[Crowdfunding] Crepas Sea Project

Diskutiere Crepas Sea Project im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Und zwei gleichzeitig ist ja auch ungeschickt.

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
2.362
Ort
Ludwigsburg
Was ist daran jetzt so schlimm?
Im Kickstarter-Projekt wird ja bei den Angeboten darauf hingewiesen, dass der angestrebte Preis später 725€ sein soll. Wenn die jetzt nach Ablauf des Projektes und der gestarteten Auslieferung der gebackten Uhren der reguläre Verkauf zu regulären Preisen beginnt, wo ist das Problem?
Wenn jetzt einer der Backer fünf Uhren geordert hätte und dann hier versucht, die hier für den doppelten Preis zu verkaufen, dann hätte das für mich mehr ein Geschmäckle.
Oder müssen die Projektbetreiber erst schriftlich bei den Backern nachfragen, ab wann sie dann den normalen Verkauf starten dürfen?
 

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
12.391
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Was ist daran jetzt so schlimm?
Im Kickstarter-Projekt wird ja bei den Angeboten darauf hingewiesen, dass der angestrebte Preis später 725€ sein soll. Wenn die jetzt nach Ablauf des Projektes und der gestarteten Auslieferung der gebackten Uhren der reguläre Verkauf zu regulären Preisen beginnt, wo ist das Problem?
Wenn jetzt einer der Backer fünf Uhren geordert hätte und dann hier versucht, die hier für den doppelten Preis zu verkaufen, dann hätte das für mich mehr ein Geschmäckle.
Oder müssen die Projektbetreiber erst schriftlich bei den Backern nachfragen, ab wann sie dann den normalen Verkauf starten dürfen?
So gesehen hast du recht.
Ich hatte es am Anfang von syncro auch so verstanden.

Aber da es der Hersteller selbst ist ok.
Dennoch finde ich es komisch, irgendwie.
 

syncro16

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
276
Ort
Am Südrand der Heide
So?
Wenn die die Uhren zum Festpreis verkaufen würden, fänd ich das ja normal. Selbst den etwas zweifelhaften Verkaufsweg über Ebay fänd ich dann in Ordnung, sie erreichen einfach mehr Menschen.
Aber die Uhren per Auktion ab 1€ einzustellen finde ich den Backern gegenüber schon etwas abgeschmackt.
Schließlich schießt man monatelang nicht unerheblich Geld vor, um dann nach Erhalt am nächsten Tag zu sehen, wie die Uhr "verramscht" wird.
Naja, wenn sie gute Preise erzielt, ist es ja in Ordnung, aber das eigene Prestige verbessern sie so sicherlich nicht.

Im Augenblick zweifle ich jedenfalls, ob ich bei Kickstarter noch einmal dabeisein werde.
 

syncro16

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
276
Ort
Am Südrand der Heide
Es ist auch schon eine Sea Project für 521,- rausgegangen.
Okay, die anderen zwischen 580,- und 620,-€. Aber mit dem angekündigten Verkaufspreis hat das auch nicht so viel zu tun.
Die angekündigten 725,- € waren ja + 21% MWSt.
Jetzt sind's 699,- € Sofortkauf oder Auktion.
 
Zuletzt bearbeitet:

syncro16

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
276
Ort
Am Südrand der Heide
Die Uhr wird dadurch natürlich nicht schlechter und im Vergleich mit anderen ist sie den Kickstarter-Preis auch auf jeden Fall wert.
Aber ich habe das gute Gefühl verloren eine tolle Uhr (die sie ist) günstig bekommen zu haben, weil ich eine kleine spanische Firma finanziell bei der Umsetzung des Projekts unterstützt habe.

Müsst ihr ja nicht verstehen.
 

TonyM

Dabei seit
19.03.2016
Beiträge
334
Ort
Heidelberg
Mahlzeit,

ich würd jetzt nicht direkt die Pferde scheu machen....gibt ja da noch ein paar für uns nicht so direkt ersichtliche Randbedingungen zu den Auktionen. Ist da evtl. ein Mindestpreis hinterlegt? Ist die Sea Project für 521€ wirklich "verkauft" worden oder doch nicht (soll ja Ebayer geben die ihre eigenen Produkte kaufen ;-) und Disclaimer: das möchte ich Crepas/Tactico hiermit nicht unterstellen, möchte nur zeigen das es vielleicht doch niemanden gibt der eine Sea Project für den Preis erstanden hat).

Grundsätzlich verstehe ich aber das hier versucht wird ein größeres potentielles Käuferpublikum anzusprechen als nur über die eigene Homepage zu verkaufen, und finde das auch nicht wirklich schlimm.

Heute die Uhr den Tag über am Arm gehabt - gefällt weiterhin :super:

1B222DD3-BD6B-47CD-BFBC-24C8E9CB5132.jpeg
 

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.389
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Aber ich habe das gute Gefühl verloren eine tolle Uhr (die sie ist) günstig bekommen zu haben, weil ich eine kleine spanische Firma finanziell bei der Umsetzung des Projekts unterstützt habe.
...das sehe ich genauso!
Regulärer Verkauf danach über die eigene Website: klar!
Aber Auktionen starten für Uhren, die über "Unterstützer" erst ermöglicht wurden, hat schon ein "Geschmäckle".
Zum Glück Habe ich diese Auktionen nicht mitbekommen....
 
Zuletzt bearbeitet:

syncro16

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
276
Ort
Am Südrand der Heide
Das Gehäuse, der Ring und das Glas sind identisch. Bei der Krone unterscheiden sie sich nur durch das jeweilige Logo.

Ansonsten doch einige Unterschiede:
Die Zeiger der Nemesis sind sichtbar breiter und wohl auch etwas länger. Der Rehaut ist nämlich nicht ganz so breit wie bei der Sea Project. Daher wird wohl sogar der Sekundenzeiger, der ansonsten von der Form her identisch aussieht, etwas länger sein.
Die Riffelung der Lünette ist bei der Sea Project feiner. Bei der Nemesis ist letztere merklich schwergängiger, jedenfalls im Vergleich meiner Uhren hier. Ich finde aber beides okay, velleicht eher die Sea Project etwas "schlapp", sie verstellt sich aber natürlich auch nicht von selbst.
Die Ausrichtung der Lünette ist bei der Nemesis sehr exakt, Spiel hat sie auch keins.

Der Boden ist bei der Nemesis etwas langweilig. Naja, geschenkt.

Die Nemesis scheint etwas besser einreguliert zu sein als meine orangefarbene Sea Project-Rennmaus. Ist weniger im Plus, wird sich aber auch noch einpendeln, das macht erstmal einen guten Eindruck.

Also an der Qualitätskontrolle habe ich absolut nichts zu meckern.

Das Finish der Gehäuse ist natürlich unterschiedlich, bei beiden tadellos ausgeführt. Ich muss mich ja nicht entscheiden, was ich besser finde. Ich finde es gut, dass sie unterschiedlich sind. Überhaupt finde ich, dass beide Uhren einen völlig unterschiedlichen Charakter haben. Auch das ist klasse.
 

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
12.391
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
OK, danke !

Logisch gibt es Unterschiede. Sind ja auch verschiedene Modelle/Uhren ;-)

Die Lünetten meiner SeaProject drehen sich gut. Könnten aber etwas schwergängiger sein, das bevorzuge ich eher.
 

syncro16

Dabei seit
05.03.2017
Beiträge
276
Ort
Am Südrand der Heide
Hab ich schon geschrieben, dass das Gummiband stinkt?
Wo gibt's denn eigentlich rote Isofranes mit Vanille? Die Farbe passt doch so gut zu meinem Avatar. :face:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Crepas Sea Project

Crepas Sea Project - Ähnliche Themen

[Erledigt] Crepas Sea Project, ZB Sunray grey, ETA 2824-2: Privatverkauf ohne gewerblichen Hintergrund und ohne Gewährleistung, Rücknahme oder Umtausch. Ich biete Euch heute hier meine Crepas Sea Project...
[Verkauf] Crepas Sea Project, noch foliert: Hallo liebe Mitforianer, Ich möchte euch heute meine neue Crepas Sea Project aus 02/2021 zum Verkauf anbieten.Wir werden beide leider nicht...
[Erledigt] Crepas Sea Project original foliert: Anbieten möchte ich meine UNBENUTZTE noch ORIGINAL FOLIERTE " CREPAS SEA PROJECT ". Auf Grund der langen Kickstarter Wartezeit hatte ich...
[Crowdfunding] Kickstarter: CREPAS MAGNUM OPUS - 10th Anniversary: Daten: • LUG TO LUG: 53,00mm. • BEZEL: Ø 44,00mm. • THICKNESS: 15,35mm. • CRYSTAL: Antireflective flat glass. Ø 34,00mm. 4,5mm thickness. •...
[Reserviert] Crepas Sea Project aus 03.2021 Hommage: Hallo Forianer Gerade erst bekommen, leider etwas zu groß Kommt im Fullset , Farbe ist ein grau im Sonnenschliff ( sunray grey ) Ich kann keine...
Oben