Cronus Taucheruhr

Diskutiere Cronus Taucheruhr im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, Ich würde euch gerne eine von mir entworfene Taucheruhr vorstellen. Die Uhr habe ich nach dem russischen Vorbild CHS 191...
Sturmanski

Sturmanski

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
250
Ort
München
Liebe Uhrenfreunde,

Ich würde euch gerne eine von mir entworfene Taucheruhr vorstellen. Die Uhr habe ich nach dem russischen Vorbild CHS 191 aus den 1960-er entworfen. Die Uhr hat mich so fasziniert, dass ich mich entschlossen habe, eine Hommage zu bauen. Im Laufe der Entwicklung sind mir immer mehr Ideen gekommen, wie man das Verschlusssystem modernisieren, bzw. verbessern kann ohne den kantigen Charme zu verlieren. Letztendlich habe ich das entworfene Schnellverschlusssystem zum Patent angemeldet. Die Vorteile im Vergleich zu Drehkappe sind:
- Kurze Verschlusszeit und stets konstanter Druck auf den Dichtungsring, was zu Langlebigkeit der Dichtung beiträgt und Sicherheit in der Wasserumgebung bietet.
Innen tickt ein Unitas 6497 Werk. Das nachfolgende und weiter entwickelte Modell werde ich mit Automatikwerk ETA 2824-2 ausstatten. Das Verschlusssystem wurde vom mir auch überarbeitet. Das Schnellverschlusssystem wurde von der Aufzugskrone entkoppelt, sodass diese entlastet wird. Das Modell ist auf der Rendering zu sehen.
Das Gehäuse misst 45mm ohne Krone.

Anbei auch ein paar Bilder vom Zusammenbau.
Bin schon auf eure Meinung gespannt.

Viele Grüße
Juri
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Lindi1977

Lindi1977

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
2.657
Ort
Gebäude 51
Respekt vor deine Idee und der Umsetzung.
Sieht echt super aus!

Gruß, Marco
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.388
Wahnsinn , bist Du vom Fach oder hast Du Dir das alles hobbymässig ausgedacht? Das hat doch bestimmt verdammt viel Zeit und Energie verschlungen, von Geld ganz zu schweigen. Und das Ergebnis sieht toll aus , etwas ausführlicher hätte die Vorstellung daher ruhig sein können.
 
pille2k5

pille2k5

Dabei seit
10.02.2011
Beiträge
1.552
Ort
Tacka-Tucka-Land
Geiles Teil, will ich auch :) ! Wann gehst du in Serie? Was ist der geplannte Preis von dem guten Stück?
 
Tom-Wien

Tom-Wien

Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
4.324
Ort
Wien
Mein ganzer Kopf schreit "will ich haben!" WOOOOW Respekt vor Deiner Leistung.
 
Sturmanski

Sturmanski

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
250
Ort
München
Die Aufzugskrone ist durch eine Kupplung mit dem Verschlussring gekoppelt. Durch kurzes Verdrehen (ca. 90°) wird sie mit Hilfe von abgeschrägten Gleitflächen an die Dichtung gedrückt.
Der Verschlussring zieht sie also mit an, da sie gekoppelt sind. Sodass die Krone nach Außen verlagert bleibt und gut für die Bedienung erreichbar ist. Auch mit den Handschuhen gut bedienbar.
Mehr Infos hier: cronus-watches. de
Da ist genaue Patentbeschreibung dabei.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Habe Produktdesign und Maschinenbau studiert. Der Rest- langjährige Erfahrung aus Zusammenarbeit mit Uhrenherstellern :-)
 
Duc999

Duc999

Dabei seit
27.08.2010
Beiträge
1.472
Ort
Main-Kinzig-Kreis
Toll! Der Entwurf gefällt mir richtig gut, toll das Detail mit dem roten Signalring. Und eine richtige Innovation noch dazu. Klasse.


Arno
 
noosa

noosa

Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
3.202
Ort
Berlin
Absolute Klasse - und endlich mal etwas neues/innovatives. Der Prototyp 1 gefällt mir wegen seines Retro-Charmes am besten. Diese Projekt muss unendliche Mühe, Geduld, Zeit und Geld verschlungen haben. Ich bin zutiefst beeindruckt.

Gruß

Lutz
 
Sturmanski

Sturmanski

Themenstarter
Dabei seit
12.12.2008
Beiträge
250
Ort
München
Danke für nette Wörter!
Ja, das Warnsystem mit dem roten Ring bei dem überarbeiteten Modell habe ich vergessen zu erwähnen. Es gibt halt nur digital.
Die Kleinserie mit 50 bis 100 Stück ist geplant. Zurzeit sind noch nicht alle Angebote eingegangen.
 
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
6.220
Ort
Mecklenburg
Hammer Umsetzung deiner Idee. Gefällt mir sehr gut und mal
was Anderes. Nur die Lünette will mir nicht so recht gefallen. Greetz Chris
 
JamesBlake

JamesBlake

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
82
Version 1 ist der absolute Hammer. Würde ich sofort kaufen. Meine Hochachtung! Wirklich top!
 
B.I.G.

B.I.G.

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
1.544
Ort
Sachsen/im Herzen Badner
Äußerst beeindruckend:super:
Auch die Website ist, zumindest in der mobilen Ansicht, sehr gut- viel Erfolg für die Zukunft!
 
Balthasar

Balthasar

Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
86
Ort
Kassel
Meinen absoluten Respekt. Wirklich tolle Uhr mit sehr cleveren Verschluss System. Solch eine Arbeit kann definitiv nicht jeder und das Ergebnis, und mein ebenso vorhandener Kaufwille, zeigen das du alles richtig gemacht hast.
 
chrisom

chrisom

Dabei seit
10.03.2013
Beiträge
382
Ort
tiefster Südwesten
Absoluter Respekt, saubere Sache. Individuelles Design und sogar mit eigenem Patent. Toll.
Eine kleine Anmerkung wie auch schon weiter oben geschrieben bzgl. dem Lünettendesign: wenn du mit "control before dive" auf dem Zifferblatt auf eine Tauchabsicht hinweist sollte die Uhr m.M.n. eine Tauchlünette haben.

Weiter so und ich bin auf weitere Infos zu deinem Projekt gespannt.
 
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.183
Ort
Graz/Österreich
Schon krass, Respekt!
Schön wäre noch ein link zu dem was du eigentlich mit deiner Hommage ehren wolltest. Vielleicht hast du was schönes, wo die originale Canteen Crown ausreichend gewürdigt wird?

Aber jetzt mal ins technische gefragt, aus Interesse (hoffe es wird mir nicht als Respektlosigkeit ausgelegt): deine Lösung ist doch im Grunde ein JLC Master-Compressor mit der brachialeren Optik einer Canteen Crown? Oder sehe ich das was falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.521
Da grüble ich schon seit Monaten darüber, ob ich ein von mir konzipiertes Kronen-System patentieren lassen soll, und dann kommt wie aus dem Nichts diese Vorstellung und bestärkt ich in meinem Vorhaben. :super: Klasse! Mit diesem tollen Konzept lieferst Du den lebenden Beweis dafür, dass meine These im Bezug auf Innovationen richtig ist: Sie kommen immer von unten.

Ich will mich ja wirklich nicht großartig einmischen, aber darf ich uU in den Raum werfen, dass Du gegebenenfalls vielleicht besser damit beraten wärst, die Nutzungs- und Verwertungsrechte an Deinem Patent einem etablierten Hersteller zu überlassen und nur die Früchte daraus zu ziehen? Ich meine ja nur - in diesem Falle würde sich Deine Idee schneller verbreiten, die zu erwartenden Einnahmen daraus würden sicherlich höher ausfallen als in einer Kleinstserienproduktion und zudem hättest Du überhaupt keinerlei Scherereien mit Marketing usw. Ist nur eine Idee - ein gut gemeinter Ratschlag, bitte nicht falsch verstehen. Ich könnte mir nämlich durchaus vorstellen, dass dieses Konzept ein heißes Eisen ist, das viele Hersteller nur allzu gern schmieden würden.

So, und nun krame ich meine Unterlagen zum Patentrecht aus der Schublade.

Gruß
 
M

MLPdeLune

Dabei seit
22.11.2015
Beiträge
112
Innovation kam schon immer von unten :) Weiter so! :super:
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.521
Innovation kam schon immer von unten :)
Schon klar, weil "unten" eine größerer Innovations-Druck herrscht. Dem gegenüber stehen riesige Konzerne, die vielen topausgebildeten Leuten unverschämte Summen bezahlen, um den Innovations-Motor anzukurbeln. Meine bisherige Berufserfahrung besagt aber, dass ein/e Frau/Mann mit einer guten Idee und dem nötigen Schneid in neun von zehn Fällen einen Haufen Fachidioten in die Tasche steckt, die sich einzig und allein mit einer Problemstellung beschäftigen, weil jemand sie fürstlich dafür entlohnt.

Ich finde die derzeit etablierten Kronen-Systeme (damit meine ich nicht die noch existenten Monarchien in Europa ;-)) unsäglich schrottig. Klar, auch da gab es von Zeit zu Zeit Neuerungen, Trip-Lock beispielsweise, und in zwanzig Jahren gibt es dann halt Hexa-Lock. Bestehende Lösungen werden als unüberwindbare Barrieren angesehen - geradezu als Schallmauern der Ingenieurskunst. Daher werden sie nur nach und nach verbessert, anstatt sie einzureißen und zu sehen, was sich dahinter verbirgt. Dass es auch anders geht, beweist dieses Konzept. :super:

Gruß
 
Thema:

Cronus Taucheruhr

Cronus Taucheruhr - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Squale Taucheruhr Professional 1521-026 Black PVD Baretta

    [Verkauf] Squale Taucheruhr Professional 1521-026 Black PVD Baretta: Verkaufe meine schöne Squale mit dem NOS Gehäuse wie abgebildet. Details dürften Liebhabern alle bekannt sein. 750€ VB Full Set + Original...
  • [Verkauf] Citizen Promaster Taucheruhr neu ungetragen mit Tauchflasche

    [Verkauf] Citizen Promaster Taucheruhr neu ungetragen mit Tauchflasche: Werte Member, zum Verkauf steht meine Citizen Taucheruhr BN0150-10E in ungetragenem Zustand. Es handelt sich um einen Privatverkauf! Gekauft...
  • [Verkauf-Tausch] Sinn U212; Diver; Taucheruhr; Fullset 07/2019 Neuzustand

    [Verkauf-Tausch] Sinn U212; Diver; Taucheruhr; Fullset 07/2019 Neuzustand: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe bzw. tausche meine Sinn U212. Die Sinn ist aus 07/2019 und befindet sich nahezu im Neuzustand, da sie nur...
  • [Erledigt] Prätorian Signifer Taucheruhr Miyota H3 microtec

    [Erledigt] Prätorian Signifer Taucheruhr Miyota H3 microtec: Aus meiner privaten Sammlung verkaufe ich nun auch eine Prätorian Signifer Taucheruhr mit selbstleuchtenden Indexen und Zeigern (mb-microtec H3)...
  • CRONUS Black Edition

    CRONUS Black Edition: Liebe Forumsmitglieder, wie schon vor einiger Zeit angekündigt, hier nun endlich eine ordentliche Vorstellung der Uhr Cronus. Nachdem ich hier...
  • Ähnliche Themen

    Oben