Da wäre man EINMAL auf Warten eingestellt.. (Rolex Yachtmaster Everose 40 / Ref. 126655)

Diskutiere Da wäre man EINMAL auf Warten eingestellt.. (Rolex Yachtmaster Everose 40 / Ref. 126655) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde Ich hoffe Ihr lebt soweit gut mit der aktuellen Sitution, die ja für alle nicht ganz einfach ist. Es Ist ein Weilchen her...
eh-dr

eh-dr

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
582
Ort
Zürich (CH)
Liebe Uhrenfreunde

Ich hoffe Ihr lebt soweit gut mit der aktuellen Sitution, die ja für alle nicht ganz einfach ist. Es Ist ein Weilchen her, seit ich das letzte Mal eine Uhr vorgestellt habe, aber ich denke dieses Stück hat nun wirklich eine Vorstellung verdient, weshalb ich hier wieder mal in die Tasten haue.

Wie es dazu kam
Wie wohl viele im Uhrforum bin auch ich seit geraumer Zeit im Homeoffice. Obwohl das mittlerweile halt einfach zum Alltag gehört und man sich irgendwie drauf eingestellt hat, ist es manchmal doch ganz schön herausfordernd mit Kinder, Arbeit, ständiger Verfügbarkeit etc. alles unter einen Hut zu bringen. Umso mehr habe ich es genossen, als ich vor ca. 4 Wochen wieder mal an einem Samstag alleine in die Stadt gehen konnte und ein Bisschen Zeit für mich hatte. Wie es sich für einen (Uhren-)Deppen wie mich gehört, liess ich es mir natürlich nicht nehmen der örtlichen Rolex Boutique einen Besuch abzustatten (im einfachsten Fall würde für mich zumindest ein Kaffee rausspringen :)). Eine Uhr, die mir schon seit einiger Zeit sehr gut gefallen hat, die ich aber noch nie live sehen konnte, war die Yachtmaster in Everose Gold mit dem schwarzen Kautschucktband. Irgendwie hat die was besonderes für mich und ich hatte bis jetzt auch noch keine goldenen Uhren, was den Reiz für mich natürlich umso grösser gemacht hat. Naiv wie ich bin, fragte ich die sehr nette Dame einfach mal ob sie zufälligerweise eine da hätten, was erwartungsgemäss nicht der Fall war. Man fragte mich dann, ob ich mich gerne auf die Liste setzen würde, was ich mit ja beantwortete. War ja nicht meine erste Rolex und ich ging davon aus, dass dies sicher so an die 2 Jahre dauern würde, also warum auch nicht.

Die Überraschung
Keinen Monat später kam ein Anruf von Rolex, meine Uhr wäre da. Ich war erstmal perplex und musste ehrlich gesagt auch ein Bisschen lachen am Telefon, zumal ich wirklich andere Wartezeiten gewohnt bin. Der Preis ist nun doch gerade ein Bisschen heftig, das nimmt man nicht mal einfach so aus der Portokasse. Aber ich wollte die Uhr ja anschauen, also habe ich nun zumindest mal einen Termin vereinbart um sie mir auch wirklich mal in "Fleisch & Blut" anzuschauen. A propos Fleisch.. mein Fleisch ist soooo schwach! Ich hätte es wissen müssen - Aber dazu komm ich gleich. Ich fuhr also dahin, hab mir die Uhr angeschaut und es war um mich geschehen. Ich konnte schlicht nicht widerstehen und habe mich dann selbst mit einem ganz konkreten Argument überzeugt die Uhr zu kaufen (ich finde da immer Argumenten, die Verkaufsberater können bei mir entspannt zurücklehnen, ich machen den Job schon für sie ;-) )

Argument: Ich wurde Anfang Mai 40 Jahre alt. Die Royal Oak, für welche ich mich vor 3 Jahren (!!) auf die Warteliste habe setzen lassen, ist immer noch nicht da und wird es wohl in nützlicher Frist auch nicht sein. Wenn die Royal Oak dann doch plötzlich schneller als erwartet kommen sollte, kann ich mir immer noch überlegen die Yachtmaster wieder ziehen zu lassen. Das schöne an den Rolex Uhren ist ja, dass sie den Wert wirklich extrem gut halten (die goldenen vielleicht nicht so extrem wie eine Stahl Sportuhr, aber verlieren werde ich da bestimmt nicht viel)

Ihr kennt das bestimmt, manchmal gewinnt der Bauch einfach die Überhand gegenüber dem Kopf. Grund genug also zuzuschlagen.

Erste Eindrücke
Meine Eindrücke nach den ersten paar Tagen:
  • Das Gewicht ist deutlich schwerer als bei Stahluhren. Dank dem Oysterflex Band ist es nicht ganz so heftig, aber schon erstaunlich wie schwer die eigentlich recht zierliche Uhr am Handgelenk ist. Ich mag das gerne, fühlt sich irgendwie wertig an.
  • Das Everose Gold sieht wunderschön aus, funkelt was das Zeug hält und ist doch verhältnismässig noch recht zurückhaltend (wenn man es z.B. mit Gelbgold vergleicht). Die Uhr wirkt m.E. nicht protzig, die Farbe ist vorallem am Tageslicht extrem schön und lässt sich auch mit einem hellen Hautton sehr gut tragen. Gelbgold sieht m.E. an südländischen Typen besser aus.
  • Das Oysterflexband ist etwas vom angenehmsten, was ich bisher getragen habe. Es ist ja nicht wirklich ein Kautschuckband, sondern das sind flexible Metallfederblätter, die dann mit Gummi überzogen sind. Bei den Anstossen gibt es noch so kleine "Erhöhungen" um dem Handgelenk ein Bisschen mehr Luft zu geben, damit man weniger schwitzt.
  • Beim Tragen ist es schon ein spezielles Gefühl so ne goldene Uhr. Ich passe irgendwie viel bewusster auf, weil man ja auch weiss, dass Gold schneller zerkratzt als Stahl. Aber die 3 Tage hat sie schon mal überstanden ohne Kratzer heheh..
  • Der Kontrast der Gehäuses, Oysterflex, Zifferblatt mit dem roten Akzent könnte aus meiner Sicht kaum besser gemacht werden. Wirklich top! Ich bereue es also nicht im Geringsten die Uhr gekauft zu haben. Und wenn sie dann doch irgendwann wieder gehen muss (ist halt einfach schon extrem viel Geld, da muss ich offen zu stehen), war's doch schön sie mal besessen und getragen zu haben.
Technische Daten
Die technischen Daten kann man natürlich alle im Internet finden, aber es gehört zu einer Vorstellung m.E. mit dazu hier auch kurz ein paar Worte zu verlieren.
  • Oystergehäuse, 40mm
  • Material Gehäuse & Schliesse ist das Rolex patentierte "Everose" Gold (besteht soweit ich weiss 18k Rotgold, Kupfer und ganz wenig Platin). Das Platin soll dafür sorgen, dass die Farb nicht verbleicht und auch nach Jahrzehnten noch rotgoldig bleibt (eigentlich für immer, deshalb der Name "Everose").
  • Automatik Kaliber 3235 (Rolex Manufakturwerk, 70 Stunden Gangreserve)
  • 100 Meter Wasserdicht (als ob ich mit der Uhr ins Wasser gehen würde, der war gut :))
  • COSC + Rolex Zertifizierung
Und nund zum wohl wichtigsten Teil, nämlich den Bildern. Ich bedanke mich hier schon mal fürs Lesen und hoffe die Bilder gefallen euch einigermassen. Irgendwie hab ich's heute nicht hingekriegt tolle Fotos zu machen. Vielleicht liegts an mir, vielleicht aber auch an der Uhr heheh..

Schönen Sonntag euch!

IMG_6534.jpg

IMG_6538.jpg
IMG_6539.jpg
IMG_6541.jpg
IMG_6544.jpg
IMG_9995.jpg
IMG_9997.jpg
IMG_9998.jpg
IMG_9999.jpg


Und zum Schluss noch das Gruppenfoto mit den anderen Rolexen
IMG_6545.jpg
 
Daytona

Daytona

Dabei seit
29.09.2012
Beiträge
55
Ort
Bayern
Mensch, so ein schönes Ding! Steht dir ausgezeichnet. Das Gold ist der Hammer und macht sich sehr gut an deinem Handgelenk. Das hast du dir verdient :D:super:
 
Boglius

Boglius

Dabei seit
03.07.2017
Beiträge
312
Sieht einfach wunderschön aus. Auch wenn ich mich mit Kautschuk irgendwie nicht so anfreunden kann. Eine Yachtmaster wird bei mir sicherlich auch noch anziehen.

Sehr schöne Uhrenvorstellung!
 
MiMü

MiMü

Dabei seit
01.11.2014
Beiträge
34
Meine Güte! Die Uhr ist echt schön! Die Kombination aus Rosegold und Schwarz ist sehr gelungen.

Viel Spaß und berichte doch ab und an mal, wie sich das Gehäuse gegen die (vermutlich unvermeidlichen) Kratzer schlägt.

Viele Grüße
Michael
 
Tob-IT

Tob-IT

Dabei seit
02.07.2014
Beiträge
699
Ort
Stadt mit K
Traumhafte Uhr! Meinen Glückwunsch!
Ich habe meine Chance, sie vor zwei Jahren spontan beim Konzi mitnehmen zu können, leider verpasst, aber irgendwann wird sie vermutlich auch bei mir sein.

Eine überragende Sammlung hast du da.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.464
Ort
Bamberg
Sehr schön! In Vebindung mit der schwarzen Lünetteneinlage sieht das Gold echt gut aus. Wäre die Lünette auch golden, würde es viel "protziger" wirken. Aber in der Kombination echt fein! Gratulation!
 
thtrnsprtr85

thtrnsprtr85

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
1.903
Ort
Bayern
Glückwunsch zur Traumuhr! Farblich echt eine geniale Kombination :klatsch: Danke fürs Zeigen :)
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
6.365
Glückwunsch, die Uhr sieht toll aus, für mich die Schönste in der Reihe. Vielen Dank auch für die Vorstellung und viel Freude beim Tragen.
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
23.456
Ich sehe, du treibst deine exquisite Sammlung unaufhaltsam voran. :-) Wirklich toll, diese Yachtmaster! Sie passt perfekt in deinen Kasten.
Ich denke, die Kombination mit dem Kautschukband war ein sehr cleverer Schachzug von Rolex. Es nimmt der Uhr buchstäblich viel von ihrer Schwere. Gäbe es das Modell in Stahl - ich müsste es haben.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.862
Ort
Rheinland
Eine der wenigen die ich noch nie live gesehen habe. Toller Kontrast und eine klasse Uhr in der Kombi. Auf Dauer würde mit ein Metallband jedoch fehlen. Meinen Glückwunsch zur Yachti :super:
 
V

vestus1

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
446
Ort
Südliches Niedersachsen
Tolle Farbkombination, besonders die Lünette begeistert mich.:klatsch: Vom Tragekomfort hört man ja von dem Band sensationelles, ich kann mich nur nicht mit dem Gedanken an die Kombi Gold - Gummi (sorry für den despektierlichen Ausdruck) anfreunden.
Viel Freude beim Tragen,
Grüße
Reinhard
 
Bodensee_Uhr

Bodensee_Uhr

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
1.621
Ort
Badnerland
Remo mein Guter,

dass Du als alter Hase so einen Anfängerfehler machst und in eine Rolex reingehst,
einfach so ohne Hintergedanken ;-)
Die Uhr ist eine Wucht, herzlichen Glückwunsch :klatsch:
Was wiegt den der Goldklumpen :-)

OT
Auf welche Royal Oak wartest Du, die 15202?
 
D

Didier

Dabei seit
22.08.2018
Beiträge
212
Hey, eine super schöne Uhr! Das Rotgold in Kombination mit dem Oysterflex ist mega schön!
Die Uhr hat pepp und hebt sich von den Stahl Uhren positiv ab.
 
eh-dr

eh-dr

Themenstarter
Dabei seit
02.03.2010
Beiträge
582
Ort
Zürich (CH)
Ganz herzlichen Dank für eure netten Feedbacks. Freut mich narürlich sehr!

Dass Gummi (und das Wort geht absolut i.O., ist es ja eigentlich auch ☺️) nicht jedermanns Sache ist, kann ich gut nachvollziehen. Aber es ist halt einfach wirklich mal was anderes und trägt sich mega angenehm.

@Michael / MiMü: Bin manchmal ein Bisschen schreibfaul, aber ich behalte die Kratzersituation im Auge und versuche dann mal zu berichten in ein paar Monaten 👍🏼

@plarmium : Danke dir! Habe manchmal eher das Gefühl die Sammlung treibt sich selbst voran, auf keine Kosten 😂

@Jo : Lange nichts von dir gelesen mein Freund. Alles gut bei dir? Hast absolut recht, ich lerne es wohl nie 😖 AP war keine Jumbo sondern ne 15400 (jetzt 15500) mit blauem ZB. Weiss auch nicht ob das normal ist mit den 3 Jahren.
 
PP991

PP991

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
677
Eine saumässig geile Uhr. Wunderschönes Roségold mit einer traumhaft schönen Schliesse aus diesem Werkstoff. Einfach sagenhaft.

Meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem Zeitmesser!

Ich habe ja seit kurzem auch eine Yachti in Everrose Roségold / Stahl und bin von dem Materialmix total begeistert. Das ist auch meine erste Uhr aus Gold, zumindest anteilig und ich finde es extrem angenehm zu tragen. Du solltest die Uhr tragen und lieben lernen. Dann ist die RoyalOak bald vergessen. So eine Schönheit sollte man nicht verkaufen.
Viele Grüsse
Peter
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
07.04.2021
Beiträge
87
Ort
OWL
Herzlichen Glückwunsch! Toller Mix aus edlem Material und sportlicher Optik. :super:

Besten Dank fürs Zeigen & viel Freude mit dem guten Stück.

Gruß
Konstantin
 
DonGod

DonGod

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
395
Wunderbare Yachtmaster, Gratulation ! Robuster und schöner als die AP, lass Dich von der Warteliste nehmen.
 
Thema:

Da wäre man EINMAL auf Warten eingestellt.. (Rolex Yachtmaster Everose 40 / Ref. 126655)

Da wäre man EINMAL auf Warten eingestellt.. (Rolex Yachtmaster Everose 40 / Ref. 126655) - Ähnliche Themen

Eigentlich war gestern. Rolex Yachtmaster 40 Ref 126621: Im Bilder Faden habe ich ja gestern bereits meinen Neuzugang kurz vorgestellt. Hier nun die ausführliche Vorstellung: Das erste Mal habe ich...
Double Impact: Rolex Yachtmaster 40 und Omega Seamaster 300m: Hallo Uhrenverrückte, zwei neue Uhren auf einmal, wenn man die meiner Frau einbezieht sogar drei. Ein Teil meines Verstandes ist sich des...
Besser spät als nie: Rolex Submariner Date 126613LN: Hallo Freunde, diese Uhrenvorstellung ist, zugegebenermaßen, etwas verspätet... Allerdings dachte ich mir: Besser spät als nie! Zur Uhr selbst...
Rolex Yachtmaster 40 - Dark Rhodium - Ref. 126622: Hallo liebe Uhrenfreunde. Heute habe ich meine neueste Errungenschaft vom Konzi abgeholt und wollte dies hier kurz vorstellen. Erstmal allerbesten...
Auf die Eidgenossen ist halt Verlass! Rolex GMT Master II BLNR: Auf die Eidgenossen ist halt Verlass – Rolex GMT Master II Ref. 126710 BLNR Seit gut 24h regnet es wie aus Kübeln in der schönen Schweiz...
Oben