D. Dornblüth & Sohn 99.ZS Marineuhr Rote 12 - "An keiner Uhr bist du dichter dran, außer du baust sie selbst"

Diskutiere D. Dornblüth & Sohn 99.ZS Marineuhr Rote 12 - "An keiner Uhr bist du dichter dran, außer du baust sie selbst" im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Tja, wie eine Vorstellung erstellen, wenn der einzige Grund für eine Vorstellung ist, dass ich mehrfach aufgefordert wurde und darauf hingehend...
#1
Sir Unreal

Sir Unreal

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
385
Ort
Hannover
Tja, wie eine Vorstellung erstellen, wenn der einzige Grund für eine Vorstellung ist, dass ich mehrfach aufgefordert wurde und darauf hingehend auch versprochen hatte, die Uhr vorzustellen.
Ich habe eigentlich den Anspruch eine tolle Vorstellung zu machen, wo Ihr als Leser sowohl vom Text als auch von den Bildern eine schöne Zeit habt. (Ein wenig Eigenwerbung: mein nicht ernst zu nehmender Vergleich aus dem letzten Jahr einer Steinhart mit einem Sennheiser-Kopfhörer)
Nur wurde sowohl zur Entstehungsgeschichte als auch zur Uhr selbst bereits alles geschrieben. Daher verzeiht mir, dass ich für diejenigen unter euch, die aufgrund dieser Vorstellung zum ersten Mal auf Dornblüth allgemein bzw. auf die Marineuhr speziell aufmerksam werden, auf wirklich tolle Beiträge anderer Uhren-Freaks verweise.

Mein Interesse an Dornblüth begann im April dieses Jahres, weil ich einem spontanen Dornblüth-Besuch in Kalbe in Sachsen-Anhalt zusagte. Zu diesem Zeitpunkt war ich neugierig, was Uhren betraf - ich war mit einem Freund im Laufe des Jahres ein paar Mal in Hamburg bei Hentschel und von der Handwerkskunst sehr angetan -, aber eine Dornblüth erschien mir zu groß, zu teuer und auch nicht direkt meinen Geschmack treffend. Die Besichtigung war aber einfach toll, weil Dirk Dornblüth uns als Gruppe durch seine Fertigungsräume führte und wir die Maschinen und Werkzeuge in Augenschein nehmen konnten. Alexander (@wolke) hat die Besichtigung in diesem Beitrag und fünf Beiträge tiefer in diesem Beitrag sehr ausführlich zusammengefasst.

Ich interessierte mich anfangs für die 99.4 mit Zeigerdatum, weil ich einfach ein Datum oft ablese. Dazu eine rote 12, wie Hentschel es als markanten Akzent verwendet. Aber der angefragte Endpreis war dann nicht mehr attraktiv und man kommt schnell von der anfänglichen Faszination weg. Ihr kennt das, platzt die Euphorieblase, ist der gesamte Gedanke schnell weg.

Dass meine Fahrgemeinschaft in Persona von Boris (@redsubmariner) und Walter (@militarytimer) aber außerhalb meines Kenntnisbereichs mit Dirk Dornblüth ein eigenes Projekt starteten, überraschte mich im August, als ich von Boris Details und Prototypenfotos erhielt. Ich hab sofort zugesagt und die darauffolgenden Tage mit dem Dornblüth-Team die Details ausgemacht.

Im Oktober war dann die Fahrgemeinschaft wieder zu Besuch in Kalbe und die ersten beiden von zehn Marineuhren waren zu sehen bzw. für die beiden neuen Besitzer mitzunehmen. Mir kam dann noch die Idee meine Marineuhr in einem individuellen Punkt anzupassen: Ich wollte die Seiten des Bodens und der Lünette poliert haben. Das Ergebnis ist unten zu sehen. Außerdem hatte ich ein schwarzes anstatt eines braunen Kroko-Bands bestellt.

Walter hat im Blog seines Vintage Time-Forums die Entstehungsgeschichte der Marineuhr niedergeschrieben. Von dort klaue ich auch gleich die technischen Daten:

Technische Daten

Gehäuse: Bronzegehäuse, doppelt verschraubt • Ø 42 mm • Höhe 12,5 mm • 1,6 mm dickes Saphirglas • leicht gewölbt und innen entspiegelt • verschraubter Saphirglasboden aus Bronze und ein extra Boden aus Edelstahl • groß dimensionierte Aufzugkrone aus Bronze mit erhabenem Firmenschriftzug poliert / satiniert

Zifferblatt: Anzeige von Stunde, Minute und Sekunde aus der Mitte, Sterlingsilber mit der körnigen, seiden-weiß finissierten Oberfläche historischer Beobachtungsuhren • Zahlen und Indexe schwarz bedruckt, Rote Zwölf

Zeiger: Stahl, von Hand poliert und flammengebläut

Werk: Ø 37 mm • Höhe 5,4 mm • 20 Rubine • Antrieb der Zentralsekunde über exzentrisches Sekundenrad • Zwischenrad und Sekundentrieb unter separater Brücke gelagert • Sekundenstopp • Gangreserve 50 Stunden (± 5%) • 18.000 Halbschwingungen pro Stunde • rotvergoldete Dreiviertelplatine mit gelb vergoldeter Gravur des Firmennamenszuges sowie körnige Vergoldung • Sekundentriebbrücke körnig vergoldet mit anglierten Kanten und gelb vergoldeter Werknummer • rückführendes Gesperr • doppelter Sonnenschliff auf den Aufzugsrädern • Schrauben flach poliert, flammengebläut mit gebrochenen Kanten • Glucydur-Schraubenunruh mit Nivarox-1-Spirale • Schwanenhals-Feinregulierung auf handgraviertem Unruhkloben

So, dann will ich mal die Fotos zeigen. Disclaimer: neue, hochwertige Kamera vorhanden. Erfahrung damit: noch keine. Makroobjektive: nicht vorhanden. Eignung der Uhr auf Fotos ihre volle Schönheit zu zeigen: eher weniger.

Schöne Weihnachten an die Threadbesucher,
Jan
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#2
Morty

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
563
Tolle Uhr! Ich wäre noch an mehr Fotos von der Rückseite interessiert...

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Marine-Zeitmesser :klatsch:
 
#4
Pro One

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
3.736
Ort
do bin i dahoam
Hi,

da ich ja einer derer bin, die um Bilder und Infos gebeten hatten, freu ich mich jetzt aber erstmal, dass es mit deiner Dornie noch vor Weihnachten geklappt hat und gratuliere dir von ganzem Herzen.

Die Uhr ist toll geworden und das Detail mit den polierten Rändern der Lünette und des Bodens finde ich gelungen. Das gibt der Uhr nochmals ein besonderes Extra.

Danke für die prompte Vorstellung, die vielen schönen Bilder (doch, die sind gelungen) und habe viel Freude an der Bronze-Marine.

Frohes Fest und alles Gute weiterhin
 
#11
zwenny178

zwenny178

Dabei seit
10.12.2013
Beiträge
702
Ort
Göttingen am Harz ;-)
:klatsch: Wow, sieht hervorragend aus ! Dank Dir für die Vorstellung ! Seit dem Stammtisch habe ich schon auf die Eingangsmeldung und ersten Pics von Dir gewartet. Sieht super aus die Neue aus Kalbe :super:
Viel Spaß damit, ich hoffe es klappt zeitlich, dass ich sie dann auch mal in echt angucken kann ;-)

Ruhige und besinnliche Weihnachtstage.

Viele Grüße
Sven
 
#12
Jogol

Jogol

Dabei seit
28.01.2018
Beiträge
224
Sehr, sehr, sehr, sehr, seeeehr geil...!

Eine Dornblüth wollte ich auch schon immer mal haben...
Ich gratuliere!

Guter Style... ;)
 
#13
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
4.989
Ort
Nahe Berlin
Hallo Jan, ich möchte mich erst einmal in aller Form für den Schaden entschuldigen, den ich mit dem Kalbe-Ausflug auf Deinem Bankkonto angerichtet habe. Sorry. ;-)
Die Uhr ist wunderschön! V.a. auf Deinen phantastischen Fotos! Was micht fasziniert ist die klassische Eleganz dieser Uhr, obwohl zwei ungewöhnliche Elemente vorhanden sind (die rote 12 und das Bronze-Gehäuse), die den zeitlosen Gesamteindruck zerstören könnten - machen sie aber nicht, im Gegenteil. Die Marine-Dorni ist natürlich auch angesichts ihrer Entstehungsgeschichte und Seltenheit wirklich etwas ganz Besonderes. :super:Ich freue mich jetzt sehr auf ein Wiedersehen mit Dir (in Kalbe?) und würde die Uhr dann gerne mal live bewundern. Schöne Feiertage braucht man Dir wohl nicht mehr zu wünschen, das sollte mit so einem Schmuckstück am Handgelenk kein Problem sein.
LG aus Berlin,
Alexander
 
#14
dahmeländer

dahmeländer

Dabei seit
02.05.2014
Beiträge
125
Hallo Jan, herzlichen Glückwunsch. Eine tolle Dorni hast du dir da zusammen setzen lassen. Die polierten Details finde ich auch gut. Viel Spaß an und mit deiner Uhr.
 
#15
G

guentherII

Guest
Herzlichen Glückwunsch zu diesem einzigartigen Schmuckstück. Ich war auch begeistert von der 99.1, als ich sie bewundern konnte. Das Werk ist wunderschön- Danke.
 
#16
Schalosch

Schalosch

Dabei seit
28.07.2014
Beiträge
527
Ort
Göttingen
Allerherzlichsten Glückwunsch Jan! Viel Freude mit der tollen Uhr.

Kurz vor Weihnachten eine limitierte Dornblüth! Das kenne ich selbst von vor nunmehr 12 Jahren... gibt nichts Vergleichbares.

Wünsche Dir eine frohe Bronzezeit :-)

Viele Grüße,
Alex
 
#18
J

JohannesB

Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
114
Hallo, Jan, herzlichen Glückwunsch zur Nr. 3 und toll, dass es noch vor Weihnachten geklappt hat! Danke für Deine Vorstellung und die Bilder!

Anders als bei Nr. 1 und 2 der Serie hast Du auch die 5 und 7 an der richtigen Stelle, nämlich näher an der 6. Super! Und die Gehäuse-Gravur zwischen den Hörnern hast Du auch mitgenommen.

Deine Idee mit den polierten Seiten ist super; die übernehme ich gerne für meine Nr. 10. :)

Offenbar hast Du aber noch die „alte“ Schließe. Hat Dirk gesagt, wann die neue, massivere kommt?

Viele Spaß mit der Schönen und angenehme Feiertage!
 
#19
Sir Unreal

Sir Unreal

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2013
Beiträge
385
Ort
Hannover
Vielen lieben Dank für all eure netten Antworten. Dabei hab ich mir nicht mal viel Mühe gegeben. Bei gutem Wetter reiche ich weitere Fotos nach.

Das Ticken der Uhr ist, wenn man seinen Kopf schwermütig auf dem linken Unterarm abstützt, in einer stillen Umgebung deutlich zu hören. Fantastisch. Insbesondere aufgrund der langsamen Tickfrequenz. Nach etwa anderthalb Tagen liegt sie bei minus 7 Sekunden. Das empfinde ich als viel, allerdings habe ich sie auch nicht erneut aufgezogen. Werde das weiter beobachten. Durch meine sehr schmalen Handgelenke ist der Boden ein wenig scharfkantig, aber die Uhr ist leicht und kann daher ganz locker getragen werden, weswegen sie dann nur selten zu spüren ist. Das Zifferblatt in Kombination mit den gebläuten Zeigern, den Indizes und speziell der roten Zwölf ist eine Augenweide und bisher das schönste Zifferblatt, das ich gesehen habe. Die Struktur des Zifferblatts lässt die Zahlen leicht dreidimensional erscheinen. Die Ablesbarkeit geht nicht mehr besser. Außer im Dunkeln. ;)

Ja, eine andere Schließe soll noch kommen. Ich weiß aber nicht wann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

D. Dornblüth & Sohn 99.ZS Marineuhr Rote 12 - "An keiner Uhr bist du dichter dran, außer du baust sie selbst"

D. Dornblüth & Sohn 99.ZS Marineuhr Rote 12 - "An keiner Uhr bist du dichter dran, außer du baust sie selbst" - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: D. Dornblüth & Sohn Marineuhr

    Neue Uhr: D. Dornblüth & Sohn Marineuhr: Etwas neues aus Kalbe: die erste Uhr in Bronze. Hierbei handelt es sich eigentlich um eine Forenuhr für das Vintage Time Forum, die aber auch so...
  • D Dornblüth & Sohn 99.4 Timetotalk.se forum watch

    D Dornblüth & Sohn 99.4 Timetotalk.se forum watch: Nach mehr als eine Monat täglich auf dem Arm und total + 5 sekunde. Anfangs an habe ich 2-3 mal ein paar dreungen ins Abend auch gemacht, aber...
  • [Erledigt] Dornblüth & Sohn - Neu und Ungetragen

    [Erledigt] Dornblüth & Sohn - Neu und Ungetragen: KALIBER 99.1: Ø 37 mm • Höhe 4,4 mm • 20 Rubine • extra große exzentrische Sekundenanzeige durch ein zusätzliches Zwischengetriebe, indirekt...
  • [Erledigt] Dornblüth & Sohn 99.0

    [Erledigt] Dornblüth & Sohn 99.0: Schweren herzens kommt meine quasi neue D. Dornblüth & Sohn Ref.: 99.0 zum Verkauf. Gekauft habe ich die Uhr erst ende Oktober bei...
  • [Erledigt] D. Dornblüth & Sohn Cal. 99.1

    [Erledigt] D. Dornblüth & Sohn Cal. 99.1: Hallo zusammen, ich verkaufe meine D. Dornblüth & Sohn 99.1 große kleine Sekunde. Werk: Handaufzug Kaliber 99.1, rotvergoldete...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhr: D. Dornblüth & Sohn Marineuhr

      Neue Uhr: D. Dornblüth & Sohn Marineuhr: Etwas neues aus Kalbe: die erste Uhr in Bronze. Hierbei handelt es sich eigentlich um eine Forenuhr für das Vintage Time Forum, die aber auch so...
    • D Dornblüth & Sohn 99.4 Timetotalk.se forum watch

      D Dornblüth & Sohn 99.4 Timetotalk.se forum watch: Nach mehr als eine Monat täglich auf dem Arm und total + 5 sekunde. Anfangs an habe ich 2-3 mal ein paar dreungen ins Abend auch gemacht, aber...
    • [Erledigt] Dornblüth & Sohn - Neu und Ungetragen

      [Erledigt] Dornblüth & Sohn - Neu und Ungetragen: KALIBER 99.1: Ø 37 mm • Höhe 4,4 mm • 20 Rubine • extra große exzentrische Sekundenanzeige durch ein zusätzliches Zwischengetriebe, indirekt...
    • [Erledigt] Dornblüth & Sohn 99.0

      [Erledigt] Dornblüth & Sohn 99.0: Schweren herzens kommt meine quasi neue D. Dornblüth & Sohn Ref.: 99.0 zum Verkauf. Gekauft habe ich die Uhr erst ende Oktober bei...
    • [Erledigt] D. Dornblüth & Sohn Cal. 99.1

      [Erledigt] D. Dornblüth & Sohn Cal. 99.1: Hallo zusammen, ich verkaufe meine D. Dornblüth & Sohn 99.1 große kleine Sekunde. Werk: Handaufzug Kaliber 99.1, rotvergoldete...
    Oben