Crash beim Nascar Rennen in Daytona

Diskutiere Crash beim Nascar Rennen in Daytona im Small Talk Forum im Bereich Community; Ein Toter und 34 Verletzte.:shock: Ab. 1.39min http://www.youtube.com/watch?v=8F8JhofBFZ0 Rainer
rainers

rainers

Themenstarter
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.244
Ort
HH
Ein Toter und 34 Verletzte.:shock: Ab. 1.39min

Rainer
 
F

Fortress

Dabei seit
30.07.2012
Beiträge
21
Darauf sind sie doch aus. Ist natürlich schlimm, aber irgendwie wundert es mich nicht.
Ist ja auch echt total langweilig die Serie, da sind Crashs das einzig Unterhaltsame.
 
P

plein

Gesperrt
Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
6.952
Menschenverachtender geht es nicht, oder? Sagst Du das auch zu einem Radfahrer, der vom Auto überrollt wurde?

Grüsse,

Günter
Kann man so nicht unbedingt stehen lassen.
Bei dem Autorennen setzt man sich bewusst einer weitaus höheren Gefahr aus, als mit dem Fahrrad im Straßenverkehr. Das ist ein ganz normales tagtägliches lebensrisiko welches mitunter unabdingbar ist.

In einen Rennwagen einzusteigen was ganz anderes. Braucht keiner wirklich. Und wenn doch ist das halt sein Risiko .

Menschenverachtend ist meiner Meinung nach was ganz anderes.
 
O

oppa tictac

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.748
Ort
CEBITcity
Danke Plein,

genauso sehe ich das auch.

wenn sich ein Basejumper in die Tiefe stürzt und sich die
Ohren bricht hat er doch auch selber Schuld. Ich hoffe das diese Leute
einen höheren Krankenkassenbeitrag zahlen müssen.
 
uhr83

uhr83

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
3.226
Ort
Mittelfranken
Bei dem Autorennen setzt man sich bewusst einer weitaus höheren Gefahr aus, als mit dem Fahrrad im Straßenverkehr.
Erst informieren und dann Posten;-)
Der Tote und die verletzten waren Zuschauer. Und die setzen sich wohl keiner höheren Gefahr aus als normale Teilnehmer im Straßenverkehr.
 
F

Fortress

Dabei seit
30.07.2012
Beiträge
21
Crashs haben bei der NASCAR eine große Tradition, das viele Amis sich das nicht angucken, weil sie da im Kreis rumfahren ist klar.
Solang dabei nur Altmetall entsteht und keinem ernsthaft was passiert ist das auch ok, so ist es einfach nur traurig.

Grad Mal ein Zitat von einer amerikanischen Sportseite:
"Indeed, a major part of NASCAR's appeal has always been the element of danger. Fans often cheer for wrecks and some race-goers are disappointed if they have the misfortune of attending a clean race."
NASCAR Crash Videos: The 13 Scariest Crashes in NASCAR History | Bleacher Report

Und das es ungefährlich ist bei über 200km/h auf einer ovalen strecke mit einer Mauer + Zaun außen auf Kontakt zu gehen wird wohl auch niemand unterschreiben.

Edit: Das ein Großteil der Verletzten auf Grund eines defekten Zauns o.ä. Zuschauer waren hab ich auch gehört, ändert aber am Grundsatz der Unfälle nichts.
 
P

plein

Gesperrt
Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
6.952
Aso, ja aber aber auch da muss ich sagen, die Vergangenheit hat oftmals gezeigt das bei Autorennen, Flugzeug Shows etc. ein großes Risiko auch für die Zuschauer dabei ist. Dessen sind sich viele eventuell gar nicht bewusst.

Wenn ich solche Veranstaltungen Besuche muss ich wissen das immer was passieren kann. Mir auch als Zuschauer .
Ein örtliches organisiertes Schach Festival auf der Dorfwiese ist weitaus unspektakulärer, dafür aber auch weitaus nicht so gefährlich.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Erst informieren und dann Posten;-)
Der Tote und die verletzten waren Zuschauer. Und die setzen sich wohl keiner höheren Gefahr aus als normale Teilnehmer im Straßenverkehr.
Doch tun sie. Weil in Deutschland außer auf einigen Autobahnen ein Tempolimit gilt. Jedenfalls hier in Düsseldorf ;-) bei solchen rennen gibt's kein Tempolimit, ergo steigt die Gefahr.
 
clausuhr

clausuhr

Dabei seit
21.11.2009
Beiträge
2.812
Ort
Grenznah, Bay
Sehe ich genauso, wie Plein:
Zuschauer, die Veranstaltungen, wie Flugshows, Rallyes oder dilletantisch auf Supermarktparkplätzen organisierte Monstertruck-Shows besuchen,
gehen sehr wohl ein höheres Risiko ein, verletzt zu werden, als z.B. im Kino (ausser, man schaut Batman:-()
Ebenso würde ich auf dem Rummel die spektakulären Fahrgeschäfte meiden, da dort scheinbar auch in letzter Zeit mehr Unglücke passieren.
Dass ein defekter Zaun für das schlimme Ausmass des aktuellen Unfalls verantwortlich scheint, ist natürlich schlecht für die Verantwortlichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tomcat1960

Gast
Vorab: das ist ein tragisches Unfallgeschehen und ich leide mit den Opfern und ihren Familien und Freunden.

Aber machen wir uns nichts vor: zumindest ein Teil der Leute, die zu einem Autorennen gehen, tut das, weil sie Blut sehen wollen. Davon, dass man einen der Asphalthelden sterben sieht, kann man monatelang auswärts essen.

Ich erinnere ungern an die Katastrophe bei der Flugshow in Ramstein im Jahre 1988. Was, bitte, macht ein "Air Display" so spannend - die Tatsache, dass eine Handvoll Flugzeuge aneinander vorbeifliegt und dabei farbige Rauchstreifen hinter sich herzieht? Nein - spannend wird die Angelegenheit dadurch, dass schon ein winziger Fehler ausreicht, um einen wahrhaft spektakulären Crash herbeizuführen. Das ist es, was uns das Blut stocken lässt, das ist es, was die Piloten zu Helden macht - dass sie eben diesen kleinen Fehler dank eisiger Konzentration nicht machen. Wäre die Solomaschine in die andere Richtung geflogen - weg von den Zuschauern - wäre es genau das geworden - ein spektakulärer Crash, der das Leben von drei Piloten gefordert hätte. So starben neben den drei betroffenen Piloten noch 67 Menschen und mehr als eintausend wurden verletzt. Einige leiden an den Folgen bis heute.

Im alten Rom pilgerten die Menschen in die Arenen um zuzusehen, wie sich Menschen umbrachten. Das war zumindest ehrlicher als das heutige Getue um Sicherheit im Automobilrennsport. Eine hundertprozentige Sicherheit wird es gerade im Rennsport nicht geben, egal ob zu Lande, im Wasser oder in der Luft - zu nahe bewegen wir uns dort an den physikalischen Grenzen der Technik, wie bspw. der tödliche Unfall beim Reno Air Race im Jahre 2011 zeigte.

Der Nervenkitzel wird aber dafür sorgen, dass diesen Sportarten das Publikum nicht ausgeht.

Grüße
Tomcat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
BlueSky

BlueSky

Gesperrt
Dabei seit
02.01.2009
Beiträge
877
Ort
OWL
Was, bitte, macht ein "Air Display" so spannend - die Tatsache, dass eine Handvoll Flugzeuge aneinander vorbeifliegt und dabei farbige Rauchstreifen hinter sich herzieht? Nein - spannend wird die Angelegenheit dadurch, dass schon ein winziger Fehler ausreicht, um einen wahrhaft spektakulären Crash herbeizuführen. Das ist es, wass uns das Blut stocken lässt, das ist es, was die Piloten zu Helden macht ..blabla....
Was für ein Unsinn einem User entströmt, der sich auch noch Tomcat nennt. Ich kenne zig Fans von Airshows und habe nie gehört, dass ein Crash das Ziel der Begierde ist. Was so toll an fliegenden Flugzeugen ist, sollte man in einen Uhrenforum nicht stellen, wo Leute ein Geschiss um einen Alltagsgegenstand machen, dass es schon fast peinlich wird. Die Frage muss sich also der Flugzeugbegeisterte selbst stellen oder beantworten und nicht jemand, der davon keine Ahnung hat oder sonst wie dem Thema abgeneigt ist.
Dumm ist eben die Aussage, die 250.000 Leute, die eine Airshow in NL z.B. besuchen, wollten Leichenteile sehen, die nach den tollen Crash überall herumliegen....
 
VinC

VinC

Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.441
Tut mir leid, aber was man hier so lesen muss ist auf einem Niveau das jeder Logik zuwider ist. Frei nach dem Motto: wie konntest du auch nur ein Hobby haben, du hättest doch wissen müssen es ist draußen gefährlich. Tut mir leid, mich als unbeteiligten trifft das ehrlich gesagt regelrecht ins Herz und ja ich bin was Motorsport angeht kein unbeschriebenes Blatt. Ich wünsche niemanden etwas böses, aber ich kann für so manchen nur hoffen das er nie von einem derartigen Schicksalsschlag getroffen wird und sich jemand dann erdreistet Gefahren gegeneinander aufzurechnen oder sich gar hinstellt "tja, hat er halt Pech gehabt, er wusste ja es ist gefährlich." Aber dann würde vielleicht so manch einer überdenken was er so vom Stapel lässt, denn leider macht in manchen Fällen erst Erfahrung klug...
 
T

Tomcat1960

Gast
@ Bluesky: erstens solltest Du mich schon richtig zitieren. Ich habe geschrieben:

Tomcat1960 schrieb:
Das ist es, was uns das Blut stocken lässt, das ist es, was die Piloten zu Helden macht - dass sie eben diesen kleinen Fehler dank eisiger Konzentration nicht machen.
Wir wollen ein Präzisionsmanöver sehen, von dem wir genau wissen, dass es bei der geringsten Abweichung irgendeines Parameters schief gehen kann. Nicht mehr, nicht weniger.

Und das Schiefgehen nehmen wir billigend in Kauf, wollen aber die Folgen nicht tragen. Das nenne ich Heuchelei.

Zweitens: ich weiß nicht, was die Begeisterung für Flugzeuge und das Fliegen mit der Begeisterung für Airshows zu tun hat. Die eine teile ich, die andere nicht - eben weil ich weiß, wie nahe man da am Abgrund tanzt. Ist einfach nicht mein Ding.

Drittens weiß ich nicht was mein Nick damit zu tun hat. "Tomcat" ist nichts anderes als der englische Ausdruck für "Kater". Dass die US Navy eines ihrer Kampfflugzeuge so genannt hat, ist reiner Zufall ;-)

Grüße
Tomcat
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Leute, reißt Euch mal ein wenig zusammen. Es nervt ungemein, wenn sich alles nach der Selbstschuld-Manier in den Faden wirft und Ihr Euch gegenseitig die Köpfe einhaut.
Was soll das ???

Jeder mag seinem Hobby nachgehen, wie er es für richtig hält. Tragische Unfälle können immer passieren. Die Beurteilung was und ob nötig war, ist wenig zielführend.
Und endlose Debatten dazu ebenso wenig. Toleranz geht über das Uhrenhobby hinaus.

<edit> ich sehe gerade, das raxon bereits einmal durchgekehrt hat. Das sollte genügen. Bitte das Thema im Auge nehalten.

Grüße...carpediem
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.609
Ort
Wo ich mich gut fühle
Ich finde, jeder, der zu Autorennen, Flugshows etc. geht, sollte sich mal fragen, weshalb er dort ist, und nicht bei

- Geher Wettbewerben (Wettbewerb)
- Am Hauptbahnhof ICE's sehen (Technik)
- Auf einer Autobahnbrücke (Motoren Geräusch)
- Auf einem Modellflugplatz (Wunder des Fliegens)
- Schachturnier (Menschliches Genie)

Meine Antwort darauf ist (für mich), dass die in den Beispielen oben ausgeloteten Grenzen wesentlich unspäktakulärer sind, als bei allen Arten von Hochgeschwindigkeitsrennen. Und was macht Hochgeschwindigkeitsrennen so spektakulär? Nur die reine Geschwindigkeit, die Präzision? (Die Präzision hat so manche Roboterbandstraße auch, trotzdem geht keiner hin zum Gucken). Nein, für mich ist es das permanente Gefühl, dass alle Akteure nur einen Millimeter, eine Millisekunde von einem Unfall entfernt sind. Ich hoffe und warte nicht darauf, aber ich weiß, wenn er kommt, passiert deutliche mehr als bei einem Parkrempler auf dem Supermarktparkplatz. Wer sagt, dass sei nicht Bestandteil des Nervenkitzels, dem kann ich nur schwer glauben.

Das ist letztendlich auch der gleiche Grund, weswegen mir 200 auf der Autobahn mehr Spaß machen als Tempo 30 in der Stadt.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oppa tictac

Dabei seit
12.04.2006
Beiträge
2.748
Ort
CEBITcity
<edit> ich sehe gerade, das raxon bereits einmal durchgekehrt hat. Das sollte genügen. Bitte das Thema im Auge nehalten.

Grüße...carpediem
es ist doch immer wieder schön wie hier die Fäden gefleddert werden, nur weil ein paar Leute eine andere Meinung haben als die Forenallmächtigen. Es macht richtig Spass. :-(
 
carpediem

carpediem

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Worüber beschwerst Du Dich ? Keines Deiner Posts fehlt. Du weißt nicht mal, was fehlt.
Außerdem: Deine Meinung steht doch hier drin.

Grüße...carpediem
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andifin

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
4.977
also Jungs - einerseits bewundert ihr so supercoole Uhrenträger und Rennfahrerhelden wie Steve McQueen und wenn dann einer von der Sorte umkommt ( oder ein Zuschauer ) dann ist er selber schuld, der Depp, weil er zusehen wollte beim Autorennen ?

habt ihr alle keine Söhne, die mit Papa mal die schnellen Autos gucken wollen ?

tja...

und dann steht ihr da, ganz stolz, mit eurem Filius...

aber seid ihr ja selber schuld...

und Baumaxe: ich hoffe, den Nervenkitzel bei 200 auf der Bahn lebst Du aus wenn genug Platz ist...
 
Thema:

Crash beim Nascar Rennen in Daytona

Crash beim Nascar Rennen in Daytona - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] 22mm Steinhart Lederband Bronze Braun Vintage Crash Optik + Schließe

    [Erledigt] 22mm Steinhart Lederband Bronze Braun Vintage Crash Optik + Schließe: Zu verkaufen ist dieses hochwertige Steinhart Band komplett mit Schließe OEM Logo satiniert. Das Band wurde nur montiert, zweimal getragen und ist...
  • [Erledigt] Steinhart Band "Dunkel Chocolat Vintage Crash" 22mm

    [Erledigt] Steinhart Band "Dunkel Chocolat Vintage Crash" 22mm: Hallo Gemeinde, es wurde mal an der Zeit das ich meine Bänderkiste etwas ausmiste. Zum Verkauf kommt: Steinhart Band "Dunkel Chocolat...
  • Neues Projekt : The Crash of '29 Art Deco Watch

    Neues Projekt : The Crash of '29 Art Deco Watch: Gehaeuse : Stahl Masse : Width: 49.7 mm Height: 57.5 mm Thickness: 12.7 mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : Waltham, Elgin, or Illinois Preis : $2400...
  • Uhr aus dem Film; Der große Crash – Margin Call

    Uhr aus dem Film; Der große Crash – Margin Call: Hallo liebe Leute, gestern auf Arte HD lief der Film: Der große Crash – Margin Call. Dabei ist mir die Uhr von Peter Sullivan positiv...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] 22mm Steinhart Lederband Bronze Braun Vintage Crash Optik + Schließe

    [Erledigt] 22mm Steinhart Lederband Bronze Braun Vintage Crash Optik + Schließe: Zu verkaufen ist dieses hochwertige Steinhart Band komplett mit Schließe OEM Logo satiniert. Das Band wurde nur montiert, zweimal getragen und ist...
  • [Erledigt] Steinhart Band "Dunkel Chocolat Vintage Crash" 22mm

    [Erledigt] Steinhart Band "Dunkel Chocolat Vintage Crash" 22mm: Hallo Gemeinde, es wurde mal an der Zeit das ich meine Bänderkiste etwas ausmiste. Zum Verkauf kommt: Steinhart Band "Dunkel Chocolat...
  • Neues Projekt : The Crash of '29 Art Deco Watch

    Neues Projekt : The Crash of '29 Art Deco Watch: Gehaeuse : Stahl Masse : Width: 49.7 mm Height: 57.5 mm Thickness: 12.7 mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : Waltham, Elgin, or Illinois Preis : $2400...
  • Uhr aus dem Film; Der große Crash – Margin Call

    Uhr aus dem Film; Der große Crash – Margin Call: Hallo liebe Leute, gestern auf Arte HD lief der Film: Der große Crash – Margin Call. Dabei ist mir die Uhr von Peter Sullivan positiv...
  • Oben