn meiner Uhrenleidenschaft habe ich mir die Uhren gekauft und angezogen, als ich mich in diversen Foren anmeldete wurde immer wieder vom " Daily-Rocker " geschrieben, also habe ich mich anstecken lassen und auch ein Exemplar für solche Zwecke gekauft.

Mit der Zeit musste ich feststellen - es ist einfach der größte Schwachsinn. Die vernünftigen Uhren liegen im Safe und man rennt die Woche über mit einer Billiguhr rum - echt krank.

M.E. macht ein solcher Rocker lediglich für Leute mit Berufen Sinn wo körperliche Arbeit gefragt ist und dort verbietet meist der Arbeitsschutz Schmuck und Uhren.


Diese Daily-Rocker Geschichte habe ich aufgegeben und ich ziehe meine Uhren an, dafür sind sie da.

Wie seht Ihr das ?

Daily-Rocker , ein Argument um sich eine Uhr zu kaufen oder welchen Sinn verbindet ihr damit ?
 
Captain Flam

Captain Flam

Dabei seit
13.05.2009
Beiträge
11.151
Ort
Nähe Konzi-Paradies
Das Leben ist zu kurz um seine guten Uhren zu schonen.

Deswegen ist meine Opferuhr von einer Orient zu ner Tag Heuer mutiert.
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.465
Ort
49...
Ich seh´s wie der TS.
So gesehen sind alle meine Uhren Daily Rocker, und zwar an dem Tag, an dem ich sie trage!
Es gibt Uhren, die ich zweckgebunden trage, z.B. meine G-Shock zum Sport, aber ich trage sie auch, wenn ich einfach Lust drauf habe.

Gruß, Christian
 
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.067
Wenn der Begriff überhaupt einen Sinn machen soll dann ist es eine Uhr, bei der ein Schaden oder der Verlust leicht verschmerzt werden kann. Also eine Wegwerfuhr, ein Billigheimer, der allerdings wasserdicht sein sollte und etwas aushalten kann.

Es gibt gute Gründe bei bestimmten Gelegenheiten keine Luxusuhr zu tragen (Urlaub, Schwimmen, Radfahren im Gelände, Landgang im Hafen von Neapel usw.). Immer dann wenn das Risiko eines Schadens oder des Verlustes besonders groß ist würde ich keine teure Uhr tragen.

In diesem Sinne ist meine Lorus Automatik für 24 Euro ein Rocker, wenn auch nicht Daily.;-)
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11.092
Ich habe mir zu dem Zweck eine "Sinn"-Seiko gekauft, trage sie aber kaum in den Situationen, für die sie gedacht war - also immer dann, wenn die Uhr beschädigt werden könnte. Meist begleitet sie mich zum Schwimmen bzw. ins Wasser.
Alle anderen Uhren trage ich im Wechsel und unabhängig davon, was der Tag so bringt. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich meine Uhren fast ausschließlich in der Arbeit (Büro) trage und dort auch sehr gerne. Zu Hause und in der Freizeit bin ich absurderweise fast immer uhrlos. Einen "Daily Rocker" brauche ich daher strenggenommen nicht, aber auf jeden Fall eine Ausrede, um mir einen anzuschaffen.
 
T

TOG1966

Gast
Es gibt gute Gründe bei bestimmten Gelegenheiten keine Luxusuhr zu tragen (Urlaub, Schwimmen, Radfahren im Gelände, Landgang im Hafen von Neapel usw.). Immer dann wenn das Risiko eines Schadens oder des Verlustes besonders groß ist würde ich keine teure Uhr tragen.
...wenn die teure Uhr im Urlaub daheim bleibt aus Angst vor Verlust oder Schaden, dann nimmst Du sicher auch nur Klamotten aus der Kleiderkammer mit ( könnte ja was an die guten Boss Jeans dran kommen ), die Koffer bleiben daheim - es gibt ja Müllsäcke zum Transport.
Nicht böse sein, ist als Ironie gedacht,
erinnert mich an meine Oma - das gute Geschirr musste im Schrank bleiben, für besondere Anlässe. Der besondere Anlass war dann die Entrümplung nach dem Todesfall - so geht es mir mal nicht, ich nutze die Dinge an denen ich Freude habe und pflege nicht für die Erben....
 
axelf63

axelf63

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
10.043
...Diese Daily-Rocker Geschichte habe ich aufgegeben und ich ziehe meine Uhren an, dafür sind sie da. ...
Ich habe sie erst gar nicht begonnen und stimme 100%ig mit Dir überein. :super:

Uhren sind meiner Meinung nach Gebrauchsgegenstände. Nicht mehr und nicht weniger. ;-)
 
M

Mr. Spuck

Dabei seit
14.01.2011
Beiträge
53
Ort
Süddeutschland
...erinnert mich an meine Oma - das gute Geschirr musste im Schrank bleiben, für besondere Anlässe. Der besondere Anlass war dann die Entrümplung nach dem Todesfall - so geht es mir mal nicht, ich nutze die Dinge an denen ich Freude habe und pflege nicht für die Erben....
Da stimme ich voll zu. Aber ich muß mir sowas immer wieder vor Augen halten, denn die Tendenz, die Lieblings-Uhr/Hose/Geschirr so gut zu behandeln, das man sie nicht mehr nutzt ist auch bei mir definitiv da.
Ich bewundere Menschen, die Ihre Lieblingsobjekte ohne Reue täglich benutzten, herzhaft heulen, wenn sie kaputt gehen und sich dann im nächsten Moment eine neues Lieblingsobjekt auserküren.
 
T

TOG1966

Gast
Bei Arbeiten wo ein Daily-Rocker angebracht wäre, trage ich eh keine Uhren, denn Uhren und Ringe sind ideale Voraussetzungen um sich schwere Verletzungen zu holen - wenn man irgendwo hängen bleibt können Uhren mit Metallbändern und Ringe sehr üble " Hebelverstärker" sein.


@Mr.Spuck : diese Tendenz hatte/habe ich auch, versuche dies aber meist zu überwinden und es klappt immer besser, sogar ohne Selbsthilfegruppe oder Therapeut :-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

kurwenal

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
825
Ort
48.14 @ 16.20
das gute Geschirr musste im Schrank bleiben, für besondere Anlässe. Der besondere Anlass war dann die Entrümplung nach dem Todesfall
wie wahr!

Meine Orient Deep - als Alltagsuhr gedacht - findet kaum noch den Weg an meinen Arm. Wenn mir eine Uhr zu schade wäre, um sie zu tragen, kaufe ich sie erst gar nicht.
 
Aeternitas

Aeternitas

Dabei seit
23.06.2009
Beiträge
9.293
Ort
Res Publica Germania
Ich liebe ja den dialektischen Stil...aber ich muss sagen, weder notwendig noch Schwachsinn...beides trifft zu. Ab einer gewissen Uhrenanzahl ist das sowieso sehr relativ. Trotzdem trage ich beim Bremsenwechsel am Auto lieber einen Chinesen oder Russen- von denen ich dann zwei habe, als dass ich mir meine schönen Vintages oder Schweizer kaputt mache.
 
wafa

wafa

Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
3.157
Schwachsinn ist das m.E. nach nicht.
Es gibt immer Situationen, in denen eine "wertige" Uhr unnötigen Gefahren ausgesetzt ist.
Dazu zählen u.a. der Kontakt mit Wasser (insbes. bei Lederbändern), Arbeiten in Haus und Garten etc.
Falls Du beruflich körperlich arbeitest, gibts eine Vielzahl von Situationen mehr, die Macken und Kratzer herbeiführen können.

Da macht es Sinn, eine Uhr, deren Verlust/ Beschädigung man verkraften kann, zu tragen.
Auch wenn's einen Reiz hätte, den Armbandwecker mit ins Stadion zu nehmen...würd ich trotzdem nicht tun.

Ist also eine Abwägung: die 150€-Seiko vermacken...naja...verkraftbar; Gleiches bei dem Chronomaster...never ever :shock:

Ich hab als Schreibtischmensch 2 "Rocker" für Feld, Wald und Wasser - die anderen Uhren danken es mir <Holzklopf, daß es so bleibt>:D
Walter
 
ChickenOfBirdy

ChickenOfBirdy

Dabei seit
26.07.2010
Beiträge
25
Ein Daily-Rocker ist für mich die Uhr, die ich täglich und über Jahre trage, und nicht bemerke, wie sich langsam und schleichend der Zustand von "neu" in "abgerockt" verändert. Seit dem ich für verschiedene Gelegenheiten unterschiedliche Uhren trage, ist dies bei mir (leider = da einiges an Persönlichkeit einer Uhr verloren geht) nicht wieder vorgekommen.

Es kann also nur eine geben ;-) ...
 
TDIFlorian

TDIFlorian

Dabei seit
31.10.2008
Beiträge
1.093
Ort
Schwarzwald
Ich denke mal das der Begriff "Daily" überflüssig ist. Aus meinem Verstandnis sind mit "Daily Rocker" Uhren fürs grobe gemeint. Vielleicht will man beim renovieren, Reifen wechseln, Umzügen, etc. einfach eine Uhr tragen an der grobe Macken zu verschmerzen sind.
Welche Uhr dann als Rocker hergenommen wird hängt vom Geldbeutel und Geschmack jedes Einzelnen ab. Beim einen ist es ne TH beim anderen eine G-Shock oder Seiko.
 
Noctilux

Noctilux

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Nordlicht in Bayern
Die vernünftigen Uhren liegen im Safe und man rennt die Woche über mit einer Billiguhr rum - echt krank.
Warum kann ein „Daily-Rocker“ nicht auch eine „vernünftige“ Uhr sein?

Mich begleiten derzeit unter der Woche wechselweise meine Bond-Seamaster und die Tudor Heritage zu nahezu allen Aktivitäten, sodaß ich den Terminus für diese Modelle auf jeden Fall für anwendbar halte – als Stahluhren mit Stahlband sind sie jeweils genügsame Begleiter, um die man sich im Alltag wenig Sorgen machen muß.

Getreu dem Motto „wer hegt, der hat“ bemühe ich mich dennoch, (für mich) besondere und ggf. empfindlichere Stücke aus meiner Sammlung keinen unnötigen Alltagsbelastungen auszusetzen. Überspitzt gefragt: Warum soll ich z.B. mit meiner Breguet Holzhacken gehen? ;-)
 
T

TOG1966

Gast
Warum soll ich z.B. mit meiner Breguet Holzhacken gehen? ;-)
Ganz einfach, wenn Du es tust, wäre Dir der Verlust oder die Beschädigung einfach egal, weil Du genug Mäuse hättest Dir eine neue Breguet zulegen zu können.
Streng genommen kann man sich nur dann einen Luxusartikel leisten wenn es nicht schlimm ist einen Verlust zu erleiden weil man ihn ohne Mühe ersetzen könnte.
Die meisten Uhrenträger können sich aber eben nicht so einfach eine über Jahre angesparte Daytona ( nur ein Beispiel ) ersetzen, also wird sie geschont.
 
Käfer

Käfer

Moderator
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.184
Ich muss schon ein wenig differenzierter ans Uhrentragen gehen. Zwar bin ich weder eine Poliertuchmxxxx, noch schone ich meine Uhren über die Massen, aber mit der feinen, eleganten Golduhr in den Garten oder ins Gebirge geht halt schon nicht - da brauche ich dann eine Uhr, bei der mir auch mal ein extremerer Schmiss weder ins Geld geht noch allzu weh tut. Was nicht heisst, dass die Rock Watch gleich ein billig gemachter Billigheimer sein muss.
 
S

soeckefeld

Dabei seit
22.11.2008
Beiträge
4.025
Ich mag auch keine "Daily Rocker",
täglich die selbe Uhr und dann noch ungeachtet jeder Aktion? Kann ich nicht!
Bei Gartenarbeit eine Schmuddeluhr tragen? Nö, dann lieber keine!

Lieber trage ich den "Daymaker" der mir, egal bei welcher Aktion, ein Grinsen in´s Gesicht zaubert.
 
Dana_X

Dana_X

Dabei seit
29.05.2009
Beiträge
2.568
Ganz einfach, wenn Du es tust, wäre Dir der Verlust oder die Beschädigung einfach egal, weil Du genug Mäuse hättest Dir eine neue Breguet zulegen zu können.
Streng genommen kann man sich nur dann einen Luxusartikel leisten wenn es nicht schlimm ist einen Verlust zu erleiden weil man ihn ohne Mühe ersetzen könnte.
Die meisten Uhrenträger können sich aber eben nicht so einfach eine über Jahre angesparte Daytona ( nur ein Beispiel ) ersetzen, also wird sie geschont.
Und da kann ich mich als Ausnahme mal einbringen :)
ich habe über die Jahre fast alles am Arm gehabt was man so haben mag. Aber bei mir kann es NUR EINE LUXUSUHR gleichzeitig sein, einfach aufgrund der Tatsache das mein Budget nur für die eine tolle Uhr reicht.
Dafür trage ich sie immer ! Wer PAM´s, Omegas, Rolex usw. getragen hat kommt mit einer Hommage einfach nichtmal bis zur Tür, denn dann findet man das Teil einfach nur noch .....
Und trotzdem sind meine Uhren stets wie neu, wenn man ein wenig auf sie achtet kann man sie imemr tragen und trotzdem sind sie top. Wie Soeckefeld sagt : Wenns richtig grob wird lieber keine Uhr !

Unser bekennender Hommagen Experte Oliver :) hat auch täglich Feuer bekommen bis er auch eingesehen hat das man zB eine Tag Heuer oder auch eine Hydro Conquest usw als Daily Rocker nehmen kann UND keine Hommage trägt. Sondern halt eine tolle Uhr. Und nicht irgendwas kopiertes weil dem Einschaler...... nix besseres einfällt als Topseller zu imitieren. Da halte ich es mit Cobra427´s Signatur !.

Grüße
Sascha
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Daily-Rocker - Schwachsinn oder Notwendigkeit ?

Daily-Rocker - Schwachsinn oder Notwendigkeit ? - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Diver für alle Tage (daily rocker)

    Kaufberatung Diver für alle Tage (daily rocker): Bin auf der Suche nach einer wasserdichten Uhr, 20 bar mit Taucherring, folgende Kriterien sollten erfüllt sein: Durchmesser max 42 mm Höhe...
  • Daily "Rocker" bis 6000

    Daily "Rocker" bis 6000: Hallo zusammen, ich suche nach einer neuen Uhr, an der ich mich jeden Tag erfreuen kann und die nicht nur am Samstagabend getragen wird. Also...
  • [Suche] Neuen Daily-Rocker: Seiko SKX009

    [Suche] Neuen Daily-Rocker: Seiko SKX009: Moin Ihr Lieben, nachdem nun seit ca. 1 Jahr meine Orient Ray 2 Blue im täglichen Gebrauch gute Dienste erwiesen hat, reizt es mich jetzt mal was...
  • [Erledigt] Michel Herbelin Newport Trophy Automatic Orange Daily Rocker

    [Erledigt] Michel Herbelin Newport Trophy Automatic Orange Daily Rocker: Hallo Uhrenfreunde, nach langem überlegen muss mein Daily Rocker weg. Die Uhr war bereits mehrmals hier inseriert doch jetzt muss sie definitiv...
  • [Erledigt] Zeno Automatic Diver 440A daily Rocker

    [Erledigt] Zeno Automatic Diver 440A daily Rocker: Hallo, Biete hier eine Automatikuhr von Zeno im 440er Gehäuse. Die Uhr kommt mit dekorativer Holzbox, Umverpackung und Garantiekarte ( 2006 wurde...
  • Ähnliche Themen

    • Kaufberatung Diver für alle Tage (daily rocker)

      Kaufberatung Diver für alle Tage (daily rocker): Bin auf der Suche nach einer wasserdichten Uhr, 20 bar mit Taucherring, folgende Kriterien sollten erfüllt sein: Durchmesser max 42 mm Höhe...
    • Daily "Rocker" bis 6000

      Daily "Rocker" bis 6000: Hallo zusammen, ich suche nach einer neuen Uhr, an der ich mich jeden Tag erfreuen kann und die nicht nur am Samstagabend getragen wird. Also...
    • [Suche] Neuen Daily-Rocker: Seiko SKX009

      [Suche] Neuen Daily-Rocker: Seiko SKX009: Moin Ihr Lieben, nachdem nun seit ca. 1 Jahr meine Orient Ray 2 Blue im täglichen Gebrauch gute Dienste erwiesen hat, reizt es mich jetzt mal was...
    • [Erledigt] Michel Herbelin Newport Trophy Automatic Orange Daily Rocker

      [Erledigt] Michel Herbelin Newport Trophy Automatic Orange Daily Rocker: Hallo Uhrenfreunde, nach langem überlegen muss mein Daily Rocker weg. Die Uhr war bereits mehrmals hier inseriert doch jetzt muss sie definitiv...
    • [Erledigt] Zeno Automatic Diver 440A daily Rocker

      [Erledigt] Zeno Automatic Diver 440A daily Rocker: Hallo, Biete hier eine Automatikuhr von Zeno im 440er Gehäuse. Die Uhr kommt mit dekorativer Holzbox, Umverpackung und Garantiekarte ( 2006 wurde...
    Oben