COSC nur noch für "Swiss Made"

Diskutiere COSC nur noch für "Swiss Made" im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin Kollegen! Der aktuellen Ausgabe des Uhrenmagazins "Armbanduhren" habe ich entnommen, dass es zukünftig ein COSC-Zertifikat nur noch für...
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Moin Kollegen!

Der aktuellen Ausgabe des Uhrenmagazins "Armbanduhren" habe ich entnommen, dass es zukünftig ein COSC-Zertifikat nur noch für Uhren einer in der Schweiz eingetragenen Handelsmarke geben wird.
Damit dürfte sich eine entsprechende Zertifizierung von Uhren wie Stowa oder Lindburgh & Benson (Schaumburg Watch) vorerst erledigt haben.
Ein entsprechender Passus befindet sich im Artikel 7, Kapitel III der COSC-Statuten.

Ich persönlich halte das Zertifikat ja ohnehin für überbewertet - und letztlich gibt es ja auch eine deutsche Prüfung in der Glashütter Sternwarte von Wempe. Also wohl kein echtes Drama - aber doch ein paar Worte wert, wie ich finde... ;-)

Viele Grüße
Malte
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.853
Ort
Bamberg
War das nicht bisher immer so, daß nur das einzelne Werk und nicht die ganze Uhr ein Zerti erhalten hat?

Gruß, Sedi :-)
 
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Ja, war so - aber nun dürfen entsprechende Werke auch nur noch in schweizer Uhren verbaut werden und nicht ins Ausland verkauft werden. Sorry, hätte ich dazu schreiben sollen...

Gruß
Malte
 
Cobra427

Cobra427

Dabei seit
21.08.2009
Beiträge
1.219
Ort
Bayern, München
Eine gute Uhr liegt eh innerhalb der Chronometerwerte und braucht kein Chronometerzeugnis .
 
Noctilux

Noctilux

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
2.963
Ort
Niedersachsen
Für mich ein nachvollziehbarer Schritt – wenn auch wettbewerbsrechtlich mit einem leichten „Gschmäckle“. Bin schon gespannt, wann unsere umtriebige Bundesregierung als Reaktion darauf über „Strafzölle“ für Schweizer Uhren beraten wird...:D

Andersrum könnte diese rigide Vorgehensweise der Schweizer für die Chronometerzertifizierung in Glashütte durchaus förderlich sein.
 
Giovanni

Giovanni

Dabei seit
15.07.2008
Beiträge
2.915
Opa Sinn hat schon reagiert und bietet einen Chronometer-Chronograph an, der in Glashütte's Sternwarte zertifiziert wurde. Die Wempe's dort arbeiten also auch für Fremde.

Ansonsten: Wie man sicher nachvollziehen kann, ist das schweizerische Zertifizieren der Werke vor dem Einschalen zwar logistisch einfach, aber einfach Quatsch. Es reicht beispielsweise bei ETA-Werken, die technisch identische Ausführung 'top' zu kaufen und nach dem Einschalen seriös zu regulieren.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.582
Ort
Wien Floridsdorf
Chronometer und diese Geschichte mit dem Zertifikat-Zettel und unbegründeten Aufpreis und was-weiß-ich-noch-nicht-alles ...

So dachte ich auch - bis eben zu meinem ersten Chronometer, der mich dann eines Besseren belehrt hat.
Klar: Auch meine anderen Werke laufen brav respektive wurde ihnen das Brav-Laufen beigebracht - aber der Chronometer hatte diese gute Eigenschaft bereits von Haus aus, und läßt sich auch nicht beirren.

Für mich selbst habe ich somit die COSC-Berechtigung durchaus gefunden. ;-)

Gruß, Richard
 
M

minga_rot

Gast
Eine gute Uhr liegt eh innerhalb der Chronometerwerte und braucht kein Chronometerzeugnis .
Häh, welche Uhr braucht denn dann ein Zeugnis?
Ob man das generell braucht, darüber kann man natürlich streiten, aber immerhin trifft so ein Zeugnis eine Aussage über die Ganggenauigkeit (ja, das Werkes bevor es eingeschalt wurde).

Das gibts jetzt nur noch für Schweizer Uhren? Für mich elitäres Gehabe. Aber mein Gott, es gibt ja eben andere Zertifizierer, und die werden sich im Lauf der Zeit dann schon auch einen Namen machen.
 
C

counter

Gesperrt
Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
65
Mido ocean star sport gent : zwei Sekunden vor am Tag
Orient deep : null in fünfzehn Tagen
Hamilton Chrono : vier vor am Tag
Guinand 90 : zwei vor
mehrere Hamilton Taschenuhren mit 917 921 : eine Minute vor in 30 Tagen

Alle Uhren wurden nicht reguliert und im Hamilton Chrono tickt das 7750 in seiner preiswertesten Ausführung.

Ja, schlecht nachvollziehbar bei Uhren ohne Sekundenarret oder -stop.
Die Stowa Antea mit kleiner Sekunde incl. COSC wird mit 230 Euro beaufschlagt.
 
Zuletzt bearbeitet:
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.431
Ort
CH-Winterthur
Damit werden meine Landsleute wohl längerfristig ein Eigentor schiessen...
 
T

tomzack68

Gast
Chronometer und diese Geschichte mit dem Zertifikat-Zettel und unbegründeten Aufpreis und was-weiß-ich-noch-nicht-alles ...
100% Zustimmung Richard!

Meine Turtle trage ich Tag & Nacht und habe diese bestimmt nicht mehr seit 2 Wochen gestellt.
Eben mal mit der Atomuhr vergleichen +16 Sekunden.

Wozu also C.O.S.C.?

Hatte mal ne SMP die lief nicht so gut, das zu C.O.S.C.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.578
Ort
Wien
Mido ocean star sport gent : zwei Sekunden vor am Tag
Orient deep : null in fünfzehn Tagen
Hamilton Chrono : vier vor am Tag
Guinand 90 : zwei vor
mehrere Hamilton Taschenuhren mit 917 921 : eine Minute vor in 30 Tagen

Alle Uhren wurden nicht reguliert und im Hamilton Chrono tickt das 7750 in seiner preiswertesten Ausführung.
....und was hat das mit der Chronometernorm zu tun?????

Ein mittlerer täglicher Gang sagt genau.....nix.

Meine Sumo, die ich gerade am Arm habe, läuft am Handgelenk +/-0.....sogar in einigen Lagen auf der ZW.
Trotzdem ist sie von einem Chronometer so weit entfernt, wie die Erde vom Mond.
 

Anhänge

C

counter

Gesperrt
Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
65
100% Zustimmung Richard!

Meine Turtle trage ich Tag & Nacht und habe diese bestimmt nicht mehr seit 2 Wochen gestellt.
Eben mal mit der Atomuhr vergleichen +16 Sekunden.

Wozu also C.O.S.C.?

Hatte mal ne SMP die lief nicht so gut, das zu C.O.S.C.
Versteh ich nicht so richtig. Negation der Negation ?
 
linus

linus

Dabei seit
13.12.2008
Beiträge
486
Die Stowa Antea mit kleiner Sekunde incl. COSC wird mit 230 Euro beaufschlagt.
<besserweiss>
Die Antea KS gibt's IMHO nicht mit COSC. Und bei den andern Anteas ist der Aufpreis 210 EUR. ;-)
</besserweiss>

Gruß
linus


--- Nachträglich hinzugefügt ---

Versteh ich nicht so richtig. Negation der Negation ?
Ganz einfach: Die SMP lief trotz COSC-Werk nicht so gut wie die Turtle ohne.

Gruß
linus
 
Zuletzt bearbeitet:
C

counter

Gesperrt
Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
65
@ marfil
Der Ottonormalverbraucher freut sich doch über Zertifikate und Urkunden, auch wenn die Nachvollziehbarkeit eher fragwürdig ist.
Wer sein COSC Zertifikat vermarkten kann, soll es eben tun.
 
A

Alexander k 90

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4.335
Ort
Herne (NRW)
Ein Chronometer hat nur in zweiter Linie was mit den Gangwerten zu tun.
Die verwendeten Materialien z.B. bei einer Chronometerversion des ETA 2824-2 sind z.B. besser als die für die elabore Version des ETA Werk.
Ich habe da auch schon ganz andere Gangwerte bei schweizer Werken gehabt als +5 Sekudnen am Tag.
Bei Chronometeruhren weiß man halt, dass sie gute Gangwerte haben.
Naja mir ist es eigentlich egal wenn chronometer draufsteht ist es natürlich was schönes, wenn nicht dann nicht ;-)

Lg
alex
 
C

counter

Gesperrt
Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
65
@ linus Für das Peseux7001 in der Antea KS gibts wohl kein COSC -Du hast Recht- . Die 2824er werden mit 230 Euro beaufschlagt.
Negation der Negation ist eine andere Thematik.
 
marfil

marfil

R.I.P.
Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
8.578
Ort
Wien
@ marfil
Der Ottonormalverbraucher freut sich doch über Zertifikate und Urkunden, auch wenn die Nachvollziehbarkeit eher fragwürdig ist.
Wer sein COSC Zertifikat vermarkten kann, soll es eben tun.
Das Chronometerzertifikat ist nicht nur für den "Ottonormalverbraucher" ein guter Anhaltspunkt, sondern ein Zeugnis der technischen Qualität- unabhängig vom Hersteller, oder dem verwendeten Werk.

Wenn man eine Uhr mit einem solchen Zertifikat erwirbt, kann man sicher sein, ein Uhrwerk hoher technischer Qualität erworben zu haben.

Natürlich kann auch ein einfacheres Werk tolle Gangwerte erreichen (siehe Foto von mir oben), trotzdem kann es die Spezifikationen eines "Chronometers" nicht erfüllen, da die technischen Voraussetzungen fehlen.

Hier muss das "Gesamtpaket" Uhrwerk entsprechend geschnürt sein- mit ausgewählten Komponenten (das geschieht sogar bei den Millionenauflagen der ETA --manuell--), und die Montage ein Mindestmaß an Güte aufweisen.

Ankreiden könnte man der Schweizer Spezifikation vielleicht, dass nur das Werk alleine gemessen wird, nicht die ganze Uhr. Das ist vorwiegend der Grund dafür, dass Hersteller wie AP, PP oder JLC eigene (allerdings auf den Werten der COSC aufbauende) Prüfverfahren sowohl des Werkes allein, als auch der kompletten Uhr durchführen und auf eine COSC-Zertifizierung verzichten.

Hersteller wie Seiko haben zusätzlich noch eigene (enger gefasste) Spezifikationen, und die DIN sieht ebenfalls eine Prüfung IM Gehäuse vor.






In Summe bedeuten jedoch ALLE Prüfverfahren eine "Versicherung" für den Käufer.
 
Thema:

COSC nur noch für "Swiss Made"

COSC nur noch für "Swiss Made" - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Maurice Lacroix Miros Diver - Automatic - COSC - Anthrazit - Limitiert auf 999

    [Erledigt] Maurice Lacroix Miros Diver - Automatic - COSC - Anthrazit - Limitiert auf 999: Von Privat ohne Gewährleistung verkaufe ich meine auf 999 Exemplare limitierte Maurice Lacroix Miros Diver mit anthraziter Lünette aus dem Jahr...
  • [Erledigt] Baume Mercier Clifton Baumatic - Cadran Bleu - COSC Version (Fabrikneu)

    [Erledigt] Baume Mercier Clifton Baumatic - Cadran Bleu - COSC Version (Fabrikneu): Zum Verkauf steht eine Baume Mercier Clifton Baumatic Uhr. Es handelt sich hier um die COSC-zertifizierte Version in Cadran Bleu (Ref. 10468)...
  • Ball Engineer Hydrocarbon Pathbreaker Chronograph COSC

    Ball Engineer Hydrocarbon Pathbreaker Chronograph COSC: Es gibt Neues von Ball aus der Hydrocarbon Serie: den Engineer Hydrocarbon Pathbreaker Chronographen mit COSC Zertifizierung. Bilder...
  • Ball Roadmaster Marine GMT 40mm Keramiklünette COSC

    Ball Roadmaster Marine GMT 40mm Keramiklünette COSC: Ball Watch erweitert die Roadmaster Marine GMT um Modelle mit Keramiklünette. Weitere Infos bei Ball Watch. Gibts inzwischen auch in Grün und...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Maurice Lacroix Miros Diver - Automatic - COSC - Anthrazit - Limitiert auf 999

    [Erledigt] Maurice Lacroix Miros Diver - Automatic - COSC - Anthrazit - Limitiert auf 999: Von Privat ohne Gewährleistung verkaufe ich meine auf 999 Exemplare limitierte Maurice Lacroix Miros Diver mit anthraziter Lünette aus dem Jahr...
  • [Erledigt] Baume Mercier Clifton Baumatic - Cadran Bleu - COSC Version (Fabrikneu)

    [Erledigt] Baume Mercier Clifton Baumatic - Cadran Bleu - COSC Version (Fabrikneu): Zum Verkauf steht eine Baume Mercier Clifton Baumatic Uhr. Es handelt sich hier um die COSC-zertifizierte Version in Cadran Bleu (Ref. 10468)...
  • Ball Engineer Hydrocarbon Pathbreaker Chronograph COSC

    Ball Engineer Hydrocarbon Pathbreaker Chronograph COSC: Es gibt Neues von Ball aus der Hydrocarbon Serie: den Engineer Hydrocarbon Pathbreaker Chronographen mit COSC Zertifizierung. Bilder...
  • Ball Roadmaster Marine GMT 40mm Keramiklünette COSC

    Ball Roadmaster Marine GMT 40mm Keramiklünette COSC: Ball Watch erweitert die Roadmaster Marine GMT um Modelle mit Keramiklünette. Weitere Infos bei Ball Watch. Gibts inzwischen auch in Grün und...
  • Oben